Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Cerazette: Geht die Akne überhaupt wieder weg?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Schnucki, 2 Mai 2009.

  1. Schnucki
    Schnucki (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    752
    103
    3
    nicht angegeben
    Nehme seit 4 Monaten die Cerazette weil ich die "normale" Pille nicht mehr vertragen habe. Bisher komm ich mit der Cerazette recht gut klar, auch von der Verträglichkeit her. Mein größtes Problem ist die furchtbare Akne die wieder da ist. Würde die Pille ja gern weiternehmen, aber da wird die Akne ja wohl nie weggehen, oder??? Ich finds echt belastend. Die ganze Pubertät durch Akne, mit 18 war ich froh das der Sch**** weg war und jetzt wieder da. :flennen: Wenn das so weitergeht werd ich die Pille wohl auch von der Liste der Verhütungsmittel für mich streichen können?!
     
    #1
    Schnucki, 2 Mai 2009
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Hattest du das Akne Problem also bei deiner vorherigen Pille nicht?
    Wie viele hast du denn vorher getestet und was hattest du da für Nebenwirkungen?

    Und jetzt seit dem Wechsel auf die Cerazette ist die Akne erst wieder aufgetaucht?
    Könnte auch einfach von der Hormonumstellung kommen. Und der Körper braucht 3-6 Monate bis er sich an eine neue Pille "gewöhnt" hat.
    Ich würde daher noch ein paar Streifen nehmen und mal abwarten. Vielleicht löst sich das Problem dann von alleine.
     
    #2
    User 48246, 2 Mai 2009
  3. Schnucki
    Schnucki (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    752
    103
    3
    nicht angegeben
    Hatte vorher 5 Jahre die Microgynon genommen und Anfang voriges Jahre gings erst immer am letzten Pillentag vor der Pause mit Kopfschmerzen, die ich so noch nie erlebt habe (schlimmer als Migräne), los und das jeden Monat zum gleichen Tag.Ab und zu musste ich mich auch übergeben. Dazu kam das ich plötzlich unheimlich schnell und viel zugenommen habe ohne das ich am Essverhalten oder so was geändert habe.Am schlimmsten war dann ständiges Herzrasen. Nach ca. einem halben Jahr habe ich dann von meiner FÄ die Aida bekommen. Hat sich absolut nix verändert, nur das das alles dann nach der Pillenpause losging. Hautprobleme hatte ich NIE gehabt während der Einnahme der Pille. Ging erst jetzt bei der Cerazette los. Wusst ich ja vorher das Akne wiederkomm kann bei denen die schonmal welche hatten. Aber so schlimm.... das geht gar nicht. :cry:
     
    #3
    Schnucki, 2 Mai 2009
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Oftmals treten die Kopfschmerzen ja während der Pillenpause auf. Ich an deiner Stelle würde es wahrscheinlich nochmal mit einer anderen Pille versuchen oder auf die Microgynon zurückkommen und dann LZZ machen. Du wirst dann zwar evtl. wieder Kopfschmerzen in der Pillenpause bekommen, aber eben nicht mehr so oft.

    Das ist natürlich nur eine Möglichkeit, wenn du die Akne als schlimmer empfindest als die Kopfschmerzen. Ansonsten wäre wohl eine hormonfreie Verhütung ne Lösung, ich denke aber, dass deine Akne dadurch nicht weggeht.

    Im Übrigen hatte ich sehr lange auch immer starke bis unerträgliche Kopfschmerzen während der Pillenpause, mittlerweile gar nicht mehr, obwohl ich die Pille nicht gewechselt habe.
     
    #4
    User 37284, 2 Mai 2009
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Dass man eine Pille nach längerer Zeit (so wie bei dir 5 Jahre) nicht mehr verträgt ist häufig ganz normal. Der Körper verändert sich ja mit der Zeit.

    Wie lange hast du die Aida denn dann genommen?

    Und na gut, dass waren ja erst 2 Mikropillen... da könnte man schon noch was anderes ausprobieren, wenn das mit der Cerazette jetzt nicht so gut klappt.
    Es ist eher so schlimm, dass du keine 2-3 Monate mehr abwarten willst oder?

    Dann würd ich einfach nochmal zu deiner FA gehen und wieder auf ne Mikropille wechseln. Wobei du deinem Körper wirklich die Zeit geben solltest sich umzustellen, da ständiges Gewechsel ja auch nicht von Vorteil ist.
     
    #5
    User 48246, 2 Mai 2009
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Redest du von echter Akne oder von unreiner bzw. großporiger Haut?

    In jedem Fall könnte es wohl nicht schaden, wenn du dich damit mal an einen Hautarzt wendest. Es wird schließlich schwer möglich sein, dass du bis ans Ende deiner Tage eine Pille bzw. Hormone nimmst, nur um keine Pickel zu haben. Und ein Dermatologe sollte dir da schon auch weiterhelfen können. Zumindest kann ein Termin nicht schaden. :zwinker:

    Und dass deine Haut jetzt wieder schlechter ist, ist völlig normal. War bei mir auch so, nachdem ich die PIlle abgesetzt habe. Die HOrmonumstellung wirkt sich eben auf die Haut aus. Es hat sich dann nach ein paar Monaten aber ganz gut eingependelt.
    Auch mit der Cerazette kann sich bei dir noch was verändern. 100%ig vorhersagen kann dir das aber natürlich niemand.

    Wie lange hast du es denn mit der Aida probiert?
     
    #6
    krava, 2 Mai 2009
  7. Schnucki
    Schnucki (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    752
    103
    3
    nicht angegeben
    Die Aida habe ich nach 2 Monaten auch wieder abgesetzt und dann 3 Monate gar keine genommen. Und in den 3 Monaten ging es mir so gut wie schon lange nicht mehr. Deswegen überlege ich schon ganz mit der Pille aufzuhören und tendiere zu ner Sterilisation.

    Ich rede hier von richtiger Akne! Ziehe übrigens die damaligen Kopfschmerzen NICHT der Akne vor. Dann lieber Akne als die damaligen Kopfschmerzen.
     
    #7
    Schnucki, 3 Mai 2009
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Warum nur 2 Monate mit der Aida?
    Das ist sehr kurz und in der Zeit hat sich dein Körper höchstwahrscheinlich nicht an die Pille gewöhnen können.

    Wenn du darüber nachdenkst, gar keine Pille mehr zu nehmen, dann ist das völlig legitim. 3 Monate sind als Pause zwar auch relativ kurz, aber wenn du trotzdem schon eine Verbesserung gespürt hast, umso besser.
    Es gibt genügend nichthormonelle Alternativen und da muss es nicht gleich eine Sterilisation sein. Aber das liegt natürlich bei dir.

    Durch dieses 2 Monate Aida, dann 3 Monate nichts, jetzt 4 Monate die Cerazette würde ich es nicht ausschließen, dass dein Hormonhaushalt einfach extrem durcheinander ist. Und das kann sich eben auch und gerade aufs Hautbild auswirken.

    Wenn du willst, dann lass das mal bei einem Endokrinologen checken.
     
    #8
    krava, 4 Mai 2009
  9. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Liebe Ts,
    Ich nehme selber die Cerazette. Ich habe zwar zu Anfang nicht mehr Probleme mit meiner Haut bekommen, als ich eh schon hatte (bin ja auch erst 18), aber ich hatte zu Anfang häufigeres Zwischenbluten, was sich erst binnen einiger Monate eingependelt hat.
    Gerade, weil die Cerazette so niedrig dosiert ist und nur ein Gestagenpräperat ist, könnte es ja vllt sein, dass die Gewöhnung noch länger dauert. Bei mir war es aber ebstimmt ein halbes Jahr, bis das häufigere Bluten verschwand, vllt musst du bloß auch noch etwas warten.
     
    #9
    User 68557, 4 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Cerazette Geht Akne
Meantime
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Dezember 2015
8 Antworten
kaninchen2710
Aufklärung & Verhütung Forum
15 September 2015
27 Antworten
CherryPlum
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Juli 2007
20 Antworten