Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    5 Mai 2007
    #1

    Butter bei die Fische: euer Leben ohne Pille

    Eigentlich bin ich alles andere als eine Kritikerin hormoneller Verhütung und nehme selbst (mit Unterbrechungen) seit 10 Jahren die Pille, ohne dass mir wirklich gravierende Nebenwirkungen bewusst sind.
    Nun haben in meinem Freundeskreis in der letzten Zeit aber gleich mehrere Frauen die Pille (bzw andere hormonelle Verhütungsmittel) abgesetzt und schwärmen unisono von ihrem "neuen Lebensgefühl" und den vielen kleinen Verbesserungen seit sie nicht mehr "fremdgesteuert" sind. Alle haben ein bisschen abgenommen fühlen sich vor allem viel leichter und leistungsfähiger, sind besser gelaunt und weniger reizbar. Bei einer ist der Bluthochdruck verschwunden und die dauernden Muskelschmerzen usw.
    Kurz: alles toll, nie wieder Hormone :zwinker:

    Mir ist klar, dass das alles sehr individuell ist und der Einzelfall nichts aussagt.
    Trotzdem würde es mich mal interessieren, was ihr für Erfahrungen mit dem Absetzen der Pille gemacht habt.
    Wie lange hattet ihr sie genommen?
    Warum abgesetzt?
    Wie ging es euch nach dem Absetzen? Körperlich? Psychisch?
    Verhütet ihr heute wieder hormonell?
     
  • Yeti77
    Yeti77 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    Verheiratet
    5 Mai 2007
    #2
    Ich kenne es so, als die Pille weg war, war meine ExFrau sehr Sexsüchtig und irre feucht- geile Zeit
     
  • Mirabelle
    Gast
    0
    5 Mai 2007
    #3
    Wie lange hattet ihr sie genommen?fast fünf Jahre,zwischenzeitlich bin ich allerdings auf den Nuvaring umgestiegen
    Warum abgesetzt?Weil ich die Vermutung hatte, dasmeine Migräneattacken mit den Hormonen zusammenhingen
    Wie ging es euch nach dem Absetzen? Körperlich? Psychisch?Psychisch habe ich gar nichts gemerkt, aber ca. einen Monat nach Absetzen waren die heftigen Migräneattacken vorbei.
    Verhütet ihr heute wieder hormonell?Nein und ich würde es auch nicht unbedingt wieder ausprobieren wollen
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2007
    #4
    das ist ja mal sehr interessant! hoffentlich antworten mal noch mehr Frauen :engel:
     
  • Jolle
    Jolle (30)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2007
    #5
    Wie lange hattet ihr sie genommen?
    ca. 2 Jahre

    Warum abgesetzt?
    Weil ich die Hormone nicht vertragen hab. Mir ist ständig schlecht geworden, von irgendeiner Pille (Ich hab 7 Stück durch) hab ich Würgreize bekommen, von anderen wurde mir schwindelig, teilweise hab ich extreme Stimmungsschwankungen bekommen usw..

    Wie ging es euch nach dem Absetzen? Körperlich? Psychisch?
    Viel viel besser :smile: Die ganzen oben geschriebenen Probleme hab ich in dem Ausmaß jetzt einfach nicht mehr. Mein Kreislauf ist eh nicht der beste und die Pille hats bei mir damals einfach nur verschlimmert.

    Verhütet ihr heute wieder hormonell?
    Nein, nie wieder.
     
  • MissMosher
    MissMosher (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    Single
    5 Mai 2007
    #6
    .. .und wie verhütet ihr jetzt?
    Ich finde, die Pille ist das stressfreieste und einfachste Verhütungsmittel. Wenn es irgendwie ginge, würde ich gerne anders verhüten, z. B. die Kupferspirale interessiert mich sehr. Aber wenn ich lese, dass die in die Gebärmutter eingehakt wird, wird mir schlecht. :geknickt:
     
  • Mirabelle
    Gast
    0
    5 Mai 2007
    #7
    Huhu,

    mein Freund un dich verhüten schlicht und einfach mit KOndomen, habe auch schon über die Kupferspirale nachgedacht, aber kommt für mich als Allergikerin auch nicht in Frage, bin aber momentan dabei mich über weitere Verhütungsmethoden zu informieren, die für mich in Frage kämen.

    LG
    Mira
     
  • _Predictable_
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    5 Mai 2007
    #8
    ich habe die pille nun auch abgesetzt, weil ich es einfach nicht mehr vertragen habe. körperlich, sowie auch seelisch. bin als nur depressiv und schlecht gelaunt.

    ich hoffe es bessert sich, wenn ich nicht mehr andauernd diese hormone in mich reinstopfen muss.

    im moment verhüten wir mit kondom, muss mich zwar erstmal dran gewöhnen, aber ich denke, dass ich nie mehr hormonell verhüten werde.
     
  • Nac
    Nac
    Gast
    0
    5 Mai 2007
    #9
    Wow das interessiert mich auch heftig... Möchte nähmlich langsam auch die Pille absetzten..



    Ja, ich hätte da noch eine Frage nebenbei: Klappt das denn bei euch gut mit dem Kondom? Ich kann meinen Freund nicht übereden, das ich die endlich die Pille absetzen kann un wir nur noch mit kondom verhüten. Er hat angst das was passiert -.-
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    293
    nicht angegeben
    5 Mai 2007
    #10
    Was soll da passieren? Mein Freund und ich haben auch eine Zeit lang "nur" mit Kondomen verhütet, die sind sehr sicher, wenn man mit ihnen umgehen kann. vl. will dein Freund ja auch nur nicht mit Kondom?!
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    5 Mai 2007
    #11
    was ist an dem gerücht dran, dass sich die frauen dann öfter von ihrem partner trennen, weil er ihnen nicht mehr gefällt durch die hormonumstellung?
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.126
    248
    1.716
    Verheiratet
    5 Mai 2007
    #12
    Mein Freund und ich verhüten auch "nur" mit Kondomen und das seit Beginn unserer Beziehung -also seit gut drei Jahren. Bei korrekter Handhabung ist diese Verhütungsmethode sehr sicher :zwinker: .

    Die Pille bzw. hormonelle Verhütung im Allgemeinen habe ich aber noch nie verwendet. Mir behagt es einfach nicht, jeden Tag Hormone einnehmen zu müssen :ratlos: ...

    Bis jetzt klappt alles wunderbar :smile:.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2007
    #13
    Ich hab die Pille über 10 Jahre genommen

    Abgesetzt weil ich keinen Bock mehr hatte meinen Körpermit fremden Hormonen vollzupumpen.
    Und weil ich trotz Pillenwechsel und Versuchen so Sachen wie Wassereinlagerungen, Libidoverlust usw hatte

    Sehr gut,man fühlt sich wieder natürlicher,man weis wie der Körper tickt und das man sich auch ohne Pille drauf verlassen kann

    Nein ich verhüte nicht hormonell.
    Vor der Schwangerschaft wars NFP in Kombination mit Kondomen an den fruchtbaren Tagen.

    Momentan ist NFP bei mir noch nicht wieder sicher da ich immer noch stille.
    Daher sinds momentan Kondome bzw das Lea und das finde ich so absolut okay.


    Kat
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    5 Mai 2007
    #14
    Off-Topic:
    :eek:
    Klasse Vertipper... :grin: :engel: :grin:

    Habe die Pille 5 Jahre, den Nuvaring 1 Jahr genommen.
    Abgesetzt wegen Kinderwunsch.

    Ich habe keinen gravierenden Unterschied gemerkt, außer dass ich zum ersten Mal meine Periode gespürt habe :schuechte (nicht dolle, aber immerhin)
    /edit: Wo ich das gerade gelesen habe: ich habe auch vermehrt Pickel bekommen ohne die Hormone, aber das war nicht extrem, also keine Akne oder so
    Habe dann noch einmal meine Periode gehabt und bin dann im ersten richtig pillenfreien Zyklus schwanger geworden. Von daher kann ich nicht sagen, ob es nicht noch vieeeel besser geworden wäre. In der Zeit ohne Pille und Schwangerschaft habe ich keinen großen Unterschied gemerkt.
     
  • xihix
    Verbringt hier viel Zeit
    159
    103
    2
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2007
    #15
    Wie lange hattet ihr sie genommen?
    9 Jahre
    Warum abgesetzt?
    Weil wir ein Kind wollen
    Wie ging es euch nach dem Absetzen? Körperlich? Psychisch?
    Zuerst die postitiven Dinge: Ich habe mehr Lust und ein klein wenig abgenommen :smile:
    nun die negativen: mein zyklus ist voll im Eimer, ich weiss nie wann ich meine Regel bekomme, mein Zyklus ist zwischen 33 und 100 Tagen lang, aber es wird langsam besser. Oft habe ich ziemliche Bauchschmerzen, also so ein ziepen und stechen, dort wo die Eierstöcke sind :cry:
    und ich habe seit dem ein echtes Problem mit Pickeln! :flennen:

    Verhütet ihr heute wieder hormonell?
    Falls ich irgendwann doch nochmal schwanger werde, weiss ich nicht ob ich danach wieder mit der Pille verhüte, wahrscheinlich aber schon.
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.342
    398
    4.158
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2007
    #16
    Ich würde gern die Pille absetzen - zugunsten einer anderen bequemen Möglichkeit. Ich habe leider keine nicht- hormonelle Alternative gefunden. Für Kondome sind wir beide nicht diszipliniert genug...:schuechte

    Wenn ich keine Pille nehme, ist mir die von Yeti genannte "Sexsucht" bekannt :zwinker:

    Allerdings habe ich dann auch wieder Regelschmerzen.

    Also: So lange wir in einer Wochenendbeziehung sind, wirds bei der Pille bleiben. Dann halt ich die Woche auch besser durch :tongue:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2007
    #17
    genau! :frown:
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    5 Mai 2007
    #18
    ....
     
  • Mirabelle
    Gast
    0
    5 Mai 2007
    #19
    Naja, super zufrieden ist mein Freund jetzt auch nicht mit den Kondomen, aber dafür werde ich sicher keine Migräneattacken in Kauf nehmen und mal ganz ehrlich, wenn man ein Kondom richtig verwendet, was soll denn da schief gehen? Handhabung und richtige Größe sollten stimmen, also ich habe keine Probleme mich darauf zu verlassen.

    LG
    Mira
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2007
    #20
    Wie lange hattet ihr sie genommen?
    Acht Monate die Leios!
    Warum abgesetzt?
    Pilzinfektionen, Schmerzen beim Sex, ständiges Unterleibziehen, weinerlich, habe mich mit Pille nicht wohlgefühlt
    Wie ging es euch nach dem Absetzen? Körperlich? Psychisch?
    Ich habe mich die ersten zwei Wochen gefühlt, wie auf Drogen, total leicht, frei und absolut dauerhappy. Danach hat sich das gelegt, aber ich bin noch immer froh, meinen Körper wieder ganz normal spüren zu können. Es fühlt sich einfach schön an, wenn alles seinen Gang geht. Ich fühle mich so sehr weiblich und nicht "lahmgelegt".
    Verhütet ihr heute wieder hormonell?
    Nein, wir machen NFP, damit bin ich sehr zufrieden. Sicherlich hat die Methode auch ihre Schattenseiten, aber es ist kein Vergleich zu meiner Pillenzeit.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste