Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brennsoftware

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Chicy, 4 Dezember 2003.

  1. Chicy
    Gast
    0
    In Kürze kommt ein DVD Brenner ins Haus!
    Hätte da noch ne Brennsoftware benötigt!

    Meine Frage: Wo kann ich mir eine downloaden (bitte Link), die auch noch gut und gratis ist!!!
    :grin: :grin: oder muss man dafür zahlen
     
    #1
    Chicy, 4 Dezember 2003
  2. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Standardsoftware ist doch schon beim Brenner inklusive soweit ich weiß :ratlos:
     
    #2
    Honeybee, 4 Dezember 2003
  3. SOAD1984
    Gast
    0
    Richtig. Bei den meisten ist Nero 6 dabei,womit man so ziemlich alles brennen kann...
     
    #3
    SOAD1984, 4 Dezember 2003
  4. Chicy
    Gast
    0
    Na gut! Dann lass ich mich mal überraschen ob ne Brennsoftware dabei ist! Danke :cool1:
     
    #4
    Chicy, 4 Dezember 2003
  5. Cumulus
    Cumulus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tut K3b eigentlich auch DVDs brennen?
     
    #5
    Cumulus, 4 Dezember 2003
  6. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nero ist so ziemlich die eierlegende Wollmilchsau was CD/DVD-Recording angeht und kann ich eigentlich auch nur empfehlen.

    Je nach Anwendungsfall kommt aber dennoch Spezialsoftware in Betracht (z.B. Feurio! für AudioCDs). Für den Hausgebrauch reicht Nero aber vollkommen aus.

    Meistens wird eine OEM-Version von Nero mitgeliefert, mitunter auf NTI CD-Maker - nimmt sich auch nicht viel.
    Falls was anderes (EasyCD, etc.) mitgeliefert wird - halt mal ausprobieren.
    Wenn es dir nicht zusagt ggf. bei eBay ne OEM-Version von Nero kaufen - kriegt man fast nachgeschmissen.
     
    #6
    Mr. Poldi, 4 Dezember 2003
  7. TermUnitX
    Gast
    0
    cdrecord/cdrtools müsste auf jeden Falls gehen, kostenlos und flexibel ;-)
    Ich versteh' nicht, wieso alle an Nero hängen...
     
    #7
    TermUnitX, 4 Dezember 2003
  8. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > cdrecord/cdrtools müsste auf jeden Falls gehen, kostenlos und flexibel ;-)
    Win32-Binaries incl. GUI?

    > Ich versteh' nicht, wieso alle an Nero hängen...
    Weil
    a) Nero bei so gut wie jedem Brenner dabei ist
    b) Nero für den 08/15-Homeanwender welcher von der dahinterstehenden Technik 0 Ahnung hat und sich damit auch nicht beschäftigen will relativ einfach und intuitiv zu bedienen ist - auch ohne erst irgendwelche HOWTO's & Manpages gelesen zu haben
    c) IDE-Recoder-Support bis dato (noch ist 2.4.x aktuell) IMHO eher als Work-Around denn als richtige Lösung anzusehen ist
     
    #8
    Mr. Poldi, 4 Dezember 2003
  9. TermUnitX
    Gast
    0
    >...Nero bei so gut wie jedem Brenner dabei ist...
    Bei jedem Krieg stirbt mindestens einer, deswegen ist es noch lange nicht gut. Ok, weit hergeholtes Beispiel, aber genauso sinnvoll. :zwinker:

    >...Nero für den 08/15-Homeanwender welcher von der dahinterstehenden Technik 0 Ahnung hat und sich damit auch nicht beschäftigen will relativ einfach und intuitiv zu bedienen ist...
    Ich kenne Fälle, da "ging Nero einfach nicht". Natürlich wusste niemand den Grund, oh Wunder. Nun, Nero fragt nicht, bevor es abstürzt. Daher bezweifle ich, dass Nero einfacher oder "intuitiver" ist.

    >...auch ohne erst irgendwelche HOWTO's & Manpages gelesen zu haben
    Was für eine gute Nachtlektüre denen doch entgeht :smile:

    >..IDE-Recoder-Support bis dato (noch ist 2.4.x aktuell) IMHO eher als Work-Around denn als richtige Lösung anzusehen ist...
    Und so wird es beiben, da weiterhin alle Benutzer auf Scheinintuitivität mehr Wert legen als auf Benutzbarkeit und somit die Hersteller auf Treiber-Unterstützung verzichten. Schöne neue Welt, ...

    Gute Nacht und nichts für Ungut,
    Johnny
     
    #9
    TermUnitX, 4 Dezember 2003
  10. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > Ok, weit hergeholtes Beispiel, aber genauso sinnvoll.
    Ich hab nicht gesagt dass das sinvoll ist oder gar dass ich das gut finde. Ich hab nur auf einen Fakt hingewiesen.

    > Ich kenne Fälle, da "ging Nero einfach nicht".
    Ich kenne Fälle da "funktioniert ACPI S3 einfach nicht" - und keienr kann mir so genau sagen warum.

    > Daher bezweifle ich, dass Nero einfacher oder "intuitiver" ist.
    Setz nen Durchschnitts-Homeanwender der noch nie was mit CD-Recording am Hut hatte vor Nero und vor cdrecord. Gib ihm jeweils 15 Minuten um aus nem Satz MP3s eine Audio-CD zu erstellen. Und dann vergleiche das Ergebnis.

    > Nun, Nero fragt nicht, bevor es abstürzt.
    Der Kernel mitunter auch nicht bevor er ne Panic kriegt.
    Ebensowenig OS/2 bevor es nen Trap meldet, oder ...
     
    #10
    Mr. Poldi, 5 Dezember 2003
  11. TermUnitX
    Gast
    0
    >Setz nen Durchschnitts-Homeanwender der noch nie was mit CD-Recording am Hut hatte vor Nero und vor cdrecord. Gib ihm jeweils 15 Minuten um aus nem Satz MP3s eine Audio-CD zu erstellen. Und dann vergleiche das Ergebnis.
    Warum muss heutzutage alles so hektisch schnell gehen? Ahja, ich vergas, die Leistungsgesellschaft...

    >Der Kernel mitunter auch nicht bevor er ne Panic kriegt.
    Aktuelle 'stable' Kernel laufen Jahre ohne einen einzigen Fehler, von einer Blue Screen Of Death gar zu schweigen. :smile:

    >Ebensowenig OS/2 bevor es nen Trap meldet, oder ...
    Huch? Respekt, du kennst dich mit OS/2 aus. Dies liegt jenseits meinem Horizont. Ich habe mich nie mit toten Systemen beschäftigt, ausgenommen die täglich Windows 95 Dosis.

    Gruß und nichts für Ungut,
    Johnny
     
    #11
    TermUnitX, 5 Dezember 2003
  12. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > Aktuelle 'stable' Kernel laufen Jahre ohne einen einzigen Fehler
    Komisch dass Bekannte von mir dann stable 2.4.18 fahren und dannoch ab und an unerklärliche Kernel Panics haben ...

    > von einer Blue Screen Of Death gar zu schweigen. :smile:
    Ob Kernel Panic, BSOD oder Trap - wo ist der Unterschied?
    Abgesehen davon dass ich auf meiner Kiste schon länger keinen mehr gesehen hab. Und der letzte an den ich mich erinnern kann war auf einen Hardware-Fehler zurückzuführen, da hat sich die Fritz! verabschiedet (R.I.P.)

    > Huch? Respekt, du kennst dich mit OS/2 aus.
    Seit 2.01. Hier läuft (gezwungenermaßen - Branchensoftware) noch ne Kiste mit Warp 4. Es schadet nie sich mit verschiedenen Plattformen zu beschäftigen.
     
    #12
    Mr. Poldi, 5 Dezember 2003
  13. TermUnitX
    Gast
    0
    Hast du schonmal über 3 Jahre lang einen 2.2.x gelaufen? Rate mal, wie lange eine 2.4.x läuft, nach entsprechender Stable-Periode. Parallel dazu: wie lange werden andere OS unter Unsummen entwickelt, bis sie halbwegs stabil an die Öffentlichkeit gelangen.
    Tja, wenn sich die Fritz-Card auf einem modularen System verabschiedet, bleibt das System immernoch erhalten, *seufz*.
    Es schadet nie sich mit verschiedenen Plattformen zu beschäftigen, wohlwahr. Ich werde jetzt die bewährte Plattform 'Bett' aufsuchen. :smile: Nachti

    </SCNR>
     
    #13
    TermUnitX, 5 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test