Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

brauche mal hilfe zur beziehung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sunny21, 24 Oktober 2005.

  1. sunny21
    Gast
    0
    hi,

    also habe im moment ein echtes problem: habe seit 10 monaten einen freund und eigentlich sind wir wie füreinander geschaffen. wir haben ähnliche interessen, ergänzen uns toll und haben eigentlich immer spaß miteinander.
    ich gebe für dir Beziehung ne menge von mir: versuche ihm jeden wunsch von den augen abzulesen, investiere ne menge zeit darin ihn zu überraschen/ihm irgend einen gefallen zu tun usw, was frauen eben so machen :zwinker: er findet das total toll wie ich zu ihm bin, nur wenn wir uns dann mal streiten passiert es: ich bin immer an allem schuld, er denkt garnicht darüber nach mal schuld zu haben oder sich mal zu entschuldigen, das muss ich immer tun. er meint dann er würde mir ständig entgegen kommen, lieb zu mir sein usw. ich würde nur fordern, ständig streiten wollen... für ihn ist es aber schon streit wenn ich mal sage was mich stört, auch wenn ich es in einem ganz normalen gespräch sage. ich bin ständig die böse und wenn "ich mit ihm" streite dann sagt er auch solche sachen das er lieber ne freundin hätte die nie streitet als eine die ihm jeden tag versucht ne freude zu machen....

    ich weiß nicht mehr was ich machen soll. mittlerweile artet das immer in richtig grossen streit aus wenn ich möchte das er auch mal über seine fehler nachdenkt oder ihn auf was aufmerksam mache. er verhält sich dann als würde ich ihm nur auf die nerven gehen und ist völlig kalt zu mir. das macht mich dann immer noch trauriger.

    weiß einer von euch rat? :flennen:

    lg andrea
     
    #1
    sunny21, 24 Oktober 2005
  2. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Ohne Dir jetzt zu nahe treten zu wollen – schon mal drüber nachgedacht, dass es ihn in der Tat einfach nur nervt. Du nist seins Freundin und nicht seine Mutter!

    Auf Fehler aufmerksam machen kann man auf zwei Arten. Entwerder auf die Vorwurfsvolle Art oder halt auf die verständliche Art, ohne das der Partner gleich das Gefühl hat sich rechtfertigen zu müssen. Ich denke Du erwischt durchgängig die erste Variante bei deinem Freund. Vielleicht ist es ihm auch zu viel, wenn an mir ständig jemand rumnörgelt, dann wäre ich ganz schnell weg. Man(n) passt sich ja gerne an, aber nicht zu jedem erdenklichen Preis. Ich denke Du erwartetst von deinem Freund einfach zu viel, auf der anderen Seite gibst Du ihn vielleicht auch zu viel. Vielleicht geht ist ja in die Richtung „übertriebene“ Freundlichkeit / Zärtlichkeit. Beides kann extrem nerven.

    Vielleicht versuchst Du auch ihn so zu nehmen wie er ist, mit all seine Fehlern. Mir würde zumindest eine Person gewaltig auf den Sack gehen, wenn sie mich ständig verbessern möchte.
     
    #2
    smithers, 25 Oktober 2005
  3. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    Streich das Wort Schuld, denn in einer Beziehung braucht es immer 2. Wie smithers schon geschrieben hat, wahrscheinlich triffst du den falschen Ton, zusätzlich ist er schon genervt weil er nicht fühlt, dass er sein darf wie er ist, ständig wird verbessert, korrigiert, aber hey, für ihn ist doch eigentlich alles bestens?

    Versuch ihm zu erklären wieso du ihm solche Tipps gibst, im Gegenzug soll er dafür Geduld entgegen bringen, sucht die Schuld gemeinsam an euch, nicht an ihm oder dir. So kommt ihr in ein bewusstes analysieren der jeweiligen Situationen, welches konstruktivere Gespräche zulässt.
     
    #3
    mamischieber, 25 Oktober 2005
  4. sunny21
    Gast
    0
    also das ich ständig an ihm rummeckere oder so ist echt nicht der fall. ich sag im durchschnitt höchstens 1 mal im monat wenn mich was stört, aber dann auch nett. er blockt dann aber total ab, legt mir wörter in den mund wie: du magst mich nicht mehr, du findest mich doof usw... und darüber nachdenken was ich ihm sage will er auch nicht. er denkt immer ich will ihm vorwürfe machen, ich sage aber extra dann immer das es kein vorwurf ist und so weiter, und wie gesagt, ich versuche das gespräch nett zu halten.

    das ich ihm sehr viel gebe stimmt schon, aber er sagt ja oft das es ihm gut gefällt und das mich das so besonders macht. von da her werde ich daran nichts ändern müssen.
     
    #4
    sunny21, 25 Oktober 2005
  5. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Siehst Du, schon wieder habe ich dich ertappt Zitat: ... „ich sag im durchschnitt höchstens 1 mal im monat wenn mich was stört...“ Zitat Ende.

    Das zeigt mir, dass Du in dieser Situation sehr genau bist. Und das er abblockt zeigt mir weiterhin, dass er deine Worte als „klaren Vorwurf“ gegen ihn sieht. Acht mal auf meine Sig. Wahr ist nicht was Du sagst, wahr ist das was der andere versteht.

    Ich kann Dich und dein Problem schon recht gut verstehen, aber trenne Dich von der Vorstellung ihn (oder irgendeinen Mann) so zu verändern wie Du es gerne möchtest – es wird in genau den Vorwürfen enden, die er Dir an den Kopf knallt. Auch ein Hinweis, dass das gesprochene nicht als Vorwurf aufzufassen ist, ist diplomatisch eher unklug. Es muß Dir gelingen ihn auf der Diskussionsebene zu erwischen.

    Darf ich fragen, was z.B. ein / der Knackpunkt ist. Kannst Du mir beispiele nenne, damit ich mich besser in dein Problem eindenken kann?
     
    #5
    smithers, 25 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - brauche mal hilfe
kittycat
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Juli 2012
8 Antworten
SniPod
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juli 2010
17 Antworten
siho
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 August 2009
18 Antworten
Test