Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

co2 gehalt steigt drastisch an,wichtige diskussion,GLOBALE ERWÄRMUNG

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von N@$!r, 24 November 2006.

  1. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    also
    ich habe einen film (oder reportagefilm) gesehen
    ,ja es wurde mir erst nach diesen film bewust, das wir bald kacke derbe am dampfen haben

    es betrifft hier jeden von uns
    der film heißt "Eine unbequeme Wahrheit"
    @mods bitte nicht in die film musik ecke verschieben

    also es geht in den film über den co2 gehalt der heftig ansteigt
    ein damaliger präsident( glaub ich al gore) leitet diese dokumentation und zeig per animation und auch per skala das wird bald heftige scheisse am dampfen haben

    in knapp 50 jahren wird es uns hier nicht mehr geben
    weil der co2 gehalt zu derbe ansteigt.

    was mich sehr mitgenommen hat ist nur eine animation
    aber es ist wirklich so:
    ein eisbär schwimmt auf dem wasser
    er sucht nach festen eis um sich aus zu ruhen bzw. zu chillen
    er findet auch eis
    und versucht sich drauf zu legen
    aber das eis bricht weg weil es zu dünn ist

    sehr viele eisbären sterben mittlerweile weil die 1000km strecken schwimmen müßen um festes eis zu finden
    früher vor ca. 50 jahren war ein toter eisbär eine seltenheit
    aber heute ist es schon fast nix neues mehr....

    wieso ist das eis den zu dünn??
    weil wir menschen dran schuld sind an der globalen erwärmung,und das betrifft mittlerweile nicht nur die eisbären
    sondern auch andere tiere die sich nach dem wetter richten bzw drauf ausgelegt sind sich zu vermehren

    da war noch soviel in dieser dokumentation was mich sehr beunruhigt hat
    z.b wurde auch gezeigt das wenn es so weiter geht alles unter waser ist,calcutta,holland,und hamburg der meerespiegel wird bis nach berlin vordringen,dänemark ist weg
    der ground zero wurde auch gezeigt der ist komplett unter wasser
    da kommt noch ein problem hinzu er hatte auch gesagt wieviele menschen davon betroffen sind
    ich weiß nicht mehr genau aber ich glaube so ca. 30 mio
    wenn die dort flüchten dann gibt es ein massenchaos
    und die geburtsraten bleiben ja nicht stehen bis dahin gibt es noch mehr menschen
    und jeder will ja leben
    und dann gibt es chaos

    was mich beunruhigt ist das ich denke ich mal in 50 jahren noch lebe oder wenn ich mal kinder hab dann die ja
    aber auf welche welt zieh ich meine kinder den groß wenn das ende schon vorhersehbar ist?

    er hat schon gute tips gegeben wie man das verändern kann aber da hängen millionen dran z.b diese ganzen kraftwerke etc die alle auf den neusten stand zu bringen kostet geld und das will keiner investieren,aber anderseits hängt auch mit unsere zukunft dran ab!!!!nicht nur alte kraftwerke sondern überhaupt wie wir mit der welt umgehen,autos,verschmutzung,wälder abbrennen abhölzen etc.

    al gore ist selber amerikaner und hatte auch stellung gegen amerika gezeigt was ich sehr beeindruckend finde
    dort gab es wieder eine skala zu sehen
    die amis sind die die am meisten dafür sorgen das die welt verschmutzt wird,aber keiner macht was!!
    niemand hält es für nötig mal was dagegen in amerika zu tun,außer seine partei bzw sein projekt was ich gut finde aber es wird nichtmal von politikern angesehen,die sprechen von normaler entwicklung aber das wir selbst dran schuld sind will dort keiner wahr haben

    das beunruhigt mich sehr um ehrlich zu sein erst nach diesen film hatte ich gedacht ja wie soll es nun weiter gehen,klar haben wir alle viele andere probleme aber ich mache mir schon gedanken darüber....
     
    #1
    N@$!r, 24 November 2006
  2. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Keine Panik!

    Gerade letzte Woche stand ein sehr interessantes Interview in der Wirtschaftswoche mit einem Professor für nachhaltige Umweltentwicklung an der Uni Hamburg.

    Wir haben genug Zeit

    Nach seiner (sehr fundierten) Meinung ist vieles, was zu dem Thema gesagt wird reichlich Panikmache.

    Sehr interessant zu lesen. Vieles relativiert sich danach. Wenn Du Dich so aufregst, wirst Du eher an einem Herzinfarkt sterben, als an der Erderwärmung.
     
    #2
    Schildkaempfer, 24 November 2006
  3. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    hm.
    also als erstes will ich mal sagen das al gore niemals präsident war.

    als nächstes möchte ich dir mal mitteilen, was war als ich noch in die schule ging:

    1990 ist das gesamte erdöl verbraucht und wir haben nicht mal mehr was woraus wir medikamente herstellen können.
    die müllberge wachsen ins unermessliche und uns bleibt nur noch die möglichkeit das ganze in die dritte welt zu schicken.
    der butterberg wird niemals geringer werden und die ewg muss einen haufen geld für die lagerung ausgeben ....

    also:
    mal immer ruhe bewahren und nicht alles glauben was "nahmenhafte wissenschaftler" so verzapfen und ausbrüten, denn die wollen auch nur geld haben wovon sie forschen und letztlich leben können.

    natürlich ändert sich das wetter.
    na und? das hat es schon so oft gegeben in der geschichte.
    z.b. die kleine eiszeit!
    da konnte man in unseren breiten auf einmal keinen weizen mehr anbauen.

    wer da gleich die endzeitstimmung schürt ist für mich sowieso nicht glaubenswert.

    natürlich ziehen sich die gletscher zurück und das packeis schmilzt, aber so ein gelaber von wegen das holland unter wasser steht und die dann alle zu uns kommen ... die nordseeküste in kleve liegt und hamburg unter wasser ....

    alles klar!
    wir werden alle ersaufen oder zum ötzi auf die berge ziehen um da orangen zu züchten. :kopfschue

    information ist eine wichtige sache, aber panikmache ist das letzte.

    bei ALLEM was du liest, hörst oder siehst solltest du als erstes Mal hinterfragen ob es real ist, oder ein fiktives szenario darstellt.
     
    #3
    User 38494, 24 November 2006
  4. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Lies' bitte erst mal ausreichend wissenschaftliche Quellen, bevor du mit Halbwissen Panik machst.
    Es gibt sowohl Berichte und "Belege" in die eine Richtung, als auch in die andere. Zum Beispiel ist das Kontinentaleis der Antarktis in den letzten 100 Jahren stetig gewachsen. In Island werden die Gletscher immer größer. Es gibt auch Städte und Länder in denen es kälter geworden ist.

    "Globale Erwärmung" ist nichts anderes als eine Wettervorhersage auf 100 Jahre, ziemlich gewagt wenn man bedenkt das Meteorologen sich nicht mal an mehr als 10 Tage rantrauen!

    Im Pazifik gibt es übrigens keinen Beleg dafür das der Meeresspiegel auch nur um einen Zentimeter gestiegen ist.

    Lesetipp: Michael Crichton: "Welt in Angst" (bzw. State of Fear). Ist zwar ein Roman, aber alle Aussagen sind durch wissenschaftliche Quellen belegt. Das Interessanteste an dem Buch ist der Appendix mit dem Quellenverzeichnis.

    Übrigens ist ein Wetterwechsel bzw. Klimawandel überhaupt nix unnatürliches. Wir sind momentan am Ende einer Eiszeit (siehe Gletscher, Kontinentaleis); diese Eiszeiten waren Klimawechsel. Passiert alle paar hundert Jahre und wird auch wieder passieren. Durch unsre Aktionen können wirs höchstens beschleunigen, aber nicht wirklich herbeiführen.
     
    #4
    User 39498, 24 November 2006
  5. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    383
    0
    0
    Single
    mein gott ich weiß ja das es hier normal ist das man jetzt wieder ausseinander genommen wird aber naja egal,ich gebs auf
    man wird sofort als halbwissend abgestempelt als ob ich bheuaptet habe alles zu wissen

    und das al gore 100% präsindent war habe ich auch nicht geschrieben ich wuste es halt nicht genau,kenn ich diese amerikanischen kram auswendig?
    muß den sofort alles ausseinander genommen werden ins kleinste detail?

    gleich kommt wieder so einer der meine kommas korrigiert oder schreibfehler ...
     
    #5
    N@$!r, 24 November 2006
  6. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Immer wieder lustig wie Menschen hier versuchen, anderen Menschen klar zu machen, das sie Dünnpfiff reden.

    Gebt mir 24 Stunden und ich besorg euch mind. 10 Bücher, die wissenschaftlich eine Erwärmung bestätigen! :zwinker:
    Allerdings kann man das Thema HIER tot quasseln, denn wenn wir ehrlich sind, haben wir alle keine besonders große Ahnung von solch umfangreichen Themen.
    Klar, jeder hat mal ein Buch gelesen, mal Galileo gesehen oder sich wirklich gute und qualitativ hochwertige Dokumentationen auf N24 angeschaut. Das ist aber alles noch lange kein Indiz dafür, das man etwas vom Thema versteht.
    Fakt ist eigentlich bloss, das sich etwas verändert. Ob das nun wirklich blosse Panikmache, oder knallharte Realität ist, möchte und kann ich nicht beurteilen. Ich bin in der Hinsicht sowieso der Meinung die Welt sollte sich ersteinmal um bereits vorhandene Probleme kümmern, bevor sie irgendwelche Zukunftspläne schmiedet. Kann schließlich nicht sein, das in Amerika darüber debattiert wird, ob nun ein Benzinverbrauch von 15l100km wirklich so viel verherender ist, als ein 12l/100km Verbrauch, während in vielen Bereichen der Erde ein Kind fast den Hungertod gestorben wäre, wenn nicht irgendeine Bürgermiliz wild mit ihren Kalachnikovs rumgeballert hätte.
     
    #6
    DerRabauke, 24 November 2006
  7. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Das habe ich mittlerweile aufgegeben.

    Dein Schreibstil ist eben sehr provozierend. Wobei das nicht negativ gemeint sein soll, sondern Du schreibst in einem Stil, der eine entsprechende Reaktion provoziert.

    Deine Aussgaen sind eben eher deterministisch, wo sie eigentlich konjunktivistisch sein sollten. Dann würdest Du auch andere Reaktionen bekommen.

    Aber ich bin sicher, Du möchtest so verstanden werden, wie wir Dich verstehen, sonst würdest Du anders schreiben. Und deshalb gibt es gar keinen Grund sich über den Ruf, der eben so aus dem Wald heraus kommt, wie man hinein schreit, zu beschweren.
     
    #7
    Schildkaempfer, 24 November 2006
  8. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    383
    0
    0
    Single
    ich wollte nur jetzt nochmal klarstellen das ich mich mit dem thema nieee beschäftigt habe und kein oberchecker in diesen bereich bin

    und zu dir Schildkaempfer sag ich nichts weil ich sonst gebannt werde hier,ich passe nur nicht in dein bild was du gerne von mir hättest aber du bist mir egal^^

    und es war auch keine panikmache-versuche,also panikmache sieht anders aus lol kein plan was die hier unter panikmache verstehen
     
    #8
    N@$!r, 24 November 2006
  9. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    ...und in welchem bist du einer? :grin:
     
    #9
    DerRabauke, 24 November 2006
  10. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Und ich besorg dir dazu zehn, die bestätigen das es an anderen Stellen auf der Welt kälter wird, das Kontinentaleis wächst und so weiter.

    Natürlich gibt es eine Erwärmung. An einigen Stellen der Erde. Und diese Erwärmung gabs schon öfter in der Erdgeschichte. Immerhin war die letzte Eiszeit auch irgendwann vorbei.. :smile:
     
    #10
    User 39498, 24 November 2006
  11. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    383
    0
    0
    Single
    ich bin in einen breich gut leuten das lippenpiercing raus zu reißen
     
    #11
    N@$!r, 24 November 2006
  12. MasterB
    MasterB (29)
    Benutzer gesperrt
    19
    0
    0
    vergeben und glücklich
    naja globale erwärmung klingt doch ganz ok
    nie wieder winterreifen aufziehen, immer angenehm warm, keine kalten winter mehr :zwinker:

    aber es wrid ncoh viele 100 jahre dauern bis das erreicht wird - ausserdem bringt es sowieso ncihts das hier allen mitzuteilen, ich glaube jeder liest es selbst in den nachrichten und machen tut trotzdem keiner was :grin: also ... shit happens
     
    #12
    MasterB, 24 November 2006
  13. Tobi1982
    Tobi1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    Naja, mal immer mit der Ruhe...

