Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

brauchen männer kinder?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von blume152923230, 19 November 2004.

  1. blume152923230
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    nicht angegeben
    hallo...

    ich bin nun 32 und geschieden... meine ehe ging kaputt weil die liebe meinerseits nicht mehr vorhanden war und wir aus gesundheitlichen gründen geheiratet haben...denn wir wollten einmal kinder haben... nach vielen versuchen mit künstlicher befruchtung blieb der erfolg aus und wir lebten uns auseinander...ich verliebte mich damals in einen mann der mit seiner freundin gerade ein kind bekam... nun ist letztes jahr diese Beziehung auseinander gegangen und wir sind jetzt seit april ein paar... nun mein problem, ich liebe seinen sohn den wir ab und zu mal bei uns haben wie ein eigenes kind... ich weiß ich bin nicht seine mutter und will diese rolle auch nicht übernehmen,nicht das jetzt manche leute denken ich hab mir ein ersatzkind beschafft...doch mein problem liegt darin das ich mir minderwertig vorkomme ihm nicht das geben zu können was sich viele männer wünschen...eine richtige familie... wir sind eine richtige familie wenn sein kleiner sohn bei uns ist .er ist jetzt 4 jahre...ich würde sogar auf meinen freund aus liebe verzichten damit er mit seinem sohn immer zusammen leben kann,doch zwischen den beiden ist eben auch keine liebe mehr da...und sie wären nur dem kinde zu liebe zusammen... es macht mich unendlich traurig weil ich weiß wie sehr ihm sein kind fehlt, und ich ihm nicht helfen kann... gut ein anderes kind würde ihm diesen sohn nicht ersetzen und das soll es auch nicht,denn der kleine ist einzigartig!!aber das leuchten in seinen augen zeigt wie gern er vater ist...
     
    #1
    blume152923230, 19 November 2004
  2. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich kann verstehen, dass das für Dich nicht sehr einfach ist. Mein Freund hat auch mit seiner Ex-Frau ein Kind (eine Tochter, die gerade ein halbes Jahr alt ist) und es tut mir auch oft weh / leid, dass er von der Kleinen so vernarrt ist. Ich hab zwar selbst einen Sohn (mein Freund ist nicht der Vater), den mein Freund auch auf Händen trägt und sich liebevollst um ihn kümmert. Aber so ein kleiner Zweifelzwerg nagt ständig an mir, dass das eben kein eigenes Kind ist und die Liebe eine andere (ich schreibe absichtlich nicht minderwertiger oder weniger!) ist. Und derzeit ist es bei mir einfach nicht drin ein weiteres Kind zu kriegen (berufliche Gründe).

    Rede doch mal mit Deinem Partner. Schildere ihm Deine Gefühle, dass es Dir Leid und auch weh tut, ihm etwas, was er sich wohl zu wünschen scheint, nicht geben zu können. Ich denke, gerade jetzt ist offenes Reden unheimlich wichtig. Vielleicht stellt sich heraus, dass es ihm gar nicht so wichtig ist, noch ein Kind zu bekommen. Oder ihr fangt auf einmal an, über eine Adoption nachzudenken, was ja auch noch eine Lösung wäre. Und wenn ihr das nicht wollt (aber wie gesagt, da müsst ihr REDEN), dann könnt ihr Euch ja auch ganz andere Ziele stecken, das muss ja kein Kind sein! Es gibt vieles, was Deinen Partner glücklich machen kann - und ganz vorneweg kommst ja erstmal Du!!!
     
    #2
    SottoVoce, 19 November 2004
  3. Mena
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    nicht angegeben
    ist denn erwiesen, dass du keine kinder bekommen kannst?
    habt ihr das abgeklärt?
    meine nachbarin kämpfte jahrelang mit kinderwunsch.....
    nach etlichen versuchen wurde aufgegeben, der druck war weg und nach einem halben jahr wurde sie auf natürlichem wege schwanger!

    er liebt dich doch so wie du bist und wird wohl wissen, dass die möglichkeit besteht nie eigene kinder (mit dir) zu bekommen...
    also mach dich nicht fertig!
    genießt die zeit mit seinem sohnemann, er soll sich glücklich schätzen, dass du sein kind so annimmst!!
     
    #3
    Mena, 19 November 2004
  4. sprotte
    sprotte (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    103
    10
    nicht angegeben
    hmm,

    schwieriges thema was du da ansprichst. es gibt sicher männer (auch in meinem freundeskreis) die definitiv nicht vater werden wollen.
    für sie ist die vorstellung ein horror mit kindern was zu tun zu haben, sie würden auch nie eine Beziehung mit einer frau anfangen die ein kind hat.
    andere kinderlose freunde (m) mit denen ich weg bin (wir sind alle so anfang 30) freuen sich die freiheit zu haben eben so weg gehen zu können wie wir es schon immer tun. nach dem x- ten pils jedoch kommt schon der wunsch nach bindung, mehr verantwortung oder auch kindern auf, jedoch nicht unbedingt zwingend.
    man(n) lässt den dingen seinen lauf, hofft auf die richtige und wäre dann auch nicht böse einen stammhalter zu bekommen.
    allerdings verbindet alle eines: es wird die "normale frau" gesucht, bei der inzwischen der charakter entscheidender ist als problemzönchen :zwinker:
    auch sind ihre ego- trips und die "das ist mein" einstellung der absolute horror und häufigster trennungsgrund geworden, warum wir männer uns immer wieder als single auf ein bierchen treffen :zwinker:
    in diesem klima hat keiner von uns lust, ganz zu schweigen vom wunsch, verantwortung zu übernehmen.

    ich gehöre auch dazu, habe jedoch über lange zeit eine freundin mit kind gehabt. deinen zwiespalt verstehe ich mehr als nur zu gut. besonders weil ich dann der ausgeschlossene war, da klar war das sie kein weiteres kind wollte und das vorhandene kind einen vater hat. ein horrortrip...
    besonders die trennung war so heftig für mich, das ich 4 jahre alleine geblieben bin. du verlierst nicht nur den partner, sondern auch das dir lieb gewordene kind, mit dem du zb auch entwicklungen durchgemacht hast.

    ich kann mir vorstellen das deinem freund ein kind reichen kann.
    und vielleicht hast du ja eines tages mit ihm, dem neuen partner mehr glück. solltest du es dir wünschen, von mit toi toi toi dazu :zwinker:
     
    #4
    sprotte, 19 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - brauchen männer kinder
yasmiin_y
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Oktober 2015
20 Antworten
mia333
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2012
36 Antworten
schwarzerRitter
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2011
3 Antworten