Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Chauvinistisches Getue oder wirklich ehrliches Interesse?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Briseis, 16 Juni 2009.

  1. Briseis
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    28
    1
    Verliebt
    hallo leute,

    ich bin neu hier in diesem forum und habe natürlich auch ein liebesproblem,was mich seit einiger zeit schon beschäftigt und ziemlich fertig macht.

    ich habe letztes jahr im oktober angefangen zu studieren und in meinem studiengang einen typen kennengelernt,der mich schon irgendwie von anfang an angesprochen hat.damit zwischen uns kontakt entsteht und wir uns auch näher kennenlernen,habe ich kontakt zu ihm aufgenommen.er war anfangs sehr schüchtern und hat sich nichts getraut.

    nach einiger zeit hat man zusammen in einer gruppe mit anderen studenten was unternommen und wir beide haben oft miteinander gechattet, uns näher kennengelernt und geflirtet.irgendwann kamen wir auch zusammen,aber erst war er sich unsicher,ob er wirklich eine Beziehung will.

    nach drei monaten beziehung,die eigentlich total scheiße waren,da wir uns immer nur dann geshen haben,wenn er wollte usw.,kam er von einem urlaub wieder und hat mir gesagt,dass er schon länger das gefühl hatte,dass er mich nicht vermisst,zumindest nicht genug und dass es mit mir schön sei,aber alleine eben auch.ich muss dazu sagen,dass er 5 jahre alleine war.trotzdem habe er mich lieb und ich sei ihm sehr wichtig.
    trotzdem hat er schluss gemacht und die option gelassen,dass wir irgendwann noch mal von vorne anfangen könnten. ich habe bitterlich gelitten,denn ich habe auch viel reingesteckt in die beziehung,wahrscheinlich zu viel!!

    nun war die situation,dass die semesterferien zu ende waren und wir uns in der uni wieder sehen mussten.das ist bis heute so.
    anfangs bin ich ihm aus dem weg gegangen,aber lange ging das nicht,da ich keine großartigen kontakte mehr hatte ausser die gruppe um ihn herum.also versuchten wir es mit freundschaft.

    doch seitdem er merkt,dass ich auch ohne ihn leben kann,kam es dazu,dass er erst ständig konflikte suchte,mich wegen irgendwelcher dinge aufzog und sich lustig gemacht hat über mich.bis mir der kragen geplatzt ist und ich ihm gesagt habe,dass er ein chauvinistisches selbstgefälliges arschloch ist.seitdem ist er wieder nett und baggert mich aber auf infantile art und weise an ( er pieckst mich,nimmt mir sachen weg,lehnt sich bei mir an,schreibt mich bei msn ständig an usw.).zudem ist er jedesmal mordsmäßig eifersüchtig,wenn ich mich mit einem anderen studenten gut verstehe und mir was zusammen unternehmen.aber als ich ihn darauf angesprochen habe,hat er gesagt, er mag nicht sagen,was er fühlt,aber er schließt nix aus mit uns.

    was soll ich davon halten?ich will ihn ja abschießen und damit abschließen,aber er macht mir ja auch immer hoffnungen,auf mehr,als nur freundschaft.ich bin verzweifelt :geknickt:
     
    #1
    Briseis, 16 Juni 2009
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    Rede Klartext mit ihm und überlege, ob du dir selbst genug wert bist sein Spielchen weiter zu spielen.
    Sowas nennt man "warm halten" und dazu gehören immer zwei. Einer, der sich Zeit lässt und ein Anderer, der dies mit sich machen lässt.

    Er sollte sich entscheiden und wnen er sich entschieden hat, dann auch dazu stehen. So bist du ja nur wie ein Ping-Pong ball und kommst nicht zu ruhe.
     
    #2
    User 70315, 16 Juni 2009
  3. _kinglear_
    _kinglear_ (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    32
    31
    0
    nicht angegeben
    Hallo Briseis,

    vorab: so wie du das schreibst, habe ich das gefühl das du immer noch starke gefühle für ihn hast, auch wenn du das Kapitel mit ihm abschließen möchtest. Ist das denn so?

    Wenn nicht, so lass dich nicht von ihm beirren. Gehe DEINEN Weg...nicht seinen. Wenn er dich so infantil anbaggert und dich das stört, dann sag ihm klipp und klar das er das zu lassen hat, denn seine Zeit ist um. Ziehe klare Grenzen. Sicherlich kann es passieren, dass er danach den Freundeskreis von dir "wegzieht", muss aber nicht. Dann gibts aber noch 2 Optionen:
    a) du klärst das mit dem Freundeskreis
    b) such dir einen neuen! Sei offen, es gibt sehr viele nette Menschen. Ich als Student weiß wie schwer sowas mal sein kann, einen neuen Freundeskreis aufzubauen. Aber wenn du offen und ehrlich bist, dann findest du gewiss viele neue Freunde! Immerhin flirtest du (so lese ich es aus deinem Beitrag) ja auch mit ein paar anderen Studis :zwinker: Ist doch positiv!

    Allerdings, wenn er so eifersüchtig reagiert...könnte es sein, dass da noch was in ihm für dich schlägt, doch kann es sehr gut sein das es wieder auf die alte Story hinausläuft.

    Daher mein Tipp: Lebe DEIN leben, gehe DEINEN weg. Sei dir klar über deine Gefühle ihm gegenüber und ziehe klare Grenzen. Zeig ihm das er nicht wieder so mit dir umgehen kann wie er es schonmal getan hat, denn für mich klingt das so, als wolle er nur mit dir spielen...dich quasi als "Reserve" offen halten.
     
    #3
    _kinglear_, 16 Juni 2009
  4. Briseis
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    28
    1
    Verliebt
    ich danke euch für eure aufrichtigen worte...ja ich habe allerdings noch gefühle und ich fürchte,die lassen sich auch so schnell nicht abstellen,auch wenn ich gerne würde.

    aber ich versuche sie zumindest zurück zu halten. und mich auch nach neuen männern um zu schauen.

    an sich ist er wahrscheinlich wirklich einer,der mich warm hält und das habe ich auch schon in erwägung gezogen,allerdings macht man sich ja doch noch hoffnungen,dass doch mehr dahinter steckt.

    ich weiss es nicht :kopfschue
     
    #4
    Briseis, 16 Juni 2009
  5. _kinglear_
    _kinglear_ (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    32
    31
    0
    nicht angegeben
    das kann man sehr gut verstehen briseis, besonders wenn du noch gefühle für ihn hast.
    ich will nicht über ihn urteilen, da ich ihn ja nciht kenne. aber so wie du es beschreibst, kommt es für mich wirklich rüber, als wollte er dich nur warm halten. Gefühle kann man zwar nicht unterdrücken, aber wenn du klare Grenzen setzt (und diese ihm zeigst), dann wird das nach der zeit seinen geregelten weg gehen, da bin ich mir sicher.
     
    #5
    _kinglear_, 16 Juni 2009
  6. Feel
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    93
    4
    Single
    Hallo erstmal und willkommen im Forum! :smile:

    Ui ui ui kann man da nur sagen, wenn man das liest.

    Off-Topic:
    Gehört denke ich aber eher in den Kummerkasten


    Was mir als Erstes auffiel ist, dass du dir anscheinend selbst nicht sicher bist, ob du ihn wirklich abschießen oder doch wieder als Freund haben willst. Dessen musst du dir bewusst werden!

    Sein Getue ist schon seltsam. Das klingt, als ob er sich nicht fest binden will, die "Vorteile" einer Freundin dennoch genießen möchte.
    Klar, dass es ihn dann ärgert, wenn er nicht mehr die Aufmerksamkeit bekommt, die er gerne hätte.

    An deiner Stelle würde ich es nicht mehr zulassen, dass er dich "pieckst" bzw. sich anlehnt. Jedes Mal, dass er dich so halb anflirtet, zerbrichst du innerlich wieder ein kleines Stück.

    Sicher, ihr wart 3 Monate zusammen. Dass sich Gefühle nicht einfach beiseite schieben lassen ist klar, jedoch solltest du versuchen einen klaren Schlussstrich zu ziehen. Sag dir, aber auch ihm, dass du seine Entscheidung der Trennung akzeptierst, aber er sich auch selbst dementsprechend verhalten sollte. (keine Anmachversuche mehr usw.)

    Alles Liebe und viel Glück

    Feel
     
    #6
    Feel, 16 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Chauvinistisches Getue wirklich
decor
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Februar 2016
3 Antworten
ccrown
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Januar 2016
4 Antworten