    Du hast ja geschrieben, dass das eine Dokumentation von den Amis war. Das ist ja bekannt, dass die immer gern heftig übertreiben, weil die Amis es halt anders gar nicht kapieren würden... Denen ist die Umwelt ja vollkommen egal.

    Ach ja, ich hab hier auch noch Lexikon aus den 80ern rumliegen, in dem drinsteht, dass wir inzwischen praktisch keine Rohstoffe mehr haben dürften. Erdöl wär auch bald alle...

    Gruß
    Tobi
     
    #13
    Tobi1982, 24 November 2006
  14. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Das Problem besteht ja auch nicht in der Erwärmung ansich, sondern aus den daraus resultierenden Konsequenzen. Was ist denn, wenn es so warm wird, das diverse Pflanzen z.B. nicht mehr gedeihen können und irgendwann die Sauerstoffproduktion drasstisch vermindert ist?
    Oder was, wenn irgendwann einmal die Lebensmittelgewinnung nicht mehr so läuft wie sie sollte, weil diverse Getreidearten, Früchte, Gemüsesorten oder was weiß ich nicht mehr wachsen!?

    Es geht nicht schlicht darum das es warm oder kalt wird. Es geht ganz einfach darum was passiert wenn es so warm ist.

    Ausserdem sollte eine Erwärmung zur Auszeit wohl einen anderen Effekt nach sich ziehen als sie es heute tun würde.
     
    #14
    DerRabauke, 24 November 2006
  15. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    ....und dann frage ich mich immer wieder:
    Warum will man die Welt eigentlich retten?
     
    #15
    Wowbagger, 24 November 2006
  16. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    unter panikmache habe ich das so gemeint, das ich der meinung bin, das der liebe herr gore (anscheinend nix besseres zu tun hat als durch die usa zu wandeln und mit erhobenen zeigefinger ...) panik schiebt. :zwinker:

    ich wollte dich nicht anmachen, mit dem hinweis das gore kein präsident war.
    ok, er war vize, aber eben kein präsident.

    egal!
    als ich geschrieben habe, das in meiner "jugendzeit" ebenfalls vor dem totalen chaos "gewarnt" wurde, wollte ich damit ausdrücken, das ständig irgendwas im argen liegt, aber wir trotzdem weiterleben werden.

    wer hingeht und einen thread eröffnet in dem "wichtige diskussion" und in grossen lettern "GLOBALE ERWÄRMUNG" schreibt .... dann was von dem film erzählt ... der muss damit rechnen, das der eine oder andere ihn auf den boden der realität zurückbringen möchte.

    was ich geschrieben habe von wegen das die holländer alle bei uns hocken, hamburg unter dem meeresspiegel liegt und kleve die nordseeküste ist, war ein zitat aus einslive.

    eben sowas nenne ich panikmache. :zwinker:

    Off-Topic:
    nebenbei bemerkt finde ich es nicht gerade förderlich in seinem eigenen thread dann dinger zu reissen wie: "ich bin in einen breich gut leuten das lippenpiercing raus zu reißen", aber vorher was von diskussion zu schreiben. :zwinker:
     
    #16
    User 38494, 24 November 2006
  17. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Die Erde hat auch schon deutlich wärmere Zeiten durchgemacht.
    Um die braucht man sich keine Sorgen machen.
    Vielleicht ein wenig um die Menschheit....
     
    #17
    Novalis, 24 November 2006
  18. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.534
    398
    2.013
    Verlobt
    Also der wissenschaftliche Diskurs findet definitiv nicht hier statt.
    Das zum Trost für die, welche sich um die Zukunft der Menschheit Sorgen machen.
     
    #18
    simon1986, 24 November 2006
  19. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    Single
    nur panikmache
     
    #19
    Sunny81, 24 November 2006
  20. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.534
    398
    2.013
    Verlobt
    Dann lass dich mal an einen Klimatologenkongress einladen. Du wirst der ganzen wissenschaftlichen Diskussion eine Wende geben!


    P.s. ich möchte auch mit gutem Gewissen Auto fahren. Ist es das?
     
    #20
    simon1986, 24 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - co2 gehalt steigt
<3Abendstern<3
Off-Topic-Location Forum
8 November 2014
16 Antworten
Forsaken
Off-Topic-Location Forum
27 Juli 2013
15 Antworten
bebe94
Off-Topic-Location Forum
21 Oktober 2012
1 Antworten
Test