Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Coitus reservatus

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Engelchen212, 16 Juli 2003.

  1. Engelchen212
    0
    Habt ihr davon schon mal was gehört? habe ich gerade auf so ner seite für verhütungsmittel gefunden. ich kannte bisher nur coitus interruptus.

    Coitus reservatus stammt ebenfalls aus dem Lateinischen und bezeichnet die Tatsache, dass der Mann beim Verkehr den Samenerguss bewusst vermeidet.

    Naja das sowas überhaupt als Verhütungsmethode bezeichnet wird.

    Aber mich würde mal interessieren ob das schon mal jemand ausprobiert hat. Kanns mir ja irgendwie gar nicht vorstellen.

    engelchen
    :engel:
     
    #1
    Engelchen212, 16 Juli 2003
  2. Magic23
    Gast
    0
    ... reservatus ...

    Klingt doch sehr riskant, wenn es um Verhütung gehen sollte !? Bei Männern gibt es doch auch mal ein sogenanntes Glückströpfchen. Und wer kann schon wirklich den Orgasmus anhaltend unterbinden ? Und wenn ja, ist das so dolle ???
     
    #2
    Magic23, 16 Juli 2003
  3. Sexy
    Sexy (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    nicht angegeben
    Geht denn das??? Kann ein Mann wirklich den Samenerguss unterbinden???
     
    #3
    Sexy, 16 Juli 2003
  4. Engelchen212
    0
    ja es ist genauso riskant wie coitus interruptus. aber ob das so toll ist, habe ich mich auch gefragt. können männer ihren orgasmus denn echt so bewusst unterdrücken? also für mich ist das irgendwie voll der blödsinn, so was als Verhütunsmethode zu bezeichnen.

    Ich habe da grad noch ne ganz tolle verhütungsmethode gefunden. kannte ich vorher auch noch nicht:

    Billings-Methode (Zervikalschleim)
    Allgemeines
    Die Ärzte Evelyn und John Billings haben beobachtet, dass sich der Zervikalschleim zyklisch verändert. Die Billings-Methode dient der Bestimmung des Eisprungs.

    Methode
    Zum Zeitpunkt des Eisprunges wird vermehrt Schleim produziert. Er bekommt dann eine flüssigere und fadenziehende Konsistenz. An diesen Tagen ist die Frau fruchtbar. Die Veränderungen des Schleims sind abhängig vom Östrogen- und Progesteronspiegel. Die Frau beobachtet die Veränderungen des Schleims und hält sie in einem Verlaufsprotokoll fest. In Verbindung mit der Basaltemperatur-Methode wird alles auf einem gemeinsamen Kurvenblatt notiert.

    Die Billings-Methode unterscheidet folgende Phasen:

    Phase 1
    Die trockenen Tage. Unmittelbar nach der Menstruation ist der Östrogenspiegel niedrig. Entsprechend wenig Schleim wird produziert.

    Phase 2
    In den Tagen vor dem Eisprung steigt der Östrogenspiegel an. Der Schleim wird trübe gelblich oder weiß und hat eine klebrige Konsistenz.

    Phase 3
    Die nassen Tage. Unmittelbar vor und nach dem Eisprung ist der Östrogenspiegel am höchsten. Dementsprechend wird der Zervikalschleim dicker und heller. Er lässt sich jetzt zu einem durchgehenden Faden ziehen. Diese Phase dauert etwa 2-3 Tage.

    Phase 4
    Nach dem Eisprung steigt der Progesteronspiegel an. Der Schleim nimmt an Menge ab und wird trübe und klebrig.

    Phase 5
    Die prämenstruelle Phase. Der Schleim wird noch weniger und nimmt eine klare, manchmal wässrige Konsistenz an.

    Um den Schleim richtig beurteilen zu können, muss die Frau die physikalischen Eigenschaften des Schleims täglich zwischen den fingern oder auf Toilettenpapier untersuchen und protokollieren.

    Voraussetzung
    Die Frauen müssen lernen, die Qualität ihres Zervikalschleims zu beobachten und dies mit Sorgfalt und Regelmäßigkeit.

    Bei psychischen Belastungen oder einer bakteriellen Infektion der Scheide kann es zu Veränderungen der Schleimsekretion kommen.

    Die Billings-Methode ist allein angewendet sehr unsicher. Sie ist aber eine gute Ergänzung zu anderen Methoden der natürlichen Empfängnisverhütung, wie z.B. der Knaus-Ogino-Methode oder der Basaltemperatur-Methode .

    Sicherheit: Der Pearl - Index liegt bei P= 5 - 15.



    engelchen
    :engel:
     
    #4
    Engelchen212, 16 Juli 2003
  5. Die Kleine
    Gast
    0
    Tja, und dann wundern sich die jungen Mädels, wenn sie mit 13 schwanger werden, wieso eigentlich! Schon blöd, dass man sowas immer noch als "Verhütungsmethode" bezeichnet.

    Die Kleine:engel:
     
    #5
    Die Kleine, 16 Juli 2003
  6. Engelchen212
    0
    #6
    Engelchen212, 16 Juli 2003
  7. succubi
    Gast
    0
    den orgasmus kann man(n) schon zurückhalten, aber die lusttropfen nicht. - und die können ausreichen um eine frau zu schwängern.

    is genauso wenig eine verhütungsmethode wie coitus interruptus.

    ich wusste zwar das männer das zurückhalten können, aber den lateinischen namen und so wusste ich nicht.
     
    #7
    succubi, 16 Juli 2003
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    @ engel: die schleim-methode hab ich in irgendeinem thread auch schon mal beschrieben *ätschbätsch*g*

    @ thema: ich glaub schon, das männer des können, aber ich stell mir des eigentlich nich so prickelnd für die männer vor... außerdem is des, wie schon gesagt, genauso eine unsichere verhütungsmethode, wie c.i.
    auch die schleim methode würde ich nich wirklich sicher nennen... bei mir verändert sich der schleim mämlich vor meiner periode (so drei tage vorher) und sonst überhaupt nie...
     
    #8
    Beastie, 16 Juli 2003
  9. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    Kann ja sein, dass manche Männer das schaffen, aber die Lusttropfen (wurd oben schon gesagt), die kann Mann auch nicht bewusst aufhalten.
    Das ist meiner Ansicht nach keine Verhütungsmethode, die wirklich sicher ist.

    :engel:
     
    #9
    Pueppi, 16 Juli 2003
  10. Engelchen212
    0
    @Beastie: das interessiert mich gar nicht. *ätschbätsch*g*
    ne jetzt mal im ernst, das wusste ich nicht. sonst hätte ich das nicht nochmal beschrieben. ich fande die nur ziemlich suspekt, mir wäre das viel zu blöd so zu verhüten. habe das ja auch nur durch zufall gefunden und wollte einfach mal wissen was ihr über solche "verhütungsmethoden" denkt.

    engelchen
    :engel:
     
    #10
    Engelchen212, 16 Juli 2003
  11. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    @ engel: och, ich glaub, es passt hier besser rein, als in den anderen
     
    #11
    Beastie, 17 Juli 2003
  12. Thunderstruck
    0
    theoretisch ist das alles möglich, aber wer macht den das?!? ich mein als mann sind samenerguss und orgasmus nun halt mal miteinander verbunden. wenn ich merke das ich komme dann schalt ich halt nen gang zurück, aber befriedeigender sex ist das für mich dann natürlich nicht. es sei denn es gibt noc hein nachspiel...
     
    #12
    Thunderstruck, 17 Juli 2003
  13. Mentalus
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    man kann den Samenerguss als Mann zurückhalten, ist jedoch nicht zur Empfängnisverhütung zu empfehlen, und bedarf sehr sehr viel Übung!

    Es wird auch das "große emporziehen" genannt, die ganze Sexualenergie geht beim Orgasmus dann nicht verlohren, sonder verteilt sich über den ganzen Körper, fühlt sich danach als Mann nicht geschwächt sondern gestärkt!

    Hier mal einen kleinen Textauszug den ich im Internet gefunden habe:

    "Später konnte ich auch mit Frauen Schlafen, ohne dass es zu Ejakulationen kam. Ich kann den vollen Genuß, den Orgasmus, während der Geschlechtsbeziehung genießen, ohne meinen Samen zu verlieren. Meine Erfahrung war, dass die Intensität des Orgasmus während der Geschlechtsbeziehung ohne Samenverlust, sogar um ein Vielfaches intensiviert wurde und sich nicht nur im Genitalbereich abspielte, sondern sich über den gesamten Körper erstreckte. Jede Zelle im Körper wurde durch den Orgasmus belebt und energetisiert. Das war für mich ein ganz neuer Erfahrungsbereich. Mir wurde klar, dass man durch die Bewahrung des Samens während des Geschlechtsverkehrs ganz neue Bewußtseinsebenen erfahren kann. Durch die Enthaltsamkeit (keine Ejakulation) beim Geschlechtsverkehr verliert man keine Energie, sondern man gewinnt Energie. Die Fülle, die Ganzheit, die man während des Geschlechtsverkehrs erfährt, spürt man auch während des Tages. Das Leben bekommt eine neue Dimension. Man ist integrierter und ganzheitlicher. Hinzukommt, dass man selbst bestimmen kann, wie lange der Geschlechtsakt sein soll. "

    Wer gerne weiter lesen möchte, kann das hier tun:

    http://www.fortunecity.de/lindenpark/maezen/64/spirit.htm
     
    #13
    Mentalus, 17 Juli 2003
  14. Thunderstruck
    0
    @ mentalus:
    naja, weiss nich was ich davon halten soll. kommt mir so vor als müsste mann dafür jahrelang in südost-asiatischen klostern meditieren und diese bewustseinsstufe zu erreichen. kann mir nich vorstellen das spass macht.:ratlos:
     
    #14
    Thunderstruck, 17 Juli 2003
  15. Engelchen212
    0
    ja das kann ich mir auch nicht vorstellen. stell mir das auch ziemlich anstrengend für den Mann vor. also ich glaube da gibt es genug verhütungsmethoden die einfacher sind und vor allem sicher sind, so das man nicht darauf zurück greifen muss. aber ich habe gestern noch irgendwo gelesen, das es tatsächlich Männer gibt, die das machen mit dem coitus reservatus. hätte ich eigentlich nicht gedacht, dass das "praktiziert" wird. ich hätte darauf eigentlich kein bock.

    engelchen
    :engel:
     
    #15
    Engelchen212, 17 Juli 2003
  16. Mentalus
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    ja hast schon recht, wollte nur mal erklären um was es da wirklich geht. Menschen die bereit sind "das große Emporziehen" zu erlenen, sind meistens Menschen, die nach Erlösung suchen! Es gibt wirklich sehr sehr wenige Menschen, die die Technik beherschen!

    Der eine der sich auf der Hompage als "B :" ausgibt, lebt heute in einem Kloster, in der totalen Enthaltsamkeit. Ich hatte mal E-Mail-Kontakt mit Ihm, er ist ein sehr sehr weiser Mensch, mit Hellsichtigen fähigkeiten, er hat mir Dinge über mich gesagt, die keiner wissen konnte, eine faszinierende Persönlichkeit!
     
    #16
    Mentalus, 17 Juli 2003
  17. miLChmANn
    Gast
    0
    lol klosterheine mit pc und e-mail :grin:

    zum thema: ich stell mir den coitus reservatus auch net grad so prickelnt für den mann vor, von der gefahr schwanger zu werden mal ganz zu schweigen.

    das mit der schleimkonsistenz wird doch zusammen mit der balstatemperatur (oder wie die heisst) methode bei verhütungs computern eingesetzt. ich glaub in der kombination sind die methoden dann schon recht sicher
     
    #17
    miLChmANn, 17 Juli 2003
  18. texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.064
    123
    1
    Single
    Also verhüten kann man mit dieser Methode nicht, schließlich kann ja schon vor dem Orgasmus so einiges austreten.
    Sowas als Verhütungsmethode zu bezeichnen ist ja schon sehr zweifelhaft. Aber abgesehen davon: das ist doch wie ein Stück Schokolade im Mund zergehen zu lassen und dann nicht runterschlucken dürfen- ne ne das ist nichts für mich (weder das mit dem Sex, noch das mit der Schokolde :grin:)
     
    #18
    texx, 18 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Coitus reservatus
-Cletus-
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 Oktober 2012
8 Antworten