Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gedicht Chaos

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von BloodBrain, 27 August 2009.

  1. BloodBrain
    BloodBrain (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Single
    Chaos

    Ein Dämon plagt mich
    kalt ist er

    Mein Verstand
    Sucht die Ordnung
    Wird nur mehr verwirrt
    Ersehne die Klärung
    doch zurückgezogen
    bin ich nun
    Verfremdung sucht mich heim
    schweigen und Unwissen
    hier, dort
    alle Energie verbraucht
    zu wenig Zeit verstrichen
    zu viel gefordert
    Überladene Gedanken


    So nach langem mal wieder was von mir zum lesen - kommt eventuell bald noch 1-2 nach :smile:
     
    #1
    BloodBrain, 27 August 2009
  2. BloodBrain
    BloodBrain (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Single
    Also ich hätte auch nichts gegen ein paar Komentare, nur damits klar ist :zwinker:
     
    #2
    BloodBrain, 30 August 2009
  3. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Auf mich wirkt das ein wenig nichtssagend, da fehlt aus meiner Sicht der "Flow". Besonders diese Dämonenzeile hättest du vielleicht nochmal zum Schluss aufgreifen oder n bisschen konkretisieren können.

    Gedichte sind immer was Persönliches, und dass ich nicht viel damit anfangen kann heißt gar nichts.
     
    #3
    User 50283, 31 August 2009
  4. Blue Eye
    Gast
    0
    Wahrscheinlich steckt in diesem Gedicht aus deiner Sicht mehr als wir Außenstehenden erkennen können. Es hört sich gut an und man grübelt auch etwas über den Inhalt nachdem man es gelesen hat, aber wie ~fleur~ schon gesagt hat wirkt es ein wenig nichtssagend.
    Also es ist natürlich auch dein persönlicher Stil von Gedichten, ich jedoch mag lieber welche in die ich mich hineinversetzen kann und in denen ich mich wiederfinden kann. Natürlich kann man sich auch etwas in dein Gedicht hineinversetzen, aber nach meinem Geschmack nicht gut genug da es für mich ein bisschen zu wenig Inhalt hat.

    Klingen tut es trotzdem schön und, wie ich finde, etwas mysteriös :zwinker:
     
    #4
    Blue Eye, 31 August 2009
  5. BloodBrain
    BloodBrain (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Single
    Mysteriös ist gut ^^ - und das mit dem "hintergrundwissen" ist natürlich richtig, aber das trifft im Normalfall auf alle Gedichte zu, wobei halt manche natürlich so geschrieben sind, dass man sich immer reinversetzen kann
    Andere von mir wären da eventuell besser geeignet - wollte die ja eh noch mal posten

    Fleur: Das mit dem Aufgreifen ist nicht so einfach, da dort, trotz des Titels, eine ziemlich strenge Struktur herrscht, da musste ich halt sehr genau wählen was ich schreibe
     
    #5
    BloodBrain, 31 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten