Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

brief anstatt persönlich reden

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von *fechti*, 24 August 2006.

  1. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ich bin in einer situation mit einem freund, in der ich es nicht mehr aushalte. er verhält sich völlig grotesk und ich würde gerne wissen, wie er zu der ganzen sache steht (ob nur freundschaft oder mehr oder affäre oder oder oder)
    mir würde es bedeutend leichter fallen, ihm einen brief zu schreiben (als persönlich mit ihm zu reden) und ihm alles zu sagen,was ich denke und fühle.
    findet ihr die idee mit dem brief gut oder sollte ich das persönlich erledigen?
     
    #1
    *fechti*, 24 August 2006
  2. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Wieso nicht mit einem Brief? Du kannst Deine Gefühle und Meinungen zusammenhängend äußern, ohne dass Du von dem Gesprächspartner unterbrochen wirst.
    Meiner Meinung nach bräuchtest Du ihn nicht mal persönlich übergeben.
     
    #2
    Schildkaempfer, 24 August 2006
  3. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Was besser ist weiß ich nicht, aber ich würde ihm vielleicht auch den Brief geben, einfach weil ich den schon vorbereiten kann und dann sicher bin, dass ich nichts was ich ihm sagen will vergessen habe.
     
    #3
    Chocolate, 24 August 2006
  4. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ja, das ist ein vorteil und weiterhin überfall ich ihn auch nicht und lass ihm die möglichkeit, darüber nachzudneken,wie er reagiert und was er mir dazu sagt.
    ok, dann wird das so gemacht. soll ich ihm den persönlich zustecken oder einwerfen/per post schicken?
     
    #4
    *fechti*, 24 August 2006
  5. hasilein200
    Verbringt hier viel Zeit
    607
    101
    0
    vergeben und glücklich
    es hat alles vor und nachteile, der vorteil an einen brief du kannst dir überlegen wie du ihn schreibst, schauen das du nichts vergisst,
    nachteil ist dann halt das wenn du ihn den schickst oder gibst und dann nicht beim lesen dabei bist, seine reaktion nicht sieht. also das ist meine meinung.

    gib ihn ihm persönlich, denn dann weist du ganz sicher das er ihn bekommen hat und wann er ihn bekommen hat.
     
    #5
    hasilein200, 24 August 2006
  6. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Ich würde bei ihm vorbeifahren und ihn in den Briefkasten werfen.
     
    #6
    Chocolate, 24 August 2006
  7. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich bin immer eher fürs Reden. Nachteil beim Brief: es sind nur Worte, es fehlen die Eindrücke durch deine Stimme, Gesicht, Gesten.. Schriftlich kann etwas ganz anders rüberkommen, oft "härter". Ausserdem kann er keine (zwischen-)fragen stellen und du kannst nicht sehen, wie er reagiert und entsprechend drauf eingehen. Es kann sein, dass er den Brief weglegt und nicht drüber redet und du weisst weiter nicht, was los ist. Beim Gespräch muss er sich normalerweise zumindest irgendwie äussern bzw. reagieren. Einen Brief würde ich nur verwenden, wenn es um eine abgeschlossen, runde Sache geht, die man dem anderen mitteilen will und keine zwingende Reaktion verlangt.
     
    #7
    Britt, 24 August 2006
  8. Qoo
    Qoo (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie wärs, wenn du ihm den Brief schreibt, dich dann mit ihm trifft, ihm den Brief in dir Hand gebiebst und ihn auffordest zu lesen.
    Dannach könnt ihr gleich darüber reden.
     
    #8
    Qoo, 24 August 2006
  9. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich mache das manchmal auch, wenngleich eher dann, wenn es nicht mehr anders geht oder bisherige Gespräche nicht gefruchtet haben. Ich bin in Gesprächen oft aufbrausend und sage aus Verletzung oder Frust Dinge, die ich nicht so meine. Deshalb finde ich Briefe manchmal eine gute Alternative, weil man sich vorsichtig und "gewählt" ausdrücken kann. Ausserdem gibts dem Anderen Zeit, sich darüber Gedanken zu machen (wenn er denn will) und die Gefahr, dass man sich in die Ecke gedrängt fühlt, besteht weniger.

    Ich würds machen. Und ich würd vorbeifahren und ihn persönlich einwerfen.

    Das würd ich ehrlich gesagt nicht machen... Also ich käme mir da äusserst seltsam vor, wenn ich mich mit jemandem verabrede und der mir erst einmal nen mehrseitigen Brief in die Hand drückt... Da fühlt man sich doch wieder irgendwie unter Druck gesetzt... Mir würd das gar nicht passen...
     
    #9
    Dawn13, 24 August 2006
  10. süßes-freakerl
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    1
    Single
    ich kenne diese Situation und ich kann verstehen wie du dich fühlst! Es hilft wahnsinnig wenn du dich ganz in Ruhe mal allein hinsetzt dir eine schöne Musik anhörst und einen Brief schreibst mit allen was du ihm sagen willst, mit deinen Gefühlen usw.

    Mir hat es damals geholfen,.. du musst ihn ja nicht gleich abschicken oder ihm geben lass ihn zuerst wenn anderen lesen eine Freundin der du vorher schon alles anvertraut hast und nimm dir ihren Rat zu herzen!

    Ich selbst habe das selbe Problem aber ich habe mich jetzt zusamemngerissen und versuche ihm dieses Wochenende meine Gefühle zu gestehen! Aber bitte lass dir Zeit und überleg gut bei allem was du tust!

    Viel glück
     
    #10
    süßes-freakerl, 24 August 2006
  11. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    772
    103
    1
    Single
    Ich finde, es geht nichts über ein persönliches Gespräch. Warum sollte jemand einen Brief ernster nehmen als eine persönliche Ansprache? Wenn ich einer Person nicht zuhören würde, dann würde mich auch ihr Brief nicht interessieren.
     
    #11
    sonnenbrille, 24 August 2006
  12. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Naja das kann man so und so sehen. Im Prinzip finde ich persönliche Gespräche immer besser, da man da die Reaktion des anderen sieht und alles besser abschätzen kann. Allerdings vergisst man bei Gesprächen auch oft wichtige Sachen, dei man eigentlich noch sagen wollte und die einem dann im Nachhinein wieder einfallen. Bei nem Brief kann man sich Zeit lassen.
    Wenn du dich beim Briefschreiben wohler fühlst, dann tu das. Allerdings wäre ich denke ehr für ein Gespräch.
     
    #12
    Jolle, 24 August 2006
  13. Giftzwerg
    Giftzwerg (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    Single
    Es kommt natürlich auch auf die Situation an! Ein Brief ist geschrieben und die Aussagen sozusagen "fertig". In einem persönlichen Gespräch neigen viele dazu, Dinge zu sagen, die sie eigentlich nicht sagen wollten.

    Ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen: Ein Brief oder eine Email im Vorwege, dass sich der Gesprächspartner darauf vorbereiten kann, und anschließend ein persönliches Gespräch auf "neutralem Boden" (z.B. im Park oder Restaurant) ist die beste Kombination.
     
    #13
    Giftzwerg, 24 August 2006
  14. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ich kann eigentlich gut mit ihm persönlich reden, allerdings fürchte ich, dass ich unsachlich werde und anfange zu weinen oder so,was ich nicht vor ihm tun will :-/

    da wir befreundet sind, wird er natürlich auf den brief reagieren und mich vllt um ein gespräch bitten, wogegen ich ja nichts habe.
    ich weiß nur,dass er jemand ist, der über wichtige dinge lieber etwas nachdenkt und sich durch eine persönlich konfrontation mit einem doch eher heiklen thema evtl überfordert/überrumpelt fühlen würde. dme will ich aus dem weg gehen.
     
    #14
    *fechti*, 24 August 2006
  15. kiker99
    kiker99 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    Single
    hatte letzlich sowas ähnliches, haben erstmal über ICQ abgeklärt dass wir da mal was besprechen sollten, um das dann im Gespräch abzuklären.
    Bin ich zwar nicht der beste drin :grin: aber ich denke so war es nicht schlecht. Die Sache mit dem Brief halte ich für eine gute Idee, ist ja ein bisschen ähnlich, wobei ich vorher nicht genau wusste, was bei Ihr Sache ist. Persönlich übergeben fände ich besser.
     
    #15
    kiker99, 24 August 2006
  16. glashaus
    Gast
    0
    In Situationen, in denen man mit Reden nicht weit kommt finde ich es absolut legitim, einen Brief zu schreiben.
     
    #16
    glashaus, 24 August 2006
  17. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    101
    0
    Single
    Auch ich würde einen Brief schreiben, nicht weil ich (man) Feige ist, nein einfach weil man seine Gefühle viel besser in einen Brief schreiben kann, nachher vergisst du doch noch etwas was du ihn fragen wolltest und dann bist du genauso schlau wie vorher auch ...
    Gegen einen Brief ist also nichts einzuwenden!!!

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen!
     
    #17
    webfighter, 24 August 2006
  18. GreenEyedSoul
    0
    Normalerweise finde ich es immer besser, wenn man bei Problemen redet.

    Bei einer Situation wo du den Anderen mit seinem Verhalten konfrontierst, würde ich einen Brief allerdings vorziehen.
    Ich finde es immer fies, wenn man 20 verschiedene Ansichten und Dinge die den Andern stören an den Kopf geworfen bekommt und so schnell gar nicht reagieren kann.

    Da ist ein Brief eine gute Lösung. Er kann sich deine Ansichten in Ruhe durchlesen und darauf eingehen.

    Schreibe am Besten in den Brief, dass er sich bei dir melden soll, sobald er den Brief gelesen hat und mit dir Kontakt aufnehmen möchte. Dann könnt ihr euch zu einem persönlichen Gespräch verabreden :smile:
     
    #18
    GreenEyedSoul, 25 August 2006
  19. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    vielen dank an euch alle; ihr habt mich ermutigt :smile:
    ich habe den breif schon gestern verfasst und auch nach mehrmaligem durchlesen bin ich der meinung, dass er meine ansichten gut trifft.

    allerdings gebe ich ihm ihn erst, nachdem wir zusammen (noch mit 2kumpels) für 2 tage weggefahren sind, weil ich befürchte,dass deswegen zw. uns miese stimmung herrschen könnte.
    aber ich werd's tun!
     
    #19
    *fechti*, 25 August 2006
  20. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich wäre für den Brief. Mache das bei Freundinnen auch so, weil ich mich besser und klarer ausdrücken kann. Da ich mündlich nicht so gut bin und meine Meinung nicht so äußern kann wie ich mir das eigentlich vorstelle und auch schnell ins stottern anfange und nervös werde dabei mache ich sowas schriftlich.
     
    #20
    capricorn84, 25 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - brief anstatt persönlich
derados
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 Oktober 2009
46 Antworten
The Art of Love
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 März 2007
27 Antworten
grey
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 Dezember 2006
18 Antworten