Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.366
    123
    4
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2007
    #1

    Collegeblock oder Hefte?

    Hallo an alle!

    Ich habe letztens mit meiner Freundin eine Diskussion geführt und wir kamen absolut zu keinem Ergebnis. Daher stelle ich die große Frage mal hier herein:

    Sind in der Schule oder Uni, wo jeden Tag sehr viel geschrieben werden muss, Collegeblöcke, deren Blätter später ausgerissen und in einen umweltfreundlichen Pappordner eingeheftet werden, oder handelsübliche Hefte mit 16 Blättern drin, die natürlich jeweils beidseitig beschrieben werden, umweltfreundlicher?

    Freue mich über viele Meinungen und Einschätzungen!

    liebe Grüße
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    3 Juli 2007
    #2
    Naja ob nun vom Block oder aus dem Heft, man braucht erstmal die gleiche Anzahl von Blättern. Ein Collegeblock bietet mehr Blätter und muss nicht so häufig neu angeschafftt werden wie ein neues Heft, allerdings braucht man eben auch noch Ordner.
    Ich glaub nicht, dass sich das großartig was nimmt, wenn man umweltfreundlich schreiben will, dann nimmt man eben alles auch Recyclingpapier und gibts auch wieder als Altmapier ab, wenn mans nicht mehr braucht.

    Mir gehts erstmal darum, wie ich meine Sachen an ordentlichsten machen kann.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    3 Juli 2007
    #3
    solange Beides aus umweltfreudlichem, idealer Weise Recyclingpapier sind, selbstverständlich chlorfrei gebleicht, sollte das vom Papier her keinen Unterschied machen.

    Wenn man nun die Blätter jeweils beidseitig beschreibt, dann sehe ich da nur den Unterschied der Umschlagseite des Heftes drin.
    Ein Block hat nur eine Vorder und Rückseite, bei einem Heft braucht man öfter ein neues Heft, als einen neuen Block, also mehr Umschlagsseiten die nicht beschrieben werden.
     
  • *PennyLane*
    0
    3 Juli 2007
    #4
    Ich weiß nicht welches davon jetzt unbedingt umweltfreundlicher ist. Ich jedenfalls schreibe immer in meinen Collegeblock und hefte die Sachen später ab, weil das einfach viel praktischer ist, weil man ja auch oft Blätter ausgeteilt bekommt oder ausdrucken oder kopieren muss. Und die alle in ein Heft zu kleben ist schon ziemlich umständlich. Oder sie flattern dann eben unkoordiniert darin herum.
    Von einem Collegeblock hat man eben viel länger etwas. Ok, er hat eine Plastikspiralbindung, aber ich glaub nicht dass das jetzt so viel weniger umweltfreundlich ist wenn man die nachher richtig entsorgt.
     
  • stega
    stega (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    8
    Single
    3 Juli 2007
    #5
    kannst du auf Collegeblock net auch beidseitig schreiben? Dann hast du somit gleich mal keine Unterscheide mehr von Heft und Block. Nur eben, dass du beim College-Papier das alles schön dann aussortieren und abheften kannst, wenn du es nicht mehr direkt mitschleppen musst. Aber das sollte man dann halt auch gewissenhaft machen, sonst fliegt bald alles irgendwo durcheinander :zwinker:

    wir hatten damals in der Schule bis zur Oberstufe alle Hefte und in Oberstufe haben wir dann einfach die Ordner gehabt und dann Blätter reingeheftet zum Schreiben bzw beschriebene College-Block-Blätter dann entsprechend dem Fach ins Register reingeheftet - und es hat bei fast allen geklappt, wenn ich mich noch recht erinnere :zwinker: War auch besser, so hast du nie mal ein Heft vergessen können, weil du ja immer alle Fächer mitgeschleppt hast. Musste man halt nur daheim ab und an altes Zeugz rausmachen und in größeren Ordner ablegen, damit man net so viel mitschleppen musste.
     
  • Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit
    798
    103
    15
    in einer Beziehung
    3 Juli 2007
    #6
    Ich glaub, es läuft aufs selbe raus..
    Collegeblockblätter kann man auch beidseitig beschreiben, und Hefte gibt es nicht nur mit 16,sondern auch mit 32 und sogar um die 60 Blättern.
    Naja, ich schreibe eigentlich lieber in Hefte.. Hab dieses Jahr auch nur einen Ordner, und der ist für Englisch.. Weiß nicht, ich mag dieses Blättergewusel nicht so.^^
     
  • NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    844
    103
    22
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2007
    #7
    In der Schule hatte ich meist Hefte und hab dann immer ne 4-5 wegen mangelnder Ordnung bekommen, weil halt die Blätter immer wild rumgeflogen sind :tongue: An der Uni hatte ich dann nur noch Blöcke und hab das Zeug dann mehr oder weniger ordentlich immer daheim abgeheftet und gut wars...
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.458
    148
    259
    nicht angegeben
    3 Juli 2007
    #8
    Ich schreibe meine Notizen in Hefte, weil ich es nie schaffe die Blätter vom Block in den Ordner zu legen... ausserdem mag ich keine Ordner, Hefte mitzuschleppen ist da um einiges praktischer.
     
  • User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    997
    113
    70
    in einer Beziehung
    3 Juli 2007
    #9
    Ich benutzt nur noch Collegeblöcke viel praktischer wenn man sich mal verschrieben hat.
     
  • pnk_lady
    pnk_lady (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2007
    #10
    Collegeblock! ich habe hefte shcon immer gehasst und seitdem die leher uns das nciht mehr vorschreiben. nur noch Block..ein leichtes Chaos, aber ich muss nciht mehr so viel schleppen (den ordner lasse ich natürlich zuhause XD)
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    3 Juli 2007
    #11
    Bei deinem Heft hast Du ja zusätzlich zu den 16 Seiten die beiden unbenutzbaren Deckblätter, also sehr viel Ausschuss. Darum Collegeblock nehmen und beidseitig beschriften. Und wenn du irgendwelche Arbeitsblätter oder so hast, kannst Du es mit dem Heft sowieso vergessen.
     
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2007
    #12
    Collegeblock, seit wir durften.
    Ist viel praktischer. Man kann die Unterlagen umheften (z.B. fürs Lernen), man kann auch mal ein Blatt rausreißen, ohne dass man das ganze Heft zerfetzt.
    Gerade in der Uni ist es viel praktischer, alle Mitschriften und Notizen in 1 Block zu schreiben, um die dann am Ende der Woche in die passenden Hefter zu sortieren. Auch wenn sich mal jemand was kopieren will kannst du demjenigen ein Blatt ausleihen und musst nicht das ganze Heft weggeben. Das war für meine Umwelt sehr freundlich. :tongue: Ok, lahm.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    3 Juli 2007
    #13
    ich schlepp immer meinen Block mit.. sons nix :grin: und wenn der Schulblock zuende ist, wird alles abgeheftet.. oder so kurz vor der Lernphase bei ner Klausur :hmm:

    Hefte hab ich schon ewig net mehr.. find des auch voll nervig dann immer zu checken ob man das richtige Heft dabei hat :grin:

    vana
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    3 Juli 2007
    #14
    Ich finde Hefte total unpraktisch und hatte sobald es erlaubt war College Blöcke. Ich hätte es auch ehrlich gesagt etwas peinlich gefunden an der Uni mit Schulheften rumzulaufen. Die Umweltfrage kann ich aber nicht beantworten.:zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste