Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Briefgeheimnis"

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von engelchen01, 12 Januar 2009.

  1. engelchen01
    Sorgt für Gesprächsstoff
    33
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Okay, wenn ich hier weiter unten von Hodenkrebs und Selbstmord von Freunden lese, kommt mir mein "Problemchen" nur lächerlich vor... Na ja, es ist aber eigentlich auch nur eine Sache, zu der ich gern andere Meinungen hören würde.

    Ich habe einen besten Freund, mit dem ich vorwiegend per Mail kommuniziere, da wir weit auseinanderwohnen. Haben uns auch per Mail kennen gelernt. Nun will er seit einiger Zeit, dass ich ihm an die gemeinsame Mailadresse von ihm und seiner Frau schreibe, weil er seine eigene (warum auch immer) nur ganz selten liest. Meine Frage: Könntet ihr da ganz normal und unbefangen schreiben oder hättet ihr (wie ich) immer im Hinterkopf, dass sie es auch lesen könnte? Er meinte, sie macht es nicht, wenn die Mail ausdrücklich an ihn geht. Aber ich hab auch schon gesehen, dass die gegenseitig SMS des anderen lesen - also nicht heimlich, sondern wenn der andere dabei ist, nach dem Motto "Ach Schatz, du hast ne SMS, ich les mal vor...". Das finden sie normal, als wäre es quasi ihr gemeinsames Handy. Zweite Frage dazu: Macht ihr das auch so mit dem Handy eures Partners bzw. lasst ihr ihn das mit eurem Handy machen? Ich meine, ich vertraue meinem Freund wirklich und bekomme auch keine "geheimen" SMS, deren Inhalt er (von mir aus) nicht wissen darf, aber es würde mich wahnsinnig machen, wenn ICH eine SMS bekomme und ER sie erst mal liest. Vor allem auch im Interesse der Person, die da schreibt, weil der Inhalt ja durchaus was sein könnte, was mein Freund (aus ihrer Sicht) nicht unbedingt wissen soll, da sie es MIR als guter Freundin mitteilen will und nicht IHM als Bekannten (oder auch Unbekannten). Und damit sind wir auch wieder bei der Mail-Sache. Nur zur Klarstellung, ich mag die Frau meines Kumpels. Aber sie ist eben auch "nur" eine Bekannte, und er ist mein bester Freund. Wäre schön, wenn mich jemand bestätigen oder mir auch einfach sagen würde, dass ich das alles zu eng sehe. ;-)
     
    #1
    engelchen01, 12 Januar 2009
  2. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    das denkt er sich vielleicht auch. wenns nur ein bekannter ist frage ich mich warum du hemmungen hast wenn sie evtl. deine mail lesen könnte!weil du nicht möchtest das sie über dinge die dich persönlich betreffen..die du ihm anvertraust bescheid weiss?hm, also ich muss sagen das mein freund eigentlich mein erster ratschlag geber ist. wenn mir zB ne freundin etwas erzählt und mich um einen rat bittet...ich nicht weiter weiss frag ich ihn ob er eine idee hat. solang es nicht in die richtung geht das du etwas für deinen kumpel empfindest, du aber ein problem damit hast das sie es ließt dann bitte ihn doch einfach darum, dass er das andere postfach für dich freihält. ansonsten ruf ihn an!!!

    das mit dem handy...
    also wenn ich zB im bad bin und eine sms bekomme ruf ich auch schonmal ins wohnzimmer von wem isse oder ...ließ mal vor!
    mein freund kann sich zB auch jeder zeit in meinem meinvz account einloggen, weil ich meine daten gespeichert habe.
    ich habe da irgendwie üüüüberhaupt kein problem mit.
    das hat man aber glaube ich auch erst, wenn man etwas zu verbergen hat. allerdings ist bei uns auch keine eifersucht der grund warum er sich da mal einloggt oder nicht.
     
    #2
    schneewante, 12 Januar 2009
  3. Flaschenhals
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich bin völlig mit dir einverstanden.

