Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    8 November 2006
    #1

    Clique oder lieber Einzelfreundschaften?

    Ich hab festgestellt, dass ich wohl kein Cliquenmensch bin. Zumindest ist es bei mir seit ich etwa 14 bin üblich, dass ich einzelne, auch ziemlich gleichgestellte Freundinnen (oder Freunde) habe, mich aber im Grunde nie gleichzeitig mit ihnen treffe bzw die Freundinnen untereinander sich teilweise gar nicht kennen. Und wenn sie sich kennen, weil wir z.B. ein drittes Mädel gemeinsam kennen gelernt haben, dann zeichnete sich schon recht bald ab, dass ich zwar mit beiden eine Freundschaft führe, die beiden anderen aber untereinander nicht viel zusammen anfangen können. Manchmal ist das recht kompliziert, z.B. wenn eine Freundin etwas Negatives über eine andere von mir sagt und ich versuchen muss, neutral zu bleiben. Vor allem, weil ich eher nicht "die beste" Freundin habe, sondern mir mindetsens drei davon gleich nahe stehen, auf unterschiedliche Art. Aber gleichzeitig weiß ich auch, dass es mir lieber ist, mit ihnen einzeln loszuziehen, anstatt in einer Gruppe. Das lief immer nur relativ verkrampft ab, weil sie sich untereinander nicht so viel zu sagen hatten bzw ich mich auch selber bei jeder ein bisschen anders verhalte.

    Und bei euch? Große Clique und Gruppentreffen oder eher immer zu zweit?
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    8 November 2006
    #2
    Das hat aber glaub nix damit zu tun, dass du kein Cliquenmensch bist. Das hat ja sehr viel mit der Persönlichkeit der einzelnen Menschen zu tun.

    ich kann es für mich schlecht sagen, ich finde cliquen toll aber genauso schön ist es einfach einzelne Freundschaften zu haben. Bei mir ist es zur zeit so, dass ich eher mit einzelnen Personen Kontakt habe :zwinker:

    Außerdem ist es in einer clique meist auch nicht so sehr tiefsinnig und kommt schneller zum Streit.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    8 November 2006
    #3
    bei mir ist das bissl zweigeteilt...
    Eigtl bin ich nämlich auch kein Cliquenmensch :zwinker: aber ich hab schon eine.. aber nicht in meinem Alltag. Sondern des sind die leute aus dem Urlaub... wir sehen uns halt mindestens einmal im Jahr (versuchens grad öfter hinzubekommen) und haben halt sonst viel Kontakt über Telefon und ICQ etc... [hab sie gerade auch letzte woche alle gesehen und das ist schon was sehr tiefes :smile: halt was besonderes :zwinker:]
    In meinem Alltag ists so, dass ich eher viele Enizelfreunde hab... die kennen sich zwar fast alle auch untereinander, aber alle miteinander unternehmen ganz selten was....
    Das ist schon auch ok so... :smile:
     
  • Cindarella*
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    103
    1
    vergeben und glücklich
    8 November 2006
    #4
    Also ich für mich muss sagen das ich eine beste Ferundin habe mit der ich eigentlich so ziemlich alles mache. hab aber auch mehrere Frundekreise zusammen bzw. sie hat noch Freunde von der Schule oder ich Arbeitskollegen. Jedoch machen wir dann immer zu Zweit was mit eben einem dieser Freundeskreise. Gibt aber keine feste Clique mit der ich z.B. meistens weggehe, ich gehe nur fast immer mit meiner Süßen (also meiner besten freundin) weg der Rest der Leute ändert sich. Bin da also eher der Mensch der was mit einer Person macht. *kompliziert kompliziert* :grin:
     
  • 8 November 2006
    #5
    treff mich eher mit einzelnen, jedoch kennen sie dich unter einander alle grösstenteils.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    8 November 2006
    #6
    Ich treff mich meistens mit einzelnen, die sich größtenteils nicht kennen.
     
  • bunnylein
    bunnylein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.243
    123
    2
    vergeben und glücklich
    8 November 2006
    #7
    ich hab ne clique fürs fortgehen, und die einzelnen freunde treffe ich unter der woche.

    wobei ich sagen muss, dass die vereinzelten, die besseren freunde sind.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    8 November 2006
    #8
    war noch nie cliquenmensch, kleine gruppen okay, aber ich hatte immer eher "einzelfreundschaften".
     
  • Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit
    598
    101
    0
    nicht angegeben
    8 November 2006
    #9
    Ich bin beides. Auf der einen Seite meine Clique, auf der anderen auch Freundinnen/Bekannte aus der Schule oder so. Wobei ich mit denen aus meiner Clique allgemein besser befreundet bin, das andere ist eher oberflächlich. Mal was trinken gehn, Abends zusammen feiern und so aber wirklich tiefgründig sind die Freundschaften da halt nicht. Von denen aus meiner Clique treffe ich auch öfters Leute allein, weshalb ich da auch eher die Tiefgrünigkeit vorfinde.
    Ich könnte jedoch weder auf das eine noch auf das andere verzichten. Ich liebe es manchmal oberflächlich und tussig mit 8-10 Mädels wegzugehen, die sich alle nur ab und zu sehen und schlecht kennen. Wir haben Spaß und begrüßen uns mit Küsschen, müssen uns aber nicht täglich um uns haben(könnte ich auch nicht).
    In meiner Clique ist es familiärer, wir gucken Filme, kochen, gehen Essen und manchmal halt auch weg. Trotzdem sinds 2 tolle Welten
     
  • Packset
    Gast
    0
    8 November 2006
    #10
    ich war auch eher der einzelfreundschaftentyp, bis es vor ca. einem jahr umgeschlagen ist.

    am liebsten sind mir aber mittlerweile die forentreffen mit sotto, apfelbäckchen etc. auch meine anderen bekanntschaften von pl, die sich zu richtig tollen freundchaften entwickelt haben vertsehen sich untereinander sehr gut und sind teilweise selbst befreundet.

    aber es gefällt mir auch nachwievor mit meiner besten freundin im cafe zu sitzen und stundenlang zu quatschen. mich in eine kategorie zustecken war eh immer schon schwer.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    8 November 2006
    #11
    Ich habe eine beste Freundin. Zusammen sind wir in 2 Cliquen, mit denen wir dann auch oft etwas unternehmen, aber die beiden Cliquen kennen sich nicht untereinander. Einmal haben wir versucht ein paar der einen Clique der anderen Clique vorzustellen, aber das hat ganz und gar nicht funktioniert. In Iowa, USA, gehoere ich einer weiteren Clique an. Meine beste Freundin hat zwar zwei der Maedels kennengelernt, aber sie verstehen sich nur einigermassen, stehen sich neutral gegenueber.
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    8 November 2006
    #12
    Hmmm früher war ich eher für Clique, mittlerweile find ich´s besser wenn es im kleinerem Rahmen fällt. Sobald es zuviele Leute sind...ist der Krach schon vorprogrammiert.
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    8 November 2006
    #13
    habe rings um mich herum verschiedenen freundeskreise, die sich außer auf meinem Geburtstag nicht sehen! Ist aber auch schön, was mit ganz verschiedenen leuten zu machen!
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    8 November 2006
    #14
    Einzelfreundschaften.

    Ich bin nullkommanull der Typ für Cliquen, war es nie und werd es nie sein. Ich war zwei oder dreimal kurzfristig in einer und das ging mir nach kürzester Zeit dermassen gegen den Strich, dass ich mich verkrümelt habe - mit einzelnen Personen hab ich zwar noch Kontakt, aber ich geh nie mit einer ganzen Gruppe weg. Mir liegt das nicht, ich weiss nicht weshalb. Vielleicht hab ich auch einfach zu schlechte Erfahrungen gemacht. Denn früher oder später wars in jeder Clique dasselbe: A lästert über B, B über C, C erzählt wiederum Schrott über D, E mischt sich in Angelegenheiten von F rein und dieser erzählts wieder A usw. usf. Zum Heulen. Und mit so was hab ich nix am Hut.

    Meine Freunde - also die, die ich wirklich als solche bezeichne - sind zudem komplett unterschiedlich und es wäre quasi ein Ding der Unmöglichkeit, die alle in einen Raum zu bringen, weil sich kaum zwei davon verstehen würden. Ich mag das aber irgendwie und hab gern verschiedene Menschen um mich - einfach nicht mehr als ein oder zwei auf einmal ;-)
     
  • Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    8 November 2006
    #15
    Huhu,
    bei mir ist es ganz unterschiedlich.
    Mal mag ich lieber etwas zu Zweit machen, manchmal habe ich Lust auf „Action“ mit mehreren Leuten.
    Wobei ich ersteres in letzter Zeit sehr selten hatte, da ich kaum wirklich gute Freunde habe :/.
    Aber durch meinen Freund habe ich wenigstens neue –mittlerweile auch- gute Bekannte kennen gelernt, mit denen ich am liebsten einen gemütlichen Abend verbringe.
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    8 November 2006
    #16
    Ich hab beides, hab zwar ne relativ große clique, in der wir auch immer wieder was miteinander unternehmen, aber ich hab auch viele einzelfreunde. Mir ist beides wichtig und ich könnte mich nicht entscheiden... :smile:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    8 November 2006
    #17
    ich denke, dass in einer clique der Bezug zu den einzelnen Personen einfach nicht so da ist.
     
  • Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    113
    28
    offene Beziehung
    8 November 2006
    #18
    Ich würde mich nicht als Cliquen-Mensch oder Einzelfreundschaftsmensch bezeichnen. Ist eine Mischung aus beidem. Bin eigentlich in 3 Cliquen dabei, eine von meinem Fußballverein, eine bestehend aus Studentenkollegen und eine die aus ehemaligen Mitschülern im Gymnasium besteht. Es kann sehr wohl sein, dass es zu einzelnen Leuten aus einer Clique viele Bezüge gibt und das ist bei speziell in letztgenannter Clique so, da ich diese Leute teilweise schon seit Ewigkeiten kenne.
    Und dann gibt es noch ein paar Einzelfreundschaften, wo sich auch Leute befinden, die mal in einer dieser Cliquen dabei waren.
     
  • User 29377
    Meistens hier zu finden
    334
    128
    80
    nicht angegeben
    8 November 2006
    #19
    Das ist bei mir unterschiedlich, unsere Gesamt"gang" trifft sich zwar schon auch im Ganzen öfters mal, aber da is auch nich immer jeder Einzelne dabei. Und da ich selber auch eigentlich mehrere Freundeskreise hab (die Hauptbande eben, Studium, Ex-Firma, Clan blabla), treff ich mich auch immer ganz gern mal mit ein, zweien oder auch mal mehr aus den einzelnen Freundeskreisen. Die kennen sich auch untereinander höchstens mal zufällig.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.027
    248
    672
    Single
    8 November 2006
    #20
    Ich habe einen großen Freundeskreis, die sich teilweise untereinander kennen. In 2 Vereinen bin ich auch noch. Trotzdem bin ich kein Cliquen-Mensch, da ich mich nur sehr ungern einem Gruppenzwang unterordne und meinen eigenen Kopf habe.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste