Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Calmund hört auf.

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von ScottHall, 8 Juni 2004.

  1. ScottHall
    ScottHall (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    88
    1
    Single
    Bayer 04-Geschäftsführer Reiner Calmund hört auf !

    Reiner Calmund (55), Geschäftsführer bei der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH wird zum 30.06.2004 von seinem Posten zurücktreten. Nachfolger als Sprecher der Geschäftsführung wird zum 01. Juli 2004 Wolfgang Holzhäuser (54).

    Reiner Calmund erläutert zu seinem Ausscheiden bei Bayer 04 Leverkusen: „Ich bin nach 27 Jahren Arbeit an vorderster Front körperlich und mental nicht mehr in der Lage, die Anforderungen meines Jobs zu 100 Prozent zu erfüllen“. Er habe sich bereits vor einiger Zeit Gedanken über seinen Rückzug aus dem Tagesgeschäft gemacht, dies dann aber solange zurückgestellt, bis der Klub wieder erfolgreich war. Dies sei mit Platz drei in der gerade abgelaufenen Spielzeit und der damit verbundenen Rückkehr auf die internationale Bühne gelungen.

    "Wir haben Herrn Calmund für seine sehr engagierte Arbeit in den vergangenen 27 Jahren zu danken. Er hat zweifelsfrei dem Verein seinen Stempel aufgedrückt. Wir wünschen ihm auch von seiten der Bayer AG alles Gute für die Zukunft", erklärt Meinolf Sprink, Sportbeauftragter des Vorstandes der Bayer AG und Mitglied des Gesellschafterausschusses der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH.

    Unter der Regie von Reiner Calmund wurde der Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen UEFA-Cup-Sieger 1988, DFB-Pokalsieger 1993, viermal Deutscher Vizemeister und erreichte sechsmal die UEFA Champions-League mit dem Höhepunkt der Finalteilnahme 2002.

    Quelle: bayer04.de
     
    #1
    ScottHall, 8 Juni 2004
  2. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    DANKE Calli

    Danke Calli,

    es ist schade aber ich kanns verstehen. so wie er hat in den letzten jahren keiner gelitten. dass das irgendwann einfach nicht mehr (auch gesundheitlich) auszuhalten ist, war zu befürchten.
    calli hat viel für den verein getan und bei ein unverwechselbares gesicht verliehen. unter ihm ist bayer zu der großen manschaft geworden, die sie heute ist. seine sprüche sind ligaweit bekannt. leider konnte es bayer ihm in den letzten 6 jahren nicht mit einem titel danken, ich hoffe aber, dass die spieler das zur nächsten spielzeit nachholen...

    DANKE CALLI
     
    #2
    CKOne, 8 Juni 2004
  3. Nopsi
    Gast
    0
    Das es ihm gesundheitlich zu weit geht, das ist ja schon länger bekannt...
    Immer reden und tun, aber selbst keinen Sport treiben...

    Nun ist ein GROßER Teil des Fußballs gestorben...
     
    #3
    Nopsi, 8 Juni 2004
  4. Ostsee-MV
    Ostsee-MV (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    598
    101
    0
    Single
    Ich denke es ist absolut nachvollziehbar und für ihn auch eine gute & richtige Entscheidung. Richtig mit ihm verlässt ein "dicker" die Bühne "Bundesliga"...
     
    #4
    Ostsee-MV, 8 Juni 2004
  5. ScottHall
    ScottHall (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    88
    1
    Single
    Die Nachricht macht mich wirklich traurig.

    Calmund war einzigartig und einfach symphatisch. Jedes seiner Interviews war enfach ein Genuß. Ich hätte ihm eine Meisterschaft vom ganzen Herzen gegönnt und hab mit Calli gelitten als Leverkusen im Abstiegskampf stand.

    Hoffentlich verschwindet Calli nich ganz von der Fußballbühne.
     
    #5
    ScottHall, 9 Juni 2004
  6. Lenny84
    Gast
    0
    naja, ich finde, ihr übertreibt ein wenig. als ich ihn da in der presse-konferenz wieder hab weinen sehen, musste ich schon laut loslachen. vereinsidentifikation hin oder her, der wirkt genauso unecht wie der assauer auf schalke. immer auf die tränendrüse - andere bilder hat man die letzten jahre gar nicht mehr von ihm gesehen.
     
    #6
    Lenny84, 12 Juni 2004
  7. ScottHall
    ScottHall (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    88
    1
    Single
    Ähm Bayer ist Callis Lebenswerk, da ist es vielleicht normal, wenn man etwas emotonial reagiert?

    Wann hat Assauer denn mal bitte geflennt, ausser nach der brutalen Meisterschaft 01?
     
    #7
    ScottHall, 12 Juni 2004
  8. Homerthilo
    Homerthilo (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    103
    1
    in einer Beziehung
    Endlich hat der Dicke eingesehen, das Bayer NIEMALS Meister wird. :bier: Wenn er vernünftig wäre, würde er auf die andere Rheinseite wechseln. :link:
     
    #8
    Homerthilo, 12 Juni 2004
  9. Lenny84
    Gast
    0
    assauer flennt nicht, aber er tut immer so, als ob er alle fans liebt. das tut er ja vielleicht auch, aber nur, weil sie ihm die kassen füllen.

    und calli? ich weiß auch nicht, das mag ja alles sein lebenswerk sein, aber es hat ihn anscheinend nicht so dolle bedrückt, das er auf das fette essen verzichtet hat. der mann lebt doch auch nur vom geld, was bayer ihm zahlt. seit ein paar jahren kurbelt er dann noch die PR-maschine an, indem er die kameras vollheult und mehr steckt nicht dahinter.
     
    #9
    Lenny84, 12 Juni 2004
  10. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Wie denn unecht? Bayer ist Callis Lebenswerk und er genauso wie der Verein und die Fans mussten in letzter Zeit ne Menge mitmachen. Denkst du es ist einfach nach 27 Jahren seinen Posten als Manager bei einem Verein aufzugeben der alles für einen war, meiner Ansicht nach ist es natürlich, dass man in solchen Augenblicken emotional reagiert. Aber naja deine Meinung ist ja auch, dass die Bayern als sie Lucio gekauft haben nicht geschickt gehandelt haben.

    Und was soll er da? Jede Saison die Liga wechseln, ist zwar abwechslungsreich, aber nicht sehr erfolgreich.

    Sorry aber du redest Dir einen Mist zusammen, dass ist nicht mehr zu glauben. Sag mir mal bitte was der SVB mit Essen zu tun hat! Ist ja nunmal scheißegal ob der Calli nun gerne isst oder nicht, Assauer raucht schließlich auch den ganzen Tag Zigarre, aber das Ganze hat nicht das geringste mit Fußball zu tun!

    So ist das nunmal in der Arbeitswelt, man lebt immer vom Geld des Arbeitgebers und Bayer war eben der Arbeitgeber vom Calli.


    So? Und was hat der Verein davon? Denkst du der SVB wird reich davon wenn der Calli heult? Meinst du auch das es die "PR-Maschine" ankurbelt wenn wir Fans um nen verlorenen Erfolg heulen??? Ich denke ja mal eher nicht und wir heulen trotzdem und weißt du auch warum? Als Fan tut einem jeder verlorene Erfolg im Herzen weh und deswegen heult man und genau aus diesem Grund hat Calli auch geheult!
     
    #10
    *Anrina*, 12 Juni 2004
  11. Lenny84
    Gast
    0
    weißt du, das ding ist:

    seit dem fall um christoph daum ist die fußballwelt sowas von unglaubwürdig geworden. die manager und präsidenten mischen sich doch erst seit wenigen jahren mit ins geschehen auf dem platz ein. und da man unglaubwürdig geworden ist, stellt sich halt so n dicker, den ja alle kultig und knuffig finden dahin und erzählt was von seinem schmerz. oder assauer, der den fans ja soviel dankt, die fans sind halt alle treue geldgeber.

    diese ganzen interviews nach dem spiel, vor dem spiel, reportagen über spielerfrauen, all das interessiert mich nicht. ich gucke keine vorberichte mehr, sondern nur noch das spiel. da muss man sich auch nicht über gestellte szenen ärgern.
     
    #11
    Lenny84, 12 Juni 2004
  12. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Dann kannst du das auch so sehen, dass die ganze Fußballwelt unglaubwürdig ist. Fußballer spielen nicht bei einem Verein Fußball wo sie sich mit identifizieren können, sondern sie spielen bei dem Verein wo sie die meiste Kohle kriegen. Meiner Ansicht nacht gibt es in der Bundesliga keine Charakterfußballer mehr, es geht nur ums Geld, aber das ganze bringt die heutige Zeit eben mit sich.

    Und das ganze drumherum wie du es nennst bringt eben Geld ein.
     
    #12
    *Anrina*, 12 Juni 2004
  13. Lenny84
    Gast
    0
    da gebe ich dir vollkommen recht. und doch freut man sich auf em-spiele, auf die neue bundesliga-saison. wieso weiß ich auch nicht.
     
    #13
    Lenny84, 13 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Calmund hört
ProxySurfer
Lifestyle & Sport Forum
9 Dezember 2011
15 Antworten
NetterKerl :)
Lifestyle & Sport Forum
5 August 2009
4 Antworten
Test