Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Creatin

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 10015, 13 April 2004.

  1. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Also ich hab ja gehört das Creatin den Körper zum zunehmen bringt. Kennt einer eine gute Firma ein gutes Produkt. Wie sollte man es einnehmen und wann? Ist dabei irgendetwas zu beachten? Sollte man dazu noch weiter dinge einnehmen?

    evil
     
    #1
    User 10015, 13 April 2004
  2. Eric Draven
    0
    Creatin bringt Dich nur dan zur Gewichtszunahme, wenn Du dabei trainierst. Die Gewichtszunahme erfolgt über Wassereinlagerung in den Muskeln.
    Wichtig ist auch deshalb viel trinken.
    Zum einen weil sonst die nieren leiden, zum andren weil sons nicht genug wasser da ist.

    Creatin gibts in verschiedenen Formen, ich persönlich bevorzuge Creatin zusammen mit Vitargo, einem Kohlnhydrat, das zur besseren Aufnahme durch den Körper führt.
    Man sollte kein Creatin in Apoteke kaufen, da das wahnsinnig überteuert ist.



    Creatin ist nach wie vor das am meisten verwendete Sportnahrungsprodukt. Seine Eigenschaft, Muskelmasse und Kraft aufzubauen sowie die körperliche Leistung als auch die Regeneration zu verbessern, verschaffen Creatin eine Sonderstellung im Sportnahrungsbereich1,2. Einer der am häufigsten diskutierten Punkte bezüglich Creatin ist, wie man diese Substanz am effektivsten in die Muskelzellen lädt. Die meisten Creatinprodukte beinhalten zu diesem Zweck Dextrose (Traubenzucker) oder Maltodextrin um das Hormon Insulin zu stimulieren, welches für den Creatintransport zu den Muskeln verantwortlich ist3. Creatin +
    Vitargo®
    Dieses Vorgehen ist jedoch nicht ideal, da Dextrose und Maltodextrin eine vergleichsweise hohe Osmolalität besitzen, was bedeutet, dass sie relativ langsam den Magen passieren und dabei Flüssigkeiten binden und so Magenprobleme verursachen4.
    Ein weiterer Nachteil ist, dass weder Dextrose noch Maltodextrin den Creatintransport vom Magen in den Blutkreislauf fördern. Dextrose und Maltodextrin gelangen nämlich vor Creatin in den Blutkreislauf, was bedeutet, dass Insulin bereits aktiviert wird, wenn noch ein Großteil des Creatins im Magen-Darm sitzt. Nachdem Creatin schlußendlich ins Blut gelangt, hat sich die Insulinausschüttung jedoch wieder weitestgehend normalisiert3. Ein erheblicher Teil des Creatins kann nun nicht mehr genutzt werden, da der Transport in die Muskeln aufgrund des fehlenden Insulins ausbleibt. In wissenschaftlichen Studien werden Dextrose sowie Maltodextrin deshalb stets 30 Minuten nach Creatin verabreicht, da Creatin und Dextrose zusammen eingenommen nicht gleichzeitig in den Blutkreislauf eintreten5.

    Diese Ungleichgewicht in der Resorbtionsgeschwindigkeit zwischen Creatin und den, für den Creatintransport wichtigen, insulinstimulierenden Kohlenhydraten, Dextrose und Maltodextrin, kann nun zum allerersten Mal durch die Kombination von Creatin und Vitargo® vollständig vermieden werden4.
    Vitargo® ist ein einzigartiges, hochmolekulares Kohlenhydrat aus Schweden, das frei von Einfachzuckern ist, aber Insulin in identischer Weise wie Dextrose stimuliert6. Das Entscheidende ist jedoch, dass Vitargo® den Magen um 80% schneller passiert als Dextrose oder Maltodextrin und dabei wie eine Pumpe arbeitet4. Aufgrund seiner extrem niedrigen Osmolalität zieht Vitargo® Creatin und Flüssigkeiten aus dem Magen in den Darm und pumpt diese in den Blutkreislauf4. Creatin und Vitargo® gelangen somit zusammen in den Blutkreislauf und synchronisieren den Creatin- und Insulinspiegel. Durch die zeitgleiche Präsenz von Creatin und Insulin kommt es zu einem Maximum an Creatintransport zu den Muskeln. Da Vitargo® außerdem von den Muskelzellen um 70% besser resorbiert wird als herkömmliche Kohlenhydrate (Dextrose, Maltodextrin, Fructose etc.), lädt CreaVitargo nicht nur Creatin effektiver in die Muskeln sondern auch Glykogen6.
    Die Kombination von Creatin Monohydrat und Vitargo® ist ein Meilenstein in der Creatinentwicklung und setzt einen völlig neuen Standard bei Creatinprodukten.



    Wissenschaftliche Quellen

    Volek, JS, Duncan, ND, et al. Med. Sci Sports Exerc. 312:1147-1156,1999

    Pearson, DR, Hamby DG, et al. J. Strength Condit. Res. 13:187-192, 1999

    Steenge, GR, Greenhaff PL, et al. Am J Physiol 275:E974-E979, 1998

    J.B. Leiper, K. Söderlund, et al. Improved gastric emptying rate in humans of a unique glucose polymer (Vitargo®). Karolinska Institute, Stockholm, Sweden.

    Greenhaff, PL, Simpson EJ, Steenge, GR, Am J. Physiol 89:1165-1171, 2000

    K. Piehl Aulin, K. Söderlund, E. Hultman, Muscle glycogen resynthesis rate in humans after supplementation of drinks containing carbohydrates with low and high molecular masses (Vitargo®)Eur J Appl. Physiol 81:346-351, 2000.

    Persky, AM, Brazeau, GA, Pharmacol Reviews, 53:161-176, 2001
     
    #2
    Eric Draven, 13 April 2004
  3. Eric Draven
    0
    Generell zum zunehmen sind allerdings auch Weightgainer Produkte zu empfehlen.
     
    #3
    Eric Draven, 13 April 2004
  4. len
    len
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    wichtig = 100% monohydrat

    hab meins von sporting, bin sehr zufrieden damit. die produkte sind aber fast alle gut, es sei denn, man kauft bei ebay, da wird oft ramsch verkauft :smile:

    wie schon gesagt, du musst dabei trainieren und sehr viel wasser trinken(min 4l /tag)

    kannst es theoretisch einnehmen wie du möchtest, aber am besten und am kostengünstigsten wird es vom körper aufnegnommen, wenn du es in traubensaft einrührst und diesen trinkst.

    es erfolgt normalerweise 1 einnahme pro tag, sowie wenn trainiert wurde, eine zusätzlich nach dem training.

    länger als 4 wochen sollte die einahme nicht andauern, du solltest dann erst einmal einem monat pause machen, bevor du mit der nächsten kur anfängst.
     
    #4
    len, 13 April 2004
  5. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ok und wo kann ich sowas kaufen? Wie teuer ist denn sowas dann? Also dieses Vitargo ist mir zu teuer, aber Traubensaft hört sich gut an. Hab ich allerdings noch nie gesehen. Ist es da auch egal welchen man nimmt? Ich schätze du meinst irgendsowas in der kaufhalle.

    Danke für eure Antworten.

    evil
     
    #5
    User 10015, 14 April 2004
  6. shabba
    Gast
    0
    argh!!!!

    hast du deinen ersten thread nicht durchgelesen? du hast momentan 0, in worten NULL von creatin, weil dessen effekt einfach untergeht. du bist noch ganz am anfang und waechst erstmal so - da merkst du garnichts, nichts, null komma nichts von creatin. aber gut, es ist dein geld.


    argh, ignorant. wir haben doch ausfuehrlich drueber geredet :angryfire
     
    #6
    shabba, 14 April 2004
  7. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Wir haben gesagt das es teuer ist aber nicht, dass es nichts bringt. Meinst du das es gar nicht wirkt? Ab wann könnte man denn dann sowas benutzen? Ich will ja nicht Geld verschwenden und nehme ja an das du mehr Ahnung hast.

    evil
     
    #7
    User 10015, 14 April 2004
  8. shabba
    Gast
    0
    natuerlich "bringt" creatin etwas. aber nicht dir, nicht jetzt. der koerper waechst am anfang bekanntermaßen am schnellsten. diese kurve flacht jedoch (leider) ab, je weiter du schon bist. im bb muss mal allerdings da in jahren rechnen...bb ist halt (leider :zwinker:) keine sache von wochen und monaten...

    ich persoenlich wuerde dir (und deinem geldbeutel zuliebe) empfehlen, damit zu warten bis du merkst, dass nichts mehr waechst...und das ist a) sicher nicht so bald :zwinker: b) abhaengig von deiner ernaehrung (inzwischen kennen wir das ja :smile:) und natuerlich c) abhaengig vom wachstumsorientierten training..

    also erstmal warten, geld sparen, momentan bringt's dir nichts, weil der effekt untergeht...und um creatin optimal zu nutzen muss man erstmal lernen, hart zu trainieren.

    der effekt der gewichtszunahme geschieht wie schon erwaehnt durch wassereinlagerung (was uebrigens eigentlich ein unerwuenschter nebeneffekt des zerfallenen creatins (kreatinin) ist...das wasser bist du nach der kur wieder los und du wiegst wieder weniger :tongue:...der wichtigere effekt ist der, dass du durch das creatin haerter trainieren kannst, weil dein muskel mehr zu fressen hat (atp) und durch das wasser besser versorgt ist. wenn du dann unter creatin haerter trainierst, waechst du natuerlich auch. das ist dann das was uebrig bleibt, das wasser verschwindet wieder...

    also musst hart trainieren koennen, dich dazu natuerlich richtig (eiweißreich, gerade in ner creatinkur) ernaehren) und dann wird das was. aber jetzt reicht dir die richtige ernaehrung und das richtige training vollkommen aus.

    shabba
     
    #8
    shabba, 14 April 2004
  9. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Hmm gut, ich werde dann mal so weitertrainieren. Irgendwann meld ich mich dann nochmal desswegen, wenn ich soweit bin. Eventuell in einem Jahr.

    evil
     
    #9
    User 10015, 14 April 2004
  10. DJGuru
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    @shabba: Guter Beitrag !

    Creatin würde dir am Anfang echt nix bringen, ist quasi nur rausgeschmissenes Geld. Wenn du mal länger trainiert hast kann es sein, daß du eine Art Plateau erreichst, auf dem es nicht mehr weitergeht, da kann dann Creatin hilfreich sein.
    Um Masse zuzunehmen würde ich dir nen Weightgainer empfehlen, oder noch einfacher gut, richtig und viel essen [​IMG]
     
    #10
    DJGuru, 14 April 2004
  11. @shabba: Hast du schon einmal Creatin eingenommen? Wie lange hält die Wassereinlagerung an, bzw. wie lang sollte die Kur sein?
     
    #11
    Safer Sephiroth, 17 April 2004
  12. Eric Draven
    0
    Ich mache meine Kuren grundsätzlich nicht länger als 4 Wochen. Und auch nicht mit den normal angegebenen Ceatinmengen sondern etwa der Hälfte. DIe gefahr meien nieren zu schädigen ist mir etwas zu groß und als Trainingsunterstützung reichts mir.
    Wie lange die Wassereinlagerung dauert? Wofür oll das wichtig sein? Damit die muskeln aufgepumpt aussehen? Das ist nicht der Sinn von Creatin.
     
    #12
    Eric Draven, 17 April 2004
  13. shabba
    Gast
    0
    eben, das mit der wassereinlagerung ist vielleicht ganz geil wenn du wettkampf-bb bist (ok ok DIE nehmen ja wieder ganz andere sachen :zwinker:) aber ansonsten verschwindet das afaik relativ schnell.

    uebrigens: das mit den nieren: es besteht nur ein risiko, wenn du nicht genuegend (5-6l) trinkst. sonst gibt's da kein risiko.

    man sollte es nur aufgrund der koerpereigenen produktion (die runtergefahren wird, wenn du's ueber ca. 4 wochen zu dir nimmst) periodisieren, damit dein koerper alleine fleißig bleibt :smile:

    ich hab's noch nicht ausprobiert :smile:

    (ok ok ich mag ne menge theoretisches wissen aus diversen buechern angelesen haben, aber ich selbst trainiere ja erst 10 monate :grin:) von daher ist creatin (noch) nichts fuer mich...vielleicht in meiner naechsten masse-phase :link:

    gruß
     
    #13
    shabba, 17 April 2004
  14. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Naja, ich weiß nicht, was Du damit bezweckst.
    Die Wirkung von Kreatinphosphat ist allg. umstritten. Ich habe dazu mal eine Studie gelesen, bringt wohl längst nicht bei allen was.
    Generell wird, wie schon geschrieben wurde, hauptsächlich Wasser in den Muskeln eingelager.
    Prinzipiell dürfte es Dir nur was bringen, wenn Du ordentlich durchtrainiert bist. und da wohl nur im Kraft/Maximalkraft.
    Was Kraft-Ausdauer angeht, bringt es glaube ich maximal die ersten paar Sekunden was.
    Prinzipiell gibt es noch relativ wenig Erfahrung damit, gerade auf lange Sicht, und nicht allzu viele Ergebnisse.
    Wenn es Dir nur um die Optik geht, ist es wohl nicht die richtige Wahl. Da würde ich erstmal versuchen, ordentlich Kohlenhydrate zu essen und trainieren.
    Also, wenn Du mich fragst, würde ich da eher die Finger von lassen, bzw. mich vorher nochmal genau informieren.
     
    #14
    darksun, 18 April 2004
  15. len
    len
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    es ist umstritten...ja

    nur ich bin davon überzeugt, bei mir hat es den gewünschten erfolg erbracht

    habe mich damals allerdings auch vorher im studio informiert.das, denke ich, sollte vorraussetung vor der einahme sein
     
    #15
    len, 18 April 2004
  16. DJGuru
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    Creatin ist der Knaller, habe es selber für ca. 6 Wochen genommen und mich in allen Gewichten um ca. 20% gesteigert :smile:
    Also, daß es nicht wirken würde ist Unsinn, viel trinken ist schon wichtig.
    Bei mir hat die Wassereinlagerung ca. 4 Wochen angehalten. Jedoch habe ich Körperfett in der Zeit abgebaut! Und noch 2 Kilo an Muskelmasse gewonnen.
    Wichtig ist,daß du es mit Traubenzucker zusammen einnimst :smile:
     
    #16
    DJGuru, 18 April 2004
  17. chefchen
    Gast
    0

    Falsch!!! Mehrere Dosen auf den Tag verteil ist besser!!! Im ideal Fall alle 2 Std. ca. 5g die erste Woche (max. 30g am Tag). Die restliche Creatinkur 15g auf den Tag verteilt.
     
    #17
    chefchen, 18 April 2004
  18. Eric Draven
    0
    nein, mehrere Dosen sind ganz übel.
    Weißt Du was Deine Bauchspeicheldrüse macht, wnn Du sie mit dem Traubenzucker so quälst? Die gibt den geist auf. 2 mal tälich maximal!
     
    #18
    Eric Draven, 18 April 2004
  19. chefchen
    Gast
    0
    Wer lesen kann ...
    Wir reden hier von Creatin(ohne alles). Die erste Woche ist die Anfangsphase da sollte man eine höhere Dosis zu sich nehmen. Die restliche Kur sieht dann anders aus.
     
    #19
    chefchen, 18 April 2004
  20. Eric Draven
    0
    Wir reden von "Dosen". Und Creatin ohne Aufnahme von Traubenzucker ne halbe Stunde später verliert 90% der Wirkung.

    Mal davon abgesehen nimmt man Creatin in kleiner Dosis sowieso über den Tag verteilt ein, vorrausgesetzt man ernährt sich vernünftig und ausgewogen.
     
    #20
    Eric Draven, 18 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten