Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brief an den Ex

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Haribo, 15 Mai 2010.

  1. Haribo
    Sorgt für Gesprächsstoff
    20
    26
    0
    nicht angegeben
    hallo ihr lieben,

    ich habe beschlossen, meinem ex einen brief zu schreiben. die trennung ist nun etwa 5 wochen her (kannten uns über ein jahr) und ich habe seitdem, außer als er halt schluss gemacht hat, da hatte ich ihm noch eine mail zukommen lassen, keinen kontakt mehr mit ihm. was ja auch gar nicht verkehrt ist denk ich. ich habe ihm weder sms geschickt, noch angerufen oder sonstiges!
    wäre hier jemand bereit, diesen brief mal zu lesen? ich habe schon mit meiner freundin geredet und sie findet den ganz gut gelungen, ich jedenfalls auch. falls jemand fragen zu der trennung hat, das kann man ganz einfach aus dem brief herausfinden, was die probleme waren.
    würde mich über leser freuen.
    vielleicht ja jmd noch einen kleinen hinweis für mich?!

    dazu will ich noch sagen, dass ich ihm damit nicht hinterher laufen will!!!

    danke
     
    #1
    Haribo, 15 Mai 2010
  2. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Magst du den Brief denn nicht gleich hier reinstellen? Dann würden dir sicher ein paar Leute was dazu schreiben, oder spricht da was dagegen?
     
    #2
    saliko, 15 Mai 2010
  3. Haribo
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    20
    26
    0
    nicht angegeben
    ne is kein problem! aber ich möchte hier nicht auf die trennung selbst eingehen, also hier im forum. sondern es geht mir nur um den brief!


    Ich habe die Zeit genutzt, um mir auch mal über einiges klarzuwerden, vor allem über mich selbst!!!
    Ich schreibe dir nicht, um dir oder mir Vorwürfe zu machen, zu diskutieren oder dir oder mir irgendwelche Schuld zuzuweisen, denn das ist sinnlos und bringt nichts!
    Es war deine Entscheidung, die Sache zwischen uns zu beenden und du wirst, in dem Moment, deine Gründe dafür gehabt haben. Es ist ok.
    Du hast in deiner Nachricht geschrieben, dass wir unsere Leben leben müssen.
    Damit hast du Recht!
    Ich habe mich zu wenig um mich und um mein Leben gekümmert, sondern viel zu sehr darum, was du willst, was du denkst und was du fühlst, statt mich selbst einfach mal zu fragen, was mich eigentlich glücklich macht! Und ich habe einiges an Selbstvertrauen verloren. Die Erkenntnis tut weh, aber so ist das eben. Am Ende habe ich mich total verrannt. Ich hätte das nie soweit kommen lassen und dir nie das Gefühl geben dürfen, dass du mit mir machen kannst was du willst. Denn das darf niemand!!! Ich dachte, weil ich dich liebe und haben wollte, ist das ok wie es ist. Aber der Gedanke war völlig bescheuert. Nur weil ich dich liebe, heißt das lange nicht, dass es so sein darf!
    Aber - ich ganz allein war und bin für mein Verhalten verantwortlich und nicht du oder sonst irgend jemand!
    Ich entschuldige oder rechtfertige mich aber für überhaupt gar nichts, das will ich gleich dazu sagen! Was passiert ist, ist passiert!

    Deswegen war es gar nicht verkehrt, dass du diesen Schritt gegangen bist. Das hat mir wieder die Augen geöffnet, dass es andere Dinge im Leben gibt, als auf jemanden zu warten und hinterher zulaufen, der sich selbst, vermutlich, nicht ganz darüber im klaren ist, was er eigentlich will und sich dadurch benimmt wie ein Idiot!
    Und dass du mich zwischenzeitlich scheiße behandelt hast, muss ich hier nun nicht noch extra breittreten, denn das hast du dir ja mittlerweile selbst eingestanden.
    Ich weiß, ich bin total durchgeknallt, aber ich bin mir sicher, dass du nicht gehen wolltest!
    Wie lange ich dazu bereit bin, dich noch einmal in mein Leben zu lassen, weiß ich nicht!
    Was allerdings nicht bedeutet, dass ich darauf warten werde, dass du es dir irgendwann mal anders überlegst.........
    Du bist nun den bequemen Weg gegangen. Aber von mir aus....
     
    #3
    Haribo, 15 Mai 2010
  4. saskia17
    saskia17 (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    263
    43
    13
    vergeben und glücklich
    Sehe ich genauso wie saliko :zwinker:
    Falls es dir nichts ausmacht oder es dir nicht zu "öffentlich" ist, stell den Brief hierrein und ich denke dann wirst du schon die ein oder andereMeinung hören :smile:
     
    #4
    saskia17, 15 Mai 2010
  5. Haribo
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    20
    26
    0
    nicht angegeben
    schon erledigt :smile:
     
    #5
    Haribo, 15 Mai 2010
  6. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ganz ehrlich? Ich würde den Brief nicht abschicken, denn das Ende zeigt ihm ja nur, dass du ihn wieder zurücknehmen würdest, was aber dem ganzen restlichen Inhalt des Briefes widerspricht.

    Auf mich wirkt es wie eine Trotzreaktion, die ihm zeigen soll, dass du auch ohne ihn klarkommst - aber das tut es nicht, eher im Gegenteil.
     
    #6
    User 12900, 15 Mai 2010
  7. saskia17
    saskia17 (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    263
    43
    13
    vergeben und glücklich
    Den Brief an sich finde ich gut.
    Ich verstehe nur nicht deineletzen Sätze.
    Ich habe es so verstanden, dass du denkst, dass er doch wieder eine Beziehung will aber auch i.wie nicht.
    Ich sehe da einige Widersprüche, kann aber auch sein dass ich es falsch auffasse ?!
    Mhm und der Brief es drückt deine Gefühle aus, aber ich kenne jetzt deinen Ex.Freund nicht und ich weiß nicht, was du mit dem Brief dann bei ihm ausllösen möchtest oder wolltest du einfach mal deinen
    Gedanken freien Lauf lassen ?!
     
    #7
    saskia17, 15 Mai 2010
  8. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Das frage ich mich auch. Wenn du nur deine Gedanken niederschreiben willst, dann nimm ein Tagebuch.

    Was erwartest du dir denn von dem Brief? Dass er zurückkommt, richtig? (auch wenn du es nun abstreiten wirst :zwinker:)
     
    #8
    User 12900, 15 Mai 2010
  9. Haribo
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    20
    26
    0
    nicht angegeben
    doch, ich will ihn ja zurückhaben! das gebe ich zu! aber ich habe mich in der ganzen zeit immer nur um ihn gekümmert, was mich am ende uninteressant gemacht hat. dessen bin ich mir bewusst!
    ich will ihm aber gleichzeitig klarmachen, dass ich ihm nicht hinterherlaufe. ich finde nur anscheind die richtige mischung nicht! :confused:
    versteht ihr was ich meine??????
     
    #9
    Haribo, 15 Mai 2010
  10. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Also anfangen tut der Brief gut, aber ich finde zum Ende hin liest er sich immer aggressiver. Durch die vielen Ausrufezeichen würde ich mich etwas angeschrien fühlen, aber gut, das ist bei jedem anders, müsste man wissen, ob er sehr empfänglich für soetwas ist.

    Wenn ich den Brief nun als Empfänger zuende gelesen hätte, würde ich mich allerdings fragen, wass du mir nun genau damit mitteilen wolltest oO?
    Ich meine gut wenn du schreibst, was NICHT die Intention des briefes ist, aber was IST denn dann der Grund, das sollte vielleicht auch noch rauskommen...
    Teilweise klingt es wie vorwürfe, zB:
    Dann lass die Zeile doch ganz weg?
    genau wie das
    ist doch der reine Vorwurf? Ich meine, wenn ich den Brief lesen würde würde ich zwischen den Zeilen lesen "Na du hättest dich ja auch mal ruhig mehr anstrengen/zusammenreißen können!"
    und das hier
    klingt als würdest du ihm nur noch mal ein bisschen eins reinwürgen wollen...

    Mein Fazit, so wie der Brief jetzt ist, setzt er sich eigentlich eher mit dir auseinander. Es ist so ein Brief den man für sich selbst schreiben kann um sich über seine Gefühle und Ansichten klarer zu werden, un dann verbrennen, inne Kiste tun, oder so.
    So würde ich ihn jedenfalls nicht abschicken, denn ich finde der Brief sagt zusammengefasst aus
    "Ich mache mir extra die Mühe und schreibe dir einen Brief, aber ich weiß echt nicht, ob ich in meinem Leben noch was mit dir zu tun haben will, trotzdem habe ich das Bedürfnis dir noch mal das-und-das an den Kopf zu werfen."
    Das ergibt dann für den Leser: "...Hä??"

    Es klingt als wärt ihr im Streit auseinander gegangen... aber naja daszu willst du ja nix sagen. Jedenfalls wenn der Brief reflektiert sein soll, solltest du wenigstens mal fragen, wie es ihm nun nach der zeit geht, ob er auch soviel nachgedacht hat, oder darauf eingehen, wies ihm gehen könnte, oder so...
     
    #10
    saliko, 15 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. Haribo
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    20
    26
    0
    nicht angegeben
    ich will ihm ja irgendwie versuchen mitzuteilen, dass ich ihm eine chance geben würde!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:20 -----------

    wir sind nicht im streit auseinander gegangen!
     
    #11
    Haribo, 15 Mai 2010
  12. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Aber du bist nicht diejenige die Chancen verteilt. ER hat doch anscheinend Schluss gemacht. Also hast du irgendeinen Hinweis darauf, dass er dir nochmal eine Chance geben würde/ sich das nochmal vorstellen könnte? Ansonsten denke ich gibt es keinen nochso wohldurchdachten Brief, den Du schreiben könntest...
     
    #12
    saliko, 15 Mai 2010
  13. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    ... so weit so gut.
    Das werte ich als vorwurf gegen dich selbst.

    also das ist sehr aggressiv und definitiv ein Vorwurf. außerdem fände ich es sehr unverschämt zu unterstellen, ich wüßte nicht was ich will, wenn ich eine Beziehung beende. fpr den fall, dass er das selbst nicht eingeräumt haben sollte, würde ich es auf jeden fall stzreichen.
    Hier verstehe ich gar nicht, was du sagen willst. was meinst du mit "von mir aus..."? klingt irgendwie nach Trotz. :hmm:
     
    #13
    User 7157, 15 Mai 2010
  14. Haribo
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    20
    26
    0
    nicht angegeben
    ich bin mir ziiieeemlich sicher, dass es ihm nicht leicht gefallen ist. aber die umstände zwischendurch und am ende, dass ich mich immer darum gekümmert habe was er will usw... haben ihn vielleicht abgeschreckt oder angeödet. ich hätte auch ma sagen müssen was ich will und auch mal "nein" sagen müssen wenn mir was nicht gepasst hat. aber so kannte er mich eben überwiegend. ich war ja nicht immer so ein "ja-sager".
     
    #14
    Haribo, 15 Mai 2010
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Grade der Schluss klingt so, als wolltest du ihm demonstrieren, dass du bestens mit der Trennung klar kommst und ihm keine Träne nachweinst.
    Soll das so rüberkommen?
    Womit genau willst du erreichen, dass er zu dir zurückkommt?
    Mit Vorwürfen?
    Wenn du Grund zu Vorwürfen hast, dann frag ich mich, warum du ihn zurücknehmen würdest. Dann müsste er sich doch erstmal entschuldigen bzw. ändern. :ratlos:

    Ich hab das Gefühl, du suchst die Gründe für die Trennung ausschließlich bei dir und würdest einfach alles tun, damit er zurückkommt. Aber überseh bitte nicht, dass auch er sich ändern muss!!
     
    #15
    krava, 15 Mai 2010
  16. saskia17
    saskia17 (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    263
    43
    13
    vergeben und glücklich
    Und das ist dein Fehler..
    Du machst ihm Vorwürfe, sagst aber hey ich bin so nett und gebe dir noch eine Chance..
    Was ist denn wenn er doch keine Chance haben möchte ?
    Tut mir leid aber das macht für mich dann keinen Sinn diesenBrief abzuschicken, denn es lässt sich leicht herausfiltern, dass du noch interesse an ihm hast und du noch sehr an ihm hängst, aber das macht dich doch nicht interessanter ?
    Ich würde diesesn Brief nicht abschicken...
    Ich bin nicht mit der Einstellund heran gegangen dass du ihn zurück haben willst, sondern dass du für dich ihm nochmal abshcließend schreiben willst.
    Aber dieser Brief wird dich nicht weiter bringen.
    Ich würde an deiner STelle aber mir auch nicht alzu große Hoffnungen, was diese Beziehung angeht,
    denn dein Ex freund hat sich seit 5 wochen nicht mehr gemeldet, mienst du nicht dass wenn er doch dich haben wollen würde er sich schon längst gemeldet hätte ?
     
    #16
    saskia17, 15 Mai 2010
  17. Haribo
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    20
    26
    0
    nicht angegeben
    damit will ich ihm sagen, dass er im endeffekt machen kann was er will und ich ihn gehen lasse (obwohl ich das eigentlich nicht will) aber ich weiß nicht wie ich schreiben soll dass er gehen kann, aber es eigentlich nicht tun sollte!!! :frown:
     
    #17
    Haribo, 15 Mai 2010
  18. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Du willst ihn zurück, willst aber nicht betteln?
    Wenn die Trennung von ihm aus ging, dann ist es doch an sich klar, dass du nicht nein sagen würdest. Er hat ja nein gesagt.
    Und wenn er dich wieder haben wollte, dann hätte er dir das wohl längst mitgeteilt bzw. hätte sich erst gar nicht getrennt.
    Warum auch immer, aber er hat sich gegen dich entschieden und wenn du ihm schon schreibst, dass dir das egal ist, dann sollte es wenigstens der Wahrheit entsprechen.
    EInen Brief mit unwahrem Inhalt kannst du dir sparen.
     
    #18
    krava, 15 Mai 2010
  19. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Das Ding ist, dass Du die ganze Zeit etwas anderes schreibst, als du eigentlich meinst :hmm:
    ( Und grade ein Kerl mimmt vielleicht eher die Worte tatsächlich so, wie sie dastehen, und so ergeben sie nicht wirklich Sinn ).
    Überleg dir nochmal was Du willst und schreib nochmal neu, wäre mein Ratschlag, und zwar aufrichtig, ohne hintenrummes Gedöns. Also wenn du dich fragst ob er nochmal mit dir zusammen sein würde, dann frag ihn das, oder wenns dich interessiert wies ihm jetzt geht, dann frag ihn das (ihr habt euch ja ne Weile nicht gesehen). Und dann wirst du darauf hoffentlich eine Antwort kriegen, die dich auch weiterbringt.

    Wenn du merkst dass dich etwas davon abhält/ du es nicht über dich bringst, dann ist es vielleicht doch einfach nicht das richtige, oder noch nicht die Zeit dazu.
     
    #19
    saliko, 15 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  20. Haribo
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    20
    26
    0
    nicht angegeben
     
    #20
    Haribo, 15 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brief
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
11 Antworten
Horla
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Januar 2015
9 Antworten
derApfelsaft
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Mai 2015
22 Antworten