Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche mal euren Rat ... Probleme in der Beziehung !

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Verwirrter75, 23 November 2005.

  1. Verwirrter75
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Community,

    ich lese in diesem Forum mit einem anderen Nick schon länger.

    Jetzt möchte ich euch, unter dem Deckmantel eines nichtsagendem Nick um eure Meinung bitten.

    Erstmal ein paar Worte zu meiner aktuellen Situation:

    Ich bin seit mehreren Jahren in einer Beziehung. Ich liebe meine Partnerin und sie mich auch.
    Wir haben keine größeren Streitigkeiten und sogar fast überall die gleichen Interessen.
    Wir wohnen zusammen, haben aber trotzdem unsere Freiheiten wenn wir möchten.
    Es braucht keiner Fragen wenn Sie oder ich mal mit Freunden was unternehmen möchte oder so und vertrauen ist bei uns beiden auch vorhanden.

    Im Grunde eine solide, gute Beziehung und nun kommt das aber ...

    In den letzten ca. 1,5 Jahren hat Ihre sexuelle Lust stark abgenommen.
    Sie sagt "Ich brauch nicht so oft Sex!" aber ist 4 bis 5 mal in diesem Jahr "nicht so oft" und wenn es mal dazu gekommen ist war es meistens nur "ne schnelle Nummer"!
    Von Ihrer Seite aus !

    Okay, gesundheitlich hat Sie leider ein paar Probleme mit Ihrem Rücken, deswegen ist ein
    ausgefülltes Sexleben auch ab und zu nicht möglich aber das ist nicht alles.

    Früher hatten wir oft Sex, in den verschiedensten Stellungen, selbst Anal haben wir mal probiert, hat uns beiden aber nicht so gefallen.

    Ich versuche es Ihr so angenehm wie möglich zu machen, romantisch, kuschelig aber alles nutz nix.

    Früher hat sie mich auch mal mit einem Blowjob beglückt, heute ist das gar nciht mehr drin.
    Da mag sie nicht, sie meinte zu mir das Sie es früher nur mir zur liebe getan hat.

    Nicht das Ihr mich falsch versteht, ich will Sie weder verlassen oder so, bis auf diesen Punkt würde ich sagen das wir uns gesucht und gefunden haben.

    Nur, was habe ich für alternativen ? Eine Geliebte (blödes Wort) um meine sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen?

    Ich bin Verwirrt ...

    Wie soll ich mich verhalten ? Was soll ich tun ? Ich lass Ihr die Zeit die sie braucht aber es ändert sich nichts.
    Es kommt auch nie mehr als Geknutsche von Ihr aber sie küßt aus eigenen Angaben sehr sehr gerne.

    Ich trage das nun schon sehr lange mit mir rum und ich merke das ich unbewußt mit Frauen flirte, mehr als früher.

    Schreibt doch einfach mal eure Gedanken und Meinungen, ab und zu tut es gut und Hilft mit Fremden über so ein Thema zu sprechen, Fremde sind unvoreingenommen!

    gruß Euer
    Verwirrter75
     
    #1
    Verwirrter75, 23 November 2005
  2. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Oha...
    ich glaube ich kann dir, auch gerade aus meiner Situation raus, nix ermutigendes sagen.

    Glaub mir..das kommt mir so extrem bekannt vor...
    Vor etwas über einem Monat hat meine Freundin mit mir schluß gemacht. Nach mehr als 5 Jahren und nachdem wir nun fast 2 Jahre zusammen wohnen, was wir auch nach wie vor tun, da ich keine Wohnung finde...

    Es fing vor fast einem Jahr an..genau so..sie wollte keinen Sex mehr..und wenn mal was war, dann war es eher ne kurze Sache. Ausserdem wollte sie meine Nähe nicht mehr so. Nun muß man dazu sagen, daß dieses Jahr für uns gelinde gesagt BESCHISSEN war..und das ist noch geprahlt. Unter anderem ist ihre Mutter gestorben und ich hab ihr verhalten erstmal darauf geschoben...die Hoffnung stirbt halt zuletzt.
    Fakt ist, daß ICH es trotz allem noch vor IHR bemerkt habe. Sie hat sich angestrengt um die Beziehung weiter aufrecht zu erhalten, sie hat mich nur schon lange nicht mehr gewollt.
    Auch ich habe mit anderen Frauen geflirtet. Da ich aber so ne idiotisch altmodische Moralvorstellung habe, habe ich NIE mehr gemacht.

    Letztendlich nahm das Schichsal seinen Lauf und sie hat schluß gemacht. Ich habe damals einen Rat von einer Freundin bekommen, der mir sehr sehr lange im Kopf rumgeisterte. War am Telefon und ging etwa so: "Schon so lange keinen Sex mehr? *betontes ausatmen* Ich geb dir n Tip. Die will nicht mehr...lös dich".

    Ich kann selbstverständlich nicht dafür garantieren, daß es bei dir genauso ist und nur von meinen Erfahrungen erzählen. Außerdem bin ich momentan mehr als nur ein bißchen angeschlagen...trotzdem...habe so das Gefühl, daß deine Gedanken in eine ähnliche Richtung gehen und du kannst es besser beurteilen als ich, so blöd das klingt...

    Halt die Ohren steif...wenn du mal mit jemandem Reden willst...bin da...habe auch ein Telefon wenn du magst..PN mich an...

    Damian
     
    #2
    Damian, 24 November 2005
  3. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Oh, das ist wirklich keine einfache Situation. Also ich versuche mal zu resümieren: Du bist mit der Beziehung voll und ganz zufrieden – nur die Sache mit dem Sex ist nicht so „wirklich dein Ding“ – richtig ? Es gibt in meinen Augen da nur eine wirklich Alternative. Aushalten und sexuelle Belange runterschlucken. Notfalls auf Handbetrieb umstellen. Ich bin mir sicher, wenn Du deine Freundin mit einer „Geliebten“ betrügst, zerbricht ein Stück in deiner Beziehung – selbst wenn sie es für „okay“ halten würde (solche Leute gibt es wirklich – glaube nennt man das nicht asexuell – also keine Lust auf Sex.) Also ist fremd gehen eine denkbare schlechte Alternative – auch nicht wirklich fair, wenn Du meine persönliche Einstellung dazu wissen möchtest. An deiner Stelle würde ich das offene Gespräch zu deiner Freundin suchen – aber erwarte nicht zuviel. Meistens wird viel besprochen – aber eingehalten wird davon auf der anderen Seite nur der kleinste Teil – also nicht zuviel erwarten. Sage deiner Freundin, dass Du etwas vermisst in der Beziehung. Sage ihr, dass Du keine richtige Leidenschaft mehr von ihr spürst. Sage ihr, dass Du traurig bist, sie nicht mehr verwöhnen/beglücken darfst. Sage ihr, dass Dir was fehlt um richtig glücklich zu sein. Beleuchte dieses Problem mehr auf der „Gefühlsschiene“ und nicht auf „scheiße – kann nicht mehr poppen mit Dir – Schiene“. Diplomatie ist in diesem Bereich wirklich wichtig. Es kann so schnell Missverständnisse! Rede mit ihr – einmal reden reicht da nicht – das ist ein Prozess über Tage / Wochen. Immerhin ist das ganze sicherlich auch nach und nach eingeschlafen – also gib euch mindestens soviel Zeit um die Sache zu bereinigen, wie sie auch Zeit in Anspruch genommen hat um zu kippen.
    Wenn Du das nicht kannst – was verständlich wäre – dann bleibt Dir nur noch der Weg der Trennung. Es ist sicherlich das bitterste – aber was willst Du machen? Ein Leben lang traurig sein, weil Dir was fehlt ? Nein – dann verkaufst Du Dich unter Preis – mach es nicht!

    Meiner Meinung nach ist guter Sex wichtig in einer Beziehung – aber er ist definittief nicht das wichtigste auf dieser Erde. Guten Sex kann eine Beziehung abrunden – aber es gibt auch Leute, die mit „Ecken“ leben können. Du mußt entscheiden – welch ein Typ Du bist.
     
    #3
    smithers, 24 November 2005
  4. focus
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    103
    1
    nicht angegeben
    ich habe ein paar jahre erfahrung, wie du ja selbst auch...und die sagt mir, dass die beziehung auf dem absteigenden ast ist. es geht ja auch nicht darum, ob deine freundin bock hat oder nicht...es geht vor allem darum, wie du dich mit ihrem verhalten fühlst, ob du insgesamt glücklich bist oder ob du leidest. ich glaube, du leidest sehr, und wenn es allein am nicht vorahndenen sex liegt: ist doch scheiß egal!

    du musst mit ihr reden, oft und ohne drcuk..!..lasst euch zeit und sage ihr bei jedem gespräch ein wenig mehr über deine empfindungen, was genau dich bedrückt, werde konkreter...fordere sie darurch, selbst ihre empfindungen preis zu geben und so sollte es eigentlich möglich sein, mal all das auf den tisch zu bringen, was zwischen euch für klärung sorgt.
     
    #4
    focus, 25 November 2005
  5. :eek4: Wie seltsam... ich habe dieses Problem auch - nur umgedreht, von mir will mein Freund nichts mehr, weder streicheln, noch knutschen, noch sex... Und wenn ich mit ihm darüber rede wird er noch kälter und schiebt die ganze Schuld auf mich...

    Also ob reden funktioniert... Du siehst ich kann dir nicht wirklich einen Rat geben :flennen:

    romanticwriter
     
    #5
    romanticwriter, 26 November 2005
  6. dream-like
    dream-like (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    101
    0
    nicht angegeben
    das solltest du zunächst unbedingt versuchen einzustellen! denke mehr an dich! sie fühlt sich zu sicher. sie macht im ergebnis mit dir, was sie will.

    das die beziehung gescheitert ist, kann man meines erachtens noch nicht sagen. du musst aber aufpassen, dass sie nicht irgendwann komplett das interesse an dir verliert und sich einen anderen sucht.
    ich sage dir aus eigener erfahrung: wenn sie dich wirklich liebt (was ich nicht ausschließen würde) und einen "schuss vor den bug erhält", bin ich sicher, wird sich das wieder einrenken - insbesondere häufigerer, intensiverer sex.
    sie treibt vor sich hin. lässt sich gehen. schätzt überhaupt nicht, was sie hat.

    nimm abstand zu ihr! vielleicht auch die harte tour: "ey du, ich bin dir fremd gegangen" oder "... ich habe mich in eine andere verknallt." die situation ist echt beschissen für dich - das weis ich.

    und noch ein guter rat von mir: allein durch (normales) reden mit ihr wird sie nicht "aufwachen". da kannst du dir sicher sein!
    gruss
     
    #6
    dream-like, 26 November 2005
  7. Verwirrter75
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal danke für eure Antworten, ich war ein wenig länger nicht Online aber das ändert sich bestimmt jetzt wieder.

    Also das offene Gespräch habe ich schon oft gesucht aber es kommt nicht zustande, meistens von Ihrer Seite aus.

    Eine etwas härtere Aussage wie "Ich habe dich betrogen!" oder so würde unter garantie nach hinten losgehen und mit einem riesen Krach bis zum Scheitern der Beziehung führen.

    Ich habe unsere Beziehung nicht aufgegeben, was ich mich nur immer wieder frage (was mir aber niemand beantworten kann) ob die Gründe eher ausreden sind oder doch die Wahrheit.

    Es ist sehr schwer einem Kranken dem man die Krankheit nicht ansieht zu sagen "Hey, das spielst du jetzt doch nur!"

    Ich hoffe nicht das die Beziehung auf den absteigenden Ast ist, mit ein paar Ecken und Kanten kann ich ja leben in einer Beziehung aber die Kante ist schon fast zu groß!

    Lieben Gruß euer
    Verwirrter
     
    #7
    Verwirrter75, 1 Dezember 2005
  8. dream-like
    dream-like (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    101
    0
    nicht angegeben
    welche gründe meinst du denn (die du oben erwähnt hast, also: "Ich brauch nicht so oft Sex!"" oder das mit dem rücken)?

    also, ich kenne sie ja nicht. da kann man immer schlecht irgendwelche prognosen abgeben. nur soviel: eine "normale" frau = eine die einigermaßen glücklich und zufrieden (vor allem mit sich selbst) ist, will mehr als ein oder zwei mal sex im monat, auch wenn sie schon jahre mit ihrem freund zusammen ist.
    alles andere ist quatsch! macht eine nur ein mal sex mit dir im monat, so stimmt mit ihr auf alle fälle irgendetwas nicht!

    und da sie eine frau ist, wird es sehr schwer sein - für uns als männer - die gründe der null-bock-auf-sex-phase zu verstehen. wahrscheinlich kennt sie selbst diese nicht einmal.
     
    #8
    dream-like, 1 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche mal euren
Eagle
Kummerkasten Forum
19 Januar 2015
5 Antworten
jayden20
Kummerkasten Forum
8 Dezember 2014
3 Antworten
Sternchen
Kummerkasten Forum
15 Oktober 2014
51 Antworten
Test