Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

c hat ihr eigenes tässchen. win oder fail?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von CCFly, 13 Mai 2009.

  1. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    so, nun hier der aktuelle erfahrungsbericht von mir und meinem femmecup. :zwinker:
    herzlich willkommen in meinem thread! hinsetzen, popcorn raus und entspannen, es kommt unterhaltung. :-D
    so, heute morgen wars dann endlich soweit, nachdem ich seit montag drauf gewartet habe. :grrr_alt: ist ja schon der fünfte pausentag jetzt. also: meine blutung ist da. :grin:
    hier der genaue tagesverlauf, viel spaß:
    es ist 6:39 und das c wird wach, mit bauch- und kopfschmerzen. in dem moment wusste ich, sobald ich auf dem klo war, gehts ab! aber erst mal noch ne runde dösen. doch in dem moment räkelt sich neben mir wer. hasi ist also auch schon wach, aha. er schaut auf die uhr und dreht sich nochmal um... aber nicht lange. ich kraule ihn am bauch, er mir am kopf, dieser schmerzt, dummerweise. seit gestern abend. naja. kurzes gekuschel und geschnubbel, dann steh ich auf und geh ins bad. es ist kurz vor 7. beim abwischen bemerke ich: ich hatte recht. die ersten blutspuren. "juhu" denke ich, heute ist der tag. aber es ist SOOO früh, verdammt!" :schnarch_alt: hab ich jetz schon lust, mich mit dem ding zu befassen? ich entscheide mich für "nein", grabsch mir ein benutztes handtuch (noch vom schwimmen am sonntag) und begebe mich wieder ins bett. beim hinlegen des handtuchs werde ich komisch angeschaut und sage nur "es ist gekommen!". er nur: "ah!"
    kurz danach geht mein handy. es ist 7:10, der weckruf von hasi ist angesprungen. ich schaffe es gerade noch, kurz den kleinen zu begrüßen und ihm nen guten morgen zu wünschen :grin:, bevor mein liebster aufsteht und ins bad geht, um sich für die arbeit frischzumachen. ich denke mir "geht das überhaupt mit dem sex wenn ich das ding trage?"... weiter befass ich mich aber nicht mit dem gedanken, sondern lieg noch im bett rum bis kurz vor acht. teilweise verbringe ich noch die zeit mit hasi, zuerst föhnt er die haare neben mir auf dem bett, dann geht er in die küche und kommt kurz drauf mit frühstück wieder und setzt sich wieder zu mir aufs bett. ich überlege dauernd "saue ich grad das handtuch ein?" später, als ich um 8 uhr herum alleine bin, vergewissere ich mich: das handtuch ist sauber. erleichtert nehm ich es vom bett und entdecke darunter... blutspuren auf dem laken! :eek: ich wurde scheinbar doch schon des nachts beglückt. :grrr_alt: kurz bevor er ins auto einsteigt, schaff ich es noch, den rollo raufzumachen, das fenster aufzureißen und rauszurufen: "ich hab das bett eingesaut!" er zuckt nur die achseln und sagt "naja". dann steigt er ein und braust los, mir noch zum abschied winkend.
    jetzt ist klar, aufstehzeit, tassenzeit! :grin: ich geh also ins bad, greif mir das dingens mit sämtlichem zubehör (box, säckchen, beigelegtes Gleitgel und bonbontütchen :grin:, und natürlich die gebrauchsanweisung) und begebe mich in die küche. man soll das ding vorm erstgebrauch auskochen. also topf mit wasser auf den herd, höchste stufe, tasse rein. mh... dumpfes gefühl im bauch. scheiße! ich muss mal! und das auch noch groß!! und dringend!!! aber ich kann doch nicht das ding auf dem herd lassen, das kocht mir über! ich beschließe, solange zu warten, bis es gekocht hat, stell den herd aus und eile anschließend ins bad. war ganz schön knapp! danach gründlich die hände waschen. muss ja sein, man will sich ja keine darmbakterien in die vagina befördern. :jaa_alt: dann in die küche, tasse aus dem wasser gefischt, kurz nochmal ausgespült (ist ganz schön warm das ding) und dann GEHTS LOS!
    ich entscheide mich für diese falttechnik: klicken!, das erscheint mir doch am einfachsten. dann wie in der anweisung. ein bein auf den wannenrand stellen, mit der anderen hand die schamlippen auseinanderhalten. tasse mit der rechten hand einführen. und es klappt auf anhieb! :smile: schieben geht sehr leicht, sie scheint sich auch aufzuklappen. HURRA! ääh... moment. der stiel. der stiel ist zu lang. er schaut unten raus! :eek: verdammt, und das beim ersten versuch, der so gut klappte. :grrr_alt: das krieg ich doch nie wieder hin, mensch! also nochmal rausnehmen. ok, denk ich mir, da kann ich auch gleich mal schauen, ob das auch klappt. ich pack also den stiel und ziehe. mit einem ruck zieh ich das ding raus und es schnalzt beim vaginaleingang so gewaltig, dass ich erschrecke. :eek: aber es tat nicht weh. :smile:
    nächster schritt: auswaschen, stiel abschneiden. gut die hälfte nehm ich von dem teil ab. jetz muss es doch hinhauen! :rolleyes_alt: ok, zurück ins bad, neuer versuch. alles so wie beim ersten mal. doch was ist denn jetzt? das ding faltet sich nicht auf! :mad: nun mach schon... komm doch... HNARGH! mit dem finger drumrumfahren also? das klappt aber nicht! :grrr_alt: und drehen? keine chance! rauf und runter geht wunderbar, aber links oder rechtsrum nicht. mist. kurze pause. dann weiter, hm? es blieb bei der kurzen pause. bzw wars das jetz. denn im nächsten moment spüre ich ein schnalzen in mir und es macht PLOPP! das ding hat sich selbst entfaltet! :eek: ich mach in etwa eine mischung aus diesen beiden gesichtern: :ratlos: :hmm: aber ok, nach dem nachtasten ergab sich für mich das ergebnis: es ist vorbei! :glueckli_alt:
    erstmal duschen... ich schwitze wie sau! :eek: in der dusche nochmal der test... hingefasst, reingefasst, nachgeschaut. nein, es scheint alles ok zu sein. und der stiel? naja, er schaut nicht raus... aber er endet wirklich sehr knapp mit dem eingang. ob das so korrekt ist? :hmm: ich werds mal so lassen. hoffentlich funktioniert das. hoffentlich läuft nix raus. ich entscheide mich, dem ding zu vertrauen und verzichte auf die slipeinlage. :hmm: heut abend wirds dann nochmal spannend, beim rausnehmen. ob ich dazu nicht lieber in die wanne steige? :hmm: man wird sehen. bei meinem nächsten eintrag. :zwinker: schaut wieder rein bei teil 2 unserer beliebten serie "c und ihre tasse". :grin:

    edit: auf wunsch des publikums absätze eingebaut. hoffentlich ists jetzt besser? :hmm:
     
    #1
    CCFly, 13 Mai 2009
  2. User 63483
    User 63483 (36)
    Sehr bekannt hier
    1.758
    198
    614
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    lol, ich habe keine Ahnung, was Du genau vor hast, aber super geschrieben :ROFLMAO: :jaa:
     
    #2
    User 63483, 13 Mai 2009
  3. glashaus
    Gast
    0
    Hast du dich mal hingesetzt? Piekst der Stiel nich?
     
    #3
    glashaus, 13 Mai 2009
  4. donmartin
    Gast
    1.903
    Danke für diesen Beitrag! HAb' mich köstlich amüsiert, obwohl dir wahrscheinlich nicht zum LAchen war...:smile:
    Ich nehme mal an, es handelt sich um die "Mooncup".
    Ne, ich hab keinen Fetisch, habe darüber einmal was gelesen und mich schlau gemacht. Hat mich einfach interessiert, da ich eine Freundin habe und (für mich) natürlich auch möglichst viel über Sie und Ihren Körper wissen möchte. Nur so kann ich "manches" verstehen und auf sie eingehen.

    Hatte auch Erfolg, weil sie die Dinger nicht kannte und ICH sie darüber aufgeklärt habe......;-))..(Dabei gibts die seit über 100 Jahren)....

    Freu mich auf den 2. Teil, weil meine Freundin behauptet, dass es Sauerei gäb, gerade beim rausziehen und wechseln.....
     
    #4
    donmartin, 13 Mai 2009
  5. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.822
    248
    1.504
    Verheiratet
    :grin::grin::grin:
    Erinnert mich stark an meine ersten Versuche mit dem Tässchen :tongue:.



    Da bin ich aber mal auf den 2. Teil gespannt :engel: ...
     
    #5
    User 15352, 13 Mai 2009
  6. BadFemale
    BadFemale (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    101
    0
    Verlobt
    Off-Topic:
    Ohne jetzt gegoogelt zu haben....Was ist das:schuechte
     
    #6
    BadFemale, 13 Mai 2009
  7. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    sie hat eine Menstruationstasse und benutzt sie zum ersten Mal


    Ich bin schon ganz gespannt wie es weiter geht. Ich stell mir das ja ziemlich eklig vor bei rausnehmen. Ich habe, weil ich das so bäh fand bei Tampons recht schnell eine Technik entwickelt wie man die sehr schnell im Hygienebeutel verschwinden lässt damit ich die nicht länger als nötig ertragen muss.
     
    #7
    User 37583, 13 Mai 2009
  8. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :grin: Ist ja witzig...CC, das Versuchskaninchen
     
    #8
    User 75021, 14 Mai 2009
  9. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Naja, es geht. Man ist schon mehr mit dem Blut in Kontakt als bisher aber man hat es nicht an den Händen oder so. Rausnehmen, (anschauen bei Bedarf ;-) ) auskippen, ausspülen, sauber und wieder rein :smile:
     
    #9
    User 69081, 14 Mai 2009
  10. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Puh, ein bisschen anstrengend zu lesen, so ganz ohne Absätze... aber ich bin gespannt, wies bei dir weitergeht :zwinker:

    Ich nehme sie auch und so eklig ist das Rausnehmen garnicht, also ich hab nie wirklich schmutzige Finger, waschen tut man die eh nach dem Toilettengang :smile:
     
    #10
    User 35546, 14 Mai 2009
  11. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    hmm... aber Sex mit dem Teil dürfte dann nicht gehen, oder? Wenn da ein spitzer, scharfer, von dir zurecht gefeilter Speer fast rausschaut!? :grin:
     
    #11
    Subway, 14 Mai 2009
  12. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt Themenstarter
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    sorry... :schuechte da hat man mich in der schule auch schon drauf hingewiesen. :engel:

    ja, nachdem ich das ding drin hatte, war ich letztlich auch davon überzeugt. :grin:

    ihr habt wohl den vorgehenden beitrag nicht gelesen oder den thread dazu?
    Mooncup/LadyCup - kennts wer?
     
    #12
    CCFly, 14 Mai 2009
  13. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Ich krieg da gerade Phantomschmerzen, wenn ich dran denke, dass man das vielleicht vergisst und dann einfach mal so zustößt... uuuuh...
     
    #13
    Subway, 14 Mai 2009
  14. User 36025
    Verbringt hier viel Zeit
    390
    103
    13
    nicht angegeben
    uuund? wie klappte das beim rausnehmen? je nach blutmenge ist das bestimmt ein riesenspaß..
    :grin:
     
    #14
    User 36025, 14 Mai 2009
  15. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt Themenstarter
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ok, also teil 2 der unendlichen geschichte...
    es war gestern abend gegen halb 11, als ich ins bad ging. gleich mal nackig gemacht und in die wanne (war ne gute idee btw :-D). bis dahin: keinerlei probleme. nichts ausgelaufen, beim wasserlassen keine komplikationen und ansonsten spürt man das ding GAR NICHT!
    so, es geht also los. ich begebe mich leicht in die hocke. mit der rechten daumen-zeigefinger-kombi versuch ich an den stiel ranzukommen. verdammt, der ist echt schwer zu erwischen, jetz wo der so kurz ist. :grrr_alt: ich versuch zu ziehen, rutsche aber dauernd ab. ich versuche dann lieber, über den stiel zu greifen, quasi die tasse direkt, aber auch da versage ich erstmal gründlich. das ding sitzt leider ziemlich bombenfest, wenn man es 12 stunden in sich getragen hat (oder länger). ich versuche es gleichzeitig mit pressen und ziehen. dadurch kommt das ding bissl weiter runter, aber so richtig klappt das nicht wirklich. ich habe das gefühl, es ist ein unterdruck da und ich bin grad dabei, mir die vagina und den uterus und den enddarm auf unsanfte weise von meinem körper zu trennen. :eek: :cry:
    das gefühl ist wirklich beängstigend. ich bekomme panik. verdammt, das muss doch gehen?! :flennen: ich entschließe mich, das gefühl zu ignorieren und weiterzuziehen und mit dem finger an der seite reinzudrücken, um den druck rauszulassen. letztlich weiß ich nicht, was genau jetzt funktioniert hat, aber wenig später hatte ich das ding in der hand. beim rausziehen spritzte es einige kleine blutflecken in die wanne. insgesamt hatte ich mit mehr sauerei gerechnet... :hmm: ergebnis: knapp weniger als 7,5 ml des kostbaren körpersaftes. also noch unter der ersten markierung und sehr viel weniger als die hälfte des gesamtvolumens. ich kippe das zeug ins klo, wasche die tasse aus und lege sie erstmal beiseite, um mich von der ganzen aktion zu erholen... MANN! war das ein kampf...
    wenig später kommt auch hasi ins bad. da bin ich gerade mit waschen und zähneputzen fertig und wollte gerade... naja... das dingens wieder in mir versenken. aber whatever. soll er halt zuschauen! :jaa_alt: ok, das ding gegriffen, zusammengefaltet wie am morgen beim ersten einsetzen und rein damit! das wars. in wenigen sekunden sitzt das teil an ort und stelle und klappt sich wieder eigenhändig auf. obwohl... ganz sicher bin ich nicht, denn nachher im bett spür ich wieder dieses "ploppen" in meinem unterbauch... ist es erst jetz aufgegangen? :hmm: egal, jedenfalls war alles ok... bis hier... abgesehen von der panikattacke und der anstrengung...

