Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bruder schlägt seine Schwester, was erwartet ihn? (und die Eltern?)

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Ike, 20 September 2005.

  1. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    Eine Freundin von mir hat ein Problem...

    Sie wurde von ihrem Bruder geschlagen. Sie ist jetzt ziemlich fertig, und würde einfach gerne wissen, wer da juristisch zur Rechenschaft gezogen werden kann.

    Sie wohnt mit ihrem Bruder bei ihren Eltern, der Bruder ist 18 Jahre alt. Was blühlt ihm denn, wenn er seine Schwester schlägt? Und tragen die Eltern dabei eine (rechtliche) Verantwortung?


    Danke schonmal für eure Antworten.

    Eike
     
    #1
    Ike, 20 September 2005
  2. ~Cassandra~
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Sie kann ihn anzeigen wegen Körperverletzung. Dann gibt's ein Verfaren, oder eben auch nicht. Das weiß ich nicht.

    Die Eltern können nicht haftbar gemacht werden. Er ist 18 und für sich selbst verantwortlich. Es sei denn, die Eltern haben mit zugesehen und ihr keine Hilfe geleistet. Dann ist es unterlassene Hilfeleistung...

    Aber was heißt denn "Er hat sie geschlagen"? Ist sie verletzt?

    Vielleicht wäre auch zunächst mal eine Beratungsstelle die erste Station, bevor ihr weitere Schritte unternehmt!
     
    #2
    ~Cassandra~, 21 September 2005
  3. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    559
    103
    3
    Single
    Danke. Was ich vergessen hatte: Die Familie wohnt in Österreich. Ändert sich da viel?

    Leider keine Ahnung, ich weiß auch kaum mehr.
     
    #3
    Ike, 21 September 2005
  4. stoppschild
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    nein, da ändert sich nichts.

    mfg stoppschild
     
    #4
    stoppschild, 21 September 2005
  5. ~Cassandra~
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich

    Vielleicht solltest du das erstmal genau herausfinden, bevor du über juristische Konsequenzen nachdenkst.
    Versteh mich nicht falsch, ich will nichts herunterspielen oder so! Aber wenn ihm "nur" (und nur in diesem Moment) mal die Hand ausgerutscht ist und er ihr eine Ohrfeige verpasst hat, dann hat er sie auch geschlagen, aber juristische Maßnahmen finde ich deshalb nicht gleich angebracht... Sicher ist das dann auch nicht in Ordnung, er darf ihr schließlich auch keine Ohrfeige geben, nur weil er unbeherrscht ist.

    Also erst einmal die Situation richtig klären und genau informieren, was passiert ist und DANN handeln. Zudem sind sicherlich auch die Eltern die erste Anlaufstelle in so einem Fall. Und je nach dem, was sich daraus ergibt, kann man dann immer noch über weitere juristische Schritte nachdenken.

    Alles Gute,
    ~Cassandra~
     
    #5
    ~Cassandra~, 21 September 2005
  6. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    559
    103
    3
    Single
    In der Tat, in der Tat. Aber sie hat mich drum gebeten, das mal zu erfragen.
    Und zumindest weiß ich, dass ihr Bruder auch früher schon ziemlich hart mit ihr umgesprungen ist...
     
    #6
    Ike, 21 September 2005
  7. ~Cassandra~
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Okay, wenn das so ist würde ich mal ein ersthaftes Gespräch mit den Eltern führen. Oder noch besser: Sie soll sich an eine Beratungsstelle wenden, sich dort informieren und dort zusammen mit einem Berater/einer Beraterin (als neutrale Person) ein gemeinsames Gespräch mit den Eltern führen und dann auch den Bruder hinzu ziehen.

    Das Problem ist einfach, dass es eine Familie ist und alle zusammen unter einem Dach wohnen. Wenn sich dabei einer am anderen vergreift bzw. vergreifen kann, dann stimmt generell etwas nicht am Familienklima. Ich denke, man muss da nach den Ursachen suchen und die bekämpfen. Wenn sie jetzt einfach Anzeige erstattet, wird sich die Situation in der Familie nicht bessern, sondern durch den Druck eher verschärfen und damit ist dann niemandem geholfen.

    ~Cassandra~
     
    #7
    ~Cassandra~, 21 September 2005
  8. AustrianGirl
    0
    Danke Eike, dass du für mich das Thema eröffnet hast, aber ich hab das gestern echt nicht mehr geschafft.
    Also ich weiß echt nicht mehr...
    Das war jetzt kein Einzelfall und das hat auch wirklich nichts mehr mit normalen harmlosen Geschwisterstreitereien zu tun...ich erfahre Gewalt in der Familie, aber nicht von den Eltern, sondern von meinem Bruder. Er feierte im Februar den achtzehnten Geburtstag. Das geht jetzt schon so seit ich sechs bin, also fast zehn Jahre. Ich trug schon etliche blaue Flecke an den Oberschenkeln von ihm oder es kam auch schon vor, dass meine Nasen zu bluten anfing - richtig gebrochen oder so etwas war ja Gott sei Dank noch nichts.
    Er musste mir auch schon mal 1000 Schilling (~75€) von seinem Sparkonto auf meines umbuchen, dass hat sogar auch er beschlossen, weil es ihm wirklich leid tat das eine Mal, weil es da wirklich arg heftig zuging.
    Ich weiß, dass man darauf immer kommt: "Die Eltern sind schuld"...und das sind sie sicher in gewisser Hinsicht auch, aber meine Mum kann ja auch nichts mehr gegen meinen Bruder machen, er bockt einfach, benimmt sich unhöflich, und ist ihr halt einfach körperlich überlegen...als der Familie zeigt er irgendwie kaum Respekt und nimmt meine Mum auch nicht ernst...aber trotzdem wird irgendwie nichts gegen ihn unternommen...mein Dad sieht das auch nie so arg...
    Meist speist mich meine Mum mit "Geh doch weg von dem Idioten" ab, jedoch bin ich ja wirklich nie diejenige, die damit anfängt.
    In letzter Zeit dachte ich, es hätte sich gebessert und er wäre endlich so reif und erwachsen, dass er einsieht, dass er mich nicht schlagen soll. Doch gestern fing es wieder an...einfach beim Einräumen der Lebensmittel, die meine Mum eingekauft hatte.
    Alles hörte mit einem Schlag mit der Faust (mit den Knöcheln) gegen meine Stirn auf - das tat wirklich schrecklich weh..mein Gehirn pochte und mir schmerzte der Kopf...ich sank kreischender zu Boden und mein Bruder meinte, dass er wieder kommt, wenn ich ausgesponnen hätte...ich hockte da ca. Minuten und verteilte Tränen und Speichel auf den Boden und heulte einfach nur...als meine Augen echt total verschwollen waren und ich mich einfach nur ins Bett legen wollte, rannte ich hoch, schrieb Ike wegen diesem Thread an, holte schnell im Bad Zahnhygienesachen + ein Glas Wasser und schloss mich in mein Zimmer ein.
    Ich dachte schon öfters nach, irgendetwas dagegen zu unternehmen, doch die würden ja nur den Eltern die Schuld geben...nur dachte ich mir...jetzt, wo er 18, also erwachsen ist, könnte vllt. nur er herangezogen werden...da ich mich da nicht wirklich auskenne, bat ich um dieses Thema...
     
    #8
    AustrianGirl, 21 September 2005
  9. ~Cassandra~
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also mir ging es mit meinem Bruder ganz genauso. Er hat mich auch geschlagen und mich häufig bedroht. So wie du auch bin ich mal nervlich zusammengebrochen, als er sich an mir vergriffen hat, weil ich ein Fenster geöffnet habe und er es aber geschlossen haben wollte...

    Ich kann dich also gut verstehen und auch, dass du verzweifelt bist und nicht weiter weißt. Meine Eltern haben auch nie etwas unternommen, und als er damals auf mich los ging, hat meine Mutter zugesehen. Später sagte sie einmal zu mir, dass sie nicht eingegriffen hat, weil sie ja nicht gegen ihn ankommt. Aber dann lieber zusehen, wie er die Tochter prügelt?! :ratlos: Ich habe das nie verstanden und auch nie verziehen. Eltern können immer eingreifen und Konsequenzen ziehen. Wie kann ich es als Elternteil vertreten, dass mein Sohn meine Tochter prügelt? Dein Bruder ist 18, er muss für das was er tut gerade stehen. Er ist wirklich alt genug sich zu beherrschen und seine Aggressionen zu kontrollieren oder sich anderweitig abzureagieren. Was deine Eltern tun könnten? Ihm die Koffer packen und ihn vor die Tür setzen, wenn so etwas auch nur annäherungsweise wieder passieren sollte.

    Ein Zusammenleben kann nunmal nur funktionieren, wenn sich ALLE an die Spielregeln halten. Wer sich nicht daran hält, muss eben mit den Konsequenzen rechnen. Ich finde es ziemlich faul und feige, dass deine Eltern das alles so abtun, als wäre es eine Kleinigkeit. Es ist nunmal ihre Aufgabe, ihren Sohn zu erziehen und ihm Grenzen klar zu machen...

    Ich kenne den Zustand, wenn man Angst vor dem eigenen Bruder hat. Ich bin froh, dass mein Bruder vor ca. 2 Jahren ausgezogen ist. Nicht richtig ist es aber, diese Angst hinzunehmen, denn das frisst einen auf. Rede also mit deinen Eltern - ernsthaft. Versuch ihnen klar zu machen, dass du es nicht bist, die dieses Problem lösen muss. Geh zu einer Beratungsstelle und vereinbare einen Termin. Du musst deinen Eltern klar machen, dass es dir ernst ist und du das so nicht weiterhin ertragen kannst. Mach ihnen klar, dass du sogar schon überlegt hast, ihn anzuzeigen. Und mach auch ihm das klar, vorausgesetzt er flippt dann nicht gleich wieder aus. Wenn deine Eltern nicht bereit sind zu reagieren kann man dir in einer Beratungsstelle sicher auch weiter helfen...

    ~Cassandra~
     
    #9
    ~Cassandra~, 21 September 2005
  10. T€DD¥
    Gast
    0
    Ich würde dir auch raten, so schnell wie möglich zu einer Beratungsstelle zu gehen.

    und wenn möglich / du es für notwendig hälst Anzeige erstatten. das ist körperverletzung, was dein bruder da macht, sowas solltest du dir nicht gefallen lassen.
    so wie du das beschrieben hast, leidet der rest der familie da auch drunter, wenn du das mit deiner mutter zusammen machst dann hast du auf jeden fall schon mal hilfe.

    vielleicht ändert es sich ja, wenn die polizei im spiel ist. und wenn dein bruder dann erst mal ne saftige strafe kriegt (er is ja schließlich 18) dann glaub ich nich, dass der das so schnell noch mal macht.

    ne andere möglichkeit fällt mir nich ein.

    also halt die ohren steif und lass dich von dem nicht einschüchtern :zwinker:

    [​IMG]
     
    #10
    T€DD¥, 21 September 2005
  11. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    OMG sowas dachte ich gibts nur im Fernsehen

    Fühl dich erstmal :knuddel: von mir und in den Arm genommen.
    Juristisch gesehen ist es auf jedenfall ne Körperverletzung und der Junge scheint nicht zu wissen was er da tut.
    Wenn er dir mit der Faust gegen den Kopf schlägt und die falsche Stelle erwischt will ich gar nicht an die Konsequenzen denken.
    Wenn sowas wieder passiert solltest du erstmal zum Arzt die Verletzungen feststellen lassen und dann Anzeige bei der Polizei.
     
    #11
    Stonic, 22 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bruder schlägt Schwester
Wörobachi
Kummerkasten Forum
31 März 2016
13 Antworten
Fly
Kummerkasten Forum
28 Januar 2016
18 Antworten
nenab
Kummerkasten Forum
25 Mai 2013
5 Antworten