Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche Rat!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Xtreme21, 30 November 2005.

  1. Xtreme21
    Xtreme21 (32)
    Kurz vor Sperre
    138
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich bin mit meiner Freundin 6 Monate zusamen. Sie ist 40km weg zuhause, was für mich nicht wenig ist, ich hab nähmlich kein eigenes Auto.
    Das Problem:
    -Sie hat meistens 1mal in der Woche Zeit für mich. Ales andere ist wichtiger...zbs. Ihre Schwester ist im Krankenhaus, nicht's schlimmes. Ihre Familie besucht sie Jeden Tag 5 STUNDEN, und sie hat natürlich keine Zeit für mich!! Sagt mal, ist das normal?
    -Sie war noch nie bei mir, und ich habe das Gefühl sie wird es auch nie sein. Da gibts auch immer irgendwelche Ausreden....das kotzt mich schon an, das ich immer zuhr fahren muss. Sie macht sich nicht mall die Mühe den halben weg zumachen, um mir etwas zu erspaaren.
    -Manchmal hab ich deswegen das Gefühl sie hat einen anderen oder will mich nicht mehr. Das war aber schon von anfangan so. Was soll ich machen?
    Wen ich sie frage ob wir schluss machen solten, ist sie schokiert. Das will sie au garkeinen fall...ich versteh die Welt nich mehr.

    Was sagt ihr dazu?

    Danke.. :bier:
     
    #1
    Xtreme21, 30 November 2005
  2. Bunnyxxx
    Gast
    0
    Hat sie denn ein Auto???
    Wie könnt ihr euch denn erreichen? Zug, Bus??
    1. Entweder du sagst zu ihr- erst soll sie dich besuchen und dann kommst du wieder zu ihr...vorher läuft nichts.
    ODER
    2. Du musst auf jeden Fall nochmal mit ihr drüber sprechen! Das geht ja wohl gar nicht, auch wenn ihr schon immerhin 6Monate zusammen seid!
    ODER
    3. Du organisierst ihr eine Überraschung in deriner Nähe und dann muss sie zu dir kommen! Kommt sie nicht dann ist was faul!

    Mehr weiß ich leider auch nicht!!!
     
    #2
    Bunnyxxx, 30 November 2005
  3. Xtreme21
    Xtreme21 (32)
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    138
    0
    0
    vergeben und glücklich
    sie hat kein Auto. Ihre Eltern haben eins..genau wie meine. Ich bitte ums Auto und muss selber tanken. Sie macht garnichts hierbei...ich hab ihr gesagt, wen's so weiter geht ist es aus.
     
    #3
    Xtreme21, 30 November 2005
  4. NoName
    Gast
    0
    mein gott !!sie kennt dich seit 6 monate uhh das ist aber einelange zeit?!
    wenn ihre schwester imkrankenhaus ist muss sie halt zu ihr(denn ich glaube sie kennt sie schon etwas länger als dich)


    find das egoistisch von dir!

    (ist ja klar ,dass ihre Familie an vordederster stelle steht oder? ichmeine es ist ja nicht so,dass sie dich so gut kennt-->gib ihr noch 1 ,jahr und dann wird sich alles ändern)
     
    #4
    NoName, 30 November 2005
  5. schlunzi03
    schlunzi03 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Meiner Meinung nach finde ich das nicht in ordnung was deine Freundin da macht.

    Wer besucht denn seine Geschwister jeden Tag rund um die Uhr im KH!? Wenn sie sterbenskrank ist/wäre, könne man das ja verstehen aber sonst!? HALLOO? Einmal die Woche? Wozu issen das Wochenende da??!

    Also, das sie in den 6 Monaten noch kein einziges mal bei dir war, finde ich extrem mieß. Das Grenzt schon an riesen Faulheit.

    Ich bin mal ehrlich, ich bin lieber auch hier bei mir zuhause und lasse lieber mein Freund vorbei kommen, doch geh ich auch mal zu ihm, entweder auf Wunsch von ihm oder so.
    Ich würde es irgendwann auch blöd finden immer zu meinem Freund zu gehen.

    40 km sind ja keine Weltreise. Da kann ma, wie du ja das sagst, mal inne Bahn steigen und 20 km fahren. So das man sich inner Mitte trefft.

    Aber so gesehen, finde ich, dass sie wenig interesse an dich hat, wenn sie sich nicht mal mühe macht, dich sehen zu wollen. Kann ich nicht nachvollziehen....
     
    #5
    schlunzi03, 30 November 2005
  6. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich finde es auch seltsam, dass sie in sechs Monaten nichtmal das Bedürfnis hatte, dich zu besuchen. Auch wenn man seinen Partner liebt, kann es ja nicht sein, dass die Fahrerei immer nur an einem selbst hängenbleibt. Schließlich hat man dadurch nicht nur mehr Stress, sondern auch mehr Kosten.
    Für die Krankenbesuche kann ich jedoch schon Verständnis aufbringen. Meine Freundin hat eine Zwillingsschwester und wenn es der schlecht ginge, wäre sie auch nicht davon abzuhalten, so viel Zeit wie möglich im Krankenhaus zu verbringen.
     
    #6
    Touchdown, 30 November 2005
  7. Xtreme21
    Xtreme21 (32)
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    138
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich sagte ich verstehe das sie jeden Tag mit ihrem Eltern da im KH is, aber so lange? Die sind wirklich so lange da..Ich komm mir vor wie ein Idiot nur zu ihr zu fahren. Hab ihr das schon 1000mal gesagt, dan sagt sie..naja, dan find dir eine die du jeden Tag siehst und die zudier kommt...so'n scheiss erzählt die. Ich lieb sie aber und denk mir...lieber so als garnicht.

    :grrr:
     
    #7
    Xtreme21, 30 November 2005
  8. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Lieber gar nicht als so, meine ich dazu!
    In einer Beziehung sollte ein ausgewogenes Geben und Nehmen herrschen, und da ihr beide 40km auseinander wohnt, sollte sie schon des Öfteren zu Dir kommen. Ist ja nicht so, dass Du sie nicht am Bahnhof abholen könntest (wenn sie den ZUg nimmt) o.ä.
    Erst recht heftig finde ich es, dass ihr beide seit 6 Monaten ein Paar seid und sie immernoch nicht bei Dir war. Wenn ich jemanden liebe, dann möchte ich doch seine Umgebung kennen lernen, seine Familie - um ihn besser kennen zu lernen! Das hat etwas mit Interesse für den Partner zu tun und gehört einfach dazu. Ebenso wie man Interesse daran zeigt und zuhört, was der Andere so den Tag über erlebt hat, was ihn beschäftigt hat ect, zeigt man auch Interesse an dem, was ihn umgibt.
    Und vor allem Interesse daran, ihm entgegen zu kommen. Das kann es doch nicht sein, dass Du immer zu ihr fahren musst und ihr damit mehr oder weniger in den A**** kriechst.
    Und anstatt Dich zu verstehen und dementsprechend zu handeln (also ihren Hintern mal zu Dir zu bewegen), lässt sie solche respektlosen Sprüche los. Wenn Du ihr noch nicht einmal wert bist, dass sie in 6 Monaten überhaupt einmal zu Dir runter fährt, dann hat das Ganze auf Dauer keine Zukunft.
    Mich wundert es, dass Du es überhaupt diese 6 Monate durchgehalten hast. Ich hätte das Ganze schon längst beendet, weil mich ihre Art einfach so verletzen würde.
    Das musst Du Dir doch nicht bieten lassen! Zieh Konsequenzen aus ihrem Verhalten!
    Ich denke nicht, dass es sinnvoll wäre, ihr zu sagen "Wenn Du nicht das nächste Mal zu mir kommst, dann sehen wir uns nicht". Denn selbst wenn sie dann kommt, sie wird es nur wiederwillig tun - und was ist das schon, sie zwingen zu müssen, damit sie sich überhaupt mal zu Dir bewegt und Dir entgegenkommt?
    Wenn sie es nicht von sich aus tut, scheint ihr das mit euch nicht genug wert zu sein.
     
    #8
    Bailadora, 30 November 2005
  9. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich denke schon, dass es gut sein könnte, sich einmal nicht zu sehen. Unter Umständen mit dem Hinweis, dass du grad kein Geld für Sprit hast. Vielleicht erkennt sie dann, was eigentlich alles dahinter steht.
    Es ist ja schön und gut, dass du sie liebst, aber so wie sie sich verhält, macht sie nicht den Eindruck, als würde sie dich wirklich lieben. Dafür ist sie einfach zu gleichgültig und desinteressiert.
     
    #9
    Touchdown, 1 Dezember 2005
  10. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Deine Freundin hat eben einen ausgeprägten Familiensinn. Ich finde es ungheuerlich das du es ihr allen Ernstes übel nimmst das sie ihre kranke Schwester besucht. Sie scheint eben noch ein wenig Zeit zu brauchen. Immerhin seit ihr erst 6 Monate zusammen und eine Beziehung ist nicht für jeden Menschen einfach. Sowas hat viel mit Vertrauen zu tun, welches erstmal aufgebaut werden muss. Das sie dir fremd geht schliesse ich übrigens ziemlich sicher aus.
    Gib ihr halt noch ein bisschen Zeit.
     
    #10
    Pierrot, 1 Dezember 2005
  11. Xtreme21
    Xtreme21 (32)
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    138
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich nehme ihr nicht übel das sie ihre Schwester besucht. Kein Problem. Aber jeden tag 5 Stunden? Das nene ich einbischen übertreiben...Naja, was solls.

    Danke für eure Antworten.. :bier:
     
    #11
    Xtreme21, 1 Dezember 2005
  12. Sade
    Sade (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sorry, aber das ist doch Quatsch! Das sie ihre kranke Schwester besucht find ich völlig ok, aber das sie in 6 Monaten noch nie ihren Freund daheim besucht hat, bzw. ihn scheinbar auch gar nicht sehen will, finde ich doch sehr merkwürdig, nach einem halben Jahr sollte man doch grade noch glücklich und verliebt sein, dass hört sich für mich an wir 30 Jahre Ehe oder so! :eek:
     
    #12
    Sade, 1 Dezember 2005
  13. Housemeister86
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi

    Kann dich verstehen. Ist schon scheiß, wenn alles nur einseitig ist..

    Kann dir nur den Tipp geben, sie jetzt nicht so sehr zu bedrängen. Für dich hört es sich vllt "normal" an, wenn ihre Schwester im Krankenhaus liegt und nix "Dramatisches" hat.
    Sie hingegen will ihr Kraft geben. Lass sie. Selbst wenn sie 6, 7 Stunden da wären, das kannst und solltest du nicht ändern.
    Klar, du siehst Zeit darin, die ihr für euch haben könntet. Warte jetzt noch ein wenig, bis die Sache erledigt ist und ihre Schwester wieder rauskommt. Mach ihr keinen Druck jetzt, sonst treibst du sie nur weg von dir. Da musst du halt mal durch. Und es gibt Schlimmeres.

    Wenn sich die Sache zumindest gelegt hat, würde ich aber schonn langsam mal versuchen, sie mit zu dir zu bekommen. Wenn ihr was an dir liegt, dann werdet ihr das auch hinkriegen. Ich meine, sie ist deine Freundin. Wo sollte da das Problem sein.

    Kommentare wie "dann such dir doch ne andere" (wegen dem Fahren) finde ich total daneben. Sie scheint noch nicht so richtig gerafft zu haben, was "Beziehung" wirklich heißt. Ich finde, du solltest ihr ein Beziehungsbuch zu Weihnachten schenken. Keinen harten Krisen-Ratgeber oder so, wo sie sich vllt auf den Schlips getreten fühlt, sondern ein Buch, wo drin steht, was man selber von ner Beziehung erwarten kann und selbst leisten sollte. Vllt, wie man besser zu sich findet und alles halt noch schöner machen kann.

    Viel Glück euch beiden

    MfG
     
    #13
    Housemeister86, 1 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche Rat
schuichi
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 14:00
12 Antworten
LittleMissLily
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Oktober 2016
12 Antworten
Gast174
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
8 Antworten
Test