Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brillenversicherung

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 12616, 14 März 2005.

  1. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Hallo.
    Hat hier jmd. schon mal von dieser Brillenversicherung der Hanse-Merkur von Fielmann gehört?
    Ist da skeine Verarsche?
    (Man soll für einen Jahresbeitrag von 10€ sofort und alle 2 Jahre eine neue Brille bekommen, sowie bei Bruch oder Sehstärkenveränderung)

    Wäre froh für Infos!

    (http://www.fielmann.com/de/ueber_fielmann/fielmann_leistungen.php?site=31)
     
    #1
    User 12616, 14 März 2005
  2. Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    Single
    Also so massiv wie die dafür Werbung machen (zumindest höre ich die recht häufig im Radio) frage ich mich ernsthaft womit die Geld verdienen wollen ...
    Die Versicherung schließen doch höchstwahrscheinlich nur Brillenträger ab, d.h. ein Risikoausgleich findet nicht statt.

    Und eine vernünftige Brille für 20 € (Bruch, Beschädigung sowie Sehstärkeveränderung mal komplett außer acht gelassen)?
    Kann ich mir irgendwie nur schwerlich vorstellen, zumal wenn ich mir das "Zeug" von Fielmann anschaue ...
     
    #2
    Lt. Cmdr. Data, 14 März 2005
  3. nomoku
    nomoku (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    461
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    also für 20€ kann man schon ein Kassengestell bekommen. Fielmann ist halt ein Discounter und kann daher schon recht günstige Angebote machen. Zusätzlich schließt man durch die Versicherung quasi ein Abo bei denen ab. Das ist dann ein sicherer Kunde für die.
    Die Qualität der Gestelle wird sicherlich nicht sonderlich toll sein. Für zwei Jahre sollten die aber reichen. Am besten gehst du mal in eine Filiale von denen und fragst nach, was die für ein einzelnes günstiges Gestell haben wollen. Dann kannst du entscheiden, ob sich so ein "Abo" lohnt. Vergleiche bei anderen Optikern vor Ort können natürlich auch nicht schaden.

    Tschööö, nomoku
     
    #3
    nomoku, 15 März 2005
  4. Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    Single
    Das Gestell vielleicht schon, aber die Gläser?
    Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen ... die müssen doch individuell hergestellt werden, oder?
     
    #4
    Lt. Cmdr. Data, 15 März 2005
  5. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    also solange die gläser eine stärke unter -5 dioptrin für kurzsichtige haben, gibts die als massenprodukt. aber meine sind stärker, was heist, ein glas kostet mindestens 50€.

    das kann sich meines erachtens nicht für die rentieren, weil sie ja die kohle bei anderen reinholen müssen.

    man wird sicherlich nicht die ganzen "features" wie volle entspiegelung, gehärtetes glas, kunsttoffgläser... bekommen. oder


    bin auch auf der suche nach ner neuen. hört sich also nicht schlecht an, bin aber auch noch am überlegen wo der hacken ist.


    Mann im M :gluecklic nd
     
    #5
    User 18780, 15 März 2005
  6. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also meine neue Brille hat gut 50 Euro gekostet - Gestell samt Gläser und meine Gläser sind super-verspiegelt, extrahart und haben einen Zylinder... Also nicht gerade die billigsten (norm. kostet ein Glas alleine schon über 50 Euro)... War ein Angebot von unserem Optiker..

    Was mich an einer Fielmannschen Versicherung stören würde, wäre, dass man sich auf Fielmann-Gläser/-Gestelle festlegen MUSS. Soweit ich weiß, hab ich auch eine Augenversicherung (schon vor meiner Brillenzeit), aber bei einer ganz normalen Versicherung (wie Haftpflicht)
     
    #6
    Bea, 15 März 2005
  7. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Was ist denn eine AUGENVERSICHERUNG????? Das hab ich ja noch nie gehoert!!
     
    #7
    whitewolf, 15 März 2005
  8. F4te
    Gast
    0
    Also als Versicherungsnehmer sollte ich dazu mal was sagen um ein wenig Licht ins dunkel zu bringen :smile:

    Die Brille die man ohne Zuzahlung bekommt setzt sich folgendermaßen zusammen :

    Ein Kassengestell
    Mineralgläser ohne alles von zeiss

    Die haben einige Kassengestelle in ihren Filialen, so dass man etwas Auswahl hat. Allerdings sind diese Gestelle von der Optik eher mäßig.
    Ich hab es so gemacht, das ich ein völlig anderes Gestell gekauft habe worauf es dann 8€ Ermäßigung/Gutschrift gab. Die Gläser kann man günstig upgraden.
    zB kostet das Upgrade von den Mineralgläsern auf Kunstoffgläser ca. 5€ pro Glas, eine Entspiegelung der Stufe 2 um 20€ pro Glas usw.

    Also alles in allem ist diese Versicherung so interessant weil man jederzeit Ersatzleistungen bekommt.
     
    #8
    F4te, 15 März 2005
  9. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Kenn die Werbung auch schon. Würde mir aber nie und nimmer für 10 Euro im jahr ne Brille besorgen.
    Meine erste Brille hat 250DM gekostet war superentspiegelt, ein tolles Gestell das auch schön leicht war und man gerne getragen hat.
    Meine zweite Brille hat 90Euronen gekostet war superentspiegelt hatte ein hässliches und schweres Gestell. Mir ist das so massiv aufn Keks gegegangen dass ich mir Kontaktlinsen besorgt hab.
    Für eine Brille würde ich immer ausreichend Geld ausgeben. Solange sich die Stärke nicht verändert (Gläser kann man auch austauschen) und man auch sorgsam damit umgeht (sind doch keine tolpatschigen Kinnaz mehr?) kann ein Brille viel viel länger als 2 Jahre halten.
    Außerdem soll die Brille bequem und hübsch sein sonst trägt man sie nicht. Ich trage, wenn ich eine Brille trage nur die alte, weil ich mit der anderen partout nicht klarkomme.

    LG Sara

    P.S. Mit der Superentspiegelung würde mich auch ma interessieren, ob das in den 10 Euro mit drinne ist. Das kostet nämlich schon vieeeeeeel mehr. Und ohne Superentspiegelung brauch man gar nicht erst ins Auto steigen...
     
    #9
    Sahneschnitte1985, 15 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten