Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Brody
    Gast
    0
    4 November 2005
    #1

    Chauvinist und Feministin

    denkt ihr das geht?also in einer langfristigen beziehung?
    ich meine jetzt nicht die totalen extreme beider seiten sondern ne frau die halt ziemlich feministisch is aber nich so überzogen*weiß nich wie ichs sagen soll* und nen mann der im grunde denkt das ne frau hausfrau und mutter zu sein hat,sie aber doch nicht als absolut minderwertig ansieht.
    hoffe ihr versteht wie ich das meine!
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    5 November 2005
    #2
    Du meinst also die totalen Gegensätze?
    Weiß nicht, stells mir aber ziemlich schwierig vor, weil sie ja beide ganz unterschiedliche Meinungen haben.
    Aber wenn man sich irgendwo in der Mitte einigen kann, könnts wahrscheinlich schon funktionieren.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    6 November 2005
    #3
    Ich denke nicht, dass das gutgehen kann, wenn die Einstellungen so unterschiedlich oder gar gegensätzlich sind. Da ist der Streit ja schon vorprogrammiert.
     
  • Kathrina
    Gast
    0
    6 November 2005
    #4
    Am Anfang heisst es mit Sicherheit: Krieg, ev. können sich die beiden nacher vertragen, oder sie gehen keine Beziehung ein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste