Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauner Ausfluss trotz Pille! Was bedeutet das?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Babysmile, 28 Dezember 2005.

  1. Babysmile
    Babysmile (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Verliebt
    Hey!

    Ich habe ein Problem und zwar nehme ich die Belara jetzt seit ca etwas mehr als einem halben Jahr. Jetzt habe ich plötzlich so einen braunen Ausfluss obwohl meine Tage erst in ca 6 Tagen kommen sollen. Die Pille hab ich den Monat über immer regelmäßig genommen. Das Ganze ist mir nach dem Geschlechtsverkehr aufgefallen, also dass es "blutete".
    Ich weiß, dass eine Ferndiagnose immer schwer ist, aber ich bin wirklich ratlos. Was hat das zu bedeuten? Könnte es etwa sein, dass ich schwanger bin obwohl ich die Pille immer nahm? :S:S:S

    Hoffe auf eine schnelle Antwort,
    Babysmile
     
    #1
    Babysmile, 28 Dezember 2005
  2. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    naja, schwanger bist du bestimmt nicht.

    hattest du Stress? stress kan zwischenblutungen auslösen.

    oder es ist einfach eine Verletzung vom Sex.
     
    #2
    f.MaTu, 28 Dezember 2005
  3. kLio
    Gast
    0
    Klingt nach 'ner Schmierblutung/Zwischenblutung.

    Hattest du Stress oder hast du vllt. den Zyklus verlängert (2 Streifen hintereinander genommen) - da kann das dann schonmal vorkommen.

    Hast du AB genommen oder andere Medikamente?
     
    #3
    kLio, 28 Dezember 2005
  4. Schnucki
    Schnucki (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    752
    103
    3
    nicht angegeben
    Am besten du gehst zum doc. So ein Ausfluss hatte ich die ersten Monate auch als ich die Pille genomm hab. Auch Zwischenblutung und so. Mach dich nicht verrückt deswegen. geh zum doc und wenn nötig kriegste was verschrieben und gut ist.
     
    #4
    Schnucki, 28 Dezember 2005
  5. Iona
    Iona (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    Das kommt schonmal vor, z.b. (wie schon gesagt wurde) wenn man etwas Stress hat!

    Hatte das auch letzte Woche auf einmal, obwohl ich mir sehr sicher war, dass ich die Pille regelmäßig genommen habe.
    Habe dann meinen Frauenarzt angerufen, werd jetzt mal wiedergeben,was der sagte, hilft dir vielleicht auch!

    Zu so einer Zwischenblutung kann es kommen, wenn der Körper in einem Pillenzyklus zu viel Schleimhaut in der Gebärmutter angesammelt hat und diese dann loswerden will. Er sagt dann immer "die kleine, recht niedrig dosierte Pille kann das nicht ernähren". Er gab mit den Rat, darauf zu achten in den nächsten Tagen die Pille gaaaaanz regelmäßig, immer um die gleiche Uhrzeit auf die Stunde genau zu nehmen, dann könnte man sowas abfangen. Der Schutz besteht weiterhin, da ich ja lang genug vorher die Pille genommen habe (hatte auch nur noch so 6-7 Tabletten auf dem Streifen). Wenn die Blutung schlimmer wird, sollte ich die Pille absetzen und die 7 Tage Pause machen.

    Das hab ich dann so gemacht, jeden Tag um punkt 22h die Pille genommen und die Blutung ist weggegangen. Mache dementsprechend auch keine Pause (nehme die Yasmin im Langzyklus, 3 Monate, aber das war der erste Monat nach meiner letzten Periode, deswegen schreib ich dir diese Tipps auch! Mir ist klar, dass wenn man über 2 Monate die Pille nimmt es schonmal zu einer Schmierblutung kommen kann, aber das war hier ja nicht der Fall...)
     
    #5
    Iona, 28 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauner Ausfluss trotz
cörliaa
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Oktober 2016
6 Antworten
micha_ela
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Juni 2010
7 Antworten