Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche Zeit für mich...

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von dreader, 10 November 2009.

  1. dreader
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    113
    39
    nicht angegeben
    Hey!
    Ich weiß jetzt nicht genau, ob es hier rein passt, hat ja irgendwie auch was mit der Gesellschaft zu tun - sonst einfach verschieben.

    Und zwar geht es um das bekannte "Ich -bauche-Zeit-für-mich". Ich kenne relativ viele Menschen, die oft einfach mal allein sein wollen und deswegen abends nirgendwo hingehen oder so.

    Oder gleichzeitig kommt mir gegenüber oft der Ausspruch "Du braucht jetzt bestimmt doch auch mal Zeit für dich und willst dich ein bisschen ausruhen".
    Naja um ganz ehrlich zu sein - nein, eigentlich brauche ich das nicht wirklich! Mir ist es viel lieber, wenn ich mit anderen zusammen bin und weiß ehrlich gesagt auch gar nicht, womit ich mich stundenlang mit mir selber beschäftigen sollte. Sobald es eine Möglichkeit gibt irgendetwas zu machen, mich jemand fragt ob ich irgendwohin mitgehen will etc. - ich bin dabei!

    Also klar, hin und wieder natürlich schon, ich lese auch gerne mal oder so aber dazu findet sich oft genug eine Gelegenheit ohne dass ich dafür jetzt immer daheim bleiben will.

    Im Moment fällt es mir gerade sehr stark auf, da ich allein wohne und abends hier nicht viel los ist und ich deshalb eigentlich immer allein bin und nicht so richtig weiß, was ich machen soll.
    Ein Freund von mir ist in genau der entgegengesetzten Situation, lebt in einem College, wo eigentlich immer Leute da sind und auch wohnen - er will aber eigentlich die meiste Zeit lieber allein sein.

    Tja, so sind die Leute eben verschieden :zwinker:

    Aber mich würde wirklich mal interessieren was die Leute, die "lieber für sich sind" denn immer so machen? Vor dem Fernseher sitzen und einfach berieselt werden? Oder wenn manche sagen "Musik hören" - wie einfach Musik hören und nichts machen? Irgendwie ist das für mich kaum vorstellbar - mir wäre das nach einer Zeit einfach zu langweilig...Aber vielleicht kann mir einer das Mysterium "erklären"?


    Halbwegs verständlich was ich meine?
    Dann schreibt mal was euch so dazu einfällt... Geht es euch ähnlich und was für Typen seid ihr?
     
    #1
    dreader, 10 November 2009
  2. Nachtwächter
    Meistens hier zu finden
    178
    148
    251
    Verheiratet
    Also ich bin gerne alleine und habe meine Ruhe. Ich höre dann klassische Musik, genieße einen Wein, evtl. arbeite ich auch zur Beruhigung oder mache mir Gedanken oder Notizen. Lesen ist natürlich auch eine feine Sache.
     
    #2
    Nachtwächter, 10 November 2009
  3. kaninchen
    Gast
    0
    Ich würde mich eher zu dem Typ "auch-mal-Zeit-für-mich-braucher"-Typ zählen. Ich finde es einfach schön, das zu machen, wozu ich grade Lust hab. Es hält mich niemand vom aufräumen ab, wenn ich rausgehen und spazieren gehen will tu ich das einfach oder ich geh gerne alleine in die Stadt einkaufen... Tja und wie beschäftige ich mich zu Hause? Ich schau z.B. ganz gerne Serien oder Filme (einfach vom TV berieseln lassen mag ich gar nicht), les ein Buch, flätze mich in die Badewanne, stöber im Forum, höre Musik und gehe meinen Gedanken nach, träume vor mich hin, backe nen Kuchen, spiele n bisschen am PC, ich bastel irgendwas oder liege zwei, drei Stunden mit der Katze auf dem Sofa und knuddel die Kleine, koche was leckeres, singe lauthals vor mich hin... Ich finds eben schön genau das zu machen wozu ich grade Lust hab ohne Rücksichtnahme und Kompromisse... Langweilig wird mir (zu Hause) eigentlich selten...

    Klar sind das Sachen, die man auch zu zweit oder mit mehreren machen kann - aber wer trifft sich schon zum geselligen Bücherlesen oder Musik hören? :smile: Wenn ich permanent mit anderen zusammen bin finde ich das urnervig, klar gehe ich auch gerne mal mit Freunden weg aber in ne WG mit z.B. drei besseren Freundinnen ziehen würd ich nie, da wär mir zuviel los...

    Was glaube ich bei vielen mit reinspielt, dass sie auch was alleine/nicht alleine sein angeht, dass oft einfach das gewünscht wird, was man grade nicht hat. Ist mir mal aufgefallen, wenn z.B. mein Freund zu Hause ist hab ich öfter das Bedürfnis ganz-alleine-mach-Sachen zu machen (so wie laut singen oder hier lesen), wenn er nicht da ist will ich ihn dann da haben und mit ihm weg gehen und so... :ashamed:
     
    #3
    kaninchen, 10 November 2009
  4. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich bin wie du. :grin: Wenn ich zb alleine zuhause bin muss ich mir zwanghaft eine Beschäftigung suchen damit mir nicht langweilig wird. Da ich in der Arbeit eignetlich immer alleine bin genieße ich die Zweisamkeit oder Gruppensamkeit *gg* so sehr in meiner Freizeit. Was ich dann emistens mache ist Wohnung putzen aber ständig geht das ja auch nicht. *g*

    Bei meinem Freund ist es so wenns ihm wirklich mal zuviel wird (alles drumherum) dann geht er spazieren, wandern, skifahren, radfahren) aber alleine. Versteh ich auch weil er macnhmal wirklich viel um die Ohren hat. Aber ich brauch das nicht.
     
    #4
    capricorn84, 11 November 2009
  5. SimoneLustig
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    88
    1
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich bin auch die "ich-brauch-zeit-für-mich" person :zwinker:

    in meiner freizeit mach ich sport (5x die woche), kümmer mich um meine tiere (meerschweinchen, kaninchen, hund - die nehmen sehr viel zeit in anspruch)...
    ich bastel gern, ich hör gern musik und denk dabei nach, sitz manachmal einfach vorm laptop und surfe.... koch was..
    es bleibt viel zu wenig zeit für mich, ich würd viel gern öfter lesen, backen usw...

    also langeweile existiert bei mir nicht und ich glaub sowas wirds bei mir auch nicht geben :zwinker:

    eigentlich find ichs schade dass es wirklich leute gibt die nix mit sich anfangen können.. aber vielleicht ist das durch meine tiere auch einfach anders.

    Liebe Grüße
     
    #5
    SimoneLustig, 11 November 2009
  6. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.273
    598
    8.052
    nicht angegeben
    Hey,

    ich gehör zu den Menschen, die Zeit für sich brauchen. Ich bin gerne alleine, so gerne, wie ich auch mit anderen Leuten zusammen bin. Ich brauche einfach manchmal auch meine Ruhe und genieße das, nicht zu reden, mein Tempo zu machen und einfach mal Stille um mich zu haben. Oft ist es auch so, dass ich eine Ruhe von bestimmten Personen brauche, sprich Abwechslung. Ich kann nicht permament mit Partner zusammenhängen oder mit den gleichen Freunden. Wenn ich dann sag, dass ich mal meine Ruhe brauche, kommt es dann auch vor, dass ich mit anderen Freunden in einem Chat lande :grin:

    Ansonsten hör/mache ich Musik, schreibe etwas, räum die Wohnung auf, backe, koche, lerne, geh radfahren oder mache Sport. Das fällt bei mir alles unter "ich brauch mal meine Ruhe". Wenn ich ne Badewanne hätte, würd ich noch nen anderen Rückzieh-Ort haben...
     
    #6
    User 91095, 11 November 2009
  7. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Ich brauch diese Zeit auch. In Ruhe ein wenig Musik hören oder etwas am PC machen. Ansonsten hab ich den ganzen Tag Leute um mich. 8,5h im Büro, etwa 1h am Tag für die Fahrt ins Büro und zurück. Dann natürlich noch jeden Tag meine Freundin. Da bleibt sonst einfach keine Zeit für meine Hobbys.
     
    #7
    Subway, 11 November 2009
  8. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.290
    Single
    Hin und wieder empfinde ich es als müßig, mich mit Menschen auseinanderzusetzen oder ich möchte einfach nicht kommunizieren. Es strengt mich an und nicht selten habe ich dann auch keine gute Laune. :hmm:

    Ich will mich dann in meine kleine Welt zurückziehen und alle anderen einfach machen lassen...

