Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bulle von Tölz - was ist mit Otti Fischer?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Peterle001, 19 Juli 2008.

  1. Peterle001
    Peterle001 (38)
    Benutzer gesperrt
    79
    0
    0
    nicht angegeben
    Ja, Ottfried Fischer - der "Bulle von Tölz" - hat die Parkinsonsche Krankheit. Und wenn man mal die früheren Bullen-Folgen anschaut und mit den neuen vergleicht, dann sieht man ihm das schon an, oder? Er hat ja kaum noch Mimik.

    Also ich finde das nicht OK, den kranken Menschen vor die Kamera zu zerren und dort vorzuführen. Schon aus Respekt vor dem Schauspieler sollte man die Serie besser einstellen, anstatt sie aus reiner Geldgier bis zur Peinlichkeit zu vermarkten.
     
    #1
    Peterle001, 19 Juli 2008
  2. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Ich glaube eher dass er das selbst will! Soll er sich jetzt zuhause hinsetzen und nichts mehr tun? Ich denke Schauspielern ist sein leben, wie es oft ist, und ich kann mir kaum vorstellen dass der Mann lieber zuhause vergammelt als noch etwas zu tun solange er noch kann!
     
    #2
    nighti, 19 Juli 2008
  3. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Der Mann hat Parkinson und nicht die Fähigkeit verloren, selbst zu denken.
    Ich denke, er ist sehr wohl in der Lage zu entscheiden, was er noch machen will und was nicht. Er wird wohl kaum gezwungen werden, diese Rolle zu spielen.
     
    #3
    crimson_, 19 Juli 2008
  4. func`
    func` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    Hab da ein großen Bericht in ner Zeitung gelesen, wo Herr Fischer selbt sagte, dass er trotz Krankheit weiter Schauspielern will. Er möchte sein Leben so weiter leben, solange er noch dazu in der Lage ist.

    Find ich gut und richtig.
     
    #4
    func`, 19 Juli 2008
  5. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Genau.

    Von seiner Krankheit habe ich erst durch diesen Thread erfahren. Als ich ihn vor einigen Tagen per Zufall mal in einer Talk-Show gesehen habe, dachte ich ja, er hätte ein paar Weizen zuviel gehabt :schuechte
     
    #5
    User 34625, 19 Juli 2008
  6. Peterle001
    Peterle001 (38)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    79
    0
    0
    nicht angegeben
    Soll man einen Boxer weiterkämpfen lassen, solange er noch stehen kann - auch, wenn man ihn am Ende tot aus dem Ring trägt?

    Manchmal ist man so verrannt in eine Situation, daß man nicht mehr in der Lage ist, die richtige Entscheidung zu treffen.

    Aber jemanden quasi zu "entmündigen" ist natürlich auch eine schwierige Entscheidung. "Er weiß nicht mehr, was er tut..." - na schön, aber wer weiß das schon?
     
    #6
    Peterle001, 19 Juli 2008
  7. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich versteh Dein Problem nicht.
    Warum meinst ausgerechnet Du, zu wissen, was gut für ihn ist, und was er aus welchen Gründen auch immer mit seinem Leben noch anzufangen hat?

    Der Mann ist nicht gehirnamputiert, demenzkrank oder sonstwas, und wenn die Schauspielerei genau das ist, was er will und was ihm hilft besser mit seiner Situation fertig zu werden und zu einer gewissen Zufriedenheit zu finden, dann soll er das doch machen!
    Und wenn er dabei glücklich ist, soll er das von mir aus auch machen, bis man ihn vom Set tragen muss. Er ist schwer krank, das ist schlimm genug, warum soll er nicht das machen, was ihm noch geblieben ist und was ihn glücklich macht?

    Er wird sicher nicht vor die Kamera gezerrt oder fremdbestimmt vorgeführt! Das ist seine Entscheidung, die man zu respektieren hat!
     
    #7
    crimson_, 19 Juli 2008
  8. Peterle001
    Peterle001 (38)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    79
    0
    0
    nicht angegeben
    Bist du sicher? Na gut, dann tu ich einfach mal so, als ob ich dir das glaube. :zwinker:

    Also mein Problem ist: Ich will Ottfried Fischer - ganz besonders in seiner Bullen-Paraderolle - in guter Erinnerung behalten. Ich will nicht, daß er sich aus bloßer Angst vor dem "Unwichtig-Werden" öffentlicher würdeloser Peinlichkeit preisgibt.
     
    #8
    Peterle001, 19 Juli 2008
  9. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    versteh garnichts was du willst, die serie war doch schon immer der letzte schrott und ottfried fischer, hallo? findet den echt noch jemand gut?

    und zu der krankheit.also michael j. fox hat ja bekanntermaßen auch parkinson und ich find ihn in seiner schauspielerischen leistung nach wie vor super.
     
    #9
    Sonata Arctica, 20 Juli 2008
  10. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Damit gestehst du ein, dass es sein eigener Wunsch ist bzw. seine eigene Entscheidung, weiterzumachen.
    Du willst nicht mitansehen, was die Krankheit mit diesem Schauspieler macht und wie es ihn verändert.
    Dann solltest du vlt nur noch die alten Folgen anschauen, in denen noch alles heile Welt ist :zwinker:
    Fakt ist, dass Parkinson einen Menschen verändert, und er hat sich das bestimmt nicht ausgesucht. Also was soll er tun? So alt ist er noch nicht, dass man sagen könnte "Ist langsam mal genug".
    Wenn es ihn erfüllt, zu schauspielern, dann ist das nicht gleichzusetzen mit "Angst vorm vergessen-werden" :kopfschue
     
    #10
    User 25573, 20 Juli 2008
  11. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Dann schau's doch einfach nicht an!
     
    #11
    crimson_, 20 Juli 2008
  12. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Das habe ich mir auch gerade gedacht...wird ja wohl keiner gezwungen werden, was anzuschauen, das einem zuwider ist.

    Fakt ist, dass Ottfried Fischer erst sehr spät an die Öffentlichkeit gegangen ist, nachdem sich seine Krankheit nicht mehr verleugnen ließ.
    Ich habe ihn ja bereits öfters als Kabarettist live in München gesehen und hab' mich schon mind. 2 Jahre gefragt, was mit ihm los ist...nun weiß es die Nation und ich muss sagen, dass sein Spontanwitz immer noch genial sein kann...der Mann ist krank, aber nicht blöd und so lange er arbeiten kann und will und entsprechend engagiert/gebucht wird, soll er das gefälligst auch tun, denn ich denke, dadurch lässt sich das Ganze besser verkraften und das Fortschreiten der Krankheit auch irgendwie etwas aufhalten, denn zu Hause hocken, sich zu verkriechen und Trübsal blasen dürften nicht gerade förderlich sein.
     
    #12
    munich-lion, 20 Juli 2008
  13. Lenny84
    Gast
    0
    Klingt jetzt fies, aber: Hatte Ottfried Fischer jemals Mimik? :ratlos:
    Ich würd auch vorschlagen: Guck's Dir einfach nicht mehr an. Ich hab auch irgendwann aufgehört Simpsons regelmäßig zu gucken, weil ich die neueren Staffeln einfach wahnsinnig flach finde.
     
    #13
    Lenny84, 20 Juli 2008
  14. ParaKnowYa
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    Single

    http://www.faz.net/s/Rub501F42F1AA0...4D99B75710CBDCB5E6~ATpl~Ecommon~Scontent.html

    Vielleicht mal vorher sich bisschen informieren, bevor man sowas schreibt.
     
    #14
    ParaKnowYa, 21 Juli 2008
  15. User 76442
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    103
    7
    nicht angegeben
    Ich habe schon mit einigen an Parkinson erkrankte Personen zu tun gehabt. Einige konnten noch normal ihrem Beruf nachgehen und ein weitestgehend uneingeschränktes Leben führen.
    Andere waren von der Krankheit schwer gezeichnet und auch in ihren mentalen Fähigkeiten eingeschränkt.

    Ich denke also, sagen zu können, dass Ottfried Fischer noch nicht "vorgeführt" wird. Und ich hoffe auch, noch einiges von ihm hören oder sehen zu dürfen. Als Schauspieler und als Kabarettist.
     
    #15
    User 76442, 21 Juli 2008
  16. velvet paws
    0
    ein freund von mir kennt ottfried fischer privat und trinkt öfter mal mit ihm ein bier. er meinte, dass fischer immer wenn er von seinen kabarett- und schauspielsachen redet, richtig aufblüht, stundenlang erzählt und man ihm dann auch die krankheit deutlich weniger anmerkt. er scheint noch immer mit leidenschaft dabei zu sein, von "vor die kamera zerren" kann also weiss gott keine rede sein.
     
    #16
    velvet paws, 22 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test