Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    24 November 2008
    #1

    Canterbury Tales - Empfehlung

    Hallo!

    Ich suche eine gute Ausgabe der Canterbury Tales. Heißt konkret: Vollständig, zweisprachig, gern mit Erläuterungen (kein Muss). Entweder Mittelenglisch - Deutsch, oder Mittelenglisch - heutiges Englisch, wobei Letzteres mir lieber wäre.

    Könnt ihr mir was empfehlen? Ich hab bis jetzt nur Ausgaben in modernem Englisch gefunden, oder gekürzt, oder es sind nur einzelne Tales...
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    24 November 2008
    #2
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    24 November 2008
    #3
    Danke, das klingt gut! Mit Norton hab ich eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht, da hab ich nur gar nicht dran gedacht... :schuechte

    Ist denn in der Ausgabe auch eine Übersetzung ins Modern English enthalten, oder nur Erklärungen zu bestimmten Phänomenen?
     
  • velvet paws
    0
    24 November 2008
    #4
    wir haben an meiner englischen uni den riverside chaucer verwendet. ist natürlich ein dicker wälzer, aber soweit ich weiss die von den meisten dozenten bevorzugte standardausgabe. trotz mittelenglisch bin ich sehr gut zurecht gekommen, die annotations und background texte sind wirklich gut. sobald man sich mal eingelesen hat (auch mal laut lesen!) ist middle english eigentlich kein problem mehr und bei den modernen übersetzungen geht doch einiges verloren.

    hier mal der amerikanische amazon link dazu (viel mehr infos als auf der deutschen oder uk seite):

    http://www.amazon.com/Riverside-Chaucer-Geoffrey/dp/0395290317

    gebraucht ist die ausgabe natürlich auch deutlich günstiger zu bekommen.
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    24 November 2008
    #5
    @ Velvet Paws:

    Mir geht's ja noch nichtmal so sehr ums Verständnis, sondern mehr um den Vergleich. Ich muss das Lesen für Historical Linguistics und dann eben in der Prüfung am mittelenglischen Text Strukturwandel usw. aufzeigen können. Und das könnte ich natürlich besser üben, wenn ich den modernen englischen Text daneben hätte. Z.B. zum Vergleich von gestärkten und geschwächten Kategorien...
     
  • velvet paws
    0
    24 November 2008
    #6
    ah okay, bei mir war das für literaturwissenschaft.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    24 November 2008
    #7
    Nur Annotations, keine Uebersetzung. Bei mir war das aber auch fuer Literaturwissenschaft.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste