Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Cocktails

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 76941, 19 Dezember 2008.

  1. User 76941
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    113
    26
    Verheiratet
    Hallo!
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!
    Und zwar feiere ich morgen abend meinen Einzug in die neue Wohnung, 15 Leute inklusive mir werden anwesend sein.
    Wir würden gerne Cocktails schlürfen, haben aber alle keine Ahnung, welche Cocktails man möglichst billig (<-- Schülerin :grin: ) aber lecker machen könnte.
    Und vor Allem, was sollte ich an Grundzutaten einkaufen?
    Ich hab jetzt hier Wodka, Baileys und Wein, aber damit kommen wir ja nicht weit! Außerdem hab ich O-SAft, Apfelsaft, gefrorene Früchte und Cola und so Zeug.
    Was muss ich einkaufen, damit ich 2 nichtalkoholische und 3 alkoholische Cocktails mixen kann.
     
    #1
    User 76941, 19 Dezember 2008
  2. TommyX
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    Was hast du denn an "Hardware"?

    Hast du zum Beispiel einen Shaker oder denkst dran, einen zu kaufen?

    Es gibt nämlich Cocktails, die man nur im Shaker machen kann. Und davon hängt z.B. auch die Einkaufsliste ab.

    Wenn du Cocktails machen willst, dann denk übrigens mal an richtig viel Eis. Und bei 15 Leuten meine ich richtig viel.

    Eventuell kannst du das auch kaufen und in der Tiefkühltruhe / Tiefkühlschrank oder zur Not auch großes Gefrierfach im Kühlschrank lagern.

    Das gekaufte Eis kosten nicht viel. Wenn es keinen Getränkemarkt / Weinhändler oder so was in deiner Nähe gibt, der so was verkauft, dann frag bei einem Fischhändler ganz lieb nach. Die haben so was und schenken es dir vielleicht sogar.

    Ach ja: Nimm nicht das Eis, auf dem die fische gelagert waren :wuerg:

    Und falls du mit dem Gedanken spielen solltest: Nein, so ein Packen Eisbeutel reicht für 15 Leute nicht. Zur Not, wenn es gar nicht anders geht, kauf drei oder vier davon. Je nachdem wie trinkstark du deine Gäste einschätzt.
     
    #2
    TommyX, 19 Dezember 2008
  3. User 76941
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    358
    113
    26
    Verheiratet
    Hallo, vielen Dank für die Antwort!

    Also Shaker hab ich nicht, außer ich stolpere morgen früh im Laden über einen günstigen :zwinker:
    Eis ist kein Problem, ich hab ne Tanke vor der Haustür, die haben dieses abgepackte Eis. (Gefrierschrank ist übrigens fast leer :schuechte )
    Und trinkstark sind einige, also so 3 oder 4 die ordentlich was weghauen.
    Hast du denn Ideen, die recht günstig sind....der Umzug war schon teuer genug :zwinker:
     
    #3
    User 76941, 19 Dezember 2008
  4. MySelf1984
    Gast
    0
    Wir haben ein coctail Buch, wenn du möchtest Tippe ich dir ein paar Rezepte ab.
     
    #4
    MySelf1984, 19 Dezember 2008
  5. User 76941
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    358
    113
    26
    Verheiratet
    Oh wow!
    Vielen Dank! Wenn du möchtest, ich würde mich drüber freuen.
    Es müssten aber echt günstige dabei sein :schuechte
     
    #5
    User 76941, 19 Dezember 2008
  6. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Cocktails Alkfrei wird ohne Grenadine & Blue Curacao etwas schwer....

    Wie sieht es mit Marmor aus? Kirsch & Bananen-Saft...
    oder du pürierst die Früchte stark und mischst sie mit etwas Sahne unter den O-Saft? Mit Joghurt könntest du auch etwas machen, Vanille beimischen, oder Schokolade.
    Kokos, Buttermilch & O-Saft stell ich mir ganz lecker vor...

    Zu den richtigen "Cocktails"..
    Standardsachen wie Wodka mit O-Saft oder Cola hast du ja schon. Korea könntest du auch machen (Cola & Wein).
    Sind aber keine richtigen Cocktails sondern Normal-Getränke, zumindest bei mir :engel:

    Rum, Gin, Tequila, Sekt wären vllt. auch gute Basics.

    Sekt gibt ´s beim Aldi ´nen guten & den kannst mit einigen Säften mischen (O-Saft oder Johannisbeere).. genauso Tequila & Co (is egal ob der eher Kopfweh macht, oder? :grin: )

    Mein persönlicher Favorit wär atm was mit Absinth, Baileys & Aperol :drool:
     
    #6
    Fluxo, 19 Dezember 2008
  7. MySelf1984
    Gast
    0
    ich mach einfach mal welche die ich für gängig halte und wo man nicht soviel zusätzlich brauch.

    Cuba libre:
    eiswürfel
    4cl weißer rum
    2-3 spritzer zitronensaft.

    longdrinkglas zur hälfte mit eiswürfeln füllen, rum, zitronensaft hinzufügen und glas mit cola auffüllen. leicht umrühren

    sex on the beach:
    3cl Wodka
    3cl peach brandy (muss nicht peach sein)
    4cl grenadine
    6cl ananassaft
    eiswürfel
    zutaten in einen shaker geben und gut schütteln (oder in ne schüssel mit deckel :zwinker:
    dann durch ein sieb in ein longdringlas das bis zur hälter mit eiswürfeln gefüllt ist

    swimmingpool
    3cl wodka
    4ck kokoslikör (batida)
    1cl blue curacao
    2cl sahne
    10cl ananassaft

    alles in einen shaker und mit eiswürfeln mixen. Danach durch ein sieb in ein glas mit eiswürfeln

    wenn du nochmehr willst oder was bestimmtes sag einfach

    ohne alkohol wird glaub ich schnell teuer, weil man viele säfte braucht

    Es gibt in Getränkemärkten auch so fertige cocktails, da muss man dann nur noch säfte hinzufügen glaub ich.

    oder schau mal hier

    http://www.rezepte-cocktails.de/
     
    #7
    MySelf1984, 19 Dezember 2008
  8. User 76941
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    358
    113
    26
    Verheiratet
    Danke dir, MySelf1984!
    Ich glaube, da lässt sich was verwenden :smile: Die Seite scheint auch interessant zu sein.

    Ich weiß, dass ich sowieso noch Getränke einkaufen muss, nur möchte ich eben wissen, was ich so kaufen muss.
    Von daher sind das schon mal sehr gute Vorschläge!

    Das klingt auch gut, dann wären schon mal basics da.
    Mmmmmh, ich glaub mittlerweile, dass das machbar sein könnte.
     
    #8
    User 76941, 19 Dezember 2008
  9. TommyX
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    OK. Wir schütteln also nicht, sondern rühren :zwinker:

    Also mal ein Klassiker, der richtig gut ist, aber in Deutschland ziemlich unbekannt:

    Negroni

    Du brauchst Gin (würde ich für Cocktails sowieso kaufen), Martini rosso, also rot (geht auch der von Aldi, der nicht Martini heißt, sondern ... (?). Aldi-Käufer mal helfen!) und Campari.

    Viel Eis (besser Eiswürfel. Mit Crash-Eis gehts aber zur Not auch) in ein eher bauchiges Glas. Also so ein Whiskey-Glas. Drauf ca. 4 cl Campari, 4 cl Martini rosso und zwischen 6 und 8 cl Gin. Musst aber nicht alles abmessen. Es geht auch nach Gefühl. Die Mengenverhältnisse müssen nur stimmen.

    Falls das für den ein oder anderen zu hart ist, mach daraus einen

    Americano:

    Ersetze Gin durch trockenen (!) Weißwein.

    Immer noch zu hart? Dann ein

    Sbagliato

    Ersetze Gin durch Mineralwasser oder noch besser Tafelwasser, da weniger Eigengeschmack (ich meine jetzt natürlich diesen "salzigen" Geschmack von Mineralwasser)

    Was vergessen: Du musst das Gemisch natürlich mit einem Löffel rühren bevor du es servierst. Sonst schmeckt es furchtbar!
     
    #9
    TommyX, 19 Dezember 2008
  10. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Zu den Sachen die Du hast brauchst Du weißer Rum, Gin, Triple sec, Curacao, Ananassaft, Grenadine, Sahne, Zitronensaft (ruhig ne große Flasche und bitte kein komische Imitat), Kokosmilch.

    Mit so einer Grundlage kannst Du sicherlich 10-20 verschiedene Cocktails für jeden Geschmack mixen.

    Für das mixen reicht zur Not die zweitbilligste Marke die Dein Supermarkt zu bieten hat. Die billigste kann man natürlich auch nehmen, dass ist dann allerdings eher etwas für reine Wirkungstrinker.
     
    #10
    metamorphosen, 19 Dezember 2008
  11. User 76941
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    358
    113
    26
    Verheiratet
    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Ich weiß jetzt in etwa, was unbedingt noch sein muss und zum Glück ist es wohl wirklich so, dass die Flascehn etwas länger halten.
    Ich denke, dass ich mit den Basics, die ihr mir genannt habt, vieles ausprobieren werde.
    Danke nochmal.
     
    #12
    User 76941, 20 Dezember 2008
  12. velvet paws
    0
    ich will der TS bestimmt nicht den spass verderben, aber ich bin mir nicht sicher, ob cocktails die beste idee für ihre party sind. ohne mixerfahrung und equipment wie shaker, ausgiesser, etc cocktails für 15(!) leute mixen ist mal richtig richtig stressig. bis da alle etwas in der hand haben, hat der erste schon wieder ausgetrunken. auch mit knappem budget würde ich tendenziell eher die finger von cocktails lassen. cocktails stehen und fallen mit der qualität des alkohols. ein schlechter gin (und ja, damit ist natürlich auch gordon's gemeint) oder vodka versauen sofort den ganzen cocktail, das schmeckt man leider immer raus.

    bei 15 leuten dürften die geschmäcker wohl leider auch auseinander gehen: du wirst ein paar leute mit gutem geschmack und dann diese typischen mädchencocktail-trinker (swimming pool, sex on the beach) haben. mir persönlich wäre es zu stressig, du willst ja auch was von der party haben. ich würde eher zu wein oder longdrinks greifen und die gäste bitten, auch ein bisschen alkohol mitzubringen.

    am ehesten umsetzbar (und nebenbei noch am leckersten :zwinker: ) halte ich persönlich die vorschläge von TommyX. das müsste wirklich machbar und auch finanzierbar sein. vom kauf vieler zutaten, aus denen man dann x verschiedene cocktails machen kann, würde ich wirklich abraten. jeder wird etwas anderes wollen und du bist den ganzen abend am mixen oder deine gäste fangen selbst das rumpanschen an und wohin das - gerade ohne vernünftiges bar equipment und gläserwäscher/spülmaschineneinräumer - führt, kann man sich vorstellen.

    wenn du dich für die cocktails von TommyX entschieden haben solltest, würde ich zusätzlich noch triple sec kaufen, dann kannst du einen pimm's verschnitt mixen (zwei teile gin, zwei teile martini rosso und ein teil triple sec), den man mit ginger ale, sekt oder limonade aufgiessen kann. bei bedarf kann man das ganze mit einem extra shot gin verstärken. garniert wird mit minzblättern, gurke, zitrone, orange, apfel....je nach kombi und verfügbarkeit.



    Off-Topic:
    tatsächlich? wäre mir jetzt beim thema classic cocktails so ziemlich als erstes eingefallen. :zwinker:
     
    #13
    velvet paws, 20 Dezember 2008
  13. TommyX
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    Wie war die Party?
     
    #14
    TommyX, 21 Dezember 2008
  14. MySelf1984
    Gast
    0
    Genau wie war es? :cool1:
     
    #15
    MySelf1984, 21 Dezember 2008
  15. User 76941
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    358
    113
    26
    Verheiratet
    Hey, ich bin immer noch etwas müde, aber es war toll!!!!
    Ich hatte ja so einiges an Alkoholischen Getränken und Säften usw gekauft und hab dann einfcah mal eine Ausprobieraktion gestartet.
    Hat total funktioniert.
    Ein paar der Rezepte, die ich hier bekommen habe, hatte ich ausgedruckt über die behelfsmäßige "Bar" (meinen Esstisch :grin: ) gehängt, damit man wenigstens ein paar Mischverhältisse hinbekommen hat.
    Alles, was wir gemacht haben, war echt lecker und die Farben manchmal sehr extrem, z.B. fliederfarben :zwinker:
    Ich danke euch jedenfalls nochmal ganz herzlich und wünsche schonmal frohe Feiertage. :winkwink:
     
    #16
    User 76941, 21 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Cocktails
Syleena
Lifestyle & Sport Forum
27 Mai 2009
7 Antworten
littlefreak10
Lifestyle & Sport Forum
29 März 2009
2 Antworten
Test