Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bravo-Nacktbilder (damals)

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von ProxySurfer, 6 Januar 2008.

?

Wie fandest du die Bravo-Nacktbilder damals?

  1. geil

    218 Stimme(n)
    38,8%
  2. zu Aufklärungszwecken interessant

    144 Stimme(n)
    25,6%
  3. war mir relativ egal

    109 Stimme(n)
    19,4%
  4. hässlich

    52 Stimme(n)
    9,3%
  5. hab ich nie gesehen

    39 Stimme(n)
    6,9%
  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.968
    198
    668
    Single
    Na, das hatten wir dank FKK nicht mehr nötig, da haben wir genügend gesehen, wie Körper die sich in der Entwicklung befinden aussehen. :zwinker:
     
    #141
    ProxySurfer, 14 Juli 2013
  2. User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    3.911
    248
    1.293
    Single
    Die haben mich herzlich wenig interessiert, habe ich nur am Rande beachtet - wenn überhaupt :smile:
     
    #142
    User 96776, 14 Juli 2013
  3. Zuckerjunge
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    88
    1
    Verheiratet
    Die Nacktbilder und Dr. Sommer waren in der Bravo immer die ersten Seiten die man sich angesehen und gelesen hat...
     
    #143
    Zuckerjunge, 28 Juli 2013
  4. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    Fand sie sehr erkenntnisreich, habe auch ein paar Ausgaben aufgehoben, leider komm' ich an die Bilder nicht mehr ran, die Seiten sind verklebt.
     
    #144
    honi soit qui mal y pense, 28 Juli 2013
  5. Peter Fox 1.1
    Benutzer gesperrt
    62
    8
    15
    offene Beziehung
    An zwei Tatsachen kann ich mich noch erinnern:

    1. Mit der Zeit sind die Mädels immer älter geworden. Am Anfang wurden noch 13/14jährige gezeigt. Später war dann 16 Jahre das Minimum.

    2. Am Anfang hatten die Mädels noch durchgehend einen Monsterbusch. Dann kam zuerst Intim-Frisur und dann auch ziemlich bald Intim-Rasur in Mode.
     
    #145
    Zuletzt bearbeitet: 30 Juli 2013
    Peter Fox 1.1, 29 Juli 2013
  6. sonnenvogel
    Öfters im Forum
    124
    68
    102
    nicht angegeben
    Zwar schreibe ich ziemlich verspätet - fast sechs Jahre nach Beginn dieses Threads (wurde dazu erst vor ein paar Tagen von meiner ältesten Nichte animiert, die meinte, ich sei doch eine Art "Expertin" für das Thema) - aber vielleicht findet es doch der eine oder andere noch lesenswert. Mitte der Neunziger Jahre (da war ich gerade mal 15) war ich eine von denen, die es sich zutrauten, "ganz ohne" in der Bravo zu posieren; der Entschluss dazu kam dank des schon immer etwas schrägen Humors meiner Schwester. Die meinte nämlich angesichts meines damals neuesten Passbildes, ich sähe aus "wie ein Mädchen, das wie ein Junge aussieht, der wie ein Mädchen wirkt", um dann mit: "Na, mal sehen, ob sie dich für ein Bravo-Nacktfoto auswählen" abzuschließen und mich zu einer Bewerbung zu drängen. Meine Geschwister und ich waren zwar nur gelegentliche Leser dieser Zeitschrift, aber natürlich kannten wir auch die als Aufklärung deklarierten Reportagen, denen jeweils das Foto eines Jungen und eines Mädchens im "Naturzustand" beigegeben war. Zwar hatte ich mit 15 schon deutlich weibliche Formen, aber ich unterschied mich in einem wesentlichen Detail von den meisten in der Bravo abgebildeten (vorwiegend langhaarigen) Mädchen - ich hatte eine Frisur nach dem Muster "Seiten kurz, Nacken extrem kurz, auf dem Dach etwas länger", die ein Mitschüler einmal in einem Anfall von pubertärem Charme als "Lesbenmatte" bezeichnete. Vielleicht war aber auch dieses damals als "exotisch" geltende Aussehen dafür mit ausschlaggebend, dass sich die zuständige Stelle nach weniger als zwei Wochen bei mir meldete und mich zu einem Fototermin einlud.
    Ein Standardkommentar, den ich seitdem immer wieder zu hören bekomme, wenn mich jemand auf diese "Jugendsünde" anspricht, lautet: "Würde ich nie machen"; da ich beruflich mit Kindern und Jugendlichen von 12 bis 16 Jahren zu tun habe, weiß ich auch, dass der absolut überwiegende Teil der heutigen "Bravo-Generation" ganz offensichtlich ein Opfer der "neuen Prüderie" mit ihrer (zumindest indirekten) Gleichsetzung von Nacktsein und Sexualität ist und über eine "Zurschaustellung" dieser Art absolut negativ denkt. Zugegeben, vielleicht bin ich dazu subektiv eingestellt - oder anders gesagt, ich hatte das Glück, in einer Familie aufzuwachsen, in der Nacktsein als etwas Natürliches gilt und man bei Gelegenheit auch mal FKK macht. Von da her hatte ich keine Probleme, mich vor der Kamera nackt zu zeigen; ich fand es aber trotzdem gut, dass die "Fotosession" von einer Frau geleitet wurde und es damals möglich war, sich mit Selbstauslöser zu fotografieren. Neben der Kamera gab es einen Bildschirm, auf dem ich mich sehen und meine Posen größtenteils selbst bestimmen konnte; die Fotografin forderte mich dann auf, 20 oder 30 Bilder zu machen, von denen dann fünf ausgewählt wurden, die an die Redaktion gingen - und eines kam dann in die Bravo. Ich muss sagen, dass die Reaktionen meiner Mitschüler, die über mein Bild "stolperten", im Großen und Ganzen keineswegs negativ waren, aber natürlich gab es da und dort schon auch Kommentare wie: "Der erste Schritt auf dem Weg zum Pornostar", doch war alles das meilenweit von dem entfernt, was man heute als "Mobbing" bezeichnen würde. Der für mich nervigste Teil der ganzen Sache war das so genannte "Interview", in dem man über seine bisherigen sexuellen Erfahrungen berichten sollte; da ich zu diesem Zeitpunkt diesbezüglich (außer Erfahrungen mit mir selbst) noch nichts Aufregendes vorzuweisen hatte, engagierte ich meine fünfeinhalb Jahre ältere Schwester, aus dem Nähkästchen zu plaudern und mir etwas zu erzählen, das man auch einer Fünfzehnjährigen abnehmen würde - das klappte dann auch.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 1 Januar 2014 ---
    In diesem Zusammenhang fällt mir ein Detail aus der Vorbesprechung mit der Fotografin ein, die mich vor Beginn der Knipserei fragte, ob ich meinen Intimbereich rasieren würde; wäre das der Fall, dürften keine "Frontalaufnahmen" gemacht werden, weil dabei die Schamlippen oder eventuell sogar die Klitoris einigermaßen deutlich zu sehen wären und das als "pornographische Darstellung Minderjähriger" hätte gewertet werden können. Zu dieser Zeit scheinen also Mädchen vereinzelt begonnen zu haben, mit ihrer Schambehaarung zu experimentieren; mir persönlich war das damals völlig unbekannt - die erste vollkommen intimrasierte Frau sah ich etwa fünf oder sechs Jahre später bei FKK. Andererseits (auch wenn es dem Zitat nach "am Anfang" so üblich zu gewesen sein scheint) hatte ich den erwähnten "Monsterbusch" im Übrigen nie. Nicht, weil ich etwa an den Haaren herumgeschnippelt hätte, sondern aus natürlichen Gründen wuchs da einfach nur soviel, um den Venushügel (nicht mal vollständig) zu bedecken - das hatte aber auch den Vorteil, dass ich mir im Gegensatz zu so mancher Freundin nie die Bikinizone rasieren musste.
    Nach den Erklärungen von wegen der weiblichen Geschlechtsorgane, die auf den Bildern nicht "offenliegen" durften, konnte ich mir außerdem die Frage nicht verkneifen, wie es denn mit den Jungs sei - da lägen Penis und Hoden doch mehr oder weniger vollkommen frei zur Betrachtung. Die Antwort lautete dann so: Da bei Jungen das eine anatomisch bedingte Tatsache sei, würde mein Einwand nicht gelten; etwas anderes wäre es, wenn der Betreffende eine Erektion bekäme (soll dem Vernehmen nach bei Fotosessions mit den pubertierenden Jungs nicht selten vorgekommen sein) - das könnte man auf keinen Fall fotografieren. Als wir dann die Bilder machten, achtete die Fotografin immer darauf, dass ich so stehe, damit es keine "tieferen Einsichten" geben würde.
     
