Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Dürfen für einen Film Tiere getötet werden?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von objekt.f, 31 Mai 2009.

  1. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    103
    4
    Single
    Ja das ist eine Frage, die mich schon lange beschäftigt.
    Zb. Apocalypto. Wer den Film gesehen hat, kennt auch die Szene, in der die Frau der Hauptfigur Ameisen in die Wunde ihres Sohnes steckt und dann den Kopf abzwickt, während die Ameisen sich noch bewegen.
    Sowas stell ich mir ziemlich schwierig bzw teuer vor, wenn man das nicht mit echten Tieren macht, sondern irgendwelche Attrapen baut.
    Anderes Beispiel: Der Film Southern Comfort (auf deutsch: der letzte Amerikaner). In dem Cajun Dorf werden 2 Schweine erschossen und dann zum ausbluten aufgehängt.
    Sieht sehr realistisch aus, sprich es wird wohl ziemlich teuer sein, sowas nachzustellen.
    Wohingegen es sehr viel billiger und realistischer wäre, einfach echte Schweine zu erschiessen. Die werden beim Schlachter immerhin auch nicht viel freundlicher umgebracht..
    Aber darf man das?
    Für einen Film ein Tier töten? (Auch wenn es noch so "human" getan wird?)
    MfG
     
    #1
    objekt.f, 31 Mai 2009
  2. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Hi,

    da ich Vegetarier bin, denke ich natürlich, dass man das nicht machen darf, man sollte meiner Ansicht nach, auch keine Tiere aus geschmacklichen Gründen töten. ;-)

    Allerdings, bei der Szene mit den Ameisen weiß ich es nicht, sind Szene wie mit den Schweinen, jedenfalls in allen neueren Filmen, nicht an echten Tieren durchzuführen. Das ist verboten und verstößt gegen die Tierrechte. Im Abspann eines jeden Films steht das auch noch mal ausdrücklich, dass kein Tier beim Dreh verletzt wurde.
    Ich kenn jetzt den Film nicht und weiß nicht, wie alt er ist, aber vielleicht warns da noch echte Tiere. :kopfschue

    Viele Grüße, evil
     
    #2
    User 10015, 31 Mai 2009
  3. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich finde, das ist nicht nötig, denn wie du schon sagst, gibt es dafür heutzutage auch andere Möglichkeiten. Und ob ein Hollywoodfilm nun ein paar Tausend (oder was auch immer es kosten mag) mehr kostet oder nicht, spielt ja wohl kaum eine Rolle.
     
    #3
    User 12900, 31 Mai 2009
  4. *PennyLane*
    0
    Meine Meinung ist bei diesem Thema sowieso recht radikal und ich bin da auch sehr empfindlich. Tiere sollten für Filme nicht getötet werden - gerade in diesem Fall kann ich auch kein angemessenes Verhältnis zwischen dem Leben (dem Tod) des Tieres und der reinen Unterhaltung des Menschen erkennen, so dass auch dieses Argument für mich nichtig ist.
     
    #4
    *PennyLane*, 31 Mai 2009
  5. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Nein, ich finde das darf man nicht.
     
    #5
    User 32843, 31 Mai 2009
  6. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    329
    103
    4
    Single
    naja das sind dann nicht ein paar tausend, sondern gleich hunderttausend, wenn mans richtig machen will.

    Wenn man jetzt aber nochmal auf die Szene mit dem Schwein eingeht, könnte man ja argumentieren, dass die beim Schlachter auch nur unwesentlich anders getötet werden (Bolzenschussgerät statt scharfer Munition)
    Man könnte das Fleisch danach also durchaus noch verwenden.
     
    #6
    objekt.f, 31 Mai 2009
  7. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ja das mag sein, aber bei hunderten Millionen spielt das auch keine große Rolle mehr.

    Und zum Fleischer-Argument: Ich kann mir nicht vorstellen, dass man die Tiere noch essen kann, wenn sie zum ausbluten am Set hingen und da eine längere Zeit rumlagen oder gebraucht wurden, das wäre wohl mit keinen Hygienevorschriften vereinbar.
    Außerdem sehe ich immernoch einen Unterschied zwischen Töten um zu essen oder Töten um einen guten Effekt zu erzielen. :ratlos:
     
    #7
    User 12900, 31 Mai 2009
  8. *PennyLane*
    0
    Auch dann finde ich es nicht in Ordnung, dass sich die Menschen daran "ergötzen" im Sinne von "ich sehe einen Film und freue mich". Ich weiß dass einige Menschen diese Einstellung albern finden - aber meiner Meinung nach ist die Tatsache, dass das dann noch so ausgiebig gezeigt wird, nicht mit dem Anspruch des Tieres auf würdige Behandlung (auch im Tod, wenn das denn schon sein muss, das ist eh alles nichts für mich :zwinker:) zu vereinbaren.
     
    #8
    *PennyLane*, 31 Mai 2009
  9. -Tobi-
    -Tobi- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    103
    7
    in einer Beziehung
    Hm, weiß nicht wie die Regeln dafür sind oder ob es welche gibt. Mir ist nur schon bei einigen Hollywoodfilmen aufgefallen dass im Abspann steht dass keine Tiere bei den Dreharten verletzt oder getötet wurden.
     
    #9
    -Tobi-, 1 Juni 2009
  10. Sandra84
    Sandra84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    103
    4
    Single
    Tiere sollten real nicht getötet werden, das finde ich mehr als asozial. Es gibt heute genug Möglochkeiten, Blut am Computer zu simulieren. Da kanns dann zwar nicht genug geben !! Aber echte Tiere sind Tabu!
     
    #10
    Sandra84, 1 Juni 2009
  11. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    wenn das Fleich anschließend noch verwendet wird und das Tier einen schmerzfreien Tod starb fände ich das ganze nicht verwerflich - alles andere wäre heuchlerisch meiner Meinung nach...
     
    #11
    brainforce, 1 Juni 2009
  12. Sandra84
    Sandra84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    103
    4
    Single
    halt ich nix von. Was du da von dir gibst bezieht sich max auf Kühe und Schweine, da mag das hinkommen. Aber in welchem Film müssen Kühe und Schweine dran glauben???
     
    #12
    Sandra84, 1 Juni 2009
  13. Cheater!
    Cheater! (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    1
    Single

    So ist es. In modernen Filmproduktionen aus (humanen) Ländern werden keine Tiere verletzt oder getötet.
     
    #13
    Cheater!, 1 Juni 2009
  14. donmartin
    Gast
    1.903
    Nein, das muss nicht sein nur zum Vergnügen des Zuschauers.

    Wobei ich da sehr Zwiegespalten bin.
    Auf der einen Seite wird das Reale immer mehr ausgeblendet und animiert, während versucht wird das Unreale immer detaillierter darzustellen.

    Wenn der Film nun mal in einem Dorf spielt, indem ein Tier geopfert wird, gehört das zur Handlung - sollte aber nicht besonders hervorgehoben werden.

    Klar, es wird bei einem "Crash auf der Autobahn" nie jemand auf die Idee kommen, einen Tiertransporter mit echten Tieren einzubinden..

    Es wird in Filmen immer mehr Reales ausgeblendet, es wird nicht getrunken, nicht zu viel Fleisch gezeigt, kein Sex und keine Zigaretten, kein Wasser verschwendet, Energie gespart und und......

    Dafür wird das Töten und Verletzen von Menschen um so ausführlicher und detailierter versucht darzustellen. Ganze Städte werden in die Luft gejagt und Hochhäuser von einer Person in Schutt und Asche gelegt.....Völlig unreal.

    Gut, wenn ich so etwas nicht sehen will, muss ich mir eine Doku anschauen.....

    Wenn's zur Handlung gehört und der Film plausibel sein soll - kann es so sein. Oder es wird ganz weg gelassen.
     
    #14
    donmartin, 1 Juni 2009
  15. Chafu
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    nicht angegeben
    Och, wenn der Film gut ist... :tongue:
     
    #15
    Chafu, 2 Juni 2009
  16. Lez
    Lez (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    103
    3
    Single
    Besser für nen guten Film als für nen Hamburger
     
    #16
    Lez, 3 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Dürfen Film Tiere
Nevery
Off-Topic-Location Forum
14 November 2016
32 Antworten
Gyrotw1st
Off-Topic-Location Forum
21 Januar 2012
22 Antworten