Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Computer, schneller?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Lady-2005, 23 Juli 2007.

  1. Lady-2005
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    Hey!

    Ich würd gern meinen Pc etwas schneller machen, da er mir doch ziemlich langsam vorkommt. Des liegt doch meistens an dem geringen Speicherplatz? Wie weiß ich dann, welche Programme ich löschen kann und welche ich besser drauf lassen sollte??

    Lg
     
    #1
    Lady-2005, 23 Juli 2007
  2. ParaKnowYa
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    Single
    Das weisst du, indem du die behältst die du benutzt.
     
    #2
    ParaKnowYa, 23 Juli 2007
  3. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    oder du spendierst deinm rechnereinfach etwas mehr speicher!bewirkt oft wunder!
     
    #3
    User 12216, 23 Juli 2007
  4. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Naja ganz so einfach ist das nicht.
    Während meiner Ausbildung hatten wir einen Kunden der einfach alles gelöscht hat von seinem PC, das er nicht selbst angelegt hatte (ihm stank es, dass andere Kollegen hin und wieder seinen Rechner benutzten).
    Seine Aktion hatte zur Folge, dass er wichtige Systemdateien löschte und der Computer als Folge gar nichts mehr machte!!!

    Ich an deiner Stelle würde den Arbeitsspeicher erweitern!! Laufende Prozesse können dann schneller abgewickelt werden.

    -Edit- Snoopy war schneller
     
    #4
    happy&sad, 23 Juli 2007
  5. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Was hast du denn für ein System und welches Betriebssystem nutzt du? Bei was soll der Pc schneller werden?

    So long -
    MFG katja
     
    #5
    User 16418, 23 Juli 2007
  6. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Ein PC kann aus unzähligen Gründen langsam sein und alles, was wir hier sagen, sind Schüsse ins Blaue, bis du uns mal mit ein wenig mehr Informationen zu deinem PC versorgst.
     
    #6
    User 631, 23 Juli 2007
  7. PlayingCube
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    Öfter hilft es auch einfach mal den PC zu formatieren.
     
    #7
    PlayingCube, 23 Juli 2007
  8. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Naja bei nem Pentium und 128MB Ram wird auch formatieren nicht mehr wirklich was reißen :zwinker:
     
    #8
    User 16418, 23 Juli 2007
  9. Chimaera
    Chimaera (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    Wenn sie noch Win 3.11 vielleicht sogar Win95 verwendet schon.


    Aber ganz Wie Langer Jan sagt:

    Mehr Input!:smile:
     
    #9
    Chimaera, 23 Juli 2007
  10. ssl
    ssl (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    Naja, die Möglichkeiten mit den höchsten Trefferquoten wurden ja schon genannt:

    - vermülltes System mit tausenden von Programmen und Services und eventuell noch Spyware und Viren
    - zu wenig RAM

    An der Prozessorgeschwindigkeit liegt es vergleichsweise selten, da müsste die Kiste schon recht alt sein. In dem Fall ist es oft sinnvoll, alle wichtigen Komponenten gegen was neueres zu tauschen (Mainboard, CPU, RAM und Platte).
     
    #10
    ssl, 23 Juli 2007
  11. Lady-2005
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    Single
    Mein Rechner ist jetzt knapp 1 dreiviertel Jahre alt. Also noch net sooo alt. Hab Windows XP drauf, und er läuft wenn ich Programme neu öffne, manchmal recht langsam.
     
    #11
    Lady-2005, 23 Juli 2007
  12. ssl
    ssl (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    - Kannst du mal technische Daten nennen? (Welcher Prozessor, wieviel RAM)
    - Programmstart könnte auf langsamen Plattenzugriff deuten, da hilft eventuell passenden Treiber für den Chipsatz installieren...
     
    #12
    ssl, 23 Juli 2007
  13. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Dass er, wenn du was neu öffnest lahm ist, kann schon sein, wenn er das Zeug nicht mehr im Cache hat.
    Vielleicht guckst du dir mal die TuneUp Utilities (gibts graits Demo) an.

    Davon abgesehen, Win hatte schon immer die Neigung, mit der Zeit (wachsender Registry, Fragmentierung, usw) lahmer zu werden, speziall, wenn man Inet hat.
    Meine Lieblingslöung war immer formatieren, aber naja, das ist eben aufwendiger, dafür aber sicher.

    Mehr RAM schadet eigentlich nie, wobei er auch bei gut aufgeräumter Platte und nicht mehr Progs als nötig ausreichend schnell ist. (Und meiner ist jetzt 4 Jahre alt, zumindest Teile davon)
     
    #13
    BenNation, 23 Juli 2007
  14. Kurt C.
    Kurt C. (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich empfehl mal zu defragmentieren :zwinker:
     
    #14
    Kurt C., 23 Juli 2007
  15. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    1. unnötige programme aus dem autostart entfernen
    2. defragmentieren (bringt bei "modernem" ntfs-dateiformat allerdings kaum noch was)
    3. unnötige verknüpfungen aus der registry entfernen

    dann wird dein pc wieder laufen wie am ersten tag. nix mit speicher aufrüsten, dann ist das problem nur zur hälfte behoben und in nem halben jahr ist der pc wieder genauso langsam wie jetzt.
     
    #15
    ericstar, 23 Juli 2007
  16. ssl
    ssl (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    http://kris.koehntopp.de/inkomploehntopp/01099.html

    Bezieht sich zwar auf Linux, aber das passt auf Windows und NTFS an sich genau so, also mit einem Dateisystem, das die Dateien nicht so dämlich verteilt, wie die alten FAT16/FAT32 Systeme :smile:

    Defragmentieren kann auf einem modernen Dateisystem sogar Probleme bereiten: Nach der Defragmentierung legt jedes Anhängen an eine Datei ein neues Fragment an, das zu allem Übel noch sehr weit vom bisherigen Fragment entfernt ist. Ist auf FAT16/32 zwar auch so, aber da legt das Dateisystem die Dateien sowieso ohne Lücken an, also spielt es keine Rolle; moderne Dateisysteme lassen oft absichtlich Lücken zwischen den Dateien.

    Achja, wenn die Partition am Rande ihrer Kapazität ist (Füllstand größer 95%) sieht es ein wenig anders aus: Dann bilden sich wirklich sehr hässliche Fragmentierungen heraus, die man in der Geschwindigkeit auch spürt. In dem Fall würde ich aber zu einer größeren Platte raten :smile:
     
    #16
    ssl, 23 Juli 2007
  17. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    Wurde ja schon so ziemlich alles wichtige gesagt ...
    - Autostart und Dienste ausmisten
    - ungenutzte Programme kicken
    - temporäre Dateien kicken
    - Toolbars, Schnellstart-Tools und ähnliche ''nützliche'' Progrämmchen kicken
    - ggf. doch mal defragmentieren
    - Viren/Spyware vernichten (siehe dein anderer Thread)
    - Registry cleanen (Regcleaner mit automatischer Suche wirkt teils schon kleine Wunder)
    - Chipsatztreiber checken und ggf. installieren/aktualisieren
    - Laufwerke fallen unter XP gern mal in den PIO-Modus zurück (urlangsam) --> in dem Fall DMA-Modus sicherstellen
    [...]
    Links zu diversen Themen auf Wunsch
     
    #17
    User 29377, 24 Juli 2007
  18. Lady-2005
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    Single
    Wie nehm ich Programme aus dem Autostart?
    Defragmentiert hab ich bereits.
    Wie krieg ich mehr RAM?
     
    #18
    Lady-2005, 24 Juli 2007
  19. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single

    einfach welchen kaufen!:zwinker:
     
    #19
    User 12216, 24 Juli 2007
  20. ssl
    ssl (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    Hmm ... Defragmentieren war das einzige, was von sehr zweifelhaftem Nutzen ist :/ Siehe Posting oben, es kann auch schaden, gerade wenn man Dateien danach bearbeitet und sie größer werden.

    RAM kaufen? Ja, aber SO einfach ist es dann auch wieder nicht, man muss wissen, welches passt. Lady-2005, wenn du rausfinden kannst, welches Mainboard du hast, kann dir sicher auch jemand sagen, welches RAM du brauchst.
     
    #20
    ssl, 24 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Computer schneller
anniii
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
4 November 2015
36 Antworten
AhoiBrause
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
16 Oktober 2015
3 Antworten
Lavendel0815
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
5 Oktober 2015
7 Antworten