Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche Rat wegen Katzen

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 93633, 13 Mai 2010.

  1. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Hallo zusammen,

    ich spiele schon des längeren mit dem Gedanken, mir Katzen zu nehmen. Bin mit ihnen aufgewachsen und hatte eigentlich immer welche um mich herum.
    Nun, ich möchte gleich 2 auf einmal nehmen, da ich nicht viel davon halte, wenn man sich nur eine alleine hält.
    Nun hat eine Bekannte einer Freundin von mir 2 abzugeben. Sind Geschwister, 2 Jahre alt, verschmust, verspielt, kastriert und gesund.

    Nur.. mir wurde gesagt, das sie mit Vorliebe auf den Teppich pinkeln. Allerdings sagte mir meine Freundin auch, das sie nur ein Katzenklo haben. Nun weiß ich nicht.. ich hab das schon öfters gehört, das jede Katze ihr eigenes Katzenklo braucht (habe das auch immer so gehandhabt).
    Ich gehe jetzt mal vom schlimmeren Fall aus, das sie trotzdem bei mir reinmachen würden. Kann man Katzen mit 2 Jahren noch so umerziehen, das sie auf das Klo gehen oder ist das eine Glückssache?

    Wäre dankbar für ein paar Tipps oder Erfahrungen.

    Danke schön :winkwink:
     
    #1
    User 93633, 13 Mai 2010
  2. MsThreepwood
    2.424
    Also mir wurde ähnliches über meine zwei felligen Mitbewohner berichtet. Als ich sie bekommen hab, waren die beiden (1 Kater, 1 Katze, Geschwister) knapp ein Jahr alt und haben bei meiner Schwester ständig auf den Teppich/ aufs Sofa etc gepinkelt.

    So, bei uns: Nichts dergleichen. Wir haben die gleichen Katzenklos aber anderes Streu genommen. Dazu wechseln wir alle 4 Wochen die Streu-Marke, sonst werden die beiden auch pampig. Und natürlich müssen die Klos regelmäßig gemacht werden - das hat meine Schwester gerne mal vergessen.

    Es gibt nur eine Ausnahme bei uns: Wenn bei uns im Bad irgendwas aus Stoff auf dem Boden liegt, sei es eine Badmatte, ein Handtuch, Klamotten..., dann pinkeln sie drauf.
     
    #2
    MsThreepwood, 13 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    naja, ich befürchte beinahe, das das dann wohl eher glückssache ist.

    hast du denn teppichboden, oder sinds überwiegend fliesen und ein paar teppiche?

    natürlich muss man sich im klaren darüber sein, das katzen auch dreck machen.
    mal hat man grad alles schön sauber ... schon kotzt irgendwer mittendrauf. :grin:

    wir haben 2 katzenklos nebeneinander stehen.
    vorher hatten wir 3 normale klos ... jetzt 2 jumbo-klos.
    jeder geht halt so wie es ihm gerade passt.
    allerdings haben wir festgestellt, das das eine klo mehr zum pinkeln genommen wird und das andere eher für das große geschäft bevorzugt wird.

    eigentlich sollte man katzen ja am besten 2 klos anbieten, die an verschiedenen orten stehen.

    im grunde kann man natürlich auch katzen erziehen und sicherlich auch in der richtung, das sie nicht überall hinmachen.
    allerdings muss man eben dann auch sofort bei oder am besten noch kurz vor "der tat" einschreiten.
    meine frau hatte dazu damals immer mit ner zeitung auf den tisch gehauen ... heute genügt ein fingerschnippen und sie hören grad mit dem auf, was sie (nicht) tun (sollen).

    wie gesagt, muss man sich eben im klaren darüber sein, das haustiere nun mal arbeit bedeuten und das es in gewisser weise einschränkungen gibt.
    man kann eben nicht mal eben 3 schnitzel in der pfanne vergessen und glauben, das die da nicht dran gehen. ... :grin: ... ist mir neulich mal passiert. :grin:
    also darf man dann erstmal die gesamte bude putzen. :rolleyes:

    das hier und da eben doch kratzspuren auf der couch zurückbleiben, wenn sie sich mal fetzen oder grad ausgeschlafen haben und sich strecken ... das ist dann eben so.
     
    #3
    User 38494, 13 Mai 2010
  4. Luna.tic
    Luna.tic (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    145
    43
    3
    nicht angegeben
    Ich bin auch der Meinung, dass es eher Glückssache ist, ob die Katzen zwei Katzenklos haben möchten, oder ob ihnen eines reicht.
    Es kommt eben auf den Charakter der Katzen an. So ist es auch mit dem Katzenstreu. Mein Kater akzeptiert jedes Streu, meine Katze allerdings nicht. Wenn ich das falsche kaufe, denn benutzt sie das Klo nicht mehr.

    Manche Katzen reagieren aber auch bei Stress derart, dass sie nicht mehr auf's Katzenklo gehen, sondern lieber auf den Teppich machen. Ein Umzug, neue Möbel, oder andere Veränderungen in der Wohnung können für manche Katzen Stress bedeuten.
    Bei meinen ist das nicht so, aber ein Kater macht auch gerne mal auf den Boden, wenn beispielsweise fremde Wäsche da ist (die dann auch noch nach fremden Katzen riecht).

    Man muss eben ein wenig herum probieren :smile:

    LG Luna.tic
     
    #4
    Luna.tic, 13 Mai 2010
  5. Augen|Blick
    0
    Also ich kenne das eher als Psycho-Ding. Mir sind mehrere Vierpföter bekannt, die bei Psycho-Stress deneben pinkeln, irgendwo hinscheißen, Dinge runterwerfen oder irgendwas zerkratzen. Für zwei Kitties kenne ich aber auch nur 1 Katzenklo, wichtiger wäre imho, dass es nicht zu verdreckt ist. Da können Katzen ziemlich pingelig sein.

    Ich würde das Risiko annehmen, obwohl man bei Katzen auch nicht sonderlich viel erziehen kann. Aber bei mir wurden bisher auch die mutmaßlich schwierigsten Viecher normal. Was ich allerdings bedenken würde, eine Katze lebt verdammt lang. Man muß sich klar machen, dass man sich da 1-2 Untermieter holt, die man womöglich 20 Jahre am Hals hat :zwinker:

    Worauf man auch achten sollte, es gibt wirklich Mäusejäger, die kommen mit einer Wohnung nicht klar, die brauchen das Streunen, aber das weiß man vorher halt nicht.
     
    #5
    Augen|Blick, 13 Mai 2010
  6. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    694
    128
    174
    Single
    Ja, das ist ja das blöde, ich habe fast in der ganzen Wohnung Teppichboden :frown:
    Ich hab kein problem damit, wenn die Katze mal kotzt oder irgendwas zerkratzt. Natürlich schimpf ich dann, aber das gehört halt manchmal dazu.
    Aber es wäre doch seeeehr unangenehm, wenn sie wirklich ständig auf den Teppich machen würde. Die jetzige Besitzerin mag die katzen nicht besonders (gernell nicht), spielt nicht mit ihnen, streichelt und kuschelt nicht, ignoriert sie somit ziemlich. (Müssen auch schon mal ewig auf ihr essen warten :frown: )
    Kann es damit zusammen hängen? Das kann doch auch eine Trotz-reaktion sein, oder?

    Hach, ich weiß es nicht. Ich würde sie wirklich gerne nehmen und da raus holen aber ich hab echt keine lust, sie im schlimmsten Fall wegen dem pinkeln wieder abgeben zu müssen..

    Was würdet ihr machen, würdet ihr es versuchen oder sein lassen?
     
    #6
    User 93633, 13 Mai 2010
  7. celzo
    celzo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    103
    2
    Single
    Kannst du sie nicht fragen, ob du die Katzen auf Probe nehmen kannst? Also du nimmst sie zb eine Woche, schaust wie sie sich bei der verhalten und wenn ihr drei miteinander klar kommt behältst du sie und sonst ziehen sie wieder zurück zu der Besitzerin?
    Glaube es liegt daran, dass sie sich bei der bisherigen Besitzerin nicht wohl fühlen. Mir wurde von verschiedenen Tä gesagt, das ist meist Stress, wie Wohnung zu klein, Lebenssituation allgemein( das würde ja passen wenn die Besitzerin sie ignoriert) und solche Gründe. Wenn sie sich wohl fühlen bei dir kanns schon sein, dass du eine Chance hast, dass sie bei dir normal aufs Kisterl gehen, könnte aber anfangs anstrengend werden.
     
    #7
    celzo, 13 Mai 2010
  8. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    694
    128
    174
    Single
    Den Gedanken hatte ich natürlich auch schon. Allerdings kenne ich diese Frau nicht persönlich und meine Freundin ist der festen Meinung, das sie sie im schlimmsten Fall einfach nicht mehr zurück nehmen würde :ratlos:
     
    #8
    User 93633, 13 Mai 2010
  9. celzo
    celzo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    103
    2
    Single
    Hm...das ist dann natürlich schwierig, wenn man ihr nicht vertrauen kann. Vielleicht kannst du ja mit ihr persönlich in Kontakt treten und schauen wie glaubwürdig sie wirkt?
    Oder hast du für den schlimmsten Fall jemanden, der dir die Katzen abnimmt und ein gutes Zuhause für sie hat, wenn es bei dir nicht klappt?
    Ich bin momentan in einer ähnlichen Situation, und ich werde eine andere Katze nur zu meiner dazu nehmen, wenn ich absolut sicher bin, dass ich sie im Falle eines nicht Vertragens wieder den vorigen Besitzern geben dürfte bzw würde sich eventuell jemand aus meiner Familie der Katze annehmen.
     
    #9
    celzo, 13 Mai 2010
  10. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ich würde die Katzen in diesem Fall nehmen, alleine schon deshalb, damit sie aus der schlechten Haltung rauskommen. Wenn es dann bei dir wirklich nicht klappen sollte, kannst du immernoch drüber nachdenken, sie evtl. weiterzuvermitteln - an jemanden, der am besten einen Fliesenboden hat. :grin:
     
    #10
    User 12900, 13 Mai 2010
  11. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    694
    128
    174
    Single
    Das ist es ja. Ich hab gehört, das sie auf den teppich pinkeln und dachte, nein danke, muss echt nicht sein. Dann hab ich aber gehört, wie es denen so geht bin ich nun schon sehr stark ab überlegen, vor allem weil es bei Katzen und Hunden ja nichts ungewöhnliches ist, wenn sie aus Trotz irgendwas kaputt machen oder pinkeln.
    Aber ich weiß auch, das man Katzen nur schwer erziehen bzw umerziehen kann. Ich kenne leider keinen, der sie sonst nehmen würde. Eh klar, wer will schon Katzen, die, auch wenn es ihnen gut geht, rein machen??
    Blöde Situation. Bin richtig sauer auf die Besitzerin. Die Tiere nicht mitn Hintern anschauen aber hauptsache Haustiere haben.. versteh ich einfach nicht :frown:
    Also ihr würdet es riskieren?
     
    #11
    User 93633, 13 Mai 2010
  12. MsThreepwood
    2.424
    Ich würds machen :zwinker: Bzw WIEDER machen, weil ich genau solche angeblichen "Problemkatzen" habe. Die beiden Miezen wurden nur von sämtlichen Vorbesitzern dermaßen dämlich behandelt, dass sie sich aus Trotz "beschissen" benommen haben.

    Klar, sie machen jetzt auch noch Unsinn, ab und an geht was zu Bruch und das Katzenklo wird auch nicht in jedem Fall getroffen (wobei man im Bad jedes Malheur unkompliziert beseitigen kann).

    Aber niemals würde ich die beiden wieder hergeben. Die Momente, wenn sie auf meinem Schoß liegen und wohlig schnurren, sich an mich schmusen, wenns mir schlecht geht oder sich abends ans Fußende meines Bettes kuscheln... die trösten dann locker über ein angekratztes Stuhlbein hinweg.
     
    #12
    MsThreepwood, 14 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Eigentlich sind Katzen sehr reinliche Tiere und pinkeln nicht in die Wohnung...aber mein damaliger Kater hatte auch die Macke auf Badezimmerteppiche zu piseln...keine Ahnung warum?!
    Ansonsten hatten wir nie Teppiche nur ein paar kleine Läufer und die hat er in Ruhe gelassen. Die Badteppiche hab ich dann einfach entfernt und das Problem war gelöst.

    Ich würde die beiden Katzen nehmen.
    Ich denke das ihre Unreinheit mit der Halterin zusammen hängt und sie aus Protest und langeweile die Wohnung bepinkeln.
     
    #13
    User 75021, 14 Mai 2010
  14. MsThreepwood
    2.424
    Off-Topic:
    Ich kenn erstaunlicherweise ziemlich viele Katzen, die genau diese Macke haben :hmm: Sonst machen die Miezen nie in die Wohnung, nur auf Badezimmerteppiche (bzw Handtücher, die am Boden liegen). Scheint also weiter verbreitet zu sein :grin:
     
    #14
    MsThreepwood, 14 Mai 2010
  15. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Ich hab das auch schon öfter gehört.
    Manche Katzen vergreifen sich auch gern an Handtaschen oder rumfliegenden Klamotten :grin:
    Mein "Neuer" öffnet Kleiderschränke und schleppt meine gesamten Klamotten (bevorzut Unterwäsche, Socken und Negliges) durch die ganze Bude und verteilt es fein säuberlich vom Schlafzimmer bis in die Küche
     
    #15
    User 75021, 14 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche Rat wegen
BellaRainy
Lifestyle & Sport Forum
5 Dezember 2011
7 Antworten
pluto
Lifestyle & Sport Forum
2 Februar 2009
20 Antworten
Eval
Lifestyle & Sport Forum
5 Oktober 2007
7 Antworten