    Wenn ich also wirklich "Zeit für mich" brauche, nehme ich mir die auch und schotte mich komplett ab. Das heißt, dass ich auch online meinen Messenger ausschalte. :zwinker:

    Was dann passiert, ist unterschiedlich. Häufig surfe ich durch das Netz, schaue mir dieses oder jenes an. Videos auf youtube, lese in Foren, informier mich über Dinge, die mich interessieren. Wenn ich schlechte Laune habe, setze ich mich an eines meiner Instrumente und spiele mir Kummer und Leid von der Seele. Wenn ich gute Laune habe, spiele ich ein Spiel mit einer meiner Konsolen oder am PC. Wenn ich nachdenklich bin, dann passiert es auch schon einmal, dass ich überhaupt nichts mache, außer auf dem Sofa zu liegen und nachzudenken. Wenn ich dann nicht gleichzeitig noch Stille brauche, läuft dann höchstens noch etwas lese Musik dabei, aber ansonsten denke ich einfach bewusst nach. Vollspüre ich irgendwie Tatendrang, mache ich es mir schön, räume auf, bastele etwas. Will ich einfach nur abschalten, schaue ich mir eine Serie oder einen guten Film von einer DVD an.

    Prinzipiell komme ich allein mit mir ganz gut zurecht, aber ich fühle mich oft einsam. Das schlägt auf meine Motivation und selbst wenn ich mich alleine gut beschäftigen könnte, habe ich dann auf nichts Lust, weil ich in solchen Momenten lieber in Gesellschaft wäre. Für gewöhnlich schlage ich dann einfach lustlos Zeit tot und langweile mich in größter Not... :zwinker:
     
    #8
    Fuchs, 11 November 2009
  9. glashaus
    Gast
    0
    Ab und zu finde ich es toll, wenn ich alleine bin und einfach nur abhängen kann. Wenn ich nichts sagen oder tun muss, wenn ich im TV Trash gucken kann ohne mich zu einigen.... purer Luxus ist das für mich und ich freue mich immer, wenn ich mal so ein Stündchen in meinem Zeitplan unterbringen kann :zwinker:
     
    #9
    glashaus, 11 November 2009
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin gerne alleine und habe meine Ruhe. Ich ruhe mich aus. Ich träume vor mich hin, höre Musik, schreibe, räume auf, lese ein gutes Buch oder schaue mir einen Film an. Ich bin einer dieser Menschen, der sich so gut wie nie von selbst bei Freunden meldet und kaum Vorschläge bringt. Ich schließe aber schnell Kontakt und habe viele Freunde und Bekannte, so dass ich eigentlich immer etwas vorhabe.

    Ich bin zum Beispiel so gut wie nie auf der Suche nach einer guten Party, ich beachte keine Aushänge, keine Flyer. Meine Freunde rufen mich immer an (auf die guten ist zum Glück immer Verlass), sodass ich an einem Abend dann doch wieder zwischen mindestens zwei entscheiden kann, ohne was dafür getan zu haben. (Ich danke meinen Freunden anderweitig).

    Wenn ich alleine sein will, und manchmal habe ich Phasen, die können von stundenlang zu wochenlang variieren, dann sage ich meinen Freunden auch, dass ich keine Lust habe. Da muss man aufpassen, dass man niemanden auf den Schlipps tritt.
     
    #10
    xoxo, 11 November 2009
  11. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Ich brauche viel Zeit für mich. Nur mein Freund wird mir nie zuviel, Freunde und Familie aber schon. Ich lese dann, schreibe, zeichne, räume auf bzw um, geh ausgiebig shoppen, mache Sport, leg mich in die Badewanne, schau Filme, probiere neue Koch- und Backrezepte aus, geh in den Zoo, fahr in die Natur und fotgrafiere ... ich hab immer irgendwas zu tun, wofür ich keinen um mich gebrauchen kann und will oft dabei in Ruhe nachdenken oder hab einfach stunden- oder tagelang nicht wirklich Lust zu reden.
     
    #11
    User 88899, 11 November 2009
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich bin durchaus gesellig und kommunikativ, bevorzuge es aber, nicht in großen Gruppen zu sein, mir sind Unternehmungen mit zwei bis fünf Leuten meist lieber. Ich finde es auch schön, mal in einer größeren Runde zu sein und zum Beispiel aus Bekannten- und Freundeskreis zehn Leute zum Kochen und Essen zu versammeln. Überschaubare Gruppen eben.

    Und Zeit für mich allein ohne andere Menschen in der Nähe ist absolut notwendig. Wobei für mich "Alleinsein" auch dann zutrifft, wenn ich auf dem Sofa sitze und lese, schreibe oder auch gar nix mache - und mein Freund zwei Zimmer weiter sitzt.
     
    #12
    User 20976, 11 November 2009
  13. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Ich bin sehr gerne für mich.
    Ausnahme: Mein Freund. Er stört mich nicht. Mit ihm kann ich ständig zusammen sein und tue das auch gerne. Jeder geht seinen Dingen nach (wie eben wenn man schon zusammen wohnt, was wir ja beinahe tun).

    Ein- oder maximal zwei Mal die Woche unternehme ich sehr gerne etwas mit meinen Freunden, aber mehr als das wäre mir eindeutig zu viel. Ich brauch meine Abende für mich und jeden Tag Action ist so gar nicht meins. :zwinker:

    Was ich da mache?
    Lesen, Fotografiere, im Internet rumsurfen, Sport machen, etwas backen oder kochen, einkaufen gehen und alle das am liebsten alleine.
     
    #13
    User 36171, 11 November 2009
  14. User 92848
    User 92848 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    115
    43
    21
    nicht angegeben
    Selbstverständlich brauche ich Zeit für mich. Ständig von Leuten umgeben sein ist anstregend und lässt sich mit manchen Dingen einfach nicht vereinbaren. Ich liebe es zum Beispiel nach einem langen Tag abends oder nach einer sehr ausgefüllten Woche auch am Wochenende einfach mal nur die Zeitung oder auch ein Buch zu lesen, dabei vielleicht ein Bier oder ein Glas Wein zu trinken. Und auch Spaziergänge alleine können sehr entspannend sein, noch viel mehr als zu zweit können die Gedanken mich dabei irgendwo in die Ferne tragen...

    Fernsehen oder Filme sind dann eher die Ausnahme.

    P.S.: Klassische Musik höre ich auch gerne einfach nur so.
     
    #14
    User 92848, 11 November 2009
  15. donmartin
    Gast
    1.903
    Ich kann beides vertragen. Brauche aber öfter mal ne Auszeit.

    Es gibt durchaus Tage, da ärgert es ein wenig, wenn sich keiner Meldet (die Anderen wissen aber nicht, dass man in Laune ist zu reden oder was zu unternehmen), wieder andere Tage da krieg ich die Krise, weil ich meine gestört zu werden.

    In meinem ganzen Leben hab ich noch keine Langeweile gehabt. Auch wenn ich garnichts tue.
    ICh bin gerne Alleine, ohne Musik nur einfach mal vor sich "hindenken".
    3-4 Std alleine Rad fahren, Ziellos, einfach fahren ist sehr Entspannend für den Geist.
    Oder ich lese sehr viel. Dabei kommen die besten Ideen und meist folgen dann irgendwelche Aktionen.

    Fernsehen langweiligt mich, das bringt mir garkeine Entspannung. Das halte ich für "Zeitverschwendung".

    Es ist mir sehr wichtig, z.B. an meinem Geburtstag für mich zu sein, oder auch zwischendurch um Vergangenes zu überdenken und sich Gedanken um die nächsten Schritte zu machen.

    Nur wer ab und an "Inne" hält, schwimmt nicht mit dem Strom und kann der Hektik und den Anforderungen entfliehen um etwas Ausgeglichener zu werden und zusammen mit Anderen Zeit zu genießen.
     
    #15
    donmartin, 11 November 2009
  16. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich brauche sehr viel Zeit für mich und genieße das auch. Insbesondere nach einer harten Woche fehlt mir Freitags oft die Lust abends noch etwas zu unternehmen. Das stößt nicht überall auf Gegenliebe, ist mir aber relativ egal. Ich lese dann sehr oft, höre Musik oder liege einfach im Bett, schließe die Augen und döse vor mich hin. Vor einigen Wochen war ich in der Toskana auf Kursfahrt, untergebracht in Appartments zu je 4-5 Leuten. Anfangs war das noch ziemlich toll, ich habe mich auch tierisch gefreut praktisch immer Action um mich herum zu erleben. Nach einigen Tagen jedoch, war das oft der Horror. Keine individuellen Freiräume, immer in Abhängigkeit zu den Mitbewohnern und ständig Programm. Am letzten abend saß ich dann 2 Stunden alleine auf einem Wellenbrecher. Eines der schönsten Erlebnisse.
     
    #16
    Linguist, 11 November 2009
  17. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Ich brauche relativ viel Zeit für mich.

    Was ich dann mache:
    - surfen, lesen, Online-RPG, nachdenken, Rätsel lösen, Tanzen üben, basteln...

    Mir kommt es aber meist nicht auf die Tätigkeit an sich an, sondern darauf, dass ich nicht sprechen muss, nicht anderen zuhören muss, sondern einfach für mich allein und mit mir allein sein kann. Ich brauche viel Zeit um meine Gedanken zu sortieren. Mit anderen Leuten zusammen zu sein raubt mir auch recht viel Energie, ich brauche die Zeit mit mir allein um aufzutanken.
     
    #17
    User 32843, 11 November 2009
  18. dreader
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    418
    113
    39
    nicht angegeben
    Wuuuh, irgendwie scheine ich ja zusammen mit capricorn84 echt einer Minderheit anzugehören...
    Ihr geht also echt allein in die Stadt oder allein Spaziergänge machen? Das mache ich irgendwie nur, wenn ich muss.
    Ich weiß nicht irgendwie finde es besser...wenn ich z.B. in der Stadt bin und etwas Tolles sehe will ich doch auch jemanden mitteilen, dass es toll ist!? Wenn ich mir nur denken würde "Aaaah, ist das schön" es aber nicht aussprechen (und mit Selbstgesprächen fange ich mal nicht an) - da würde was fehlen...

    Naja, ich weiß nicht...Ist ja nicht so, dass ich mit mir allein nichts anfangen kann, aber mit anderen find ich es einfach besser.
    Und wenn ich etwas allein mache, dann brauche ich einen Plan - was ich mache und wie ich es mache. Einfach mal allein in die Stadt gehen oder so - da muss ich schon m voraus wissen was ich z.B. kaufen will oder anschauen will. Sonst käme ich mir auch irgendwie verloren vor.
    In der Gruppe ist das kein Problem. Da kann man auch mal eine Weile lang einfach nur herumstehen und sich unterhalten und einfach nichts machen. Wenn man allein irgendwo herumsteht denken alle etwas stimmt nicht.

    Naja, das ist bei mir schon auch so. Ich muss keine riesige Gruppe um mich herum haben, aber wenigstens eine Person - das ändert irgendwie schon alles...

    Will sich denn die andere "lieber in der Gruppe"-Person outen und noch was schreiben?
     
    #18
    dreader, 12 November 2009
  19. User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.398
    398
    3.980
    vergeben und glücklich
    Eigentlich bin ich ein Gesellschaftstyp. Trotzdem bin ich recht oft und viel alleine. Hat beides was...
     
    #19
    User 34612, 12 November 2009
  20. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    So geht es mir auch.
    Meinen Mann kann ich dabei gut ertragen, weil wir einfach auch gut zusammen schweigen können. Aber selbst meine Familie, die ich über alles liebe, wird mir da manchmal schon etwas zuviel. Zum Glück haben die aber Verständnis, wenn ich sage: "Ich möchte meine Ruhe haben."

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 20:45 -----------

    Ich mach sowas gerne alleine, weil ich dann keine Rücksicht auf andere nehmen muss. Wenn mir beim Spaziergang alleine einfällt, ich möchte jetzt mal eine Stunde hier sitzen bleiben und einfach die Schiffe beobachten, dann kann ich das machen. Ohne mich mit jemandem abstimmen zu müssen. Natürlich ist das nicht immer schön, weil man, wie du schon sagst, gewisse Dinge auch mit anderen teilen möchte. Mir geht es aber so, dass mir die Welt insgesamt oft nen Tick zu hektisch ist. Dann brauch ich einfach Zeit für mich, in der ich einfach meinen Gedanken nachhängen kann und innerlich zur Ruhe kommen.
     
    #20
    Schmusekatze05, 12 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche Zeit mich
Verdammtichliebedichsosehr
Umfrage-Forum Forum
20 März 2015
17 Antworten
Laco
Umfrage-Forum Forum
15 November 2014
19 Antworten