Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2007
    #1

    dürfen Eltern dass ausziehn vor 18 verbieten?

    Hallo

    Mich würde mal interessiern, ob Eltern einem verbieten können auszuziehn wenn man noch keine 18 ist.
    Viele hier in pl sind schon mit 16/17 ausgezogen, gabs da irgentwelche Probleme? Also mit Eltern oder was auch immer.

    Lg
     
  • User 43919
    User 43919 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    103
    9
    Single
    14 Januar 2007
    #2
    Wenn du unter 18 bist und ausziehen willst, in eine eigene Wohnung, brauchst du die Einverständnis von deinen Eltern. Ohne die läuft nix.
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.418
    398
    4.165
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2007
    #3
    Darf man unter 18 Jahren denn überhaupt selbst einen Mietvertrag unterschreiben? Ich glaube nicht...
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    14 Januar 2007
    #4
    MM meine liebenswürdige Mutter hat mich mit 16 raus geschmissen, da bestand also nicht die Frage, ob es da Schwierigkeiten gibt, weder die Frage nach ihrer Erlaubnis :ratlos:
     
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2007
    #5
    und wenn man zb in ne Wg zieht, und da ne person über 18 den mietvertrag schon hat, dürfn dann die eltern was sagn?
     
  • Fabelle
    Fabelle (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2007
    #6
    Wenn du vor 18 ausziehen willst, dann brauchst du die Erlaubnis deiner Eltern. Wenn mit deinen Eltern etwas vorgefallen ist, dann musst du zu Jugendamt gehen. Die werden prüfen ob es für dich wirklich unzumutbar ist, weiterhin bei deinen Eltern zu wohnen.
    (Aber etwas erfinden gilt nicht! Du kannst also nicht einfach gegen den Willen deiner Eltern ausziehen, nur weil du keinen Bock mehr auf sie hast)
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    14 Januar 2007
    #7
    Richtig. Wäre ja auch noch schöner, wenn alle mit 15 oder 16 gegen den Willen der Eltern ausziehen, damit sie noch mehr Blödsinn machen können als ohnehin schon.
     
  • KittyCat3
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    103
    1
    Verlobt
    14 Januar 2007
    #8
    Also du brauchst die erlaubnis und von daher kommt es auch drauf an, warum du ausziehen willst. Wenn du nur weg willst, weil du dann z.b. besser party machen kannst und damit die schule vernachlässigst dürfen sie dich gar nicht weglassen bevor du 18 bist weil sie damit ihre "aufsichtspflicht" ignorieren würden. Aber wenn du zuverlässig bist und deine Eltern damit einverstanden sind ist das fast kein problem. Aber meiner meinung nach musst du allerdings mindestens 16 sein. Ich glaube das ist irgendwo geregelt... Aber warum fragst du? willst du weg?
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    14 Januar 2007
    #9
    Bin mit 17 ausgezogen. War meinen Eltern egal bzw. sie fandens gut.

    Ich denk aber schon, dass deine Eltern dir das unter 18 erlauben müssen bzw. sie müssten ja zahlen und wenn se das net tun wollen und du deinen Lebensunterhalt net selbst bestreiten kannst...
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Januar 2007
    #10
    In den wohl allermeisten Mietverträgen steht drin, dass die Wohnung nicht ohne Einverständnis des Vermieters untervermietet werden darf und dass alle Mitbewohner auf dem Mietvertrag stehen müssen.
     
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2007
    #11
    sagen wir so, ich würde schon gerne etwas früher von zuhause weg... ned mit 15 oder so, aber 16/17 hätt ich nix dagegen...
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    14 Januar 2007
    #12
    Dann müssen deine Eltern einverstanden sein. Außerdem werden sie es ja vermutlich auch bezahlen müssen.

    Ich bin auch mit 17 ausgezogen. Meine Eltern waren zwar etwas traurig, aber es sind ja nur 10 km.
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    14 Januar 2007
    #13
    :kopfschue so nen Blödsinn habe ich ja lange nicht gehört, soory, deine Verallgemeinerungen sind immer ganz toll. Es gibt einfach Menschen, die es nicht mehr zuhause aushalten.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    14 Januar 2007
    #14
    Deshalb gibt es ja auch Jugendämter, die das dann prüfen. Aber dass jeder Minderjährige auszieht, weil er dann abends länger ausgehen oder später in die Schule kommen kann, das geht nun mal nicht.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    14 Januar 2007
    #15
    Ab 16 braucht man die Erlaubnis der Eltern bei einer Ummeldung nicht mehr. So wurds mir auf dem Einwohnermeldeamt erklärt, ich bin mit knapp 17 ausgezogen.
    Unter 16 gehts ohne Zustimmung wohl nur übers Jugendamt, da wäre bei guter Begründung betreutes Wohnen möglich.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    14 Januar 2007
    #16
    Aber es hilft einem ja nichts, wenn man sich ummelden darf, aber z.B. den Mietvertrag nicht unterschrieben bekommt.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    14 Januar 2007
    #17
    ... geschweige denn die Miete bezahlt!
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    14 Januar 2007
    #18
    Bei mir wars ja eben so, dass ich den Mietvertrag nicht selbst unterschreiben musste, das kommt auch vor, wenn man nicht vorhat allein zu leben. :zwinker:
    Meine Mum war allerdings einverstanden.
    Allerdings haben die Eltern sowieso bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs das Aufenthaltsbestimmungsrecht und können dich zurückholen, wenns ihnen nicht passt.
     
  • Gilead
    Gilead (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    37
    Verheiratet
    14 Januar 2007
    #19
    Nur der vollständigen Erklärung halber: unter 18 haben deine Eltern das Aufenthaltsbestimmungsrecht für dich. Sprich: bis dahin entscheiden sie, wann du dich wo aufhalten darfst. Frage: warum willst du mit 16/17 ausziehen?
     
  • D_Raven
    D_Raven (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    15 Januar 2007
    #20
    Kann mir nicht vorstellen, dass es ohne das ok der Eltern unter 18 einfach so geht. Denn jeder 2. pubertierende Teenager heult sich doch gerne über seine Eltern zusammen und will gaaanz schnell zu hause ausziehen ohne das er auch nur ansatzweise überlebensfähig wäre.

    @Maria88:
    Jaja die bösern 16/17 Jährigen. Mit deinen 18 Jahren bist du natürlich um Längen reifer und hast das absolute Recht dich derart über Personen zu stellen die immerhin ein Jahr jünger sind als du .... :kopf-wand
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste