Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Clamydien,HIV,Ansteckungsgefahr?(kenne den obigen beitrag)

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von -Coco-, 16 August 2005.

  1. -Coco-
    Gast
    0
    (ich habe den HIV beitrag im forum gelesen)

    hallo.also erst mal, hích hab in letzter zeit viele öffentliche toiletten auch raststätten benutzt, lege immer papier hin, aber man sich trotzdem infektionen holen wa? jedenfalls habe ich unglaubliche angst vor Clamydien (z.B.) die man kaum merkt , höchstens an viel gelblichen ausfluss, aber den habe ich schon immer und deswegen.....diese infektion macht doch 99 % der betroffenen frauen sofort unfruchtbar... oh mann...(es gibt da ja auch trichomonadenl,Tripper, hepatitis..) merkt man diese krankheiten wirklich an NICHTS??keine anzeichen? jedenfalls lasse ich mich in den nächsten tagen untersuchen, auf Alles, geht das kurzfristig? die FA brauch ja höchstens Extra-Abstriche für besondere krankheten oder?

    und jetzt das noch dümmere. ich hab son jungen kennengelernt, und eines tages kam es dann dazu dass wir mal rumgemacht haben und so..aber ich wollte kein sex, weil ich zu viel angst hab vor aids und das dann das Kondom reißt. aber wir haben es uns dann einfach jeweils selber gemacht und zugesehn aber als ich so dabei war, hab ich auf einmal sowas wie einen spritzer gespürt, so in der "Dammgegend" nähe beider Eingänge, ihr versteht. kanns ja nicht mal ganz genau sagen. nun ja, ob er nun aids hat , weis ich nicht, er sagte nein, aber es kann auf jeden fall sein, weill ich finde er ist eh so ein leichtsinniger mensch, also kein milchbubi oder so, aber heroin nimmt er auf keinen fall.... also ich meine eigentlich nur, egal, geht einfach davon aus er hat aids...oder auch einer der obengenannten krankheiten. soweit ich weis kann man erst nach 3 monaten einen HIV-test machen oder? ich mach den auf jeden fall aber so ne lange warte zeit...man merkt ja schließlich auch nix..also , könnt ihr mich beruhigen oder war es gefährlich? ein kleiner spritzer? und wenn er sagt, er hat IMMER kondome benutzt und weis dass er kein aids hat....

    (bearbeitet: ) ich weis natürlich nicht sicher, wo der spritzer genau war ! er kann auch schleimhäute getroffen haben
     
    #1
    -Coco-, 16 August 2005
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    erstmal durchatmen. du machst dich grad selbst ordentlich kirre.

    wenn es dich beruhigt, dann lass dich auf alle krankheiten untersuchen beim gynäkologen. wie kurzfristig das geht, hängt auch von der jeweiligen arztpraxis ab.

    selbstverständlich KÖNNTEST du dich am nächsten tag schon irgendwo anstecken, denn auf toilette muss man nun mal - und man ist eben nicht immer zuhause. willst du jede woche zum arzt?

    das leben ist lebensgefährlich - überall kann man gefahren wahrnehmen. aber sich so auch das leben versauen. also umsichtig leben, aber nicht paranoid werden, hm? ;-)

    ich bin 29, habe in meinem leben alle möglichen toiletten benutzt, von uni über schule, behörden, kneipen, clubs, ...und hatte nie irgendeine krankheit, die üblichen abstriche waren immer ohne befund. ich werd mich sicher nicht nur zuhaus oder freunden aufhalten, um der benutzung nichtprivater toiletten aus dem weg zu gehen.

    zum thema chlamydien (mit H geschrieben):
    laut netdoktor gibts folgende symptome:

    "Bei Frauen kommt es zu vermehrtem Ausfluss, Juckreiz und Brennen während des Wasserlassens. Die Infektion beschränkt sich zunächst auf den Gebärmutterhals und/oder die Harnröhre. Sie kann jedoch in die Gebärmutterhöhle und in die Eileiter aufsteigen. Dies führt zu einer Infektion im Becken, z.B. der Eileiter und Eierstöcke (so genannte Adnexitis). Diese Entzündung geht mit Fieber und Bauchschmerzen einher. Bei einer weiteren Ausbreitung kann es auch zu einer Entzündungsreaktion in der Umgebung der Leber (Perihepatitis) kommen."

    nur ausfluss muss also nicht auf eine chlamydien-infektion hindeuten. und bei juckreiz etc. gehst du sicher eh zum arzt. ja, es gibt auch unbemerkt verlaufende erkrankungen, aber was willst du dagegen machen? sei aufmerksam (aber horch nicht ständig in dich rein) und geh umsichtig um mit deinem leben. das wär mein rat ;-).

    "Wie ist die Prognose?
    Eine Chlamydien-Infektion, die rechtzeitig behandelt wird, verursacht in der Regel keine Folgeschäden. Dies gilt sowohl für die Geschlechtskrankheit als auch für das Trachom."

    von 99% frauen, die sofort unfruchtbar werden, habe ich nichts gelesen, wo stand das?

    "Chlamydien werden durch Geschlechtsverkehr, oral oder als Schmierinfektion (Kontaktinfektion) übertragen."

    - wenn du die toilette abwischst, ggf. dein papierchen hinlegst und dich nicht bequem auf die fremde toilettenbrille setzt, dann wüsste ich nicht, wie da eine schmierinfektion zustandekommen soll?

    du kannst dich ja beim arzt noch aufklären lassen, was "gefährlich" ist und wo keine gefahr droht. deine fragen wegen der angst vor aids kannst du da auch gleich stellen.

    zu dem fall mit dem jungen: nun, wenn er tatsächlich immer kondome benutzt hat, dann sieht es doch nicht so gefährlich aus. (wenn du ihn eh eher leichtsinnig/risikofreudig findest, frag ich mich, warum eine so ängstliche person wie du dann trotzdem mit ihm rummacht. ist ja nichts gegen einzuwenden, aber dass beim nebeneinandermasturbieren auch körpersäfte herumspritzen können, ist ja nicht auszuschließen. fertigmachen will ich dich nicht, nein, es wundert mich halt.)

    wie "riskant" das spritzen aufs perineum (damm, also zwischen anus und vagina) ist, kann ich dir nicht sagen. aber ein kleiner spritzer kann natürlich genügen, wenn er auf deine schleimhäute gelangt (also in die vagina oder in den anus).

    hast du generell so viel angst vor aids, dass du keinen sex willst? bei richtigem umgang mit kondomen reißen die nicht mal so eben (hab schon oft mit Kondom sex gehabt und bislang ist kein gerissen).

    klar kannste auch zum prinzip machen, dass du vor einem koitus erst einen HIV-antikörper-test machen lässt (also von dir und dem sexpartner), natürlich sinnvollerweise drei monate warten mit dem koitus, weil sich HIV nicht sofort nachweisen lässt.

    deswegen musste auch jetzt geduld haben. du kannst den "leichtsinnigen" jungen natürlich darum bitten, einen HIV-antikörper-test zu machen.
     
    #2
    User 20976, 16 August 2005
  3. -Coco-
    Gast
    0
    kann mir niemand sonst sagen ob so ein spritzer reicht ? ich meine wenn er jetzt auf das loch am darmausgang getroffen ist? oder etwas aus scheide...ich kann ja nicht einfach glauben, wenn der sagt, er würde bei sex immer kondome benutzen, oder?!
     
    #3
    -Coco-, 17 August 2005
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    klar kannst du es ihm glauben. aber nicht wissen. also kannste ihn bitten, einen HIV-test zu machen.

    im übrigen kannste jetzt nur warten und eben in drei monaten einen test machen.

    ob sein sperma an deine schleimhaut gelangt ist, wissen wir ja nicht, und darauf kommt es an, um zu wissen, ob infektionsgefahr besteht (wenn er infiziert sein sollte). und falls er infiziert ist und deine schleimhaut einen spritzer abbekommen haben sollte, wäre das ausreichend. genau wie ein winziger spritzer samenflüssigkeit (oder auch nur ein lusttropfen) zum schwangerwerden ausreichen kann.

    zum rest meiner obigen antwort willste nichts sagen?

    warum hast du so eine panik vor infektionen? vorsicht ist gut, paranoia nicht.

    du kannst übrigens auch deinen arzt fragen, was er vom infektionsrisiko bei der beschriebenen situation hält, denn der ist der fachmann. oder per mail an hiv-beratungszentren, bzga, was auch immer. mail an: telefonberatung@bzga.de
    http://www.gib-aids-keine-chance.de/hiv.html
    www.aidsberatung.de
     
    #4
    User 20976, 17 August 2005
  5. -Coco-
    Gast
    0
    ich hatte halt schon einiges an krankheiten anner scheide , pilze , bakterien, herpes gen. bei allem muss man aufpassen dass man es sich nicht irgendwo sond noch hinschmiert und so, auch schon mal einen darmpilz :kotz: .. und von den dreckigen toiletten höre ich öfter, und von welchen die nicht wissen wo sie sich ne krankheit eingefangen haben. vor allem aber habe ich angst, dass ich, wenn ich solche krankheiten kriege, unfruchtbar werde ,...das wäre einfach schrecklich. ich hab echt panik bekommen , hier : http://www.novafeel.de/sexualitaet/geschlechtskrankheiten/chlamydien-infektion.htm kannst du mich echt nicht ein bißchen beruhigen wegen der hiv geschichte ? ich kann doch nicht 3 monate lang jeden tag heulanfälle und andere schlimme sachen denken , da geht man doch kaputt !!! was soll ich machen ?? am liebsten würde ich so lange ins koma fallen....ich kann so lange nicht warten wieso gibt es keinen früh-test?`?
     
    #5
    -Coco-, 17 August 2005
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    liebe coco, das ist natürlich blöd, wenn du da sehr anfällig bist. kann dein arzt dich da mal beraten? es gibt gegen pilz inzwischen wohl auch eine impfung.

    wie zufrieden bist du mit deinem frauenarzt denn? vielleicht gehst du ggf mal zu einem anderen.

    ruhe bewahren. klingt zynisch. aber du kannst - außer einem arzttermin zur beratung - grad NICHTS machen. du kannst den mann bitten, einen hiv-antikörper-test zu machen.

    ja, es kann trotzdem sein, dass er in den letzten drei monaten sex ohne Kondom hatte und noch keine antikörper im blut sind, er aber schon andere ansteckt. somit ist auch ein negativer hiv-test seinerseits keine ABSOLUTE garantie.

    du musst aber eben so lange warten.

    ganz sicher wird schon probiert, solche tests zu entwickeln. ist halt nicht so einfach, HIV ist ein komplexes thema. bislang gibt es eben nur tests, die die antikörper nachweisen und nicht HIV selber.

    bitte, coco, wende dich an experten, das bin ich nämlich nicht. schreib mal an die bzga-beratung, mailadresse hab ich dir genannt. und sprich mit deinem arzt.

    austicken hilft auch nicht weiter....es ist schwer für dich, aber außer "bleib ruhig und wart ab" kann dir hier wohl keiner was sagen.

    ich sehe, du wohnst auch in berlin. in den gesundheitsämtern der bezirke gibts auch eine "aidsberatung" (google mal nach HIV berlin oder eben konkret deinem bezirk).

    hier noch ein link: http://www.patienteninfo-berlin.de/index.php4?request=themen&topic=838&type=infotext

    http://www.patienteninfo-berlin.de/index.php4?request=themen&topic=709&type=address

    coco, klar kannst du gesund sein, geh doch nicht vom schlimmsten aus...es ist ja nicht sicher, dass tatsächlich sperma in vagina oder anus gekommen ist. und es ist auch nicht sicher, ob der junge mann irgendwelche sexuell übertragbaren krankheiten hat. also durchatmen. und dich beraten lassen.

    http://berlin.aidshilfe.de/beratung/ber_offen/beratung_offen.htm
     
    #6
    User 20976, 17 August 2005
  7. -Coco-
    Gast
    0
    -Coco

    Aids hat er definitiv nicht - das sieht man einer Person in der Regel an. Ob eine Person HIV-positiv ist, oder nicht, kann nur die Person selbst wissen. Allerdings ist es in der Bundesrepublik unwahrscheinlich, es gibt unter 25 weniger als 1000 heterosexuelle Positive. Hinzu kommt, dass HIV ein schwer übertragbares Virus ist; selbst wenn ein Spritzer auf Anus oder Scheide gelangt sein sollte, würde ich es für nicht notwendig halten, zum Test zu gehen. In Anus oder Scheide kann Sperma eigentlich nur gelangen, wenn er in dir abspritzt - was natuerlich risikoreich waere.

    Ob du es für notwendig hältst, kannst nur du selbst wissen.

    Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sage ich nur, weil das Restrisiko des Lebens immer besteht.


    Das hat mir jemand aus einem anderen Forum geschrieben, es beruhigt mich ein bißchen. was sagst du dazu...
     
    #7
    -Coco-, 17 August 2005
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    was ich sage? ich sag dir, dass du dich an die von mir genannten stellen wenden sollst, also an die aidshilfe, dort gibts anonyme beratung. DIE haben ahnung. da gibts grad in berlin diverse stellen, an die du dich wenden kannst! also mach das. links stehen oben mehrere.

    dass er vermutlich, wenn er infiziert sein SOLLTE, noch nicht erkrankt ist, vermute ich auch mal, infizieren könnte er dich aber natürlich, dazu muss er ja nicht bereits erkrankt sein.

    WENN sperma auf die schleimhaut gelangt, so kurz is der weg von perineum (damm) zu anus und vagina nicht. aber das hab ich doch schon mal gesagt: OB was auf die schleimhaut und damit auch ins blutsystem gelangt ist, WEISST du nicht.

    mädel, geh zu fachleuten, die dich beraten, und wilder nicht in den foren herum in der hoffnung, dass irgendwer dir schon sagen wird "du musst dir keine sorgen machen!"

    und wie ist es damit, dass du endlich mal den knaben selbst bittest, einen HIV-test zu machen? geh doch mal auf das ein, was ich dir schreibe.
     
    #8
    User 20976, 17 August 2005
  9. -Coco-
    Gast
    0
    was interessiert mich dieser vollidiot, der nicht mal rücksicht nimmt , so ein ......
     
    #9
    -Coco-, 17 August 2005
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ? wasn nu los?

    worauf soll er denn rücksicht nehmen? was war noch?

    ihr habt euch, so hast du eingangs geschrieben, je selbstbefriedigt und lagt dabei wohl nah beieinander. er ist gekommen. dabei spritzte was auf deinen körper.

    ihn als den alleine schuldigen darzustellen, finde ich jetzt etwas seltsam. klar ist es bequem, wenn er nun der sündenbock ist, aber ihr habt euch ja wohl darauf geeinigt, es euch voreinander zu machen. warum ist er nun ein vollidiot?

    nimm mal an, er hat tatsächlich IMMER mit kondom sex gehabt - vielleicht fühlt er sich von dir auch einfach sehr angegriffen von dir. ich weiß nicht, ob du neulich recht "hysterisch" reagiert hast, aber es scheint mir nicht völlig abwegig, so wie du hier schreibst.

    ich weiß auch nicht, wie die situation genau war, aber es gehören wohl zwei zu sexuellen aktivitäten. gezwungen hat er dich wohl nicht, wenn ich das obige richtig lese.

    mit wem du dich auf "mehr" einlässt, solltest du dir halt gut aussuchen, und wenn dir wer als eher leichtsinnig bekannt ist, dann ist das ein risiko, was DU abwägen musst. es ist DEINE entscheidung, mit wem du rumknutscht oder rumfummelst.

    auf meinen beitrag hast du immer noch nicht geantwortet.

    ich weiß nicht mal, warum ich dir eigentlich noch schreibe und mir die mühe mache.

    geh zu einer beratung, adressen hast du.
     
    #10
    User 20976, 18 August 2005
  11. -Coco-
    Gast
    0
    hey, ich bedanke mich ja auch, das war sehr hilfreich, aber was hätte ich schon alles antworten sollen, die texte waren sehr lang von dir, ich habe sie sorgfältig durchgelesen, mir ein bild gemacht, eine e-mail geschrieben an eine deiner adressen. zu dem habe ich mich auch bei meiner Ärztin informiert ! ich war froh über deine beiträge, also bereue es bitte nicht das ist gemein, ich wusste echt nicht immer was ich antworten sollte. schließlich war ich voll in panik und wollte nur infos und meinung und so.

