Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Chronische Schmerzen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Sweetlana, 3 Dezember 2005.

  1. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    wow das ist mein erster Beitrag im Kummerkasten, hätte irgendwie nie gedacht dass ich hier mal reinschreiben werde :eek4:

    Naja wollt mich einfahc mal auskotzen:
    Ich bin 17, werd bald 18 und schleppe seit mehreren (mindestens 3) Jahren chronische Rücken- und Nackenschmerzen mit mir rum :frown:
    War (bzw. bin) daher jetzt auch in behandlung, hab schon 16 Physiotherapietermine hinter mir.
    Dummerweise waren meine Eltern jetzt ne Zeit nicht da und ich konnte seit knapp 3 Wochen keinen Termin mehr nutzen (2 stehen noch aus).
    In diesen 2 Wochen ist viel von dem was vorher besser geworden war wieder zurück gekommen, ich merk schonwieder dass mir meine Rückenschmerzen in den Kopf ziehen und wieder Migräne auslösen und meine Schultern tuen wieder ziemlich weh :cry:
    Wen die Diagnose interessiert:
    Blockade einiger Brustwirbel und daraus resultierende starke chronische Muskelverspannungen im gesamten Nacken- und Schulterbereich.
    Die Blockade ist laut Arzt etwas besser geworden, aber er meinte nach dem 12. Termin auch, dass es weider kommen könnte wenn man schon aufhört.

    Problem ist nun, dass die Krankenkasse nach diesen 18 Terminen nicht mehr zahlen wird. (So mein Arzt). Nach den 18 Terminen ist also schluss, ich kann nicht jedesmal über 30 € pro Termin ausgeben, wer weiß wieviele ich noch benötige.

    Das bringt mich momentan echt manchmal an die Grenze, vorallem in Situationen wie jetzt, wo es wieder stark schmerzt :cry:
    Hab heute 5 Stunden gearbeitet (kassiert) und danach tritts öfter mal auf.
    Ich bin zwar jetzt nicht verzweifelt und weine den ganzen tag, aber wenn ich daran denke dass ich nach dem 18. Termin mit meinen Schmerzen da sitze, dann könnten mir im moment irgendwie die tränen kommen.
    Die können mich doch nicht einfahc auf meinen Schmerzen sitzen lassen :flennen:

    So, allein das ich mich jetzt mal öffentlich auskotzen konnte hat mir schon geholfen :zwinker: Danke fürs zuhören!
     
    #1
    Sweetlana, 3 Dezember 2005
  2. WOLF359
    WOLF359 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    Single
    ahh das tut ja schon vom lesen weh

    frage wenn das die wirbel sind kann man das nicht mit einer OP beheben


    das mit der krankenkasse ist leider eine sauer rei aber ich würde trotzdem mal hingehen und fragen ob sich da was machen läst z.b. das du weniger zahlen musst.
    du kassierst als hmm frag mal bei deiner berufsgenossenschaft an ob die dir helfen können
    obder in großen rehazentren gibts ja info punkte die sich ja mit so was täglich befassen oder gleich mal zum gesundheitsminiterium schreiben


    ich wünsche dir eine besserung oder schon eine linderung aber
    mehr kann ich hier nicht sagen
     
    #2
    WOLF359, 4 Dezember 2005
  3. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    731
    101
    0
    Single
    das tut mir sehr leid für dich, ich weis wie das ist, meine oma (78, ja großer altersunterschied) hat das auch, sie geht zu einem da muss sie jedesmal 40€ zahlen,.....aber es hilft, und so MUSS sie dort hingehen, bei dir ist es ja wegen der geldsache so etwas.....

    ZU : WOLF359
    Da hat er recht mit der KK das ist echt eine sauerei, mann zahlt ein und ein und was bekommt mann?? nichts???
    ich bekomme NICHTS (also fast nichts mehr) bezahlt, egal was es ist. :angryfire und den tipp, wie WOLF359 schon sagte dort hingehen würd ich auch machen, geh mal hin und rede mit denen ob es da doch eine möglichkeit gibt,

    wünsche dir jedenfalls super gute besserung
     
    #3
    derunglückliche, 4 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test