    #146
    Zuletzt bearbeitet: 1 Januar 2014
    sonnenvogel, 1 Januar 2014
    • Danke (import) Danke (import) x 7
  7. 135790
    135790 (27)
    Benutzer gesperrt
    314
    53
    88
    nicht angegeben
    Am Anfang war es noch interessant jemand anders mal Nackt zu sehen.
    Dann wurde es irgendwann langweilig, sahen alle immer so perfekt und toll und alle irgendwie gleich aus.
     
    #147
    135790, 1 Januar 2014
  8. nathanael
    Benutzer gesperrt
    445
    68
    196
    Verheiratet
    Danke, dass Du das hier aus Deiner Perspektive erzählst.
    Interessant.
    Wie waren die Erfahrungen mit Fremden?
    Wurdest Du mit dummen Anmachen Fremder konfrontiert?
    Frohes neues Jahr!
    Nathanael
     
    #148
    nathanael, 1 Januar 2014
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. sonnenvogel
    Öfters im Forum
    124
    68
    102
    nicht angegeben
    Hallo Nathanael,
    auch von mir ein frohes Neues Jahr ! Wenn Du mit "Fremde" jemanden meinst, den ich entweder nur vom Sehen her kannte oder mir an sich vollkommen unbekannt war, dann gab es von dieser Seite keinerlei direkte Anmache. Ich kann mich aber erinnern, dass in meiner Schule einige meiner Mitschüler von Jungen und Mädchen aus anderen Klassen auf mich angesprochen wurden - aber das war dann auch schon alles.
    In der eigenen Klasse "informierten" sich eigentlich nur die Jungs etwas nachhaltiger aus der Bravo über ihre Klassenkollegin, die man normalerweise so nicht zu Gesicht bekam. Dank einer Sportlehrerin, die den weiblichen Schüleranteil regelmäßig mit der "Duschpflicht" nach dem Unterricht nervte und da es zu dieser Zeit in unserer Schule lediglich einen Gruppenduschraum gab, wussten alle Mädels voneinander, wie sie "in natura" aussahen.
     
    #149
    sonnenvogel, 1 Januar 2014
  10. User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.897
    348
    4.301
    nicht angegeben
    Wow, ich glaube, die Reaktion wäre heute eine völlig andere..
     
    #150
    User 116134, 1 Januar 2014
  11. Marco2014
    Sorgt für Gesprächsstoff
    185
    43
    17
    Single
    Sehr interessanter Beitrag.
    Hättest Du es auch gemacht wenn Du z.B. vorher noch nie FKK gemacht hättest, oder ?
    Gab es eigentlich Geld dafür ?
     
    #151
    Marco2014, 1 Januar 2014
  12. sonnenvogel
    Öfters im Forum
    124
    68
    102
    nicht angegeben
    @Marco2014
    Ja, es gab ein Honorar - das waren damals DM 300.-. FKK war für mich eigentlich überhaupt nicht der Grund, dass ich mich zu den Fotos entschloss; dafür war in einem wesentlichen Ausmaß die allgemeine Art entscheidend, wie bei uns in der Familie mit Nacktsein umgegangen wurde...und es war schon auch eine Art Mutprobe :smile:.
     
    #152
    Zuletzt bearbeitet: 1 Januar 2014
    sonnenvogel, 1 Januar 2014
  13. Marco2014
    Sorgt für Gesprächsstoff
    185
    43
    17
    Single
    Na, war ja ne ganze Menge damals !
     
    #153
    Marco2014, 1 Januar 2014
  14. sonnenvogel
    Öfters im Forum
    124
    68
    102
    nicht angegeben
    Stimme ich Dir vollkommen zu und es besteht wohl auch nicht der geringste Zweifel daran, dass heutzutage jemand mit meinem damaligen Erscheinungsbild (60 kg bei 1,70 m Körpergröße und nicht gerade schlanke Oberschenkel) nicht den Hauch einer Chance hätte, sich in der Bravo wiederzufinden. Die damals abgebildeten Mädchen waren zu einem großen Teil "aus dem richtigen Leben" - da und dort ein Kilo zuviel, vielleicht mit dem einen oder anderen "Schönheitsfehler". Aus früheren Beiträgen in diesem Thread ist zu entnehmen, dass für manch eine(n) die in der Bravo abgebildeten Altersgenossen als eine Art "Richtwert" für das eigene Aussehen dienten. Auf jeden Fall schien man noch bereit, dem Individualismus entsprechenden Raum zu lassen; heute sieht es doch eher so aus, als ob das einzig gültige "Schönheitsideal" ein unerreichbares Modelmaß ist - gefährlich genug für die Teenies, die dem nacheifern wollen.
     
    #154
    sonnenvogel, 1 Januar 2014
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. User 134770
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    118
    464
    Single
    Bei mir die einzigen :whistle::rolleyes:
    Zusatz-Edit: Und die Witzeseite :grin:
     
    #155
    User 134770, 1 Januar 2014
  16. Marco2014
    Sorgt für Gesprächsstoff
    185
    43
    17
    Single
    In welcher Form "Mutprobe" dann im besonderen ?
     
    #156
    Marco2014, 1 Januar 2014
  17. sonnenvogel
    Öfters im Forum
    124
    68
    102
    nicht angegeben
    Deshalb:
    Mein damaliges Erscheinungsbild (60 kg bei 1,70 m Körpergröße und nicht gerade schlanke Oberschenkel). Da ich außerdem zwischen meinem 13. und 17. Lebensjahr als Sportschwimmerin auf Vereinsebene aktiv war, ließen sich gewisse "Folgen" nicht übersehen - bedingt durch das Training kräftigte sich bei mir die Schulterpartie, die dann schlussendlich ein ganzes Stück breiter als der Beckenbereich wurde. Dieser Umstand (und die Kurzhaarfrisur dazu) trug mir bei manchen männlichen Altersgenossen den Kosenamen "Mannweib" ein...
    Auch wenn Nacktsein an sich von klein auf für mich etwas vollkommen Natürliches und ich niemals ein "Modepüppchen" war, ließen sich dann doch gewisse, für eine Fünfzehnjährige nicht ganz untypische Selbstzweifel nicht unterdrücken. Mir war schon auch sehr bewusst, dass ich bei der Sache ein Risiko eingehe; klarerweise hatte ich vor allem ziemlichen Schiss vor negativen Reaktionen.
     
    #157
    Zuletzt bearbeitet: 1 Januar 2014
    sonnenvogel, 1 Januar 2014
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  18. Jess9999
    Gast
    0
    Ich hab noch nie bravo angeschaut bzw gelesen. Hab auch nichts verpasst glaube ich ?!
     
    #158
    Jess9999, 1 Januar 2014
  19. Marco2014
    Sorgt für Gesprächsstoff
    185
    43
    17
    Single
    Okay.
    Und, gab es denn auch positive Reaktionen von den Jungs aus Deiner damaligen Klasse, oder eher neutral,
    negativ ?
     
    #159
    Marco2014, 2 Januar 2014
  20. sonnenvogel
    Öfters im Forum
    124
    68
    102
    nicht angegeben
    Die genannten negativen Meldungen kamen in der Regel immer aus der selben Ecke - das waren je nachdem zwei oder drei Jungs; die übrigen hielten sich (wie Du zutreffend schreibst) neutral. Bezüglich ausdrücklich positiver Reaktionen...wenn, dann nur im Stillschweigen, sage ich mal; ich denke, dass es für pubertierende Jungs nicht gerade einfach sein muss, sich positiv über ihre nackte Mitschülerin zu äußern, ohne dass dann irgendwelche (wenn auch substanzlose) klasseninterne Gerüchte in die Welt gesetzt würden.
     
    #160
    sonnenvogel, 2 Januar 2014

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten