Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Cerazette und Blutungen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von *Lily*, 15 Juli 2010.

  1. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Hey Leute,

    ich nehme seit 4 Monaten die Cerazette wegen meiner Migräne. Also eine Östrogenfreie Pille. Kopfschmerzen sind auch viel besser geworden und ich habe auch das Gefühl, dass ich nicht mehr so leicht reizbar bin. Also eigentlich bin ich richtig zufrieden.

    Hatte die ersten 3 Monate auch keine Blutungen. Nur seitdem ich eine neue Packung angefangen habe, hatte ich jetzt schon 3 Mal Blutungen und das in 6 Wochen. Sie sind nicht stark und eher klumpig und nach 2-3 Tagen sind sie auch wieder weg.

    Jetzt frage ich mich ob das normal ist oder ob ich die Pille wieder wechseln muss? Gibt es denn noch andere Östrogenfreie Pillen, die meine Blutungen besser verhinden?

    lg
     
    #1
    *Lily*, 15 Juli 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja das ist normal.
    Es gibt viele Erfahrungsberichte von Frauen, dass es sehr lange gedauert hat bis die Blutung ganz ausgeblieben ist.

    Wechseln würde ich an deiner STelle jetzt nicht wieder. Sondern Augen zu und durch und abwarten.
    4 Monate ist noch absolut nicht lang. Auf 1 Jahr würde ich mich schon einstellen bis ich wirklich zuverlässig keine Blutung mehr hab.
    Und du blutest ja auch nicht seit 4 Monaten, sondern hattest lange Ruhe.
    Also jetzt einfach mal abwarten. Das kann schnell wieder vorbei sein.

    Im Lauf der Zeit wird immer weniger Schleimhaut aufgebaut.
     
    #2
    krava, 15 Juli 2010
  3. Schnucki
    Schnucki (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    752
    103
    3
    nicht angegeben
    Genau aus dem Grund hab ich die damals wieder abgesetzt. Am Anfang alles super, keine Blutungen nix und nach 3 - 4 Monaten ständig so minimale Blutung. Das ein paar Tage, manchmal Wochen und dann wieder paar Tage nichts. Nee, also mir war das dann zuviel.
    Ich glaube es gibt noch andere östrogenfreie Pillen. Frag doch am besten deine FÄ bzw FA mal. Meine hat mir damals die Qlaira empfohlen als ich von der Cerazette genug hatte. Naja, probiert hab ich die aber dann auch nicht weil ich absolut kein Bock mehr hatte auf Hormone und der ganze Sch*** und hab mich sterilisieren lassen. :smile: Jetzt hab ich wenigstens meine Ruhe. :zwinker:
     
    #3
    Schnucki, 15 Juli 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Alle anderen östrogenfreien Pillen haben ein strengeres Einnahmeschema. Die Cerazette ist die einzige Minipille auf dem Markt mit der 12stündigen Karenzzeit.

    Die Qlaira ist nicht östrogenfrei. :zwinker:
     
    #4
    krava, 15 Juli 2010
  5. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Danke für die schnellen Antworten.
    hm... dann ist eine andere östrogenfreie Pille wohl nichts für mich. Ich vergesse die Pille zwar nie, aber es kommt schon mal vor, dass ich sie erst 4 - 5 Stunden später nehme als sonst, weil ich sie einfach gerade nicht da habe.
    Dann werd ich wohl noch bei der Pille bleiben. Blöd ist halt nur, dass ich bei jeder Blutung Bauchschmerzen habe und die sind nicht grad angenehm. Aber da muss ich wohl durch. Hoffe wirklich, dass sich das bald einpendelt.
    lg
     
    #5
    *Lily*, 15 Juli 2010
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Wenn die Bauchschmerzen zu stark sind, dann nimm zur Not eben mal eine Schmerztablette. An deiner STelle würde ich der Cerazette schon noch eine Chance geben, zumal deine Kopfschmerzen ja weg sind und das wäre mir an deiner STelle schon erstmal viel wert. :zwinker:
     
    #6
    krava, 15 Juli 2010
  7. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    ja hab ich auch getan. Gestern wars besonders schlimm. Sonst brauch ich nie eine Tablette bei Bauchschmerzen....

    na ja, ganz weg sind die Kopfschmerzen nicht. Aber wenn man vorher um die 15 Anfälle im Monat hatte und jetzt nur noch 4. Ist das eine wahnsinns verbesserung. Vor allem weil ich im Moment auch übe von den Triptanen (Extra für Migräne) wegzukommen, weil die doch ganz schön reinhauen.

    Nochmal danke für die Bestärkung.

    lg
     
    #7
    *Lily*, 16 Juli 2010
  8. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.631
    in einer Beziehung
    ich nehm auch die cerazette, seit mittlerweile ca. drei jahren.
    meine erfahrung damit ist, je pünktlicher man sie nimmt, desto seltener hat man zwischenblutungen. 3 stunden verschiebung ist selten nen problem, so ab 6 stunden kann ich mit grosser wahrscheinlichkeit von zwischenblutungen ausgehen, und wenn ich die 12 mal ausreize gehts richtig ab mit üblen schmerzen.
     
    #8
    Nevery, 16 Juli 2010
  9. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Ich nehme die Cerazette jetzt schon weit über 1 Jahr (kanns leider nicht genau sagen xD).
    Ich habe leider - wie viele andere Frauen - keine Wahl und muss östrogenfrei verhüten.
    Wenn du die Möglichkeit hast es anders zu machen, versuchs, aber ich musste mich eben an der Cerazette festbeißen und es klappt bei mir zunehmend besser. Zwischenblutungen habe ich immer noch nach großen Stressphasen. Nehme sie eigentlich immer sehr pünktlich, da kann ich nix zu sagen. Blute dann auch immer gleich 2 Wochen so gering, dass es richtig nervt, aber ich habe eben keine Wahl..! Vorallem rate ich dir die Flinte noch nicht nach 4 Monaten ins Korn zu werfen :zwinker: Die Cerazette braucht ein bisschen länger um sich im Körper einzugewöhnen !
     
    #9
    User 68557, 16 Juli 2010
  10. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Danke für die vielen tollen Beiträge.

    Werd auf jeden Fall jetzt erst mal weiter die Cerazette nehmen. Eine Pille mit Östrogen will ich sowieso nicht mehr. Dafür hab ich zu viel Angst, dass meine Migräne wieder schlimmer wird. Wos gerade so gut läuft. Hatte schon seit Sonntag keinen Anfall mehr und das ist für mich wahnsinnig gut.

    hab jetzt noch keinen Zusammenhang zwischen dem später nehmen und den Blutungen feststellen können, aber da müsste ich direkt mal aufpassen ob das damit zusammenhängt. Danke für den Tip :-D

    Da hab ich ja noch glück. meine Blutungen dauern nur ein paar Tage und sind so schwach, dass sich ein Tampon schon fast nicht lohnt.

    Werde also weiter hoffen, dass meine Blutungen ganz aus bleiben.

    lg
     
    #10
    *Lily*, 17 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Cerazette Blutungen
Meantime
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Dezember 2015
8 Antworten
Juvia
Aufklärung & Verhütung Forum
9 März 2010
3 Antworten
Shadowgirl
Aufklärung & Verhütung Forum
20 April 2006
5 Antworten