Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

brennen/jucken in der Scheidenregion. pilz?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Milchschnitte, 5 Juni 2007.

  1. Milchschnitte
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    4
    Single
    Hallo!

    Ich hab seit gestern immer son leichtes brennen in der Scheidenregion beim Scheideneingang. Beim Pinkeln tuts allerdings nicht mehr weh. Ne Blasenentzündung kanns also nicht sein. Es tut auch nicht unerträglich weh. Es ist nur unangenehm und fühlt sich irgendwie warm und brennend an.

    Wann sollte man damit zum FA gehen?
    Kann man nen Pilz oderso erkennen?
    Ich kann soweit nichts gewöhnliches am Ausfluss erkennen.
    Im mom mache ich immer etwas Bepanthen drauf. Gibts auch was in der Apotheke, was gegen sowas hilft, ohndass man zum arzt muss??

    Hattet ihr sowas schonma??

    Grüße
     
    #1
    Milchschnitte, 5 Juni 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das kann trotzdem ne Blasenentzündung sein oder eben ne Pilzinfektion, ich würde mal noch einen Tag abwarten und wenn es nicht weggeht zum Arzt gehen. Gerade mit einer Blasenentzündung ist nicht zu spaßen.
     
    #2
    User 37284, 5 Juni 2007
  3. Milchschnitte
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    241
    103
    4
    Single
    man geht doch bei sowas zum frauenarzt ??ß
     
    #3
    Milchschnitte, 5 Juni 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Warum denn nicht?
    Muss man erst vor Schmerzen fast sterben, bis man zum Arzt darf? :ratlos: Wozu gibts denn die Ärzte?

    Und bei einem Pilzverdacht ist es mehr als gerechtfertigt, zum Arzt zu gehen. Nur er kann das definitiv feststellen und bevor ich selbst herumdoktore, würde ich das auf jeden Fall abklären lassen. Umso besser, wenn es dann harmlos ist und wenn nicht, kann er dir die entsprechenden Therapiemöglichkeiten am besten nennen und verschreiben.
     
    #4
    krava, 5 Juni 2007
  5. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Also bei nem Pilz geh ich immer zum FA, bei ner Blasenentzündung zum Hausarzt, weil ich da kürzere Wartezeiten hab und der das genauso über den Urin diagnostizieren kann. Da du dir aber nicht sicher bist und es schon nach einem Pilz klingt, würde ich an deiner Stelle schnellstens einen Termin beim FA machen und da nicht selbst herumdoktorn. Sowas kann unbehandelt, bzw. falsch behandelt nämlich richtig schmerzhaft werden...
     
    #5
    B*WitchedX, 5 Juni 2007
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Es wäre wohl aber auch sinnvoll erstmal zum Hausarzt zu gehen und eine Urinprobe abzugeben, da sehen die direkt ob eine Blasenentzündung vorliegt. Falls es dann keine ist, würde ich zum FA gehen :zwinker:
     
    #6
    User 37284, 5 Juni 2007
  7. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Merkt man nicht, ob der Schmerz auf der Scheide oder aus der Harnröhre kommt??? Da liegt doch einiger Platz dazwischen. Schau dich doch ma mit einem Spiegel unten an, ist der Scheideneingang gertötet oder wund? Kommen weiße Bröckchen raus? Leg mal sanft deinen Finger auf den Scheideneingang, ist er geschwollen? Daran merk ich schon vor nem richtigen Ausbruch, dass ich nen Pilz bekomme.. Das sind typische Pilz-Anzeichen.
    Aber letztendlich kannst du mit akuten Problemen immer zum FA, die schieben dich schon dazwischen, dann hat das Rätselraten ein Ende und zu weißt Bescheid.
     
    #7
    Chococat, 5 Juni 2007
  8. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    genau wegen sowas geht man zum FA! umso länger du wartest umso unangenehmer wirds!
     
    #8
    keenacat, 5 Juni 2007
  9. Milchschnitte
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    241
    103
    4
    Single
    hi also ich habe keinen brökeligen ausfluss, würde aber eher sagen, dass das brennen mehr vom schieden ausgang kommt, vll auch vom harnröhrenausgang.

    bei mir muss ich biem hausarzt genauso lange warten wie beim frauenarzt... zum fa würd ich lieber, vorm hausarzt würd ich mich nciht ausziehen wollen
     
    #9
    Milchschnitte, 5 Juni 2007
  10. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Um dich auf eine Blasenentzündung zu untersuchen, musst du dich nicht ausziehen. Und wenn es das nicht ist, wirst du sowieso überwiesen. Kaum ein Hausarzt wird gynäkologische Untersuchungen machen. Davon ab st er genauso Mediziner, wie dein FA und hat auch schon tausende von nackten Mensachen gesehen.
     
    #10
    User 52655, 5 Juni 2007
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Dann geh doch einfach zum FA. Und wenn du sagst, dass du Beschwerden hast, dann solltest du auch schnell einen Termin kriegen. Ansonsten wechsel den FA ganz schnell, denn das ist kein guter "Patientinnenservice".
     
    #11
    krava, 5 Juni 2007
  12. Purzel
    Verbringt hier viel Zeit
    690
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würd auch einfach zum FA gehen.. Selbst rumdoktoren ist schwachsinn, damit ist keinem geholfen:kopfschue
     
    #12
    Purzel, 5 Juni 2007
  13. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Falls das Jucken nicht aufhören sollte, udn du heute nicht mehr zum FA kommen solltest, kannst du auch einen Tampon nehmen, ihn in Joghurt (noooootfalls geht auch Milch) tunken und einführen.
    Das gleicht irgendwie das Milie der Scheidenflora wieder aus, denn durch diese Veränderung des pH Wertes bekommt man oft einen Pilz. Oder aber auch durch Hormonschwankungen, nasse Badesachen etc.
    Aber mach da bloß nicht zu viel mit Cremes oder so dran rum!
    Das ist nicht hilfreich damit der Pilz verschwidnet, im Gegenteil!
    Wenn man sich zu oft wäscht (sprich bspw. 4mal am Tag damit "der Pilz weggespült wird") vertreibst du dadurch nur deine natürlichen Scheidenbakterien, also die "Guten", und der Pilz breitet sich noch weiter aus.
    Könnte mir vorstellen dass Bepanthen (Wund- und Heilsalbe, oder?) auch nicht gerade das Beste ist, dann lieber gar nichts.
     
    #13
    User 25573, 5 Juni 2007
  14. Milchschnitte
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    241
    103
    4
    Single
    und wenn ich mir morgen so creme aus der apotheke holen würde gegen nen pilz.. schaffe es glaube morgne nicht zum arzt, habe noch meine mündliche abiprüfung morgen

    kann man mit so na creme, die laut internetapothekemit einem apilkator in die scheine geführt wird, irgendwas anrichten??
     
    #14
    Milchschnitte, 5 Juni 2007
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich würds nicht machen, versuch halt beim arzt anzurufen, nachmittags kannste da doch auch noch hin..
     
    #15
    User 37284, 5 Juni 2007
  16. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Anrichten... Naja, die Creme macht nichts direkt kaputt, aber ohne Indikation belastet sie die Schleimhäute unnötig.
    Das eigentliche Problem ist: Wenn es kein Pilz ist, ist es was anderes. Und das verschleppst du dann. Verschleppte Blaseninfektionen steigen gerne in die Niere aus und dann wirds unschön. Verschleppte bakterielle Vaginalinfektionen können in die Eierstöcke aufsteigen und zur Unfruchtbarkeit führen.
     
    #16
    User 52655, 5 Juni 2007
  17. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Frag in der Apotheke nach Antifungol Hexal 3 Kombi von Hexal.
    Das sollte ich mir holen als ich nen Pilz hatte.
    Enthalten sind 3 Zäpfchen mit diesem Indikator Stab, und eine Creme zum auftragen.
    Das Zäpfchen musst du an 3 Abenden hintereinander einführen, und die Creme kannst du immer benutzen, wenn es juckt.
    Bei mir war dadurch schon nach einer Anwendung gar nix mehr.
    Ich würde dir aber raten, über nacht eine Binde oder so zu benutzen. Das "bröselt" irgendwie so raus und ist am Morgen ein recht "nettes" Erwachen :schuechte
     
    #17
    User 25573, 5 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - brennen jucken Scheidenregion
CityLight
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Juni 2012
4 Antworten
LaRomantica
Aufklärung & Verhütung Forum
20 Juli 2008
7 Antworten
Spaceflower
Aufklärung & Verhütung Forum
22 November 2006
5 Antworten