Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Dürfen Kinder-Schauspieler die Horrorfilme sehen, in denen sie mitgespielt haben?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von LaKrItZe, 9 Juli 2009.

  1. LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Hi Leute!

    Ich frage mich schon länger, ob Kinder die in Horrorfilmen mitspielen (z.B. The ring, Mirrors etc.) die Filme am Ende auch sehen dürfen. Beim Dreh sieht das ja alles noch nicht sooo echt aus, vieles wird ja dann noch am PC nachbearbeitet und deshalb stelle ich mir diese Frage. Habe auch schon gegoogelt, aber nichts passendes gefunden.

    Was meint ihr dazu?

    L.G.
    Lakritze
     
    #1
    LaKrItZe, 9 Juli 2009
  2. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Das hängt wohl von ihren Eltern ab würde ich sagen. Ins Kino dürfen sie wahrscheinlich nicht wenn sie zB unter 16 sind, aber wenn die Eltern die DVD besorgen...?! Ich persönlich würde es nicht erlauben. Das Kind kann sich den Film ja anschauen wenn es alt genug ist.
     
    #2
    User 30735, 9 Juli 2009
  3. der gute König
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    113
    43
    Single
    Ich hab mal ein Interview gelesen mit dem Schauspieler, der damals bei "Friedhof der Kuscheltiere 2" den Jungen gespielt hat (ich weiß grad nicht im Kopf, wer das war, ein heute ziemlich bekannter jedenfalls). Der war damals 15 oder 16, und der hat erzählt, dass er den fertigen Film nicht sehen durfte, also bei der Premiere durfte er nicht dabei sein. Der hat sich darüber aber auch lustig gemacht, so sinngemäß: "Das ist total albern, ich war beim Dreh dabei, ich weiß, wie die Effekte alle gemacht wurden."
     
    #3
    der gute König, 9 Juli 2009
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Nein, eigentlich nicht.
    Das JSG macht da keinen Unterschied.
    Ob das sinnvoll ist, sei dahingestellt ...
     
    #4
    waschbär2, 9 Juli 2009
  5. der gute König
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    113
    43
    Single
    @waschbär - Sinnvoll finde ich das schon, denn einen Film drehen, und das Endergebnis sehen, sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Wenn Jugendgefährdung vorliegt, liegt sie vor, egal ob man weiß, wie der Film entstanden ist. Ich finde das System der FSK und auch der Indizierungen gut und sinnvoll, nur die "Beschlagnahmung" sollte man endlich mal abschaffen (bzw. auf "Snuff" beschränken).

    Ich glaube, dass Splatter-Exzesse sich als Bilder in den Köpfen auch von Kinderdarstellern festsetzen, egal, ob die wissen, dass die Eingeweide Gummimodelle mit roter Farbe sind oder nicht.
     
    #5
    der gute König, 9 Juli 2009
  6. LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Genau das denke ich nämlich auch. Wir wissen ja schließlich alle, dass das was wir da zu sehen bekommen niemals echt ist. Und trotzdem raubt es mir manchmal den Schlaf :grin:
     
    #6
    LaKrItZe, 14 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Dürfen Kinder Schauspieler
Mikiyo
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
19 Oktober 2016
0 Antworten
ChocolateFlake
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
28 September 2011
13 Antworten
LiLChicka
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
1 Dezember 2008
12 Antworten