Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bremsen entlüften

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von kleiner-Engel, 16 September 2005.

  1. kleiner-Engel
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    Verliebt
    Hallo alle zusammen,

    ist hier zufällig jemand von euch Mechaniker oder weiß wer wie Bremsen entlüften funktioniert bzw. was da gemacht wird?

    Danke für eure Antworten!

    lg
     
    #1
    kleiner-Engel, 16 September 2005
  2. ...oleander...
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    17
    vergeben und glücklich
    Bremsen entlüften...

    Eine hydraulische Bremse funktioniert ganz vereinfacht ausgedrückt so, daß Du mit dem Bremspedal einen Kolben im Hauptbremszylinder betätigst, der wiederum den Druck an die 4 Radbremsen weitergibt.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie und warum Luft in das Bremssystem eindringen kann, d.h. es befinden sich Luftblasen in der Bremsflüssigkeit, die den Bremsdruck nicht weitergeben können. In der Praxis merkt man das meist an einem längeren (Brems-)Pedalweg bzw. man muß 2..3x mit dem Bremspedal "pumpen", bis vollständig Druck aufgebaut wird. In Extremsituationen ist das lebensgefährlich!

    Warum möchtest Du wissen, wie man die Bremsanlage entlüftet? Ich kann Dir nicht empfehlen, dies selbst zu machen - an die Bremsen sollte man nur den Fachmann lassen. Außerdem benötigt man etwas "Zubehör" und entsprechendes Werkzeug.

    Einfacher und sicherer ist das Entlüften in der Werkstatt. Dabei kann man gleich die komplette Flüssigkeit austauschen lassen (sollte spätestens alle 2 Jahre gemacht werden), und bei freien Werkstätten oder auch Werkstattketten (Pitstop, ATU, usw.) ist das auch gar nicht so teuer.

    Wenn Du aus anderen Gründen einfach nur "wissen" möchtest wie es geht, poste nochmals.

    Gruß o.

    Ergänzung:

    Ach ja, was gemacht wird: Die Luft wird einfach wieder aus dem System herausgepreßt (bzw. "herausgepumpt"). Am Ausgleichbehälter wird (unter Druck) frische Flüssigkeit hinzugegeben, an den Entlüftungsventilen der Bremsen kommt die alte Flüssigkeit mit den Luftblasen raus.

     
    #2
    ...oleander..., 16 September 2005
  3. lickityclit
    0
    Hallo
    Beim Bremsen entlüften ist es wichtig, das keine Luft in den Bremsleitungen verbleibt. Dazu gibt es an jedem Radbremszylinder einen verschraubten Nippel. Auf diesen wird ein kleiner Schlauch gesteckt, dessen anderes Ende in einem Behälter mit Bremsfüssigkeit reicht.

    Ein zweiter Helfer tritt nun ganzlangsam auf das Bremspedal, während der Mechaniker mit einem speziellen Ringschlüssel den Nippel öffnet.

    Nun entweicht Bremsfüssigkeit in den Behälter am Ende des kleinen Schlauches. Der Pedaldruck lässt dabei nach und der Helfer kann es bis zum Bodenblech durchtreten.

    Der Mechaniker verschliesst den Nippel nun und der Helfer entlastet das Bremspedal. Diesen Vorgang wiederholen wir mehrfach so lange bis keine Luftbläschen mehr in dem Behälter am Ende des kleinen Schlauches aufblubbern.

    Den gesammten Vorgang für alle Bremszylinder wiederholen ( 4 ) . Und Immer in den Vorratsbehälter am Hauptbremszylinder Bremsflüssigkeit nachfüllen, so dass der Pegel nicht unter die MIN-MARKE fällt.


    Wenn Du meine Meinung haben willst gehe bitte ,bitte in eine Fachwerkstatt ! Die 30 Euro sind gut investiert. Für einen Laien nicht ganz einfach ,--- also lass es bitte.
     
    #3
    lickityclit, 16 September 2005
  4. kleiner-Engel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    Verliebt
    Hallo ihr beiden,

    Danke für eure ausführliche Info.

    nein ich wollte es nur wissen weil ich manchmal dieser "Helfer" bin und immer pumpen muss . . . und darum wollte ich wissen für was das gut ist.

    Danke

    lg
     
    #4
    kleiner-Engel, 16 September 2005
  5. ...oleander...
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    17
    vergeben und glücklich
    Hm, nun sind wir doch schon im Detail.

    lickityclit hat die "Pedal-pumpen-Methode" grundsätzlich richtig beschrieben, allerdings gibt es da noch den einen oder anderen Handgriff mehr zu beachten. Auch muß man den richtigen Entlüfternippel an der Bremse finden (es gibt Bremsen, die haben 2 Nippel je Bremszange), und es gibt noch ein paar Dinge zu beachten, wenn das Auto Trommelbremsen hat.

    Die beschriebene "Pedal-pumpen-Methode" hat zudem den Nachteil, daß der Kolben im Hauptbremsylinder durch das Niedertreten des Pedals bis zum Bodenblech in Regionen vordringt, in denen er normalerweise nichts zu suchen hat. Haben sich in diesen Bereichen (hauptsächlich bei älteren Wagen) Rückstände abgesetzt, können hierdurch Beschädigungen im Hauptbremszylinder (Manschetten) entstehen.

    Es gibt daher noch eine andere Methode zum Entlüften, nämlich den Ausgelichsbehälter unter Druck zu setzen. Dann entfällt das Pedal-Pumpen, und man muß lediglich die Entlüftungsnippel an den Bremsen öffnen.

    Nochmals: Arbeiten an den Bremsen NUR den Fachmann durchführen lassen, Experimente können lebensgefährlich sein!!!

    Jetzt möchte ich aber doch wissen, wofür Kleiner Engel die Infos braucht.

    Gruß o.

    Ah ja. Und machst Du auch immer alles richtig? Meine Frau hat schon mal wie verrückt mit dem Kupplungspedal :grin: gepumpt, und ich wunderte mich, wieso keine Flüssigkeit kam.

    Wenn ihr das öfters macht, würde ich über die Überdruckentlüftung nachdenken. Das Gerät ist relativ billig, wird an den Reservereifen angeschlossen, und man kann sogar alleine die Bremsen entlüften (ohne daß einer pumpt).


     
    #5
    ...oleander..., 16 September 2005
  6. kleiner-Engel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    Verliebt
    naja ich bin sehr neugierig und und ich wollte eben wissen für was ich da immer so pumpe, bekommen schon manchmal einen KRampf.

    Muss das aber nur momentan machen weil der Lehrling in der Berufsschule . Jetzt hohlen sie immer mich aus dem Büro um zu pumpen. ;-))

    lg und Danke nochmal für die INfos
     
    #6
    kleiner-Engel, 16 September 2005
  7. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    Habt ihr da nicht spezial Geräte?? sehen aus wie ein Kugel lol

    achja wozu Pedal pumpel wenn es sowas gibt

    [​IMG]

    bis jetzt an 2 Autos alle Bremsen selber bzw mit Cousin und Vater ausgewechselt und es ging immer gut. Kommt viel billiger und man kann gespartes Geld in bessere Bremse investieren.
     
    #7
    Djinn, 16 September 2005
  8. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    was ist das denn für eine abenteuerliche gerätschaft?

    wenn das hier ein hardcoresexforum wäre, dann würde ich mir jetzt gedanken machen. :grin:

    ich bin da ja mehr so der "pumper" mit meinem schnucki als pumperin.

    lg
    olaf



    ps.
    kein geld an falschen stellen sparen!
     
    #8
    kerl, 16 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bremsen entlüften
Chérie
Off-Topic-Location Forum
26 Januar 2005
3 Antworten
Test