    ich habe den typ kennengelernt und mich auch sehr an ihm "festgehalten" weil ich so fertig wegen meinem "freund/exfreund bin, ich lebe schon lange damit , dass ich nicht von ihm wegkomme, ich liebe ihn sehr stark, und es verbindet uns viel, wir hängen auch aneinander,aber es löst sich nicht... er ist einfach scheiße er behandelt mich so beschissen er ist so ein arschloch der nicht weis was er will....jedenfalls war der typ nett, ganz in ordung, einigermaßen auf meiner wellenlänge, ich konnte ihn "riechen" (du weist das ist wichtig) . und ich fand ihn auch sexy, und hab auch dran gedacht wie es vielleicht werden könnte. trotzdem ist er ein leichtsinniger, und ich kann auch nicht ausschließen, auch weil ich so ein misstrauischer mensch bin, das er in wirklichkeit nur alle flachlegen will und in den puff geht oder sowas, alles möglich, ahbe ich gestern erst vonj meinem scheiss freund erfahren der scheiss WI...ER missge...schwein!!!! jedenfalls hatte ich ja bei dem typen auch angst, du fragstest ja warum ich bei meiner angst das doch mache, naja, ich hatte eben wie immer voll die paranoia panik angst horror visionen, da drückte ich ihn und hab ihn schnell von mir entfernt...und meinte , "das lasen wir du hast bestimmt aids" und er sagte spinnst du, wahrscheinlich hast du aids , aber ich blieb dabei und meinte, sex erst wenn ich sicherheit habe. später haben wir uns aber wieder geküsst und habens uns gemütlich gemacht und habens eben selber gemacht. aber dann, dieser volltrottel, keine ahnung ob er noch voll auf mich gezielt hat Alter, ich bin ausgerastet, "du hast aids" und so... . Ausserdem zu deiner frage mit dem hysterisch, und ob ich hysterisch bin, ich hab doch ständig angst vor krankheiten.. geh so oft zum FA und komme mit schreckloichen vermutungen an..ich denke doch sogar dass ich evtl unfruchtbar sein könnte weil ich (aber) auch schon so oft krankheiten hatte, das schlimmste war : "Herpes gen + Bakterien + Harnwegsinfektion . oha ich sah aus wie eine ausm gehtto oder so, weis nich wie ichs sagen soll, voll schlimm, hatte solche schmerzen, war auch im krankenhaus deswegen 2 wochen . die hölle,. und wenn ich heutzutage auf irgendeine toilette gehe, dann fass ich alles nur mit papier an, schmeiß es angwiedert ins klo und so.. oder zu hause hab ich scheidencreme, schmiere ich mir nur mit diesen Arzt-Handschuhen, damit kein dreck in die scheide kommt... meine frauenärztin, bei der ich heute schon wieder war, meinte, sie muss mir wirklich raten, mit der angst und so aufzuhören,das leben mal mehr genießen und nicht bei Allem auszuflippen. ich werd versuchen.und das nächste mal besser aufpassen, sie meinte ebenfalls, bei meiner hiv angst, da wäre keine gefahr, sagte sie ! und die e-mail an deine adresse antwortete auch, ich hatte geschrieben :
    meine freundin hat mit einem jungen zusammen masturbiert, sie meinte sie
    habe zwischendurch sowas wie einen spritzer in der afterregion gespürt.
    der junge sagt, er habe kein aids bzw hiv , er hätte immer kondome
    benutzt.
    aber das kann man ja auch nicht immer glauben oder..jedenfalls, reicht so
    ein kleiner spritzer falls er auf anus oder sogar ein bißchen von der
    scheide getroffen ist? wie lange leben die viren an der luft? können sie
    "wandern" ? kann der spritzer auch grade so noch nur auf haut gelandet
    sein
    und es wäre nicht so schlimm? ausserdem will sie auf jeden fall einen
    hiv-antikörper-test machen. ist er nach 12 wochen wirklich sicher? gibt es
    keine vorzeitigen tests?


    Ihre antwort :
    Zu einer HIV-Infektion kann es nur kommen, wenn z.B. HIV-infektiöse
    Samenflüssigkeit - in gewisser Weise frisch und körperwarm und auf dem
    direkten Weg - in Kontakt kommt mit Schleimhäuten. Das Risiko, dass ein
    Spritzer Samenflüssigkeit, der auf den Körper kommt, eine HIV-Infektion
    auslöst, sehen wir nicht. HI-Viren sind nicht in der Lage zu wandern.
    Damit es zu einer HIV-Infektion kommen kann, müßte die HIV-infektiöse
    Samenflüssigkeit schon sehr bewußt, z.B. mit den fingern oder über
    ungeschützten Geschlechtsverkehr, in Kontakt gebracht werden mit der
    Schleimhaut von After bzw. Scheide.

    Wenn HIV-infektiöse Körperflüssigkeiten (Blut, Samenflüssigkeit,
    Scheidensekret) eingetrocknet sind, dann ist eine Ansteckungsfähigkeit
    nicht mehr gegeben.

    Wenn ein Ansteckungsrisiko bezüglich HIV bestanden hat - was wir in Ihrem
    Fall jedoch nicht sehen - dann sollten drei Monate (oder zwölf Wochen)
    vergehen bis zur Blutabnahme für den HIV-Antikörpertest, um ein sicheres
    Testergebnis zu bekommen. In diesen drei Monaten ist eine Sicherheitsfrist
    enthalten. Ein negatives Testergebnis, z.B. nach einer Wartezeit von nur
    zwei Monaten, hat durchaus schon eine recht hohe Aussagefähigkeit.
    Definitiv ausschliessen lässt sich eine HIV-Infektion jedoch erst, wenn
    der Test drei Monate nach einem Risiko "negativ" ausfällt.


    das ist nur das wichtigste ihrer antwort, und meine FA hat mir auch erst mal grünes licht gegeben, das beruhigt mich. und das brauche ich auch, denn den test mache ich allemal, aber eben erst in 3 wochen
     
    #11
    -Coco-, 18 August 2005
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    okay.
    nun, coco, es ist eben irritierend, wenn man mehrfach schreibt und auch was fragt, um besser helfen zu können, und darauf der fragesteller nicht eingeht oder ne schimpftirade auf den typen loslässt.

    coco, was soll das mit "das ist gemein"? alles klar bei dir? du suchst hilfe, bekommst hilfe, und erst wenn ich dir sage, dass du vielleicht auch mal vernünftig antworten sollst, sagste danke und dass es gemein ist, wenn ich dich jetzt mal kritisiere? dass ich es bereue, steht eh nicht da, nur, dass ich mich fragte, warum ich jetzt noch weiter schreibe. ob voll in panik oder nicht.

    zu dem hier:

    sach mal, wie bist du denn drauf?? "das lassen wir, du hast bestimmt aids?" wie kommt dir so ein scheiß in den sinn? er hat recht, dass du da spinnst. du kannst einem mann sagen, dass du noch keinen sex willst, weil du angst vor HIV hast und deswegen nicht gleich aufs ganze gehen willst. aber so ein ein satz, wie du ihm an den kopf geknallt hast....nee, mädel.

    DAS ist ja okay. aber "du hast bestimmt aids" ist ENORM daneben. hast du ne ahnung, wie verletzend das rüberkommt?

    du solltest echt mal dein verhalten gegenüber anderen überdenken. auch in einem anderen thread bist du im ton schon mal etwas ausfallender geworden. was ist denn los mit dir?

    du hast, wie du sagst, KEINE ahnung, ob er "gezielt" hat. wer nebeneinander an sich rummacht, dem kanns passieren, dass er sperma vom anderen abkriegt. das ist das "risiko". sofort aggressiv zu werden, ist da wohl nicht angebracht. hast du dich danach mal bei ihm entschuldigt für dein überzogenes verhalten? so, wie du immer noch über ihn redest, wohl eher nicht. von "nett und in ordnung" zu "leichtsinnig" und "vielleicht geht er in den puff und legt alle flach" und "volltrottel".

    find ich etwas extrem.

    kannste dich mal mäßigen, bitte? beleidigungstiraden über deinen ex zu lesen macht mir jedenfalls nicht mehr laune, dir weiterzuhelfen. kotz dich meinetwegen dazu separat im kummerkasten aus. oder geh raus und schrei im wald rum.

    hör auf deine ärztin. mach was gegen deine angst.

    so versaust du dir nur dein leben. du hast negative erfahrungen, aber willst du dir davon dein leben diktieren lassen?
     
    #12
    User 20976, 18 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Clamydien HIV Ansteckungsgefahr
Würmchen
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Oktober 2015
20 Antworten
DarkParadise96
Aufklärung & Verhütung Forum
11 August 2015
11 Antworten
oblivion97
Aufklärung & Verhütung Forum
6 August 2015
12 Antworten
Test