Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche Rat - "Erstes Date" mit schüchterner Frau

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Bärliner, 16 Juli 2010.

  1. Bärliner
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi!

    Ich selber bin im Alltag relativ locker und komme aus mir heraus. Leute ansprechen ist kein Problem, aber wenn es um Frauen geht, werde ich schüchtern und ruhig.

    Nun habe ich mich in Eine verliebt. Wir haben uns kennen gelernt, und lange Zeit war ich nicht sicher, ob sie überhaupt etwas für mich empfindet - denn sie ist noch schüchterner als ich. Wir sind regelmäßig etwas trinken gegangen, ins Kino - und auch zu uns gegenseitig nach Hause. Doch irgendwie ist nie mehr passiert, nicht mal eine Umarmung zum Abschied. Ich hab sie zur Tram gebracht und sie ist einfach so weg.

    Da sie jedoch auch immer wieder angerufen und gefragt hat, ob wir uns nicht wieder treffen könnten, hab ich sie nach einem "kleinen Feigling" angerufen, und gefragt, ob wir uns nicht auf ein "richtiges Date" treffen können. Sie hat zugestimmt.

    Nun treffe ich mich am Dienstag mit ihr, und habe keine Ahnung was ich machen soll. Ich will nicht übertreiben und sie gleich mit roten Rosen überhäufen. Auf der anderen Seite möchte ich auch, dass das Geplänkel wie bisher aufhört.

    Was würdet ihr mir empfehlen, wie ich dieses Date gestalten, und was ich mit ihr machen kann?

    Danke Leute,

    Tobi
     
    #1
    Bärliner, 16 Juli 2010
  2. Cassis
    Cassis (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    113
    24
    vergeben und glücklich
    Bei dem Wetter würde ich mal irgendeine Outdooraktivität vorschlagen.
    Was euch da Spaß machen könnte müsst ihr selber wissen. Beispiele wären: Biergarten, Spazieren gehen, Zoo, Fahrradtour, mit Inlinern fahren...

    Und dann würd ich an deiner Stelle einfach mal ihre Hand nehmen, du siehst ja dann, wie sie reagiert. Und wenn ihr dann so schön Hand in Hand rumlauft, ergibt sich ja vielleicht auch die Möglichkeit, sie zu umarmen oder zu küssen. Das solltest aber nicht vorher planen sondern einfach abwarten, was passiert.
    Und: wenn sie kein INteresse hätte (ihr kennt euch ja jetzt schon ein bisschen), hätte sie dir wohl kein Date zugesagt oder? :jaa:
     
    #2
    Cassis, 16 Juli 2010
  3. Bärliner
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    Danke für deine Antwort!

    Wir treffen uns erst gegen Abend, da ich tagsüber Arbeiten muss. Wir haben auch so schon viel zusammen gemacht, sind uns aber dabei nie näher gekommen. Ich war bis zu der Datezusage immer nicht sicher, ob sie es nicht möchte oder einfach wir beide zu schüchtern sind.

    So werde ich es versuchen. Hoffentlich ergibt sich die Möglichkeiten. Ich habe mich in sie verliebt, aber habe Angst, sie mit vorschnellem Handeln zu verschrecken und direkt am Anfang den Eindruck zu vermitteln ich würde Klammern...

    Noch irgendwelche Tipps, wie ich das Date an sich gestalten kann?

    Vielen Dank und Grüße,

    Tobi
     
    #3
    Bärliner, 17 Juli 2010
  4. Cassis
    Cassis (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    113
    24
    vergeben und glücklich
    Naja, das kommt halt drauf an, was ihr machen wollt...
    Ich würd an deiner Stelle halt irgendwas machen, wo man sich zum einen gut unterhalten und zum anderen auch unverfänglich näher kommen kann.

    Und: wenn du mal ihre Hand nimmst und sie evtl. noch küsst ist das kein vorschnelles Handeln oder? Zumindest bei euch nicht. Ihr kennt euch ja schon ein bisschen und eigentlich weißt du ja jetzt, dass sie auch Interesse hat.

    Mach das einfach alles nach Gefühl bzw. je nach Situation, dann läuft das schon.
     
    #4
    Cassis, 17 Juli 2010
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Zu Beginn des Dates umarmen, zufällig an ihrem Arm entlang streifen oder ihr Knie berühren, Körperkontakt aufbauen, zum Abschied auf die Wange küssen.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 17:48 -----------

    Off-Topic:
    Frauen machen 50% dieser Leute aus. :ratlos:
     
    #5
    xoxo, 17 Juli 2010
  6. Wenn das für ihn geeignet ist, ja!
    Für mich wär das absolut ungeeignet, da Sport für mich immer auf Leistung bezogen ist und nicht für 'n Date mit ner Frau :tongue:

    Richtig. Würd ich auch machen, da merkt man dann schon extremst, ob sie mehr will oder nicht. Wo der Händegriff greift, ist der Kuss nicht weit.

    Genau, deshalb sind die ganzen Streber auch so schlechte Beziehungstypen, weil sie alles planen...
    Ne, Spaß beiseite :smile:

    Stimmt meist auch! Aber nicht immer. Kommt halt drauf an...witzig ist nur danach zu fragen, ob "sie auf ein Date gehen können?" oder "ob sie darauf Lust hat"
     
    #6
    Johnny_Knoxville, 17 Juli 2010
  7. User 27629
    User 27629 (33)
    Meistens hier zu finden
    705
    128
    138
    nicht angegeben
    Offensiv flirten, würde ich mal sagen: Andeutungen, Blicke, kurze Berührungen - aber keine unbeholfenen oder mechanischen. Beobachte sie, wie sie drauf eingeht, achte auf subtile Zeichen und sei selbst subtil. Wenn du direkt bist, dann immer in Verbindung mit Humor oder (liebervoller) Provokation, keine Gefühlsoffenbarungen, dafür ist es noch zu früh, denke ich und das nimmt die Spannung und Fantasie, die du jetzt langsam aufbauen kannst. Und lass dir Zeit! Wenn sie schüchtern ist, musst du sie erst ein bisschen aus sich rauslocken. Wenn du zu schnell zu viel willst, macht sie vielleicht dicht.
     
    #7
    User 27629, 17 Juli 2010
  8. Bärliner
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    das ist genau das, wovor ich Angst habe.. Die Frage ist halt nur, wie ich einschätze, was bei ihr zu schnell zu viel sein kann? Wenn ich ihre Hand nehme, ok - aber ob sie der Kuss dann abschreckt?

    Ich habe schon mehrere auch mehrjährige Beziehungen geführt. Doch die Frauen haben mir durch ihre Körpersprache immer ein Feedback gegeben, und das ist bei diesem schüchternen Mädel einfach etwas anders... Wie kann man nur auf soetwas eingehen?
     
    #8
    Bärliner, 18 Juli 2010
  9. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Das Problem, wenn zwei Schüchterne aufeinandertreffen ist immer, dass sie sich beide in einen Deadlock befinden, da jeder auf den ersten Schritt des anderen wartet. Du willst diese Situation beenden, also wird sie von dir auch erwarten, dass du nun aktiver wirst. Ihr habt ein Date ausgemacht, jetzt muss von dir auch was in Richtung "Flirt" kommen, sonst endet das wieder nur platonisch.

    Für folgende Ratschläge gehe ich davon aus, dass sie wirklich sehr schüchtern ist:

    Ihr wird die ganze Situation peinlich bis unangenehm sein, also musst du was dafür tun, dass es diesen Beigeschmack verliert. Humor ist gut geeignet, hier die Situation ein wenig zu entspannen. Lockere das Teffen auf! Versuche aber auch nicht, die ganze Zeit nur den Coolen heraushängen zu lassen. Sei natürlich und offen: sollte es der Fall sein, gestehe ruhig ein, dass du ebenso nervös bist und sie nicht verschrecken willst (das könnte etwas die Spannung von ihr nehmen, wenn sie sieht, dass es dir auch nicht besser geht).

    Desweiteren musst du bedenken, dass die Körpersprache von Schüchternen lügt! Sie könnte dir signalisieren, dass sie dich auf Abstand halten möchte, sich verkrampfen, deinen Blicken ausweichen und auf den Boden schauen, bis hin zu traurig sein oder sonstigen Abwehrhaltungen.

    Das sind alles Zeichen, die einen unter "normalen" Umständen dazu veranlassen würden, die Finger von der Person zu lassen, weil sie signalisieren, dass sie keine Nähe von dir zulassen wird. An dieser Stelle musst du Hellseher sein bzw. den marginalen Unterschied zwischen "wirklich keine Nähe wollen" und "Nähe dringend wollen aber Angst davor haben" ausmachen.

    Passiv kannst du das nur machen, wenn du wirklich ein Meister deines Fachs bist. Wenn du das nicht bist, hast du typischerweise nur aktiv eine Chance: Sprich, du gehst frohen Mutes davon aus, dass sie einfach Angst hat und setzt dich über ihre ablehnende Körpersprache hinweg. Wenn du dich irrst, ist das natürlich unschön, aber weißt du - das ist kein Weltuntergang. Nur, weil man einmal zu aufdringlich geworden ist, verhaut man sich in der Regel nicht gleich alles bei einer Person. Das Date kannst du damit womöglich abschreiben, aber selbst wenn es nicht geklappt hat, hast du doch ein Zeichen gesetzt und sie wird stärker drüber nachdenken, als dich einfach nur als Freund zu sehen und beim nächsten Mal vielleicht nicht mehr so überrumpelt über dieses "neue" Verhalten sein.

    Vielleicht klappt es aber auch? Das hängt ganz damit zusammen, wie du es einfädelst. Ich bin Fan davon, irgendwelche zufälligen Gelegenheiten zu nutzen. Der Wind weht ihr Haar ins Gesicht? Streich es heraus! :zwinker:
    Ihr geht gemeinsam durch die Stadt und kommt zu dem Lokal, wo du sie hinbekommen möchtest? Führe sie hinein - und zwar indem du sie an der Hand nimmst. Ansonsten sind Frauen an der Hüfte oder den Schultern drehbar. Wichtig ist nur: irgendwie kurzzeitigen Kontakt herstellen! Bei solchen Gelegenheitsberührungen gerätst du auch nicht in das Risiko, dass sie es abblockt. Dafür geht das einfach zu schnell und ist zu "normal".

    Ansonsten schaue halt, wie der Abend so läuft. Stellt sich absolut keine Gelegenheit ein, mit ihr herumzuschmusen, solltest du selbst eine erzeugen. Notfalls reicht bereits ein: "Komm mal her!" oder "Entspann dich mal!", um sie umarmen oder streicheln zu können. Seit ihr irgendwo ungestört, könntest du auch versuchen, sie zu massieren. Übernimm da einfach die Führung.

    Wenn du längeren Körperkontakt aufbauen willst, kannst du während du sie streichelst oder massierst mit ihr sprechen. Schweigen bei sowas erzeugt für schüchterne Menschen eine ganz unangenehme Atmossphäre, weil sie anfangen sich 100 Gedanken im Sinne von "Ohje - er berührt mich? Was nun? Hilfe!" zu machen. Frag sie, ob sie es gut findet, was du machst, ob du aufhören sollst, etc. Beschäftige ihren Kopf, dass sie sich nicht verrückt macht. Solang sie dich nicht explizit zum Gegenteil auffordert, machst du weiter und versuche dabei selbst locker zu sein.

    Dann bekomme sie soweit, dass sie sich entspannt und sich nicht mehr gegen dich wehrt. Wenn du soweit kommst, dann ist das schon ganz enorm. Küssen würde ich sie allerdings nur, wenn sich wirklich eine enorm günstige Gelegenheit ergibt. Sonst lasse dir damit Zeit. Das braucht echt viel Vertrauen, bis man jemanden so an sich heranlässt, auch wenn man ihn mag.

    Viel Erfolg!
     
    #9
    Fuchs, 18 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. User 95618
    User 95618 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    88
    9
    nicht angegeben
    #
     
    #10
    Zuletzt bearbeitet: 21 September 2014
    User 95618, 18 Juli 2010
  11. Fuchs ist halt ein Fuchs!
    Der hat schon recht! Probier's so aus, wird sicher helfen. Irgendwann wirst du auch mit ihr (hoffentlich) Geschlechtsverkehr vollführen!
     
    #11
    Johnny_Knoxville, 18 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche Rat Erstes
schuichi
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
12 Antworten
Azui
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 August 2013
17 Antworten
IchLiebeSie
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 April 2013
4 Antworten