Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bundestagsbageordneter der Kinderpornographie verdächtigt: Verschwörung?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 5 März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Gegen einen Bundestagsabgeordneten wird wegen eines Verdachts der Kinderpornograhpie ermittelt :eek: Seine Immunität ist aufgehoben worden.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,611546,00.html

    Wir wissen als Außenstehende natürlich nicht, ob er schuldig ist oder nicht, aber glaubt ihr an eine Verschwörung der Opposition? Oder vermutet ihr an ein Missverständnis? Oder ist er wirklich schuld?
     
    #1
    Theresamaus, 5 März 2009
  2. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    103
    4
    Single
    Komische Umfrage..
    Woher soll denn irgendwer hier genug darüber wissen um eine wirkliche Meinung zu haben?
    Kann sein, dass ihn kleine Mädchen anmachen, kann auch sein dass ihm jemand schaden will..Ist doch letztendlich auch egal
     
    #2
    objekt.f, 5 März 2009
  3. Clocks
    Clocks (30)
    Meistens hier zu finden
    543
    128
    92
    in einer Beziehung
    blablablablu bb bb adrf
     
    #3
    Clocks, 5 März 2009
  4. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Eigentlich schon.
    Andererseits kennt ihn eh keiner. Er wird schnell wieder vergessen.
     
    #4
    Theresamaus, 5 März 2009
  5. Joppi
    Gast
    0
    Egal ob die Anschuldigung stimmt oder nicht. Seine Karriere ist ruiniert. Sein Leben vielleicht auch.
     
    #5
    Joppi, 5 März 2009
  6. Clocks
    Clocks (30)
    Meistens hier zu finden
    543
    128
    92
    in einer Beziehung
    blablablablu bb bb adrf
     
    #6
    Clocks, 5 März 2009
  7. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Das kann man so nicht pauschalisieren.
    Dieter Althaus, seines Zeiches Ministerpräsident von Freistaat Thüringe, hat eine Frau totgefahren (durch Ski), ist wegen fahrlässiger Tötung nun vorbestraft, und will erneut Ministerpräsident werden :kopf-schue
    Das finde ich viel schlimmer als der Vorwurf gegen diesen Wie-hieß-er-noch-mal-Abgeordneten.
     
    #7
    Theresamaus, 5 März 2009
  8. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Warum sollte ein Bundestagsabgeordneter partout keinen Dreck am Stecken haben?
    Aber genau so gut könnte es auch eine Verschwörung sein. Vielleicht weil er gegen Internetzensur und damit auch gegen die Sperrung von kinderpornografischen Seiten argumentiert hat... da wäre ja ein Kinderporno-Vorwurf ein perfektes Mittel, mit dem man ihn mundtot machen könnte.

    Ich hoffe, dass bei den Ermittlungen beide Aspekte genauestens untersucht werden und dass die wirklichen Täter (also entweder er selbst, wenn er denn wirklich schuldig ist, oder die, die ihm die Sache anhängen wollen) hart bestraft werden.

    Insbesondere wenn ihm jemand diese Sache anhängen wollte, muss diese Person unbedingt gefasst und extrem hart bestraft werden! - Denn ohne einen Täter, der seine Tat gesteht oder dem die Tat zweifelsfrei nachgewiesen wird, wäre sonst der Ruf dieses evtl. wirklich unschuldigen Abgeordneten in erheblichem Maße beschädigt. - Selbst wenn er nach Auffassung des Gerichts unschuldig ist und eigentlich die Unschuldsvermutung greifen sollt... ein Restzweifel würde immer bleiben und schon allein dieser ist ausreichend, um diesem Mann die komplette berufliche Zukunft in der Politik zu zerstören und ihn evtl. zu einem kompletten Neuanfang zu zwingen, wobei auch dann immer die Gefahr besteht, dass diese Beschuldigungen irgendwann wieder ausgegraben werden und ihm auch sein "neues" Leben zerstören.
     
    #8
    User 44981, 5 März 2009
  9. Joppi
    Gast
    0
    Fände ich nicht schlimmer.
     
    #9
    Joppi, 5 März 2009
  10. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    In den Nachrichten ist davon die Rede, dass "einschlägiges Material" auf seinem Computer entdeckt worden sei. Er behauptet allerdings, dass er solches Material für berufliche Zwecke gesammelt habe, um gegen Kinderpornographie vorzugegehen. Das tut auch die Polizei. Wo beginnt überhaupt die Strafbarkeit?
     
    #10
    Theresamaus, 6 März 2009
  11. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Das steht doch jeden zweiten Tag in der Zeitung: Politiker / Staatsanwalt / Polizeichef / Landrat / Trainer / Lehrer / Pfarrer usw. werden erwischt, solche Bilder auf dem Privat-PC zu haben. Und fast alle behaupten: "Ich wollte nur nach den Sex-Tätern recherchieren, um ihnen das Handwerk zu legen." Na toll. Ich glaube, dass jemand mit Kinderpornos hereingelegt wird und unschuldig ist, ist höchst unwahrscheinlich.
     
    #11
    ProxySurfer, 6 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bundestagsbageordneter Kinderpornographie verdächtigt
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
25 November 2008
22 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test