Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Chance verpasst! Kennt Ihr die Situation?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von olly, 12 Januar 2009.

  1. olly
    olly (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    Ihr seid unterwegs. Nichts ahnend. Routinemäßig oder wegen irgend einem besonderen Anlass. Dann plötzlich trefft ihr einen Menschen der euch total zusagt und bereits (wie durch ein Wunder?) auf den ersten Blick hin begeistert.

    Man sitzt der Dame gegenüber und lässt in diesem Fall die Zugfahrt passieren. Währenddessen wechselt man dauernd unauffällige und teils ungewollt auffällige Blicke. Blickkontakte entstehen.

    Ihr überlegt die ganze Zeit ob und wie man es versuchen soll die noch fremde Person anzusprechen. Irgendwann habt ihr soviel überlegt dass der Zug anhält und wir beide den Zug und Bahnhof verlassen.

    Im Nachhinein könnt ich mir so dermaßen in den H*ntern treten, das könnt ihr nicht glauben.

    Hab einfach das Gefühl was verpasst zu haben. Genau DIE Gelegenheit nicht genutzt bzw. versucht zu haben. Man denkt sich halt immer "wie und ob", aber wenn man sich darüber Gedanken macht: Wenn man über seinen Schatten springt und diese Person anspricht hat man nichts zu verlieren. Entweder man bekommt eine positive Rückmeldung und es hat sich gelohnt, oder das Gegenteil.

    ABER: Was passiert im letzteren Falle? Rein gar nichts! Ob ihr die Person ansprecht und nen "Korb" kassiert oder es nicht wagt: Sie wird weitergehn und man sieht sie wohl so schnell nicht wieder. Also zu verlieren hat man nichts, nur die Gelegenheit an sich, wie ich heute.

    Bin normal ein recht offener Mensch und nicht auf den Mund gefallen :zwinker: Aber in so Situationen fehlt dann doch der entscheidende Schritt, weiss nicht wieso?

    Das Leben ist irgendwie grausam :frown:
     
    #1
    olly, 12 Januar 2009
  2. Ich kannte sie früher, als ich noch recht unsicher war.


    Es ist oft wirklich einfach die Angst davor, sich zu blamieren oder ein Korb zu kassieren.

    Aber blamage ist eigentlich nur ein Konstrukt welches von Scham und Unsicherheit kommt, wie kann man sich blamieren wenn man sowieso sichr ist und kaum Scham hat? Eigentlich gar nicht, wie die anderen es sehen ist zweitrangig, wenn nichtg sogar komplett unwichtig, je nach Bekanntschaft der Personen.


    Dann Körbe, Körbe sind eigentlich toll, man kann daraus lernen, da man sein verhalten reflektieren kann, was hat vielleicht nicht gestimmt, was habe ich falsch gemacht?

    Es ist einfacher Fehler aufzudecken, als das, was man richtig gemacht hat und damit sind Körbe perfekt fürs Leben und Erfahrung zu sammeln.

    Körbe sollten nicht niederschmetternd wirken, sie sollen aufputschend wirken, ich bin noch nicht perfekt? Na dann, mach ich noch einen weiteren Schritt zur Perfektion.

    Dies wirkt dann wie eine Spirale und fördert die Sicherheit und das Selbstbewusstsein.
     
    #2
    Chosylämmchen, 12 Januar 2009
  3. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Oh mein Thema! Ja, das kenne ich nur zu gut. Obwohl ich ebenfalls nicht auf den Mund gefallen bin und auch problemlos Reden vor Publikum halten kann, in solchen Situationen geht nichts. Wie Du überlege ich lange, was ich da sagen könnte. Was soll nach dem "Hi" kommen? "Fährst Du auch nach...?" :schuechte
    Es ist weniger die Angst vor einem Korb, eher die totale Leere im Kopf die mir zu schaffen macht. Es fällt mir n-i-c-h-t-s brauchbares ein. Ich denke mal, das ist es, was Dir (auch) eher die Probleme bereitet?
    Wie ist es generell: Sprichst Du Frauen spontan an oder beobachtest Du erst eine Weile oder wirst (in dieser einen Hinsicht) erst aktiv, nachdem Du sie schon irgendwie sonst kennengelernt hast?

    Letzte Woche hatte ich sogar doch ein Erfolgserlebnis: Sie trug ein großes Paket unterm Arm und darauf habe ich sie dann angesprochen. Auch wenn die "Unterhaltung" nur über vier Sätze ging, ich verbuche es mal als Erfolg. :zwinker:
    Vielleicht fallen Dir beim nächsten Mal ja auch ein paar kleine Details auf? Etwas was sie von den anderen Passagieren abhebt? Das wäre dann ein guter Einstieg.

    Wenn sie aber "ganz normal", wie alle anderen unterwegs ist, dann weiß ich (bislang) auch nicht weiter...
    Vielleicht hat da ja einer der hier anwesenden ÖV-Flirt-Profis :zwinker: dafür einen guten Rat?
    Oder an die Frauen: Wollt ihr überhaupt in Bus/Bahn angesprochen werden? Manche Fahrgäste starren ja geradezu verzweifelt aus dem Fenster...
     
    #3
    it's me, 12 Januar 2009
  4. Was wäre schlimm daran, wenn nach ein zwei Fragen das Gespräch zu Ende wär...wäre es dir unangenehm?

    oder warum ist dir es so wichtig, dass ein wirkliches Gespräch rauskommt?


    Es ist sau schwer, aus dem nichts ein Thema auszuwählen, am besten man beobachtet die Person und sucht irgendwas, worüber man reden kann, aber man sollte aufpassen, wo man sich grade befindet, im Zug will zb nicht jede/jeder angesprochen werden um zu flirten!

    Meinst mich damit?
    ist witzig, genau den Tipp habe ich dir gegeben und dein Beitrag noch nichtmal bis dahin gelesen...schaden kanns sicher nicht!


    Wer es nicht mag, dass ein Gespräch mit zwei Fragen zu ende ist, sollte sich was überlegen wo man sich drüber unterhalten kann und ansosten, einfach ansprechen, vielleicht passiert was aus dem Gespräch, vielleicht nicht. :zwinker:
     
    #4
    Chosylämmchen, 12 Januar 2009
  5. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Olly: Feigling! :tongue:

    Spaß beiseite, das kenne ich auch nur zu gut.
    Chance vertan, ja, leider.
    Aber was solls. Es wird andere geben!!!

    Sie hätte ja auch was sagen können :zwinker:
    Aber nein, sie wollte vielleicht nur in Ruhe gelassen werden ("Ohje, guckt der Typ schon wieder rüber *gequältgrins*),
    oder nur mit den Augen flirten...

    Ach, man weiß es eben nie. :engel:

    Also, ärgere Dich bitte nicht, und versuch es beim nächsten Mal eben besser :smile:

    :engel_alt:
     
    #5
    User 35148, 12 Januar 2009
  6. olly
    olly (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    Single
    Mh ich kanns gar nichtmal genau einordnen. Einerseits wie du vlt gesagt hast einfach, dass man plötzlich perplex ist und nicht mehr weiss was man sagen soll, andrer seits wahrscheins doch die vorsicht etwas falsch zu machen.

    Also generell kommts find ich bei mir z.b. auf die Situation an. Beim Weggehen oder auf Parties find ichs angenehmer wie mitten ausm Alltag heraus, wo die Situationen meist mh wie soll ichs sagen, nicht so locker sind?

    Dazu muss ich sagen dass ichs denk wenn dann nicht direkt im Zug gemacht hätte sondern eher draussen wenn man am Bahnhof zusammen läuft. Find das selbst auch angenehmer wenn ich in der andren Situation wäre, meine Meinung.

    Das stimmt. So sollte man eigentlich denken, werds mir denk das nächste mal auch so im Kopf behalten. Durch ich nenns mal "üben" im Leben passiert ja normal auch nichts schlimmes, es macht einen nur reifer und erfahrener im Umgang mit den Mitmenschen.

    Tja wenn man wissen könnt was andre denken wärs in der einen Hinsicht einfacher, manchmal aber auch nicht so prickelnd :zwinker: Und das mit dem "warten ob sie was macht" ist ja immer so ne Sache mit der Damenwelt. Finds generell auch okay wenn der Mann den ersten Schritt macht. Und doch es ärgert mich in dem Fall richtig sogar :smile:
     
    #6
    olly, 12 Januar 2009
  7. Denken hilft da nicht; die Gefahr beim denken ist, dass es eben trotzdem schaden kann, du musst dir von Grund auf klar werden, dass Körbe gute Dinge darstellen.

    Das braucht viel Übung und vorallem viel Geduld bis man soweit ist.

    Aber natürlich ist es auch gut, wenn mans denkt, nur sollte man sich nicht alleine drauf verlassen.
     
    #7
    Chosylämmchen, 12 Januar 2009
  8. susi88
    susi88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    3
    vergeben und glücklich
    ist mir erst am freitag passiert :smile: nu würde mich echt interessieren wo du hingefahrenbist :zwinker:
    nee mir passiert das auch oft weil ich auch oft zug fahr
    find es einfach peinlich da jemanden anzusprechen weil wenn man nen korb bekommt sitzen so viele drumrum die es mitbekommen
    außerdem wie soll man sich denn verhalten wenn man noch ne stunde fahrt neben wem verbringen muss der einen grad abserviert hat. is doch voll die beklemmende situation :ratlos:
     
    #8
    susi88, 12 Januar 2009
  9. olly
    olly (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    Single
    kann ich verstehen, darum würd ich ja auch eher nach der fahrt den versuch wagen. find ich irgendwie bisl angenehmer.

    hehe am Freitag wars leider nicht tut mir leid, war vorhin erst :flennen:
     
    #9
    olly, 12 Januar 2009
  10. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    "Unangenehm" vielleicht auch. Aber im Grunde ist es doch so: Wenn ich mir ein Startthema einfallen lasse um mit dem hübschen Mädel in ein Gespräch zu kommen und damit etwas über sie zu erfahren, sie einzuschätzen... Dann möchte ich eben genau das und nicht nach zwei Sätzen wieder am Anfang, dem gegenseitigen Schweigen stehen. Denn spätestens dann wird es unangenehm (und zwar für beide!), vor allem weil man sich nur schwer verdrücken kann und -wie susi88 schon schrieb- die beklemmende Lage noch eine Weile aushalten muss.

    Genau DAS ist es ja. Ich kann nach drei Minuten Bedenkzeit problemlos einen abendfüllenden Vortrag über fast jedes Thema .. sagen wir mal "Nacktschnecke".. halten. Wenn daraus ein Gespräch werden soll, dann klappt das sobald ich die Person gegenüber ein wenig kenne auch auf Stichwort, vorausgesetzt diese Person steigt darauf ein. Soviel zu dem "aus dem Nichts ein Thema". Aber bei einer völlig unbekannten Person, egal ob männlich oder weiblich, habe ich eben kein Stichwort, keinen Aufhänger. Und nach dem "Hi" und dem Gegen-"Hi" sollte halt noch irgendwas kommen, sonst ist da wieder betretenes Schweigen.
    "Sich etwas überlegen" ist schon richtig, zumindest in der Theorie. Denn genau DAS ist es ja, was der Threadersteller gemacht hat (und ich in gleicher Situation ebenfalls), aber ...da fällt nichts ein.. totale Leere, was nach dem "Hi" gutes kommen kann. :zwinker:

    Was die Vorsicht angeht, kann ich mich nur anschließen: Der Korb kann Dir im Grunde egal sein, Du siehst die Person in der Regel eh nicht wieder. Und selbst wenn es einen gäbe, so hast Du zumindest Gewissheit und brauchst später nicht mit Dir (im PL) hadern. :zwinker:

    Wenn Du Dir sicher bist, dass Deine Bahnbekanntschaft an der gleichen Station aussteigst und Du Dir draußen sicherer bist, dann spricht natürlich auch alles für ein Ansprechen draußen. Hoffentlich muss sie dann aber nicht schnell weg um den Anschlusszug zu erwischen. :smile:
     
    #10
    it's me, 12 Januar 2009
  11. Find jetzt nicht, dass es unangenehm bzw bedrückend ist.

    Dann beschäftigt man sich halt mit etwas anderem; hab ich schon öfters erlebt, für mich war es nie ein Problem *g*

    Immer kann nichts kommen, eben, darum mein Tipp, wem das egal ist, der kanns ja trotzdem versuchen, auch wenn nichts draus wird, vllt wird sich ja trotzdem noch ein Gespräch daraus entwickeln?
     
    #11
    Chosylämmchen, 12 Januar 2009
  12. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Ich glaube, wir reden aneinander vorbei: Wie soll sich denn "trotzdem noch ein Gespräch daraus entwickeln", wenn beide nichts sagen? Es geht hier -zumindest bei mir- nicht um die innere Einstellung im Sinne von Angst vor einem Korb! Es ist auch nicht um "ein Problem sich mit etwas anderem zu beschäftigen", es geht auch nicht darum, dass man es einfach versuchen soll. Es geht darum ein Gespräch zu entwickeln.

    Die Frage ist, was kommt nach dem ersten, gegenseitigen "Hi!" bei einer völlig unbekannten Person. Eine Ja/Nein-Frage? Schweigen? Beides führt kaum zum Gespräch und genau das ist es ja. Nicht die innere Einstellung oder Bewertung des Ganzen.
     
    #12
    it's me, 13 Januar 2009
  13. Thrust_Avis
    Verbringt hier viel Zeit
    488
    103
    1
    Single
    Darum schlafe ich im Bus oder Zug immer...dann kann mir sowas erst gar nicht passier lol-.- Ne ich wäre da auch viel zu schüchtern um da eine so spontan anzusprechen..die müsste schon von sich aus kommen. Aber das machen Frauen irgendwie nicht, da muss dann immer der Mann den ersten Schritt machen-.-
     
    #13
    Thrust_Avis, 13 Januar 2009
  14. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Früher hab ich das öfter gemacht. Wenn ich in die Bahn eingestiegen bin, dann hab ich mir schon extra einen Platz gesucht, wo schon eine nette Dame saß. Das war nicht immer (eigentlich nie) eine Frau von der ich unbedingt was wollen würde.

    Es kam nie vor, dass ich irgendwie eine böse Abfuhr bekommen hätte. Das "Schlimmste" war eigentlich, dass sie sich am Ende wieder in ihr Buch vertieft hat und ich dann halt wieder Musik gehört hab.
    Ansonsten hatte ich da sehr nette und interessante Gespräche und das Gefühl es probiert zu haben, auch wenn es nicht so klappt, ist um ein vielfaches besser, als dieses "hätte ich doch"-Gefühl.

    Ein kleiner Tipp: Sagt "Guten Morgen" (Tag, Abend) wenn ihr euch hinsetzt und lächelt dabei einfach mal. Das wirkt Wunder!
     
    #14
    Subway, 13 Januar 2009
  15. pelendur
    Öfters im Forum
    265
    53
    27
    nicht angegeben
    Ich habe das frueher auch so gemacht. Hab mir ueberlegt jemanden anzusprechen. Es im Kopf durchgedacht und dann war es irgendwann zu spaet. Man merke, manchmal soll man nicht zu viel denken sondern handeln. Ich hatte jetzt zwei nette Situation im Zug. Bei der einen habe ich die Frau angeredet weil mir Ticket aufgefallen war. Sie musste es mit dem Perso zeigen. Hab sie darauf angesprochen und sie hat mir erklaert, dass es ein Ticket von der Uni ist. Bei der anderen Situation habe ich mit einer Frau 2 Stunden im Zug gequatscht. Mir ging es jetzt nicht darum die Frauen anzumachen, sondern einfach nur ein bissl zu quatschen. Manchmal finden das sogar die Leute gegenueber nett. Denn es gibt auch einige, die sich einfach mal langweilen und gern mal reden wuerden, als nur bloed rum zu sitzen. Selbst wenn sie nicht wollen, das Leben geht auch so weiter. Aber man hat es halt versucht und viel fuer das naechste Mal gelernt.
     
    #15
    pelendur, 13 Januar 2009
  16. Thrust_Avis
    Verbringt hier viel Zeit
    488
    103
    1
    Single
    also im Bus oder im Zug könnte ich nicht stundenlang mit ner Person quatschen oder gar ne Frau kennenlernen..da möchte ich nur eins...meine Ruhe^^ Wenn mich jemand anspricht dann höchstens nur mit diesem Satz:"könnte ich mich neben ihnen noch hinsetzen" Oder :"Fahrscheine bitte!!"..lol
     
    #16
    Thrust_Avis, 13 Januar 2009
  17. Naja, wenn man mal den ersten Schritt gemacht hat, und danch nichts mehr gesagt wird, heisst das ja nicht, dass es für die ganze Fahrt so ist.

    Vielleicht holt sie was raus oder sonst irgendwas passiert oder dir fällt ein interessantes Thema ein wo vielleicht passen, wo dir vorher zb nicht aufgefallen ist und somit könnte ein weiteres Gespräch entflammen. :zwinker:

    Naja nur ein hi, würde ich nicht bringen, aber sicher mal ein "hey wohin fährst", danach weiss man wo sie hinfährt, dann könnte man in der Hinsicht vielleicht ein Gespräch aufbauen, vielleicht kennt man ja die Stadt der Haltestelle oder was bekanntes von da usw usf.
     
    #17
    Chosylämmchen, 13 Januar 2009
  18. 0rN4n4
    Gast
    0
    guckt euch doch die frauen an...

    irgendwas haben sie immer auf das man sie ansprechen kann...
    ohrenringe, taschen...

    (jawohl.. man kann dezente komplimente machen...)

    standardthemen die man immer bringen kann:
    musikgeschmack ( was hörst du)
    reiseziel
    hobbies
    letzter film ( den sie gesehen hat)
    beruf

    dann als rettungsanker( weil nicht allzu ergiebig):
    wetter


    ausserdem: angrinsen ... als test sozusagen.. wenn sie genervt wegguckt.. lieber doch nicht reden.. angucken ist manchmal auch nicht schlecht :zwinker:
    (apropos gelegenheit verpasst..die gelegenheit ne schöne frau anzugucken kann man NICHT verpassen... :smile:)

    ansonsten: man kann ja nicht ununterbrochen "mr. lova lova" raushängen lassen... und man kann auch nicht ALLE frauen die einem gefallen ansprechen...

    von dem her.. eine verpasste gelegenheit ist noch kein weltuntergang.. aber halt ne verpasste übungschance :smile:

    viel glück und gute einfälle!
     
    #18
    0rN4n4, 14 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Chance verpasst Kennt
Manon91
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 März 2014
4 Antworten
Onkelbaka
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2013
3 Antworten
mali94
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Juli 2013
3 Antworten