Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche Nachhilfe: Guter Sex?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Tagtraeumerin, 1 April 2006.

  1. Tagtraeumerin
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht so recht wie ich mein Problem erklären soll.
    Ich bin schon seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir haben schon so einige Krisen hinter uns, doch bisher haben wir es nicht geschafft unser Sexleben auf Vordermann zu bringen :kopfschue Wir waren beide beim ersten Mal recht unerfahren. Dabei ist es nicht unbedingt das Problem, dass wir nicht miteinander reden oder zu verkrampft an die Sache rangehen, es ist nur leider so, dass ich sehr selten Lust auf Sex habe. In der Zeit seit wir zusammen sind, haben wir max. 30 mal miteinader geschlafen.
    Meine "Unlust" hat zwei Hauptgründe: Zum einen habe ich oft Schmerzen beim Eindringen und auch hinterher. Mein Frauenarzt diagnostizierte mir eine besonders empfindliche Haut, die man allerdings abhärten kann mit viel Übung. Des weiteren finde ich unseren Sex zwar teilweise recht angenehm, aber der Bringer ist es nicht. Beides zusammen führt dazu, dass ich schlicht weg zu faul geworden bin, mich in Sachen Sex ins Zeug zu legen. Mein Freund hat in letzter Zeit auch eher resigniert, als großartig versucht was daran zu ändern, deshalb gab es auch oft Streit.
    Nun haben wir aber viele grundlegende Dinge geklärt und wagen einen Neuanfang, die Liebe ist nach wie vor da und wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
    Doch wie verbesser ich unseren Sex? Ich kann zwar sagen was mir nicht gefällt, doch richtige Verbesserungsvorschläge á la "Schatz, macht das mal bitte so und so" hab ich nicht auf Lager. Und wir bringe ich ihm schonend bei, wenn er was total daneben macht? Bisher reagierte er immer ziemlich verletzt, wenn ich ihn "gestoppt" hab. Zudem bin ich nicht die Person, die sich in Dessous schmeißt und ihrem Liebsten einen heißen Strip vorführt, wobei das sicherlich einer der größten Wünsche meines Freundes wäre.
    Weiß einer Rat, wie ich meine Sexfaulheit in den Griff bekomme und wie wir unser Sexleben von grundauf restaurieren können?
    Bin für jeden Ratschlag dankbar! :schuechte
     
    #1
    Tagtraeumerin, 1 April 2006
  2. exotic-kiss
    0
    naja wenn dein problem ist, dass euer sex nich so der bringer ist, dann würd ich dir empfehlen öfter zu trainieren, undzwar allein. orgasmen kann man sich nähmlich antrainieren und du weist ja am besten wie du kommst. Übrigends ist auch erwiesen das je öfter frauen orgasmen haben, desto öfter wollen sie auch. Und für stellungstips und so kann ich zum beispiel die For you copé weiterempfehlen, da stehen immer colle sachen drin
    also viel spaß und glück:grin:
     
    #2
    exotic-kiss, 1 April 2006
  3. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Kläre auf alle Fälle mal mit ihm ab, dass er nicht verletzt reagieren soll, wenn du ihn mal "stoppst". Er soll ganz offen heran gehen und du solltest ihm natürlich ständig Feedback geben. Du musst nicht grob sagen "Das gefällt mir nicht", sondern solltest ihn eher in die richtige Richtung dirigieren, "nein, etwas weiter dort...", "ja, da ist es schön". Solche Signale sind eigentlich unmissverständlich. Und was deine eigenen erogenen Zonen angeht, kannst du das wunderbar bei SB austesten.
    Habt ihr denn OV? Oder fingert er dich/holst du ihm einen runter?
    Macht euch mal einen schönen Abend mit zusammen baden, essen und Massage. Eine Massage kann schnell von schön zu erotisch wechseln, und das lässt sich natürlich ausnutzen... Da ihr schon seit 2 Jahren zusammen seid und erst 30 Mal Sex hattet, schätze ich mal, dass ihr auch nicht so genau über die Vorlieben des anderen Bescheid wisst, oder? Deswegen nutzt diesen Abend, um euch gegenseitig zu erkunden, vielleicht auch auf eine etwas spielerische Art und Weise, locker die Augen mit einem Schal verbinden und dann mit Federn über den anderen streichen etc. Löst die Stimmung und seid kreativ. Das muss nicht mal unbedingt auf GV hinauslaufen. Aber vielleicht bekommst du mehr Lust.
     
    #3
    Kuri, 1 April 2006
  4. Tagtraeumerin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    Also mit Selbstbefriedigung komme ich ganz gut klar, doch wenn ich das wenig an Lust was ich habe mit Sebstbefriedigung stille, würde mein Freund totalen Sexentzug erleiden müssen. Ich komme ja auch bei ihm, das ist nicht mein Problem. Es geht nur um das davor bzw. manchmal auch danach. Es ist nicht immer so schön, wie es hätte wohl sein können :cry:

    Oralsex haben wir auch schon "durch". Ich bin da eher zurück haltend was Blow Jobs angeht, kommt alle Schaltjahre mal vor :schuechte Wobei er es beinah in jedem Vorspiel macht und auch relativ gut. Massagen kommen dagegen ziemlich häufig vor, allerdings bleibt es da bei Entspannung und es ist nix Erotisches dabei. Wie schafft man den Übergang?
     
    #4
    Tagtraeumerin, 1 April 2006
  5. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    Von der Rückenmassage zur Ganzkörpermassage und langsam mit der Hand an den "speziellen" Stellen massieren.

    Gegen die Schmerzen könnte Gleitgel helfen, das verringert die Reibung enorm! Falls ihr Kondome nehmt, dann nur Gleitgel auf Wasserbasis nehmen, andere vertragen sich nicht mit Kondomen (bringen sie zum Reißen).

    Was die Langeweile angeht: Sex ist doch nicht gleich Sex. Da gibt es unzählige Stellungen. Dann muss es auch nicht jedes Mal der gleiche Ablauf sein. Man kann den Ort wechseln, aber auch die Härte (mal wild rammeln, mal romatisch beim Kerzenschein), die Dauer (Quicky vs. langer Nacht), man kann Sexspiele machen, sich duch Pornos einheizen lassen, und vieles andere mehr. Sex ist immer nur so gut wie die Phantasie der Partner.

    Und wenn er etwas macht, das dir nicht gefällt, dann gibts mehrere Möglichkeiten, wie du ihm das zeigen oder sagen kannst:
    1) "Aua, das tut weh", wenn es weh tut!
    2) "Schatz, könntest du vielleicht dies oder das machen!?"
    3) Einfach die Hand führen
    4) "Oh ja, schneller/fester/tiefer/..."
    5) Sich anders hinsetzen oder -legen, so dass er es automatisch anders machen muss
    6) Die stellung wechseln
    ...

    Wer sich nicht traut, dem Partner zu sagen/zeigen, was einem gefällt, der ist selbst schuld, wenn er keinen guten Sex bekommt. Ist nicht böse gemeint, aber ist so.

    Generell wichtig: du musst dich fallenlassen können. Es wird dir sonst nie Spaß machen, wenn du schon mit negativer Einstellung drangehst.
     
    #5
    stilleswasser81, 1 April 2006
  6. minzblatt
    minzblatt (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    vergeben und glücklich
    oh mann, massagen können so geil sein! bei uns enden die meistens auch in sex. weiß nicht wie ihr das anstellt, dass die NICHT erotisch sind. vielleicht hilft dir der vergleich damit, wie es bei uns meist läuft:
    also generell einmal kerzenlicht (ein teelicht reicht schon, augen gewöhnen sich ja schnell an das licht), die körper sehen dadurch sowieso gleich viel schöner aus und alles ist so gemütlich. eventuell leise musik anmachen. am besten ist es wenn beide ganz nackig sind. ich lieg dann auf dem bauch, mein freund sitzt auf meinem po und ölt meinen rücken ein, massiert und knetet auch den po. ich spür dabei immer seinen penis zwischen den pobacken liegen, das macht mich immer ziemlich an. ihn auch :smile: irgendwann schiebt er ihn dann unter mich, noch nicht unbedingt gleich hinein, aber mal in die gegend. legt sich auf mich, wir küssen und kuscheln. und irgendwann haben wir sex.
    och ist das schön, will mal wieder :herz:
     
    #6
    minzblatt, 1 April 2006
  7. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.410
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    wenn ich wach genug bin, und noch nicht zu entspannt (schläfrig) von der massage geworden bin, reicht es bei mir aus, wenn mein freund beim massieren so hinter mir kniet, dass sein schwanz zwischendurch an meine pobacken/zwischen die oberschenkel abdriften kann.. :zwinker:
     
    #7
    User 12529, 2 April 2006
  8. Wunny
    Wunny (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das mit dem Gleitgel is doch 'ne super Idee! Oder habt ihr das schon ausprobiert?

    Guck doch auch mal amazon.de, da gibt's viele verschiedene Bücher über Sex un wie man seinen Partner glücklich machen kann un so! Ich kenne solche Bücher un ich muss sagen, da bekommst Du schon beim Lesen Lust! :grin:

    Oder wie wär's mit gemeinsam Pornos gucken? Gut, so wie's bei mir rüber kam glaub ich, is das nich so Dein Geschmack, aber könnte ja trotzdem sein!
     
    #8
    Wunny, 2 April 2006
  9. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    sex ist meistens dann ein tolles erlebnis, wenn man das gefühl hat, dabei eigene grenzen zu überschreiten. das steigert die erregung, das selbsterlebnis, intensiviert die bindung und erotisiert.

    versuche daher mal herauszufinden, was dich ganz speziell antörnen und aufregen würde (ohne moralische oder sonstige gedanken) und dich dann schritt für schritt diesen grenzen zu nähern. so wird der sex für dich wieder abenteuerlicher. und wenn du deinem freund das auch nahebringst, d. h. ihn ermutigst, seine sexuellen wünsche und phantasien mit dir auszuleben, wird er auch intensivere erlebnisse haben.

    dazu gehört oft viel mehr als stellungsakrobatik. heiße sms schicken, briefchen, verruchte wünsche ins ohr flüstern. komplimente, komplimente, komplimente! es gibt für beide nichts luststeigernderes als begehrt zu werden. dann während dem sex: positive verstärkung statt ablehnung. also z. b. statt "nicht so fest" lieber "sanfter, schatz" und zeig deine reaktionen, vor allem die auf schönes. natürlich kannst du auch mal stoppen, aber gib ihm dann gleich eine bessere alternative, wie er dich schöner befriedigen kann.

    bisher meinst du, du hättest wenig lust. mehr lust entsteht aber tatsächlich auch durch mehr sex (zumindest bei uns frauen), dazu gehört auch selbstbefriedigung. und wenn du bedenken hast, deine orgasmen an die selbstbefriedigung zu "verschenken", dann höre einfach kurz vorher auf und trage deine lust über den tag verteilt bis ihr euch im bett (oder sonstwo :zwinker: ) trefft.

    und schließlich läßt sich lust zwar anfachen durch solche maßnahmen und spielchen, aber natürlich nicht immer erzwingen. lust ist ja nicht unbedingt mit liebe verkoppelt. das sollte jedes paar lernen, daß keine lust nicht gleichbedeutend mit ablehnung ist.

    bücher kann ich durchaus auch empfehlen, wenn du anregungen für experimente suchst. z. b. kim cattrall: satisfaction. gabrielle morrissey: satisfaction. 69 heiße sex-Tipps: gräfe und unzer. aber am wichtigsten ist, daß du dich wieder an abenteur jeder art mit ihm heranwagst (nicht immer nur sexuelle). das wird euch sicher die gelegenheit geben, euch wieder aufregender zu finden.
     
    #9
    Lou, 3 April 2006
  10. inuyashaohki
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    103
    1
    Verheiratet
    LOL das erste was ich dachte als ich die Überschrift gelesen habe...naja das sich die Kerle drum reissen um Nachhilfe zu geben:zwinker:

    Naja ansonsten verzichtet mal lange auf Sex um dann so richtig übereinander herzufallen
     
    #10
    inuyashaohki, 3 April 2006
  11. PowerMax
    PowerMax (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    88
    1
    nicht angegeben
    Das machen sie doch schon. rechne mal. 30 mal in 2 jahren. das gibt im Monat ein ganzes Mal.
     
    #11
    PowerMax, 3 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche Nachhilfe Guter
fabio
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 Dezember 2016 um 14:52
35 Antworten
Waldlust
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
1 November 2016
16 Antworten
Tribal95
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 September 2016
1 Antworten