    nunja, soweit hier ein kleiner zeitsprung. es ist donnerstag morgen! beim aufstehen nichts ungewöhnliches. bett sauber (gestern neues laken drauf), c geht ins bad. beim toilettengang aber beginne ich mich zu wundern. blutspuren im klo und auf dem papier. was ist da los? :eek: ich mach mir schon gedanken... kann das ding überlaufen? hab ich in der nacht wirklich soviel geblutet? nee, kann ja nicht sein. ich blute nachts nicht mehr als am tag auch! aber was soll das dann? da fällt mir ein, dass ich gestern nach dem rausnehmen ja ne zeitlang ohne tasse war und da bestimmt noch spuren von blut an der vaginalwand geklebt haben müssen, die erst am tag drauf zum vorschein kamen. alles in ordnung also... oder? :hmm: ich denk nicht weiter drüber nach, denn nun kommt wieder die prozedur des rausnehmens... ich hab angst. was ist wenns wieder wie gestern ist? oder schlimmer? :ratlos: mist, ich hab scheißdrecksangst. mir bricht schweiß aus...
    ich versuche es. wieder in die wanne. wieder leicht in die hocke. wieder daumen-zeigefinger. doch diesmal ists wirklich noch schlimmer. ich ziehe. ich presse. ich arbeite mit 2 händen. NICHTS. das scheißding bewegt sich nicht. hasi kommt ins bad. ich fange in der wanne an zu weinen. nackt. in der hocke. er kommt her und tröstet mich. ich schau ihn an... "ich kann dich nicht fragen, mir zu helfen, oder?" stammele ich unter tränen hervor. "schnubbel, das ist dein ding. ich kann das nicht. ich habe angst, dir wehzutun"... VERDAMMT! mit der antwort hab ich nicht gerechnet. wieder schießen mir tränen in die augen... "ich muss mal... groß". er sagt nur "dann mach erstmal. ich komm danach wieder rein. evtl kann ich dir dann doch helfen, mal schaun". "ich halte dich von der arbeit ab" heule ich. "nein, ich hab noch bis 9 zeit. ich kann noch etwas bleiben".
    ok, tür zu, ich aufs klo. stuhlgang klappt mit dem ding, auch schonmal ne erfahrung. hinterher tappse ich unbeholfen aus dem bad. er steht in unterwäsche da, bereit zu tun, was zu tun ist. wie süß er ist. er hat extra seine feinen klamotten (hat heute nen geschäftlichen termin) ausgezogen, für mich. ohne dass er es wirklich will, hat er sich überwunden, mir zu helfen. :cry: er ist der beste. :herz: aber ich habe nachgedacht. ich WILL es selbst versuchen. ich MUSS. ja, er hat recht. es IST mein ding, ich MUSS es können. es ist nicht immer jemand da, der das für mich machen kann.
    ich begebe mich wieder ins bad, in die wanne. er folgt mir und bleibt in der tür stehen. "ich werds versuchen" sage ich bestimmt. nochmal das ganze von vorn. verschiedene techniken und versuche. nochmal das lesen der (englischsprachigen) bedienungsanleitung. tatendrang überfällt mich. ja, ich WILL es. tief durchatmen. UND LOS! es hat geklappt. :smile: diesmal nicht dieses gefühl... das gefühl, ich reiße mir den gesamten unterleib raus. :hmm: aber anstrengend war es. gegen diesen unterdruck anzukämpfen. aber ich hab mir diesen satz in der bedienungsaneitung gemerkt. das ding leicht eindrücken und seitlich rausziehen, so dass ein kleiner teil vom rand rauskommt. wenn man soweit ist, hat man es eigtl schon geschafft. hasi lächelt mich zufrieden an und hat wohl gemerkt, dass mir grade zentnerweise steine vom herzen gefallen sind. er zieht sich wieder an, wohl endlos froh, nichts gemacht haben zu müssen und verlässt die wohnung richtung arbeit. ich bin allein. ich starre die tasse an. etwas ungläubig... ergebnis: etwas weniger als 7,5 ml. interessant, knapp weniger als am tag. ins klo damit. auswaschen. mich selbst waschen. :grrr_alt: und wieder rein damit.
    einführen klappt wie gehabt, innerhalb von sekunden alles paletti und konfetti. ich fühle mich erschöpft, kaputt, zittrig, schwach. als hätte ich sonstwas gemacht. naja, auch ne form von frühsport... :hmm:
     
    #15
    CCFly, 14 Mai 2009
  16. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Das Ding sitzt doch auf dem Muttermund, oder?
    Kann dann da nicht irgendwie am Rand versuchen unterzufahren um den Unterdruck zu lösen?
     
    #16
    User 37583, 14 Mai 2009
  17. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt Themenstarter
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    hab ich versucht, das ist wirklich anstrengend und ich hab das gefühl, ich komm nicht weit genug rein oder meine finger sind zu kurz. :hmm:
     
    #17
    CCFly, 14 Mai 2009
  18. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Hmm :ratlos:
    An dem Stiel drehen?
     
    #18
    User 37583, 14 Mai 2009
  19. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    Wie die Fortsetzung auch weitergeht ... ich kaufe die Buch- und Filmrechte :grin:
     
    #19
    User 34625, 14 Mai 2009
  20. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    probier mal nur mit dem daumen unter den rand der tasse zu fassen. So bin ich als zumindest das doofe lea los geworden...
     
    #20
    Malin, 14 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hat eigenes tässchen
-Scotty2Hotty-
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Mai 2011
4 Antworten
Candy1989
Aufklärung & Verhütung Forum
9 August 2008
7 Antworten
Lena_Sue254
Aufklärung & Verhütung Forum
1 März 2007
14 Antworten