    Im folgenden Text bezeichne ich mit Brief auch Mails, SMS und ähnliches.

    Das Briefgeheimniss gilt auf beide Seiten. Sowol der Empfänger als auch der Schreiber sollten sicher sein können, dass nur der Empfänger den Brief erhält.

    Ich würde es auch total daneben finden, wenn ein Empfänger von Briefen diese irgendjemandem zur Verfügung stellt. Nur weil jemand verheiratet ist, darf ich ja trozdem jeden immernoch als Einzelperson warnehmen. Und ich habe auch offensichtlich nicht die Pflicht mich dem Ehepartner genauso zu offenbaren wie dem Empfänger meiner Briefe. Ich würde es als schweren Vertrauensbruch werten, wenn jemand seinem Partner Briefe von mir zeigen würde.

    Natürlich muss man auch etwas differenzieren. Ein Mail wo nichts privates drinsteht würde ich auch jemandem anderem zeigen. Aber wenn der kleinste Zweifel besteht, behalte ich alles für mich.


    Diesen ganzen Offenbarungszwang den einige Paare an den Tag legen ist für mich persönlich nur eine Maske um Eifersüchteleien zu verbergen. Warum sollte jemand überhaupt je meine SMS oder E-Mail lesen? Dazu gibt es keinen Grund, auch wenn ich mit dieser Person seit 50 Jahren verheiratet bin und 30 Kinder habe. Wenn man sich vertraut hat man gar keinen Grund und kein Bedürfniss die SMS und die Mails des anderen zu lesen.
     
    #3
    Flaschenhals, 12 Januar 2009
  4. engelchen01
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    33
    31
    0
    vergeben und glücklich

    Ja, genau das... Aber ich glaube, du hast mich etwas falsch verstanden, nicht ER ist "nur ein Bekannter", sondern SIE ist "nur eine Bekannte" für mich, eben die Frau meines besten Freundes. Und nein, ich empfinde absolut nicht mehr für ihn. ;-)

    Ich habe nichts zu verbergen... Aber stell dir mal vor, eine Freundin schreibt mir etwas wirklich Persönliches - wenn sie MIR die SMS schickt, muss sie doch davon ausgehen, dass NUR ICH es lese, oder? Wenn es nichts Persönliches ist, kann mein Freund das natürlich auch wissen. Wie gesagt, ICH habe da keine Geheimnisse. Aber man muss doch auch die Geheimnisse anderer wahren.
     
    #4
    engelchen01, 12 Januar 2009
  5. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    ja na klar!!! also ich verstehe dich schon!
    gut, sie ist nur eine bekannte. das habe ich auch wirklich so verstanden nur denke ich das er ihr vielleicht auch davon erzählt was ihr euch so schreibt, wenn er dir schon sagt das du in ihr gemeinsames postfach schreiben sollst.

    hast du ihm denn schonmal gesagt das du es blöd findest??
    klar, hast du...weil er dir ja versichert das sie das dann auch nicht ließt. Aber wenn er dein bester freund ist kannst du ihn doch bestimmt davon überzeugen auf dich rücksicht zu nehmen.


    ähm, MEHR? :zwinker: damit habe ich gar nicht gerechnet. mein geschriebenes war meine allgemeine meinung.
    wart ihr mal ein paar?
     
    #5
    schneewante, 12 Januar 2009
  6. engelchen01
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    33
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Ach so, jetzt habe ich erst verstanden, wie du das oben gemeint hast... ;-) Nun, ich kann mir schon vorstellen, dass er ihr manchmal was erzählt, was ich schreibe. Ist ja an sich auch nichts dabei. Aber wenn ich mal was WIRKLICH Persönliches schreibe und ihn z. B. sogar explizit bitten würde, es ihr nicht zu erzählen, würde er es sicher auch nicht tun. Nur: Wenn eben diese Mail im gemeinsamen Postfach landet, könnte sie sie ja evtl. auch nur versehentlich lesen. Diese "Gefahr" meine ich da eher.

    Ich habe es ihm so noch nicht gesagt, er meinte von sich aus, dass sie es nicht liest. Na ja, vielleicht sollte ich es wirklich einfach mal sagen. Nur sieht das wieder so doof misstrauisch aus ("Ach komm, die liest das doch bestimmt!").



    Neeee, also HIER hast du jetzt wirklich was missverstanden... Ich meinte "Ich empfinde NICHT MEHR für ihn (ALS FREUNDSCHAFT)" nicht "Ich empfinde NICHTS MEHR für ihn." ;-) Also wir waren kein Paar, sind keins und es gab auch niemals die Ambition dazu. ;-) Eifersucht spielt hier wirklich keine Rolle, eher das, was Flaschenhals sagte: Ich habe ein Problem mit der Tendenz, dass die sich irgendwie nur noch als Doppelpack darstellen und nicht mehr (also er; sie kannte ich ja vorher nicht) als Einzelperson.
     
    #6
    engelchen01, 12 Januar 2009
  7. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Gemeinsame email Adressen finde ich furchtbar. Wenn ich jemanden schreibe, soll auch nur derjenige es lesen und nicht noch der Partner. Es geht auch gar nicht darum, was verheimlichen zu wollen, aber was ich schreibe ist doch nicht an den Partner adressiert, den ich vielleicht nur fluechtig kenne und manche Sachen gehen einen Dritten eben nichts an, z.B. berufliche Dinge, wenn ich Sorgen haben oder Rat zu einem Problem von Freunden brauche und es nicht rumerzaehlt werden soll. Ich schreibe jedenfalls keine email an Leute, von denen ich weiss, dass der Partner einfach mitlesen kann.

    Bei SMS gehe ich auch erstmal davon aus, dass nur der Empfaenger sie liest und ich wuerde auch nicht die SMS, die mein Freund bekommt lesen.
     
    #7
    User 29290, 12 Januar 2009
  8. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    hm, also ich würde ihn darauf ansprechen..egal wie doof es aussieht. er als dein bester freund kennt dich schließlich. auch wenn es seine frau ist. du findest es doof, fertig. meinst du denn das er DAS dann evtl seiner frau erzählt? das würde dann vielleicht ein bisschen blöd aussehen falls er ihr zB schon gesagt hat das du jetzt immer in deren postfach mailst und nix ankommt :zwinker: und sie dann fragt ob ihr keinen kontakt mehr habt oder ...!? ach, ich weiss..ich denke über 8ecken, schrecklich.

    oh...das MEHR war dann wirklich ein komplettes missverständniss, sorry!!

    sag ihm wie du das findest!!!oder ruf ihn, wenn dir was auf der seele brennt einfach an! das halte ich noch irgendwie für die einfachste lösung, oder was meinst du?
     
    #8
    schneewante, 12 Januar 2009
  9. engelchen01
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    33
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Kein Problem, ich denke selber immer um 8 Ecken... ;-) Nun ja, ich denke nicht, dass es sie so sehr wundern würde, wenn von mir nichts mehr im Postfach wäre. Aber wenn sie dann doch nachfragt und er ihr das sagt... fände ich es schon blöd.

    Ich denke aber auch eher, dass er selber das irgendwie komisch finden würde, wenn ich das sagen würde. Vielleicht findet er es auch total selbstverständlich, dass sie NICHT liest, was ich ihm schreibe, und fände es fies von mir, dass ich ihr das quasi unterstelle.

    Aber ich werds ihm mal sagen. Anrufen ist keine schlechte Idee. Oder sonst schreibe ich ihm das doch an SEINE Adresse und hoffe, dass er sie mal liest. *g*
     
    #9
    engelchen01, 12 Januar 2009
  10. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    genau, so machst du das!:cool1:
    ich wünsch dir ein unkompliziertes telefonat!!!
    keine sorge, wahrscheinlich is das überhaupt kein problem wenn du ihm das erklärst! schließlich ist er dein bester freund!!
     
    #10
    schneewante, 12 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten