Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brita Wasserfilter

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von krava, 15 Mai 2010.

  1. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.915
    898
    9.083
    Verliebt
    Hallo

    Wir haben ja seit Januar eine neue Wohnung und haben hier furchtbar kalkhaltiges Wasser. Anfangs konnte ich mir gar nicht erklären, was das weiße Zeug in Kaffeemaschine und Wasserkocher ist, aber inzwischen weiß ich es.:grin:
    Wo ich vorher gewohnt habe, da war das minimal. Hier ist es wirklich heftig!
    Mein Schwiegervater hat mich vorhin auf die Idee gebracht, mir einen WAsserfilter zuzulegen und ich hätte da auch schon drauf kommen können.:smile:
    Ich finds wirklcih nicht appetitlich, meinen Kaffee oder Nudeln oder sonstiges mit diesem Wasser zuzubereiten.

    Kann mir jemand von euch Erfahrungen berichten?
    Ich hab eben schon mal gegoogelt wie das mit den Kartuschen funktioniert. Die Folgekosten dürften sich in Grenzen halten, zumal man die Kartuschen auch bei Ebay u.U. günstig bekommt. :zwinker:
    Und mir wäre es das Geld auf jeden Fall wert. Außerdem spare ich mir dann eine Menge Geld für Entkalker.

    Wäre nett, wenn jemand von euch so ein Gerät oder ein ähnliches besitzt und mir vielleicht was über die Handhabung, Langlebigkeit etc. berichten könnte.
     
    #1
    krava, 15 Mai 2010
  2. minnicat
    minnicat (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Also wir haben auch ganz kalkhaltiges Wasser und benutzen deswegen den Wasserfilter von Brita. Ich find den total gut und seit wir den benutzen verkalken auch unsere Töpfe, Gläser etc. nicht mehr so sehr. Es ist allerdings recht teuer, weil man eben jeden Monat die Kartusche wechseln muss und es dauert auch ein bisschen, bis das Wasser durch ist. Also wenn man jetzt mal eben 2 Liter braucht, muss man erst mal 5 Minuten warten oder so.

    Wir haben mal unsere Wasserqualität getestet, als wir eine neue Kaffemaschine bekommen haben. Da waren so Stäbchen mit dabei und unser Wasser hatte pur 5 von 5 roten Balken und das Wasser aus dem Brita Wasserfilter hatte 2 von 5 roten Balken, also schon viel besser. Bringt offensichtlich wirklich was ;-)

    Langlebig ist die Kanne an sich auf jeden Fall, wir haben sie jetzt schon seit 1 1/2 Jahren und sie sieht noch aus wie neu. Nur eben die Kartuschen muss man jeden Monat wechseln(geht ganz einfach).
     
    #2
    minnicat, 15 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.378
    248
    556
    Single
    mir wären die Filter zu teuer und zu nervig - du kannst sie einzig und alleine beim Kochen einsetzen sowie bei der Kaffeemaschine bzw. Wasserkochen...

    Kalk im Trinkwasser ist für den menschlichen Körper nicht schädlich nur "unschön"... Allerdings ist Kalk schädlich für Maschinen auf Dauer - nur hilft dir ein Britta Wasserfilter auch nicht bei der Spülmaschine/Waschmaschine etc.

    Hab mich selbst schon über diese Filter informiert da wir hier in der Gegend auch sehr kalkhaltiges Wasser haben - hab auch einige Bekannte die sie eine Zeitlang benutzt haben (aber dann eben nicht mehr...). Viel besser ist eine Entkalkungsanlage fürs Haus welche alle Geräte schützt und den Kalk besser ausfilter als so ein "Britta-Filter" - ist allerdings teuer und wohl nicht unbedingt für Mietwohnungen gedacht...
     
    #3
    brainforce, 15 Mai 2010
  4. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    565
    148
    244
    vergeben und glücklich
    Also hier im badischen ist das Wasser auch unheimllich kalkig - grauenvoll. In der Stadt in der mein Freund wohnt, noch viel schlimmer als bei mir. (da lob ich mir das stinkende Aachener Wasser :grin: )
    Die WG von meinem Freund hat auch nen Wasserfilter, v.a. für den Wasserkocher ist das ne wahre Wohltat und für die Senseo ebenso!
    Die Filter besorgen sie bei Amazon bzw ebay und ich habe sie auch letztens bei dm gesehen, muss man aber drauf achten, ob sie auch für eben diesen Wasserfilter sind...

    ich würd mir einen zulegen, auch wenn kalk vllt nicht schädlich ist, aber das wasser bzw tee/kaffee schmeckt durchaus besser ohne diese kalkmassen...

    im übrigen sind hier kalkschutz für waschmaschinen und spülmaschinen auch pflicht...
     
    #4
    User 64981, 15 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.915
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ich hol miri auch so ein Teil. Werde nächste Woche mal zu Media Markt schauen, welche Preise die im Vergleich zu Amazon und co. so haben.
    Ich verkauf die Cafissimo Kaffeemaschine, die ich hier stehen hab und leg mir stattdessen das Filtergerät zu.:grin: Ich glaube, das ist sinnvoll.
    Meine Senseo leidet ganz schön seit ich hier wohne. Und schrubben nützt da nicht wirklcih was. :ratlos:
    Meinen WAsserkocher hab ich so oft entkalkt, aber das geht schon gar nicht mehr richtig raus bzw. sammelt sich so schnell wieder an... :ratlos:

    Außerdem haben wir hier wirklich uralte Leitungen im Haus und da würde es mich auch nicht wundern, wenn noch irgendwo Blei wäre oder so.
     
    #5
    krava, 15 Mai 2010
  6. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Wie säuberst du den Wasserkocher? Als unserer verkalkt war, habe ich ein oder zwei Tage Essig drin einwirken lassen. Danach sah er aus wie neu. :jaa:
     
    #6
    User 18889, 15 Mai 2010
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.915
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich machs normalerweise auch mit Essig. Hab aber auch schon so Entkalkerpulver genommen. Das Pulver hinterlässt gerne Rückstände, der Essig stinkt ganz einfach.
    Also beides nicht optimal und v.a. bei den Kalkmengen eben auch fast jede Woche nötig.
     
    #7
    krava, 15 Mai 2010
  8. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ja, Essig stinkt schon anfangs, aber wenn man anschließend gleich 2, 3 Mal Wasser macht, dann geht das schnell wieder. Ich finde das gut geeignet.
     
    #8
    User 18889, 15 Mai 2010
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.915
    898
    9.083
    Verliebt
    Mein Freund macht mit Essig die Aufsätze der WAsserhähne sauber. Ist mind. 1x im Monat nötig, sonst kommt das Wasser nicht mehr richtig warm raus. Da funktioniert es ganz gut und da ist es mir dann auch egal, wenn es ein bisschen stinkt, aber im Wasserkocher gefällt mir das nicht so.
     
    #9
    krava, 15 Mai 2010
  10. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Wenn einem Essig zu sehr stinkt, dann Back Zitronensäure. Einfach in Wasser einlösen und in den Kocher, oder die Wasserhahn Aufsätze rein, und gut ist. Stinkt nicht und wirkt.
     
    #10
    Reliant, 15 Mai 2010
  11. Reset
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    93
    16
    Single
    Beim DM bekommt man übrigens passende Filter für die Brita Geräte für weniger Geld als die Original Kartuschen.
     
    #11
    Reset, 15 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Wir benutzen auch einen Brita Wasserfilter. Alleine beim Tee (wenn man "besseren" trinkt) merkt man einen gewaltigen Unterschied. Man wird also nicht nur vor verkalkten Wasserkochern verschont, sondern gewinnt auch beim Geschmack.
    Jedoch weiß ich nicht, ob die billigen Kartuschen genauso gut filtern wie die originalen.
     
    #12
    User 64931, 16 Mai 2010
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.915
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hab im Netz auch viele Berichte gefunden, dass grade Heißgetränke mit gefiltertem Wasser besser schmecken. Bei minimalem Kalkgehalt merkt man es sicher nicht, aber hier werden wir es wahrscheinlich schon merken.
    Nächste Woche wird so ein Ding geholt und dann werden eben auch mal die billigeren Kartuschen getestet. Einfach mal sehen wie die dann filtern und wie die Originale.
     
    #13
    krava, 16 Mai 2010
  14. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.533
    298
    1.764
    Verheiratet
    Wir haben auch so ein Teil und nutzen es recht viel aber nru wenn wir die FIlter irgendwo im Angebot finden da es ansonsten teurer ist als stilles Wasser von Aldi etc zu nehmen :smile: Aber ansonsten muß ich sagen ist es gerade für Kaffee tee etc echt super
     
    #14
    Stonic, 17 Mai 2010
  15. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    meine eltern und jetzt auch ich verwenden brita. komm ich ganz gut zurecht damit. man braucht halt so ne kanne mit nem loch im deckel, wo die kartuschen reingehören. ich benutz das wasser nur für tee.
     
    #15
    CCFly, 17 Mai 2010
  16. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.915
    898
    9.083
    Verliebt
    So hab mir vorhin so ein Teil geholt.
    Das günstigste Modell, denn ich brauch nicht unbedingt eine Öffnung, die sich automatisch öffnet, wenn der Wasserstrahl losgeht. :grin:
    Ich hab ihn schon getestet. Das WAsser könnte meiner Meinung nach etwas schneller durchlaufen, aber sonst ist er okay. :smile:
     
    #16
    krava, 18 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten