Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche Katzencrashkurs

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Malin, 28 Februar 2009.

  1. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Bei mir am Stall ist eine Katze zugelaufen. Sie hat kein Tattoo im Ohr, kein Halsband und einen Chip konnte ich auch nicht ertasten. Den Nachbarn gehört sie nicht, in der Zeitung steht auch nichts, auf der HP des lokalen Radiosenders werden jede Menge Katzen gesucht, aber keine Beschreibung trifft auf sie zu...
    Man muss dazu sagen, dass es da hinten nur ein paar Höfe und Wald gibt. Sie hatte auch mächtig Kohldampf und ist recht anhänglich.
    Nachdem sie jetzt seit Dienstag beharrlich den Stall nicht mehr verlassen hat, werd ich sie wohl heut Abend mitnehmen...
    Kann mir mal jmd einen Katzen-Crashkurs geben? Ich hatte nämlich noch nie eine...
     
    #1
    Malin, 28 Februar 2009
  2. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich würd dir raten noch beim nächsten Tierheim und/oder Tierarzt Bescheid zu geben. Dort fragt man eigentlich als Katzenbesitzer als erstes nach, wenn die Katze weg ist.

    So, nun aber zum eigentlichen Problem.

    Kann sie nicht im Stall bleiben? Du weißt ja gar nicht, ob sie drinnen sein überhaupt gewöhnt ist. Katzen sind zwar sehr reinlich, und die Wahrscheinlichkeit, dass sie die Toilette benutzt, auch wenn sie es nicht kennt ist groß, aber ein Restrisiko bleibt. Und vielleicht läuft sie dann doch wieder nach Hause, wenn sie draußen ist. Weißt du, ob sie die ganze Zeit da im Stall ist, oder ob sie vielleicht nur ab und an kommt, weil sie inzwischen gemerkt hat, dass es da Futter gibt?

    Wenn sie mit in die Wohnung soll:
    Du brauchst für den Anfang eigentlich nur eine Toilette mit Katzenstreu, etwas Futter (das Nassfutter von Aldi ist nicht so schlecht) und musst ihr ne Schüssel mit Wasser hinstellen.
    Nimmst du sie mit in die Wohnung? Oder bleibt sie in einem Schuppen? Ich würd ihr noch ne alte Wolldecke oder ein altes Handtuch hinlegen, auf dem sie schlafen kann oder den Transportkorb stehen lassen.

    Ich würde sie gleich, wenn sie aus dem Transportkorb kommt ins Katzenklo setzen, damit sie weiß, wo es ist. Wasser und Futter daneben. Hol sie nicht raus aus dem Korb, sondern gib ihr die Zeit, sich selber vorzutasten. Auch wenn sie jetzt im Stall anhänglich ist, kann es sein, dass sie in der Wohnung anders reagiert. Unsere hat zum Beispiel 48 Stunden hinterm Trockner gesessen und sich nicht gerührt. Da muss man dann Geduld haben...
    Wir haben unsere damals erstmal nur im Badezimmer gelassen, bis wir das erste mal einen Haufen aus dem Katzenklo entfernt haben. Dann ist man wenigstens schon mal sicher, dass das klappt.

    Das wäre so für den Anfang erstmal alles, was mir einfällt... :smile:
     
    #2
    Schmusekatze05, 28 Februar 2009
  3. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.584
    148
    102
    Single
    sie sitzt die ganze zeit am stall und kommt laut miauend angerannt wenn sie jmd sieht. Sie kann leider nicht am Stall bleiben, wann die Leute da eine Allergie haben.
    Mo. würden wir dann mal zum TA gehn und der bei der gelegenheit noch fragen. Dann soll der auch nochmal schauen, ob sie einen Chip hat.
     
    #3
    Malin, 28 Februar 2009
  4. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich denke, mit Katzentoilette, Futter, Wasser und einer Decke/ Handtuch bist du übers Wochenende auf jeden Fall gut ausgestattet.

    Ich wünsch dir viel Erfolg mit dem Wollknäuel!
     
    #4
    Schmusekatze05, 28 Februar 2009
  5. FreeMind
    Gast
    0
    .. und wenn das dann mit euch beiden klappt und die Katze bei dir bleibt, solltest du über einen kleinen Kratzbaum nachdenken, sonst sehen deine Sofas recht schnell ziemlich zerfetzt aus ;-)
     
    #5
    FreeMind, 28 Februar 2009
  6. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Unsere sehen trotz Kratzbaum zerfetzt aus :cry:
    Zuerst haben wir wie die blöden geschimpft, inzwischen stehen wir da drüber. Was soll´s... sind bloß Möbel (*mir selber immer wieder einred, wenn die Terrorkrümel an meinem 3000 Euro teueren Sofa hängen*)
     
    #6
    Schmusekatze05, 28 Februar 2009
  7. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :grin: Das gleiche ist meiner Cousine vor ein paar Jahren passiert.
    Sie hat Katzen gehasst...und dann lag dieses kleine schwarze Knäuel im Heu-halb verhungert und ähnelte eher einer Fledermaus als einer Katze.
    Sie hat überall rumgefragt, aber niemandem gehörte das Tier. Sie war nicht gechipt oder ähnliches (das hat sie beim Doc prüfen lassen).
    Dann hat sie das kleine Kätzchen mit heim genommen und wollte sie "nur aufpäppeln" bis es ihr besser geht und sie dann ins Tierheim bringen. Die arme Katze war total verlaust, hatte Flöhe, Würmer und stand kurz vorm Hungertod :kopfschue
    Naja, wie sich jeder denken kann, lebt diese Katze noch immer bei ihr und die beiden sind nun ein Herz und eine Seele.
    Mittlerweile ist sogar eine 2. Katze dazu gekommen (aus meinem Wurf).

    Also, ich würd die Katze erst mal mit nach Hause nehmen und dann am Montag im Tierheim anrufen, damit die eine Meldung aufnehmen.
    Zum Tierarzt, der kontrolliert ob sie gechipt oder krank ist. Ansonsten nimmt auch er eine Meldung auf, das die Katze zugelaufen ist.
    Du brauchst nun auf jeden Fall ein Katzenklo, die gibts aber schon ganz günstig (ab 10 Eur) und Katzenstreu.
    Mit den Futternäpfen und Kratzbaum würde ich noch warten denn vielleicht meldet sich der Besitzer ja noch.
    Futter kannst du auch in einem normalem Schälchen anbieten. Wasser ist klar.
    Ansonsten einfach abwarten und evtl ein paar Zettel aufhängen.
     
    #7
    User 75021, 28 Februar 2009
  8. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Also ich hab gar keine extra Näpfe...
    Für Futter hab ich so kleine Schüsselchen, wo man sonst Pudding reintut und für Wasser ganz normale Müslischüsseln.
     
    #8
    Schmusekatze05, 28 Februar 2009
  9. FreeMind
    Gast
    0
    Hehe, ja von teuere Designmöbel und schwarzer Kleidung sollte man Abstand nehmen. :grin: Und keine teueren zerbrechlichen Sachen auf die Fensterbank oder Regale stellen.
     
    #9
    FreeMind, 28 Februar 2009
  10. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Als wir das Sofa angeschafft haben war uns noch nicht bewusst, dass wir zwei Stubentiger aufnehmen werden. Die haben sich erst ein halbes Jahr später in unser Leben geschlichen :zwinker:

    Aber stimmt. Ich stell mir das ungefähr so vor, wie wenn man kleine Kinder hat. Alles, woran man hängt steht jetzt entweder ganz weit oben oder in der Vitrine. :grin:
     
    #10
    Schmusekatze05, 28 Februar 2009
  11. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich habe 2 Kinder und 2 Katzen und ich sag euch-Katzen sind schlimmer :-D
    Kinder begreifen schnell wo sie dran dürfen und wo nicht und sie halten sich ab einem gewissen Alter auch an die regeln.
    Katzen hingegen wissen zwar was sie dürfen..aaaaaber, das Personal ist ja nicht immer zu Hause (oder schläft ab und zu) und dann machen sie genau das, was sie nicht dürfen :grin:
    Ein paar Tips:
    -keine Ledersofas, falls doch dann mit einer Decke (Überwurf) schützen. Ich hab das auf meinen Sofas (kein Leder) immer, denn wenn plötzlich Besuch kommt dann kann man die haarige Decke schnell runterreißen und voila-eine saubere Couch ist da :-D
    Katzen kotzen übrigens besonders gerne auf Sofas und Teppiche.
    Teppiche hab ich eh nicht mehr und die Sofas schütze ich mit besagtem Überwurf.
    -Futternäpfe und Katzenklo an einem festen Ort platzieren und am besten NIEMALS den Standort wechseln. Als ich meine Küche renoviert habe mussten die Futternäpfe kurzzeitig in den Flur umziehen. Mein Kater protestierte mit pinkeln vor der Haustüre :engel:
    -keine offenen Mülleimer. Die müssen immer gut verschlossen sein, denn Katzen reichen leere Puddingbecher und leeren dann den Hausmüll.
    -wenn die Katze nicht ins Bett darf, dann vom ersten Tag an die Schlafzimmertüre schließen und sie konsequent niemals ins Schlafzimmer lassen. Wen es nicht stört, der kann die Tür auf lassen.
    -Regale an die Wand schrauben und zwar gaaaaaaaanz fest. Katzen klettern gerne.
    -Blumen retten. Ich besitze kaum noch Pflanzen wird eh alles angefressen. Meine Cousine ist auf künstliche Pflanzen umgestiegen.
    Trotz Katzengras fressen die alles an.
    -ein Kratzbaum muss her. Katzen benutzen sonst die Möbel/Wände. Wenn die Katze nicht an den Kratzbaum geht, dann mit Katzenminze abtupfen-sie wird ihn lieben :herz:
    -Spielzeug ist sehr wichtig, ansonsten klaut die Katze was ihr grad gefällt...Handtücher, Haargummis, Bonbons etc-alles brauchbar :-D
    Katzenspielzeug ist daher eine sinnvolle alternative und sollte am besten auch ein wenig mit Katzenimze betupft werden, dann findet sie es ganz toll :grin:
     
    #11
    User 75021, 28 Februar 2009
  12. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Tipps was du tun kannst in bezug auf Futter und Schalfplatz waren hier ja schon super. Ansonsten falls sie was zum spielen braucht, mein kater steht grade total auf die gleben ü-ei Hüllen in die ich einfach etwas reis fülle und die dann nochmal mit tesa zuklebe!

    Zu katzenmacken....soviele hat meine nicht! Auf stühle mit strohanteilen verzichten ich jetzt,denn die hält mein Kater fürn kratzbaum. Ansonsten macht der nicht viel kaputt! Wenn der an meinen Körben aus dem regal kratzt gibt es direkt eine minisprühportion aus meiner Wasserspritzer und ansonsten ärgert der mich nur wenn der Aufmerksamkeit haben will.
    Wenn ich alleine bin, balgt der sich schon mal mit meinem 2 Euro Ikea Teppich oder klaut sich mal eine Blättchen von meiner Palme!
    Und da mein Kater schwarze Haare hat, habe ich eher probleme mit weißen Sachen!
     
    #12
    Tinkerbellw, 28 Februar 2009
  13. FreeMind
    Gast
    0
    Ist das Unterfell von Katzen nicht generell immer weiss und nur das Deckhaar entsprechend farbig? Somit sollte auch eine schwarze Katze weisse Haare verteilen.
     
    #13
    FreeMind, 28 Februar 2009
  14. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.584
    148
    102
    Single
    Was soll sie denn fressen eher TroFu oder FriFU und vorallem wieviel/wie oft am Tag

    achja, und was kommen denn für den Start an TA Kosten dazu? Also für entwurmen, impfen, tättowieren und falls noch nicht der Fall sterilisieren?
    Bleibt von der Sterilisation eigentlich eine Narbe? Bzw kann ich rausfinden, ob sie sterilisiert ist?
     
    #14
    Malin, 28 Februar 2009
  15. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Das ist eine Diskussion, die man lieber nicht auslösen sollte *g* da scheiden sich die Geister gewaltig. :zwinker:

    Ich selber füttere Nassfutter der Firma Grau. Trockenfutter nur ganz wenig als Leckerei.

    Für den Anfang machst du mit dem Aldi-Nassfutter (Lux) aus meiner Sicht definitiv nichts falsch. Auf Sicht, wenn du die Kleine behältst, würde ich mich mal mit dem Thema Futter beschäftigen und dann das füttern, was du gut findest. Ob Nass- oder Trockenfutter ist wie gesagt Ansichtssache und die Diskussion über das Für und Wider führt in Katzenforen immer wieder zu heftigsten Streitereien.

    Entscheidest du dich Trockenfutter würde ich die Schüssel einfach immer voll halten. Habe ich immer so gehalten, als wir das noch ausschließlich gefüttert haben und meine Katzen waren nie zu dick. Die hören bei Trockenfutter auf zu fressen wenn sie satt sind.

    Seit ich auf Nassfutter umgestiegen bin teile ich das zu. Bei mir gibt es dreimal täglich Futter. Die Fütterungsmenge steht auf der Dose.

    Kastrieren kostet bei meinem Tierarzt ca. 80 Euro. Der kann sehen, ob sie schon kastriert ist oder nicht.
    Wenn es gut gemacht wird, dann sieht man wie bei unserer Katze überhaupt nichts.
    Wenn es nicht gut gemacht wird, dann bekommen sie, wie leider unser Kater, einen Hängebauch. Wir konnten beim Kater leider nicht verhindern, dass das Tierheim die noch zu deren Tierarzt gebracht hat, bei dem man weiß, dass der das nicht ordentlich macht.

    Entwurmen, durchchecken und impfen wird wohl so bei ca. 50 Euro liegen.

    Tätowieren halte ich persönlich für überflüssig, von daher habe ich mich da nicht schlau gemacht, was das kosten würde.
     
    #15
    Schmusekatze05, 28 Februar 2009
  16. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung

    Noe :smile: Aber schwarze Katzen sind nie ganz Schwarz, sie haben zumindestens ein paar kleine weisse Haare irgendwo versteckt. Mein Kater hat sie auch, man sieht sie aber nur, wenn man sucht.


    Also taetowieren wuerde ich auch nicht, da die Farbe nicht unbedingt fuer Dauer sein muss und man die Zahlen mit der Zeit schlecht lesen kann. Ich wuerde dir raten sie wenn dann chippen zu lassen.


    Meine Katzen fuetter ich so, wie ich sie kenne. Sie fressen Nassfutter nicht so viel, bekommen es aber morgens und abends. Inzwischen kenne ich die Menge, die ich in die Naepfe fuelle, damit es nicht zu wenig und nicht zu viel ist. Ueber den Tag steht Trockenfutter immer bereit, da auch einer meiner Kater fast ausschliesslich Trockenfutter frisst, was auch nicht schlimm ist.

    Das billige Futter von Aldi soll gut sein, habe ich gehoert. Aber ich glaube, so lange du nicht so einen Mist wie Whiskas, Felix und & fuetterst, kannst du nichts falsch machen. Du kannst ja hinten mal auf die Angaben gucken, was da alles drin ist. Dann siehst du eigentlich, welches Futter geeignet ist und welches nicht. :smile:


    Ich denke auch, fuer die erst Behandlung zum durchchecken kannst du mit 50 EUR gut rechnen, das ist realistisch und auch normal.
     
    #16
    User 53338, 28 Februar 2009
  17. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.584
    148
    102
    Single
    Wie oft muss so eine Katze denn aufs Klo? Hab sie jetzt 5 Stunden hier und sie musste noch nicht. Ich will jetzt dann schlafen gehn und weiß nicht wie ich ihr klar machen soll, wo ihr Klo ist falls sie heute Nacht mal muss...
     
    #17
    Malin, 28 Februar 2009
  18. may
    may (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    215
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Also ich zähle meistens nicht mit bei meinem Kater.....aber so ca. 2-4 mal am Tag geht er schon.....sicher ist das aber auch sehr unterschiedlich.

    Wenn sie jetzt ganz neu bei dir ist und überhaupt ans Katzenklo noch nicht gewöhnt ist, kannst du momentan sicher nicht mehr machen als ihr das Klo nochmal zu zeigen und dann die Nacht abzuwarten. Evt. musst du anfangs noch mit einem Malheur rechnen.....also mein Tipp alle Sachen wo sie keinesfalls ihr Geschäft drauf verrichten soll (kleine Teppiche, Badvorleger, Schuhe etc.) evt. noch schnell hochräumen.

    Und meine Katze hat in der ersten Nacht als er bei mir war höllischen Lärm gemacht und viel miaut, weil er sicher seine Mama und seine Geschwister vermisst hat und dann plötzlich alles so dunkel und still......also ich will dich nur vorwarnen, dass die Nacht evt. nicht ganz so ruhig wird :engel:
     
    #18
    may, 28 Februar 2009
  19. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    smile
    wir haben uns letztes jahr eine neue couch geleistet ... für 500 euro. :grin:
    letztlich muss man mit kolletaralschäden rechnen und auch wenn wir die miete bezahlen, leben wir ja nur in derem revier und weil wir den katzen so dankbar sind, bringen wir ja ständig was zu fressen an. :jaa:

    aber mal zum thema.
    ich hab jetzt nicht alle tips gelesen.
    du solltest auf alle fälle vermeiden milch zu geben ... da bekommt die katze nur durchfall von und dafür gibt es spezielle katzenmilch.

    solange sie im stall lebt und raus kann, ist das thema katzenklo ja nicht so ganz wichtig.
    anstelle eines katzenklos kannst du als behelf einen niedrigen karton nehmen und da dann sand einfüllen.
    setz sie einfach rein und mache mit deinen fingern einfach so, als ob du langsam was eingräbst. ;-)

    statt eines fressnapfs genügt auch einfach eine kleine untertasse ... meine vermieterin füttert seit jahren ihre katze so.

    falls du die katze auf dauer behalten möchtest, brauchst du natürlich ein katzenklo und streu.
    wir nehmen klumpstreu (super carino ... gibts im fressnapf oder im fachhandel), weil das kostengünstiger ist, als ständig das ganze streu wechseln zu müssen.

    man sollte auch ständig frisches wasser bereit halten und trockenfütter.
    trockenfutter ist quasi zum zähne putzen gut.

    im normalfall kann man ständig futter anbieten und die katze frisst nur so viel, wie sie hunger hat.

    allerdings haben wir mit unserem adoptivkater (er hat uns adoptiert, weil er keine mülltonnen mehr durchforsten wollte und wir ihn aufgepäppelt haben als er krank war) die erfahrung gemacht, das er grundsätzlich alles wegfrisst (zumindest nassfutter) was vorhanden ist und mussten nun unsere anderen beiden mitbewohner daran gewöhnen, das nur noch trockenfutter ständig nachgefüllt wird und morgens wie abends eine halbe dose nassfutter gereicht wird (ohne petersilie :grin:)

    ein karton ist immer wieder ein willkommener spiel- und schlafplatz. :smile:
    einfach ein handtuch rein und schon hat katze es schön kuschelig. ;-)

    der tierarzt wird sicher nach einem chip suchen und sofern einer vorhanden ist, ihn auch finden.
    aber ich vermute, das es sich um eine katze vom hof handelt und daher keinerlei besitzkenntzeichnungen vorhanden sind.
    oft wird da mal eine katze von den anderen vertrieben und sie suchen sich ein neues revier, bzw. ein neues zu hause.

    sofern du die katze beidir im haus halten möchtest und du keine lust auf katzenkotze hast ... sie erbrechen eben ihre haare,denn wenn sie sich ihr putzen, verschlucken sie die haare und können diese nicht ausscheiden und fressen daher gern katzengras oder blumenblätter um erbrechen zu können ... kannst du beim tierarzt mal nach catlax fragen.
    wir füttern öfters mal aus der tube 2 cm als leckerlie.

    sie wird ganz sicher müssen. ;-)
    spätestens heute nacht, wenn du schlafen wirst.
     
    #19
    User 38494, 28 Februar 2009
  20. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Wenn du der Katze das Klo einmal zeigst, wird sie es sofort erinnern und den Weg immer wieder dorthin zurueck finden - sollte sie ein Klo kennen. Wenn sie bisher frei gelebt hat, weiss ich nicht wie es da ausschaut.
     
    #20
    User 53338, 1 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche Katzencrashkurs
Bijan_V2
Off-Topic-Location Forum
20 Oktober 2016
12 Antworten
LikeStars
Off-Topic-Location Forum
6 Juni 2016
8 Antworten