Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Computerfreaks...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Speedy5530, 21 August 2002.

  1. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    Vorgeschichte: Meine Freundin ( Computerlaie ) ist seit ca. 2 Jahren mit ihrem Freund ( Computerfreak ) zusammen. Die beiden haben sich wohl aus Spaß mal auf einer Singleseite eingetragen.
    Nach einiger Zeit ( wohl so 3-4 Monate später ), meine Freundin hat sich nie wieder um diese Seite gekümmert, geht meine Freundin aus purer Langeweile wieder auf diese Seite und entdeckt, daß ihr Freund seinen Steckbrief aktualisiert hat. Meine Freundin hat sich dann aus Frust, Wut oder was auch immer eine neue E-mailadresse( Daten und Namen geändert ) angelegt und ihren Freund dann angeschrieben. Nun ist es so, daß "die beiden" sich regelmäßig schreiben. Ihr Freund weiß natürlich nicht, daß sich hinter seiner Mailbekanntschaft seine Freundin verbirgt.
    Das Problem ist jetzt, daß meine Freundin nun gehört hat, daß man unter Umständen über eine Mailadresse die Identität rausfinden kann.
    Ich konnte ihr leider nicht weiterhelfen, aber vielleicht weiß einer von Euch, ob und wie das möglich ist.

    Daß diese Aktion scheiße ist, müßt Ihr mir nicht sagen. Meine Freundin kann diese "Aktion" aber nicht einfach so einschlafen lassen, weil ihr Freund wohl "der anderen" hinterhermailen" würde.

    Keine Ahnung. Also Leute, ist sowas möglich??

    Gruß Speedy
     
    #1
    Speedy5530, 21 August 2002
  2. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    das fällt unter datenschutz und somit sind diese daten auch nicht öffentlich im internet zu finden. hat sie beim anlegen der emailadresse ihren namen angegeben? wenn nicht ist sie absolut sicher. natürlich nur vor ihrem freund. wenn jemand den besitzer dieser emailadresse anzeigt und die polizei n grund sieht dem nachzugehen stehen die männer in grün ganz schnell vor ihrer haustür, aber das war ja nicht die frage

    natürlich ist das etwas anderes, wenn sie sich woanders mit der emailadresse und ihrer identität eingetragen hat. weil sowas könnte man finden, aber aus deiner erzählung entnehme ich, dass sie den fehler nicht begangen hat :zwinker:
     
    #2
    daedalus, 21 August 2002
  3. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    @daedalus: nene, sie hat einen falschen namen angegeben und diese mailadresse ist wohl auch nur extra für " diese aktion" angelegt worden.
     
    #3
    Speedy5530, 21 August 2002
  4. Scam
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    nicht angegeben
    peace,


    un es nun ma die frage ob ihr freund halt sich die mühe macht den header ner email aus einander zunehmen, da kann ma ja den smtp port rauslesen und den pop3 port. Dann weiß er über welchen Provider/anbieter die mail geschickt wurde......

    halt gmx, oder telekom, netcologne......etc.....


    aber wenn sie nen falschen namen angegeben, müsste er schon die ip-adresse auslesen, und da ja fast jeder ne dynamische hat, wäre das totaler schwachsinn, er könnte dann versuchen mit hilfe eines trojaners etc. auf den rechner zuzugreifen.....aber wer macht sich da schon die mühe!!!!!!!


    also, er könnte dann zur polizei gehen und die ip adresse anzeigen, doch dann muss schon ein wirklich guter grund vorliegen das der Provider den namen der ip ( die an dem tag an sie vergeben war) herrauszurücken...

    Ich hatt öfters das problem, aber total easy, da passiert nichts..

    also bis denne


    peace
     
    #4
    Scam, 21 August 2002
  5. mrsunshine80
    0
    Anhand des mitgesendetem RFC Headers kann man ziemlich viel auslesen... noch mehr als nur smtp port oder prov. :zwinker:

    Aber da ich das doof find was Deine Freundin da macht werde ich nicht sagen was und wie man das verhindern kann :tongue:

    Wenn es Deine Freundin ankotzt soll sie in drauf ansprechen und nicht so ein Spiel spielen... das kann in die hose gehen.

    Greetz
    Sunshine
     
    #5
    mrsunshine80, 21 August 2002
  6. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    vergiss das von mrsunshine (sorry) in dem header kann er jede menge lesen, aber nichts, was ihn auf ihren namen bringt. und um sich so weit damit auszukennen muss er nicht nur son 0815 computergosu sein

    er kommt definitiv nicht an ihren namen. *sicher ist*
     
    #6
    daedalus, 21 August 2002
  7. mrsunshine80
    0
    Es muss eine Bedingunge erfullt sein und Du kannst es sehen...
    nicht den Namen, der Person - bestimmt nicht, woher auch. Aber ein Hinweiß auf den SenderPC (nein nicht die IP)....

    Du musst es nicht glauben, ist aber so! :tongue:

    Von daher *sicher ist* das der Name in keinem Header steht
    *sicher ist* das unter Umständen ein Hinweiß auf den PC im Header versteckt ist!
     
    #7
    mrsunshine80, 21 August 2002
  8. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    ok, also sind wir uns einig, dass er nicht die identität rausfinden kann alleine mit einem header von ihrer mail.

    wenn er nun auf den speziellen verdacht kommt, dass sie das ist, dann könnte er noch header vergleichen. wenn er wirklich auf die idee kommt und davon ahnung hat, bestände unter umständen die möglichkeit, dass er rausfindet, dass sie vom gleichen rechner geschickt wurden.

    ich vermute übrigens, dass wenn sie wirklich ein computerdau ist, mit ihrer für diesen zweck erstellten email über das webinterface sendet. und ihre richtige emailadresse von einen mailclient aus verwendet.

    ich kenn die header nicht 100% auswendig, nur einige teile und hab auch nicht den elan, da großartig zu suchen. vielleicht liest kdd das ja noch, der hat im allgemeinen ahnung und immer ein paar links parrat.
     
    #8
    daedalus, 22 August 2002
  9. mrsunshine80
    0
    ja :zwinker: PM gelesen *g*

    ich sag ja unter bestimmten umständen... die hier sicher nicht zutreffen, gehe auch von einem Webbasierten interface aus :smile:
     
    #9
    mrsunshine80, 22 August 2002
  10. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    jaa KDD ist jetzt auf den Thread gestoßen.


    daedalus (richtig so? :smile: ) hat hier die Wahrheit gut verteidigt.. mein Schwimmbad-im-Haus-Proll hat ja zugegeben das er kein Plan hat und sein Kollege war auch nicht gerade der Brüller ("SMTP-Ports, RFC-Header" wirkt nicht sehr kompetent hehe)


    > für diesen zweck erstellten email über das webinterface sendet.
    Ein Web-Interface ist auch kein grant dafür das die IP-Adresse nicht übertragen wird. (s.u.)


    > ich kenn die header nicht 100% auswendig
    Naja, viel isses ned was es da zu wissen gibt. Da die Header jedoch unterschiedlich ("brisante") Informationen enthalten können die vom Mail-Client und Provider abhängen empfehle ich, das die betreffende Persion mir (kanaldeckeldieb2002@gmx.de) mit jeder Adresse jeweils eine eMail schickt, dann gibts 100%ige Antwort :zwinker: Allerdings sollte sie dazwischen sich neu einwählen, denn die IP-Adresse wird beim Versenden über SMTP und von den meisten Webmailern (z.B. GMX, web.de nicht..) mit übertragen. Man könnte also feststellen, das die beiden Adressen "von" einem Rechner aus versendet worden sind. Und das wäre in dem Fall die Enttarnung.


    Bei der T-Online Software (auch über den SMTP-Relay) ist alles ein wenig anders, so wird da idR der Rechnername der in Systemsteuerung->Netzwerk->Idenditifkation meist eingetragen ist, übertragen. (z.B. bei ALDI-Rechnern etc steht "oemcomputer" drin, das liest man also manchmal). Einge schreiben auch ihren Namen oder so rein...


    Der Link auf den ihr Header-Experten alle gewartet haben gibts natürlich auch:

    http://www.faqs.org/faqs/de-net-abuse/email-header-faq/


    ab hier wird nun Speedy zitiert :zwinker:

    > daß man unter Umständen über eine Mailadresse die Identität rausfinden kann.
    > aber vielleicht weiß einer von Euch, ob und wie das möglich ist.
    Kurze Antwort: abhängig von der Konfiguration. (Welche Variablen und so es gibt wurde schon besprochen, s.o.). Von "möglich" bis "unmöglich" wäre also alles denkbar.
    Computerfreak ist ein dehnbarer Begriff, vom Windows-SuperDAU bis zum Unixguru wird damit alles was ein Computer an-und ausschalten kann bezeichnet ;-) Ein "durchschnitts-Freak" schaut sich normalerweise schon die Header an, zumindest muss man/Frau davon ausgehen. Header => Kopfzeilen einer Mail.. da stehen so sachen wie Zeit,von wem, über welche Mailserver etc das Ganze verschickt worden ist. Mehr dazu in der Header-FAQ (link oben)
     
    #10
    Kanaldeckeldieb, 23 August 2002
  11. mrsunshine80
    0
    iiiiihhh - jetzt hast Du es verraten!!! pfui!!!

    Ich meinte den Computernamen der evtl. mit uebertragen wird...
    :smile:
     
    #11
    mrsunshine80, 23 August 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test