Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Cellulite - Was hilft?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Tessi, 27 August 2009.

  1. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Hey ihr Lieben!

    Dank meiner lieben Mama bin ich von Cellulite geplagt. Außerdem habe ich von ihr die breiteren Oberschenkel und den 'Entenarsch' geerbt. (Hohkreuz und breites Hinterteil). Wenn auch nicht extrem, aber es stört mich.

    Ich fahre täglich Fahrrad, mache mind. 2x in der Woche Sport und laufe ab und an. Aber ich bekomme die 'Orangenhaut' einfach nicht weg.

    Zusätzlich dusche ich heiß/kalt im Wechsel und benutze eine Massagebürste.
    Aber es wird nicht besser.

    Hab ihr Tips und Tricks?

    Grüße
     
    #1
    Tessi, 27 August 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
  3. Sueddeutsche
    Sorgt für Gesprächsstoff
    13
    28
    2
    vergeben und glücklich
    Gesunde Ernährung, viel Sport (nicht nur ein bisschen Fahrradfahren, sonder auch Dinge wie leichtes Krafttraining...), täglich eincremen (normale Bodylotion reicht da aus) und hin und wieder Wechselduschen, der Rest ist meist Humbug.
    Wenn du normal schlank bist sollte sich dann die Cellulite auf ein Minimum reduzieren, wenn sie veranlagt ist, kannst du aber nicht erwarten, dass du sie ganz los wirst.
     
    #3
    Sueddeutsche, 27 August 2009
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Cellulite ist kein gesundheitliches, sondern allenfalls ein ästhetisches Problem.

    Zur Information über Cellulite: [ame]http://de.wikipedia.org/wiki/Cellulite[/ame] und FAZ-Artikel "Die neue Beulenpest".

    Zitat aus dem Artikel:
     
    #4
    User 20976, 27 August 2009
  5. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Sport treibe ich ja. Nicht immer, aber meist 3x in der Woche Kung fu. Es ist machnchmal schwer sich am Freitag aufzuraffen, wobei man lieber auf Party geht :smile: Also mind. 2x.
    Da ist unter anderem Krafttraining und Ausdauer bei.

    Entwässerungspillen? Ich wollte eigetnlich keine Tabletten dagegen nehmen, sondern habe auf 'Muddis-alte-Hausmannstpis' gehofft. *g

    Hat sonst noch jemand Probleme mit diesem Thema? Was macht ihr noch dagegen?
     
    #5
    Tessi, 27 August 2009
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Zwar hab ich nicht viel Cellulite, aber ich kann mich erinnern, dass es schon mehr war oder mir zumindest mehr vorkam. Und da war ich schlanker als heute ;-)
    Ich hab nie bewusst was gegen die Orangenhaut getan, hat mich nie groß gestört. Aber ein netter Nebeneffekt des ursprünglich zur Verletzungsprophylaxe verschärften Krafttrainings scheint gewesen zu sein, dass die Dellen an den Oberschenkeln heute praktisch weg sind. Man muss schon sehr kritisch gucken oder feste kneifen, um noch welche zu finden.
    Keine Ahnung, was ihr im Kung Fu so an Kraftübungen macht, aber um an den (vermutlich hinteren?) Oberschenkeln und am Po Erfolge zu erzielen, musst du schon genau diese Muskeln trainieren.

    Ob Entwässerungstabletten helfen, weiß ich nicht. Bei mir sieht man die Dellen zwar auch eher, wenn ich ein bisschen Wasser eingelagert habe, aber ob das im Umkehrschluss gilt?! Keine Ahnung.

    Das einzige, was du wirklich machen kannst, was garantier hilft, ist dich einigermaßen damit anzufreunden oder zumindest abzufinden. Es braucht normalerweise schon arge Cellulite, dass sie von Außenstehenden als ästhetisch störend empfunden wird. Die meisten Frauen bewerten ihre Organgenhaut total über, messen ihr viel zu viel Bedeutung bei und sehen dann halt beim Blick in den Spiegel nur noch Dellen.
    Fast jede erwachsene Frau hat mehr oder weniger davon, auch sehr schlanke und sehr trainierte Frauen sind davor nicht gefeit.
    Es ist schon in Ordnung, wenn man an sich arbeiten und den Körper ein bisschen "tunen" will. Aber Cellu ist halt ein fast hoffnungsloser Fall. Ein bisschen was kann man machen, aber es macht auf Dauer nur unglücklich, dem Ideal des komplett dellenfreien, makellosen Unterbaus hinterherzujagen.
     
    #6
    Miss_Marple, 27 August 2009
  7. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Tja, das Problem kenne ich - Mama sei Dank - auch nur zu gut.
    Sport hat bei mir nie effektiv geholfen, wobei die diesbezüglich effektivste Sportart, die ich ausprobiert habe, das Mountainbiken ist. Joggen, Konditionstraining, Skigymnastik, einfaches Radfahren hatten da einen deutlich geringeren Effekt.
    Letztendlich habe ich geglaubt, ich werde die Cellulite nie los, bis ich dieses Jahr noch einmal 2-3kg abgenommen habe: von 55kg auf ca. 52kg bei einer Größe von 161cm. Also die Kombi von BMI von 20,2 bei regelmäßigem Sport (Mountainbiken, Joggen) ca. 2-3x/ Woche haben dafür gesorgt, dass wirklich nur noch wenige minimale Dellen da sind. :smile:
    Pillen oder spezielle Cremes nehme ich keine. Nach dem (Warm-)Duschen creme ich mich regelmäßig mit Bodylotion, Pflegeöl oder ähnlichem ein, da ich sowieso eher trockene Haut habe.
     
    #7
    User 86199, 27 August 2009
  8. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Ich bin 1,66 mit 57 kg. Würd auch gern ein weig abnehmen. Mein Ziel wäre 50 kg.
    Obs dann besser aussieht, schön wäre es...

    Ich danke euch für die Beiträge, dann werd ich mich mal ans intensive Krafttraining machen und auch abspecken *g
     
    #8
    Tessi, 27 August 2009
  9. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Sorry, aber 50kg sind für deine Größe nicht gerade ideal. Da lägst du bei einem BMI von 18,4 = Untergewicht.
    Du hast ja jetzt bereits einen 20er BMI, da ist Abnehmen nicht unbedingt angebracht, zumal du sicher auch leistungsfähig für den Sport bleiben willst.
    Wie ausgeprägt ist denn dein Orangenhaut-Problem?
     
    #9
    User 86199, 27 August 2009
  10. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    :rolleyes: Ich bin nur 2cm größer als du, dafür aber (vor meiner Schwangerschaft) rund 8 Kilo schwerer, hab also auch im Verhältnis zur Körpergröße etwas mehr als du zu schleppen ;-). Früher hatte ich ca. 52/53 Kilo und deutlich mehr Cellulite als heute.
    Schlag dir das Abnehmen aus dem Kopf, zumindest aber das fixe Gewichtsziel. Gerade wenn du ein bisschen "unproportioniert" bist mit "Entenarsch" und kräftigen Oberschenkeln, bewirkt eine Gewichtsabnahme oft genau das Gegenteil von dem, was frau erreichen will. Du nimmst am Oberkörper weiter ab, die Problemzonen bleiben aber nahezu unverändert und am Ende wirken sie "schlimmer" als vorher. Mach Sport, mach Krafttraining und guck in den Spiegel, was sich dort tut. Nicht auf die Waage, die sagt nix aus.
     
    #10
    Miss_Marple, 27 August 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  11. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Hm, ja mit meinem Oberkörper hab ich keine Probleme. Bis auf das ich mir wünsche, das das Fett aus meinen Oberschenkeln und dem Arsch doch bitte in die Titten wandert. :zwinker:

    Also so wie es bei Wiki beschrieben ist, Stufe 2. Also im Stehen sichtbar.
     
    #11
    Tessi, 27 August 2009
  12. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ihr könnt mich jetzt steinigen - aber es gibt nichts, was wirklich effektiv gegen Cellulite hilft - auch nicht die Mittelchen, die so überall in der Werbung angepriesen werden.
    Man kann es allenfalls eindämmen durch Sport, richtige Ernährung etc.
    Cellulite ist auch Veranlagung, bei den einen ist es mehr, bei den anderen weniger, die Festigkeit des Bindegewebes spielt eine entscheidende Rolle, ebenso das Alter.
    Es ist in erster Linie dadurch bedingt, weil die Struktur und Anordnung der Fettzellen bei Frauen anders ist als bei Männern.

    Schon seit Jahren versucht meine Frau ihre Cellulite in den Griff zu bekommen, und die Badezimmerschränke sind vollgestopft mit allen möglichen Cremes etc. Auch mit Sport hatte sie es versucht. Bisher ist nicht mal ansatzweise ein Ergebnis zu sehen.
     
    #12
    User 48403, 28 August 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. Anbeku
    Gast
    0
    ich wiege 55 kg bei 170 cm und fahre täglich mindestens 14 km fahrrad, gehe drei mal die woche schwimmen und gehe am wochenende, wenn ich es einrichten kann, joggen. cellulite hab ich trotzdem und zwar ordentlich. hab (in diesem sinne) schlechte gene. ist halt so. wundermittel gibt es nicht.
    außer vielleicht seinem kopf zu sagen, dass das ganze nicht so schlimm ist, wie es einem selbst vorkommt.
     
    #13
    Anbeku, 30 August 2009
  14. niceboy0
    Gast
    0
    Hab als Mann Cellulite am Hintern bekommen. Glaube aber nicht, dass man da was gegen machen kann.
    Das muss man einfach akzeptieren...
     
    #14
    niceboy0, 10 Dezember 2009
  15. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :jaa: Ist leider wahr.
    Man kann die Cellulite etwas "eindämmen" oder unsichtbar machen-aber ganz weg kriegst du sie nicht.
    Massagen und Sport tun dir sicher gut. Aber die Orangenhaut wird nicht ganz verschwinden (und mit dem Alter kommt sie eh wieder zum vorschein)
     
    #15
    User 75021, 10 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Cellulite hilft
NaseHase
Lifestyle & Sport Forum
7 März 2011
8 Antworten
Drachengirlie
Lifestyle & Sport Forum
13 Juli 2008
9 Antworten