Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Chirurgie-Stahl vs. Titan

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von BloodY_CJ, 25 Mai 2007.

  1. BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.659
    123
    2
    nicht angegeben
    Hey ihr Lieben,

    Ich hab gerade ein total schönes Piercing [Bauchnabel] aus Chirurgie-Stahl gefunden... Nun weiß ich nicht, ob ichs mir kaufen soll, weil mein Piercer meint, dass das Material nicht zu empfehlen ist, da da viele Leute Probleme (Reizungen, Entzündungen, usw.) von bekommen. Er meint, er würde im allgemeinen nur Titan empfehlen.

    Nun würde ich gerne mal von euch hören, was ihr dazu sagt: Habt ihr Stecker aus Chirurgie-Stahl? Wenn ja: Hattet ihr jemals Probleme damit?

    Freu mich über viele, hilfreiche Antworten,
    lieben Gruß,
    CJ.
     
    #1
    BloodY_CJ, 25 Mai 2007
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich würde dir ebenfalls eher abraten, das Zeug verfärbt sich schnell ins braune oder bläuliche. Meine Erstohrringe waren draus, als ich sie nach 4 Wochen rausnehmen durfte konnt ich die schon wegwerfen :grin:
    Titan ist besser.
     
    #2
    Numina, 25 Mai 2007
  3. Falbala
    Falbala (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    ich ziehe auch Titan vor. Es ist leichter, wenn überhaupt nur unwesentlich teurer und wird von fast allen Menschen problemlos vertragen.
    Stahl, auch der Chriurgie-stahl enthält m.W. immer Reste von Nickel, was bei empfindlichen Leuten zu Problemen führen kann.
    Mit titan biste da auf der sicheren Seite.
     
    #3
    Falbala, 25 Mai 2007
  4. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Ich hab mittlerweile diverse Stahl-Sachen drin - und bisher keine Probleme. Ich denke, es kommt sehr auf die Qualität an.

    Alternative, sofern möglich: Banane aus Titan, nur die Kugeln/Aufsätzen/... aus Stahl?
     
    #4
    MooonLight, 25 Mai 2007
  5. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Denk ich auch. so Erstohrstecker sind ja auch nicht grade für die Ewigkeit gemacht...:grin:
     
    #5
    Numina, 25 Mai 2007
  6. Gastlermaus
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Habe mir vor kurzem ein Bauchnabel-Piercing aus Chirurgie-Stahl gekauft und habe damit keine Probleme. Kann also nicht behaupten,dass es bzgl. der Verträglichkeit schlecht wäre. Titan soll aber das Beste sein.


    Weißt du zufällig,ob sich auch schwarze Piercings aus Chirurgie-Stahl verfärben? Bzw. hattest du mit solchen Erfahrung gemacht?
     
    #6
    Gastlermaus, 26 Mai 2007
  7. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Kommt auch drauf an, wie lange Du es drinn lassen möchtest.

    Mal ein heißes Piercing für die Disse ist kein Problem. Bei der Stahlvariante gibt es unterschiedliche Qualitäten. Aber generell kannst Du sie tragen. Dein Piercher versucht auch nur eine Handelsbeziehung aufzubauen :zwinker:
     
    #7
    Dr-Love, 26 Mai 2007
  8. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich habe größtenteils Chirurgenstahl drin, ansonsten noch Blackline. Und nie irgendwelche Probleme gehabt.
     
    #8
    Kuri, 26 Mai 2007
  9. BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.659
    123
    2
    nicht angegeben
    Das wäre natürlich super, aber vertragen sich denn die beiden Metalle zusammen, oder läuft das dann an?
     
    #9
    BloodY_CJ, 26 Mai 2007
  10. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    Chirurgiestahl ist das Material, aus dem Chirurgische Instrumente gemacht werden. Die Dauer des Kontakts zum Körper liegt dabei also normalerweise im Bereich von Sekunden bis Minuten. Bei dieser Art von Metall wird bei der Herstellung nicht besonders darauf geachtet, ob es Allergien auslösen kann, da dies durch so kurze Berührungen sowieso nicht passiert.
    Ein Piercing stellt an das Material ganz andere Anforderungen, für die Chirurgiestahl einfach nicht gemacht ist.
     
    #10
    physicist, 28 Mai 2007
  11. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Das Problematische am Chirurgie-Stahl ist der Nickelanteil, darauf reagieren viele Leute allergisch. Du kannst ja mal testen lassen, ob du eine Nickelallergie hast oder nicht.
     
    #11
    User 4590, 29 Mai 2007
  12. BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.659
    123
    2
    nicht angegeben
    Kann man das beim Hautarzt machen lassen?
     
    #12
    BloodY_CJ, 30 Mai 2007
  13. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Hautarzt wär meine erste Anlaufstelle für nen Allergietest. Aber du kannst das theoretisch auch selber ausprobieren. Besorg dir mal billige Modeschmuck-Ohrclips und trag sie einen Tag lang - wenn das Ohr rote Flecken kriegt und/oder anfängt zu jucken, dann reagierst du auf Nickel. Auf die Art und Weise hab ich als Kind zufällig rausgefunden, dass ich allergisch bin. :zwinker:
     
    #13
    User 4590, 30 Mai 2007
  14. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Ich hab nur Titan.
     
    #14
    Immortality, 30 Mai 2007
  15. BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.659
    123
    2
    nicht angegeben
    Danke... Also auf Modeschmuck reagiere ich eigentlich nie...

    Hmmmm mal ganz konkret: Das Piercing, was ich gerne hätte, ist von Playboy - hat da jemand schon Erfahrungen mit Piercings von der Marke gemacht?
     
    #15
    BloodY_CJ, 31 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Chirurgie Stahl Titan
amaretta
Lifestyle & Sport Forum
21 Mai 2008
15 Antworten
Chimaera
Lifestyle & Sport Forum
12 März 2008
5 Antworten