Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Chatfreund - falsches Foto

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von schneeball10, 22 November 2009.

  1. schneeball10
    0
    Hallo,
    ich kenne seit einiger Zeit jemanden übers Internet. Wir chatten und telefonieren oft. Wir leben in der selben Stadt (Großstadt). Wir haben uns zwar so noch nie getroffen, doch ist er mir sehr ans Herz gewachsen. Ich freue mich jedes Mal auf das Telefonat, schmelze bei seiner Stimme dahin und sehne mich nach ihm. Ich weiß, dass er ein guter Mensch ist mit einem großen Herz. Ich mag ihn sehr, sehr gerne. Er weiß es auch.

    Dazu weiß ich, dass er nicht attraktiv ist. Sein Gesicht ist durch einem Unfall entstellt wurden. Ich habe mich eigentlich auf das Schlimmste gefasst gemacht, als ich ihn nach einem Foto gefragt habe. Er zögerte und schickte mir dann, eher unwillig, eins (mit der Begründung "irgendwann muss es sowieso sein, lasst es uns hinter uns bringen.") Das Foto zeigte einen jungen Mann, der auf der Hälfte des Gesichts etwas entstellt ist, aber bei weitem nicht das, was ich mir alles als Befürchtungen ausgemalt habe. Er war begierig zu wissen, was ich davon dachte, ob es "ok" ist? (Was mich im Nachhinein sehr wundert)

    Das war letzte Woche gewesen. Gestern habe ich eher durch Zufall erfahren, dass er mir ein falsches Foto geschickt habe. Ich habe ihn gesehen. Er weißt nicht, dass ich ihn gesehen habe. (Und er war es wirklich, ich schreibe hier nicht, woher und warum ich weiß, dass er es war, würde zu lang werden.. doch ich weiß es ganz sicher) Sein Gesicht ist viel entstellter als das auf dem Foto, man könnte sagen, es ist fast nicht mehr menschlich. Aber das ist nicht das eigentlich Schlimme, es wäre auch für mich genauso "ok" gewesen.. Ich fühle ich mich sehr verletzt, weil er mich angelogen hat. Ich habe ihm vertraut und dachte, zumindest er wäre ehrlich zu mir. Vielleicht kann jemand mir helfen? Was soll ich tun?

    Heißt es eigentlich, wenn er mir ein falsches Foto geschickt hat, dass er nie vorhatte, mit mir zusammen zu sein?
     
    #1
    schneeball10, 22 November 2009
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    Normalerweise würde ich sagen das ein falsches Foto im Internetchat etc. ein NoGo ist falls sich wirklich etwas anbahnen sollte (und auch anders). In diesem speziellen Fall würde ich allerdings Nachsicht walten lassen - ich denke mal die Geschichte ist tragisch genug und ich möchte nicht wissen welche Erfahrungen er bislang gemacht hat das er so "vorsichtig" wurde... vermutlich wird es schwer sein, sein Vertrauen zu gewinnen... denke mal das dein Chatpartner aufgrund seines Unfalls "Minderwertigkeitsgefühle" etc. hat.

    in diesem Fall heißt es wohl das er dir noch nicht vertrauen "kann". Richtig übelnehmen wirst du es ihm nicht nehmen können in der Situation...

    Wie schauts bei dir aus? Magst du ihn bzw. wie soll es weitergehen von deiner Seite aus? Ich kann dir nur empfehlen ihm gegenüber mit offenen Karten zu spielen und ihn nicht aus "Mitleid" hinzuhalten etc.
     
    #2
    brainforce, 22 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  3. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Sehr unschön von ihm ist es sicherlich. Vielleicht hat er seine Gründ, wieso er das getan hat.
    Du solltest ihn einfach ganz direkt drauf ansprechen. Frag ihn wieso er dir ein falsches Bild geschickt hat. Ob er sich schämt? Oder was die Gründe sind.
    Du hast ein recht es zu erfahren finde ich
     
    #3
    User 49007, 22 November 2009
  4. SoSickOfLove
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    28
    1
    Single
    Das unterschreibe ich mal so direkt.
    Setze ihn nicht unter Druck, aber zeig ihm deutlich, dass es dir wichtig ist dass er ehrlich ist und dass es dir um Ihn geht, nicht um sein Aussehen. Wenn ich die Situaiton mal so einschätzen müsste, bist du grad diejenige, die er braucht. Du kannst ihm (glaub ich) grad helfen, wieder ein Selbstbewusstsein aufzubauen, sobald er merkt, dass du es ernst meinst und es noch Menschen gibt die sich nicht vom Äußeren abschrecken lassen.

    Viel Glück (und btw: meinen Respekt hast du)
    Tobi
     
    #4
    SoSickOfLove, 22 November 2009
  5. aiks
    Gast
    0
    Ich glaub ich würd ihn gar nicht fragen, warum er ein falsches Bild geschickt hat, weil er sich dann noch viel mehr schämen würde.

    Wenn du wirklich was von ihm willst, dann würd ich es an deiner Stelle einfach gut finden, dass du die Wahrheit weisst und dich jetzt auf ein Treffen passend vorbereiten kannst und nicht die ganze Zeit einen :O Ausdruck draufhast, weil du überrascht bist.

    Würde er einem Treffen aber letztendlich ausweichen, weil er eben Schiss hat, dass du das mit dem falschen Foto merkst, dann würde ich es ihm schon sagen. Und ihm sagen, dass du es gar nicht so schlimm findest.
     
    #5
    aiks, 22 November 2009
  6. SoSickOfLove
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    28
    1
    Single
    Natürlich würde er einem Treffen ausweichen. Versetz dich doch mal in seine Lage. Hättest du das falsche Foto geschickt, würdest du doch einem Treffen nicht zusagen, ohne vorher geklärt zu haben, dass das Foto nicht echt war, oder?
    Und wenn doch, dann ist er sehr naiv und glaubt, dass sie das nicht merkt.
    Nein, du musst ihn sogar drauf ansprechen, jedenfall bevor ihr euch trefft. Denn sonst wird es für euch beide nicht leicht.
     
    #6
    SoSickOfLove, 22 November 2009
  7. aiks
    Gast
    0
    Na gut, aber ich würd trotzdem nicht noch nachhaken und fragen warum er das Bild geschickt hat. Das ist dann schon sehr unsensibel - vorallem in seinem Fall kann man sich das ja denken.

    @TS
    wenn du ihn gesehen hast, kannst du ihn nicht fragen "hey, warst du nicht der, der bei [Ort, Veranstaltung] war?"?
    dann bräuchte er einfach nur ja sagen und du musst nicht mit der Tür ins Haus fallen
     
    #7
    aiks, 22 November 2009
  8. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.816
    248
    1.502
    Verheiratet
    Meine Theorie ist, dass er nie "vorhatte", mit Dir zusammen zu sein - einfach, weil er sich nicht vorstellen konnte, dass Du ihn überhaupt willst.

    Versetz' Dich doch mal in seine Lage: Er ist scheinbar wirklich stark entstellt und wird wahrscheinlich von Außenstehenden tagtäglich mit Spott und Abneigung, ja, vielleicht sogar Ekel bedacht :schuettel:. Sein Selbstbewusstsein ist vielleicht total im Keller und er hätte sich wohl nicht einmal im Traum ausgemalt, dass ihn jemand (trotz seines Aussehens) mag. Deshalb hat er vermutlich auch ein falsches Foto geschickt: Damit Du ihm wenigstens noch als Chatfreundin erhalten bleibst. Wahrscheinlich hatte er nie vor, sich mit Dir zu treffen - aus Angst, Du könntest ihn ablehnen und Dich vor seinem Äußeren ekeln. Warum wohl habt ihr euch noch nicht gesehen, obwohl ihr in derselben Stadt wohnt?

    Wie ist denn nun der Stand der Dinge (abgesehen davon, dass Du enttäuscht von seiner "Notlüge" bist)? Magst Du ihn denn nachwievor? Kannst Du Dir vorstellen, mit ihm zusammen zu sein?

    Falls ja, würde ich versuchen, das Thema mit dem falschen Foto bei Gelegenheit behutsam anzusprechen. Aber keinesfalls in einem vorwurfsvollen Ton (ich kann zwar verstehen, dass Du verletzt bist, halte Dir aber immer vor Augen, dass er es nicht getan hat, um Dich zu verärgern, sondern weil er schlicht und ergreifend Angst vor Deiner Reaktion hatte. Vielleicht hat er sich schonmal Hoffnungen gemacht und wurde dann aufgrund seines Äußeren abgelehnt. So etwas hinterlässt seelische Narben...). Vielleicht probierst Du es etwas subtiler: Du kannst ja so etwas sagen von wegen, dass er auf dem Foto gar nicht entstellt aussieht und er auch 100x schlimmer aussehen könnte (vielleicht kannst Du das etwas eleganter formulieren :zwinker:) - Du würdest ihn trotzdem genauso gern haben.
    Vielleicht gibt ihm das ein wenig Zuversicht.

    Ich würde an Deiner Stelle aber demnächst auch ein persönliches Treffen vorschlagen. Blockt er dies dann ab, kannst Du ihn immernoch mit der Wahrheit konfrontieren und im gleichen Atemzug betonen, dass Dich das aber nicht im geringsten stört.

    Viel Glück :smile:!
     
    #8
    User 15352, 22 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 6
  9. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Vllt. hat er sich von vornerein eh keine chancen ausgemalt und sich deshalb auf nen internetflirt beschränkt.
     
    #9
    diskuswerfer85, 22 November 2009
  10. schneeball10
    0
    Danke allerseits erst einmal für die wirklich lieben, gut durchdachten Antworten. Sie haben mir wirklich sehr geholfen!
    Ich neige jetzt eher dazu ihn mit der Wahrheit zu konfrontieren. Ich weiß nur noch nicht ganz wie. Ich sehe zwei Möglichkeiten jetzt: 1. Ich bin verständnisvoll und sage "Du.. du weiß doch, dass ich dich mag. Du vertraust mir doch, oder? Magst du mir sagen, warum hast du mich angelogen?" 2. Ich bin ernst und sage ihm, dass ich verletzt bin "Warum hast du mich angelogen? Ich habe dir doch vertraut." (Ich weiß, die zweite Variante erscheint sehr unsensibel, aber könnte es sein, dass wenn er sieht, dass es für mich eine Selbstverständlichkeit ist, dass er mir die Wahrheit sagt und er sieht, dass er mir so wichtig ist, dass es mich wirklich verletzt, für ihn glaubhafter wäre, dass er mir wirklich am Herzen liegt)

    Wie es bei mir ausschaut. Ich könnte mir sehr gut etwas ernsthaftes vorstellen. Hier kommt der zweite Punkt, worin ich etwas Zweifel habe. Zwar: Ich möchte wissen, dass er mich will, nicht nur irgendeine Frau, die ihn will und ich möchte auch wissen, dass es ihm wirklich etwas an mir liegt und nicht nur so ist, dass meine Anwesenheit zwar nett ist, aber auch nicht weiter schlimm ist, wenn sie nicht da ist.
    Ich schätze ihn als Menschen, und ich hätte gerne, dass er es ihm Gegenzug auch tut. Ich denke, erst wenn ich das weiß, können wir eine gute, gleichwertige Beziehung führen.
    Habt ihr vielleicht einen Vorschlag, wie ich das herausfinden könnte? Was ist da fragen könnte?

    Dankesehr nochmal!
     
    #10
    schneeball10, 22 November 2009
  11. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    Kurzum und frei heraus gesagt: Du hast Angst das er dich nur zur Freundin möchte da er in deinen (und evtl. seinen) Augen keine andere "abbekommt"?:ratlos:

    Diesen Gedanken kann ich nachvollziehen - aber nur weil ihr beide euch eben nicht persönlich kennt. Wenn dir etwas an ihm liegt solltest du versuchen es zu einem persönlichen Treffen kommen zu lassen! So könnt ihr euch doch besser kennenlernen als nur über Internet etc. Alles weitere ergibt sich...

    Wie dann die Sache mit dem Foto möglichst "elegant" aus der Welt geschafft werden kann weiß ich leider auch nicht auf Anhieb...:ratlos:
     
    #11
    brainforce, 22 November 2009
  12. schneeball10
    0
    Ja, es klingt böse. Aber dieser Gedanke drängte mir zum ersten mal auf, als ich letztens mit einer freundin zusammen etwas trinken war. ob er sie auch gewollt hätte, wenn sie interesse an ihn haette. dieser gedanke war mir sehr, sehr unangenehm...
     
    #12
    schneeball10, 22 November 2009
  13. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    GENAU SO WÜRDE ICH ES MACHEN!!!
    deine zweite version find ich auch ein bisschen zu hart.
    gut, du bist natürlich enttäuscht aber ich denke das du dich auch recht gut in ihn hineinversetzen kannst.
    vielleicht würde er nach einer weile weiter tele, sms und mail ja selber mit der sprache rausrücken und dir erzählen das dieses bild ein fake war weil du ihm mehr und mehr ans herz wächst.
    so lang würde ich allerdings nicht warte.
    ich würde mich gar nicht aufs foto beziehen (also es nicht wieder erwähnen bevor du ein treffen einleitest).
    vielleicht kommt in einem gespräch irgendwas zustande wie ZB weihnachtsmärkte-bald ist weihnachten und du sagst spontan: oh, solln wir gleich zusammen hin? oder: magste? ich hab jetzt soooo n riesen appetit auf gebrannte mandel...komm, wir treffen uns.
    wenn er dann abblockt sagst du sowas wie: ach schade, ich hätte mich wirklich gefreut...schließlich sind wir uns am.... schon begegnet und ich würde dir gern die chance geben mich auch bewusst live zu sehen. :smile:

    halte es locker. WENN er dann, nachdem er merkt "oh ...sie ist NICHT total verschreckt!?" auf ein treffen einlässt... ihr euch live gegenübersteht, einen schönen abend miteinander auf ZB dem weihnachtsmarkt verbracht habt würde ich zum abschied erwähnen das du nur traurig über die lüge warst und dir wünscht das er in zukunft immer ehrlich zu dir ist weil du ihn genau so magst wie er ist!!
     
    #13
    schneewante, 22 November 2009
  14. donmartin
    Gast
    1.903
    Off-Topic:
    Das erinnert mich irgendwie an diesen Film mit Cher, "Die Maske"


    Ersteinmal finde ich es ausgesprochen Charakterstark und sehr toll, wie du mit dieser "Sache" umzugehen versuchst.
    das ist nicht selbstverständlich. Sehr schwer zudem, genauso Probleme haben Menschen, die herausfinden wollen, ob jemanden sie liebt, weil sie so sind, wie sie sind und nicht, weil sie Geld oder anderes Besitzen.

    Ihm zu Unterstellen, er hätte gelogen würde ich nicht machen.
    Auch würde ich nicht darauf anspielen, das "es gar nicht so Schlimm ist", oder sonstiges. Denn das zeigt ihm, dass du dir doch schon irgendwie Vorstellungen gemacht hast.
    Ihm wird mit Sicherheit durch sein Aussehen sehr oft weh getan worden sein, er ist enttäuscht und verletzt worden. Er wird sich seine Gedanken gemacht haben und er allein weiß, wie er sich fühlt und warum er so handelt.

    Du "siehst ihn" aber ganz Anders, als er sich und ihn andere Menschen sehen. Ansehen. Daher würde ich es auch darauf ankommen lassen und Euch treffen. Ihn behandeln als wäre alles "ganz Normal", ihm vielleicht ehrlich sagen, dass "er schöner sei, als auf dem Foto" WEIL du IHN magst und sehr schätzt.
    Ihm werden 2 Millionen Steine vom Herzen fallen. Vertrauen schaffst du nicht, indem du ihm unterstellst gelogen zu haben, oder du deine "Vorstellung" von ihm real vergleichst.

    Wenn er so ist, von seinem Wesen her wie du beschreibst, bin ich überzeugt, er wird es dir sagen, dass er an dem Bild manipuliert hat.

    Es kann sein, dass sein "Weltbild" gehörig ins Wanken gerät, weil ihn plötzlich jemand "wirklich" mag, ohne sein Gesicht zuvor gesehen zu haben. Und daran festhält, dass er ihn mag.

    Du wirst vielleicht einiges an Überzeugungsarbeit leisten müssen, er wird sich immer und immer fragen, "warum geht sie nicht auf mein Aussehen ein".......

    Wenn er es beim Treffen immer noch nicht zugegeben hat, kannst du ihm immer noch in einem Nebensatz sagen:
    "..hättest du nicht machen brauchen, weil ich dich mag.....mit einem Bildbearbeitungsprogramm ändert man nicht sich und seinen Charakter...."
     
    #14
    donmartin, 22 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. aiks
    Gast
    0
    Ob er nun wirklich dich mag oder nur eine Beziehung will, lässt sich meistens nur später an der Art ablesen, wie er mit dir umgeht.
    Ich hab auch mal eine Beziehung gehabt, wo ich langsam draufgekommen bin, dass der Mann nur mit mir zusammen war, weil er halt mit wem zusammensein wollte.

    Bei ihm hat dann die Verliebtheit ziemlich schnell nachgelassen, er hat sich auch nicht sonderlich für mich interessiert. Generell war es so, dass wir fast gar nicht miteinander geredet haben, sondern eher "rumgemacht" oder Film geschaut haben, weil wir einfach keine Themen hatten, weil er sich eben nicht für mein Leben interessiert hat.
    Er hat mir auch immer Geschenke gemacht, wohl um das zu kompensieren. Aber es waren eben auch nur 08/15 Geschenke, die gar nicht wirklich zu mir gepasst haben.

    Das Problem ist ja auch, dass er wirklich Verliebtheitsgefühle haben könnte und selber nicht weiss, dass er sich ins Verlieben verliebt hat. Demnach wirst du vielleicht auch keine wahre Antwort von ihm bekommen können.
    Aber ich glaub, wenn du schon kritisch mit dieser Frage umgehen kannst, würdest du es schnell merken, ob er dich oder eine Beziehung per se will.
     
    #15
    aiks, 22 November 2009
  16. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Versetz dich mal in seine Lage. Stell dir vor du wärst ein Mensch, der so dermaßen enstellt ist. Vorher vielleicht ein sehr begehrter junger Mann und nun schaut ihn niemand mehr an. Ich glaube man kann sich garnicht ausmalen wie verletzend Blicke von Menschen sein können und richtig in seine Lage versetzen, kann man auch nicht.

    Klar ist es keine nette Geste von ihm aber ich kann nachvollziehen, warum er das getan hat. Wenn man nach einem Unfall nur noch nach seinem Aussehen bemessen wird und niemand da ist der ihn als Mensch mal kennen lernen will, dann würde ich wahrscheinlich auch so reagieren. Denn durch das Chatten hatte er die Möglichkeit, dass du ihn kennen lernst wie er ist und nicht das was seine Hülle vorgibt. Ich würde ihn drauf ansprechen, dass du nun weißt wie er aussieht und das du damit kein Problem hast. Ich glaub was besseres kannst du so einem Menschen garnicht schreiben.
     
    #16
    Sit|it|ojo, 22 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  17. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Mich berührt dieser Thread ungemein, denn wer mit dem Herzen so sehen kann wie du, der sieht nicht nur eine "Fassade", sondern einen Menschen, der auf andere Weise schön ist, dass es wehtun kann.

    Glaube mir, er wollte dein Vertrauen nicht missbrauchen oder hat gelogen, als er dir das Foto schickte...er hat auf seine durchaus verständliche Weise vorgefühlt, ob er von dem Menschen, der ihm sicherlich wichtig ist, keine Ablehnung erfährt...er will dich nicht enttäuschen, indem er dich täuschte, sondern er wollte wahrscheinlich vorbauen und dich schonen, was mir wiederum zeigt, wie einfühlsam dieser Mann ist, obwohl ihm das Leben bisher sicherlich schwer mitgespielt hat.
    Deshalb finde ich auch, dass du die Wörter "Lügen" und "gelogen" nicht verwenden solltest, was aber nicht bedeutet, dass du ihn ständig mit Samthandschuhen anfassen musst, denn dieser Mann verkraftet durchaus einiges und möchte als "normaler" Mensch mit Stärken und Schwächen angesehen werden.
    Ich denke, ihm ist wesentlich mehr geholfen, wenn du ehrlich bist und sagst du ihm nicht, dass du ihn gesehen hast, würdest du auch in gewisserweise einen "Vertrauensmissbrauch" begehen.
    Wenn er merkt, dass du nicht nur aus Mitleid Interesse an ihm hast, sondern als Mann, den frau begehren und lieben kann, dann wird er sich öffnen und du nach dem persönlichen Kennenlernen und einiger Zeit sicherlich feststellen, dass er dich nicht als Notnagel ansieht, weil er sonst keine andere Frau abbekommen könnte.

    Natürlich wird das Ganze nicht einfach werden, aber das sind Beziehungen nie, weil es eben auch keine Garantien gibt.
    Aber ich würde mir so sehr wünschen, dass es bei euch zu einem HappyEnd kommt, denn ihr solltet unbedingt die Chance erhalten, anderen Menschen zeigen zu können, was ein "Drehbuch des Lebens und Liebens" alles zu leisten vermag und dass Augen so vieles sehen, was anderen verborgen bleibt.
     
    #17
    munich-lion, 22 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  18. schneeball10
    0
    Hallo an alle,
    vielen Dank erstmal für die vielen netten und wirklich hilfreichen Beiträge.
    Hier ein Update:

    Letzten Montag habe ich mit ihm telefoniert:
    Das Gespräch lief ganz gut. Im Endeffekt habe ich ihn gefragt: "Ich kann dir doch vertrauen, oder? Du würdest mich nie anlügen, nicht wahr?"
    Er zögerte lange und hat mir das mit dem Foto gebeichtet. Dann habe ich ihm gesagt, wenn es ihm unangenehm war mir ein Foto zu schicken, er es mir auch einfach sagen können, anstatt mir ein falsches zu schicken und dass ich möchte, dass er in Zukunft ehrlich zu mir ist, egal worum es geht.

    Und dann er schickte mir ein richtiges Bild von sich. Er wollte nicht von mir wissen, wie ich es finde. Allgemein war er danach sehr still am Telefon und wenn er etwas gesagt hat, klang er etwas fertig.

    Wir haben uns dann für den vergangenen Freitag verabredet.




    Das Treffen lief insgesamt ganz gut. Wir trafen uns am Freitagabend. Er trug schwarz: Eine schwarze Sonnenbrille, die die Hälfte von seinem Gesicht verdeckte, einen schwarzen Schal, die die andere Hälfte von seinem Gesicht verdeckte und trug auch die Mütze bei seinem schwarzen Kapuzenpulli über seinen Kopf. (Also ich sah nicht viel von ihm, aber ich erkannte ihn. Wer sonst läuft so bescheuert durch die Nacht ). Wir sind durch München spaziert und summten gemeinsam "I wear my sunglasses at night", redeten über dies und das. Wir sind dann schließlich beim Isarufer angekommen und habe mich in seinem Arm gelegt und haben zusammen die Sterne angeschaut.
    Er hatte sich noch einmal bei mir entschuldigt. Er sagte, dass er der Meinung war, dass ich schreiend weglaufen würde, wenn ich ihn sehe. Ihm hatte es wohl gereicht, dass wir miteinander telefoniert haben und er hatte Angst darum, diesen Kontakt zu verlieren. Er sagte, dass er selbst nicht mehr genau wusste, was er tat, denn er war der Panik nahe, als ich ihn auf ein Foto ansprach.
    Er hatte mich dann mit zu sich genommen. Wir saßen auf sein Sofa und hatten noch bis spät in die Nacht geredet, über seine Arbeit, sein Leben und bin auch dort auf dem Sofa eingeschlafen. Er hielt mich die ganze Nacht fest.
    Als ich am Samstag aufwachte, war er schon aufgestanden und hatte Frühstück vorbereitet. Er war an dem Morgen sehr passiv gewesen. Es hat mich etwas unsicher gemacht. Ich konnte leider nicht lange bleiben, wegen meines Klavierunterrichts. Er fuhr mich noch dort hin. Beim Abschied sagte er mir, nach langem zögern, ich solle auf mich aufpassen und nach links und rechts schauen, wenn ich über die Straße gehe.

    Wir haben gestern noch kurz telefoniert. Die Gespräche mit ihm sind immer sehr amüsant. Wir sprachen aber die Nacht nicht an. Ich sehne mich nach ihm. Denke sehr viel an ihn.

    Nun ja... so weit :smile:
     
    #18
    schneeball10, 30 November 2009
  19. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Hmmm, klingt doch gut :smile: schön, so das erste Kennenlernen:engel:
     
    #19
    Bailadora, 30 November 2009
  20. donmartin
    Gast
    1.903
    Danke für die Rückmeldung! :smile:

    Es scheint ja wirklich ein Glücksgriff zu sein, den du da gemacht hast.

    Meist ist es ja so, dass der "Tag danach" oder wenn man eine Nacht über etwas geschlafen hat, die Welt anders aussieht.
    Kann ja sein, dass er sich "in einem Traum wähnt, es garnicht so richtig glauben mag", eine solche PErson wie Dich, die sich nicht von diesen Äusserlichkeiten davon abhalten lässt, jemanden kennen lernen zu wollen.

    Er hat wirklich Charakter! Wenn ich bedenke, wie schwer es ist, sich mal einen Fehler einzugestehen .....
    Hut ab!

    Viel Glück und eine schöne Zeit, Euch beiden...
     
    #20
    donmartin, 30 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Chatfreund falsches Foto
Le F
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2016
29 Antworten