Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

:D ranglistentheorie

Dieses Thema im Forum "Fun- & Rätselecke" wurde erstellt von dark-shadow, 22 Januar 2007.

  1. dark-shadow
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    101
    0
    nicht angegeben
    zieht euch das mal rein.

    http://www.ranglistentheorie.de.vu/

    ich denke da findet sich jeder mann wieder. der typ hat schon recht ^^. manche sachen sind mir so garnicht aufgefallen.

    mfg
     
    #1
    dark-shadow, 22 Januar 2007
  2. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    das alles zu schematisieren ist genauso sinnvoll, wie zu versuchen, schemat für die entstehung von zufällen, glück oder pech oder sonst was zu entwickeln. und was ist mit den leuten, die nicht so sind wie diese rangliste sie beschreibt???
     
    #2
    Decadence, 22 Januar 2007
  3. 7Inch
    7Inch (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    Was ein kompletter Blödsinn. Allein der Titel der englischen Originalseite sagt doch alles :smile:
     
    #3
    7Inch, 22 Januar 2007
  4. Gladiator
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich denke, da ist sicher vieles dran, aber auf jede Frau trifft das sicher auch nicht zu...Zum Beispiel fand mich mal am Anfang ein Mädchen gutaussehend und sie machte mich immer an und einige Zeit später fand sie mich plötzlich nicht mehr süss und wollte auch nix mehr von mir...Ich denke, das hängt von der Verliebtheit ab. Ich versteh euch Frauen auch nicht...:kopfschue
     
    #4
    Gladiator, 22 Januar 2007
  5. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Aber wenn sich ein paar frustrierte Teenager nach der Lektüre besser fühlen, dann hat es ja schon was gebracht. :zwinker:
     
    #5
    User 4590, 22 Januar 2007
  6. Kirie
    Kirie (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Aber so ein Quatsch ey :what:;

    Ja klar alle Frauen wollen NUR reiche Männer ... es geht nicht mehr um LIEBE sondern NUR NOCH GELD ^.-
     
    #6
    Kirie, 22 Januar 2007
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich habe - zum Teil - die bittere Erfahrung gemacht, dass daran doch was Wahres dran ist, auch wenn es nicht auf alle Frauen zutrifft.
    Materielle Dinge rücken heutzutage immer mehr in den Vordergrund, so dass beim Zusammenkommen die Liebe immer weniger das Hauptkriterium spielt.
    Reines Aussondierungsverhalten, würd ich sagen: Warum sich mit der Hälfte begnügen, wenn man alles haben kann.:eek: Diese Denkweise ist an sich nicht verwerflich, solange die Anforderungen im Rahmen bleiben. Ich meine, dass eine Frau keinen arbeitslosen, alkabhängigen Looser haben möchte ist schon verständlich.
     
    #7
    User 48403, 22 Januar 2007
  8. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    ich will nicht sagen, dass das auf absolut keinen mann und keine frau zutrifft... aber ICH bin nicht geldgeil und will unterbewusst mit allen männern sex, mit denen ich befreundet bin... bei manchen könnt ich mir das NIEMALS vorstellen :eek:
    früher konnte ich nie was mit leuten anfangen, deren eltern ein geschäft haben oder so... jetz hab ich nen freund, dessen vater ne eigene software-firma hat und seine mutter hatte ein bekleidungsgeschäft... so, fall ich nun in dieses schema? das heißt doch absolut gar nix... als ich mich in ihn verliebt hab, wusste ich doch diese dinge noch gar nicht.
    sicher, man schaut schon auch aufs aussehen, aber das ist doch nicht der primäre punkt :eek:
    ich will nen freund, der humor hat, der mich versteht, der mich trösten kann... und das sag ich nicht einfach nur so, oder als alibi... das IST so...

    ich finde diese theorie nen reinen schwachsinn... und wenn man nur mal den counter anschaut... heute 130, gestern 120 und insgesamt nur knapp 400 leute... :hmm:

    hat sich der TS wahrscheinl gedacht, yeah, push ich mal meine counter-statistik und schreib was ins forum... naaaaaaja
     
    #8
    User 41772, 22 Januar 2007
  9. einsam
    einsam (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Quatsch - die Theorie ist stimmig! Und wer behauptet dass es frueher angeblich mal mehr um Liebe und Romantik ging, liegt auch falsch! Früher mußte Frau sich verheiraten/einen Versorger suchen um ueberleben zu koennen - es gab keine Sozialsysteme! Im Großteil unserer Welt sieht es heute noch so aus!!!

    Und die wa(h)re Liebe ist ein temporaerer rausch koerpereigener HORMONE!

    Das Leben ist nichts als Illusion! Aber, bringt doch Spaß, oder??? :zwinker:

    Schoenen Tach noch!

    PS: Ich hab mich beim Lesen der Seiten koestlich amuesiert!
     
    #9
    einsam, 22 Januar 2007
  10. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wenig geistreich verpackte Einzelmeinung, die die üblichen Klischees anspricht und so automatisch von vielen einen gewissen Wahrheitsgehalt zugesprochen bekommt. Von minderer sprachlicher und humoristischer Qualität. Insgesamt wenig unterhaltsam.
     
    #10
    metamorphosen, 22 Januar 2007
  11. einsam
    einsam (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Wenn ihr von vielen ein gewisser Wahrheitsgehalt zugesprochen wird, koennen wir nicht mehr von Einzelmeinung sprechen, oder?

    Auch wenn das hier z.T. als fehlinterpraetiertes Freudsches Halbwissen abgetan wird - vergleiche mal diese angeblich "Wenig geistreiche Einzelmeinung" mit moderner Verhaltensforschung (z.B. -> Soziobiologie -> Fortpflanzungsstrategien) bzw Gruppenpsychologie -> Prozesse -> Herachie und deren Faktoren.

    Mann kann sicher ueber die sprachliche Form diskutieren (IQ-Schlampe, Hure etc.) und meinetwegen sich auch bei der Grammatik aufhalten, aber inhaltlich ist es schon ueberraschend stimmig. *g* ..das ist dann nochmals meine Einzelmeinung dazu.

    Einfuehrung ins Thema: http://de.wikipedia.org/wiki/Verhaltensbiologie#Die_wichtigsten_Zweige_der_Verhaltensbiologie
     
    #11
    einsam, 22 Januar 2007
  12. ^noob^
    Gast
    0
    ... ne... sry :kopfschue .. vielleicht steckt n fünkchen Wahrheit drin (bei ein paar Menschen könnte ich das zumindest vermuten) aber im Groben und Ganzen ist das Müll.
     
    #12
    ^noob^, 24 Januar 2007
  13. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ich bin mir ja nicht so 100%ig sicher, ob Du mich nur auf den Arm nehmen willst. Aber nun gut, antworte ich mal so, als würdest Du das ernst meinen.

    Den "wissenschaftlichen" Anspruch der Seite kann man doch nur als humoristisches Element sehen.

    "Die Diagramme auf der letzten Seite wurden nicht willkürlich zusammengeworfen -- sie repräsentieren Jahre von Untersuchungen. Ich sage das, weil dass ausnahmslos der Abschnitt ist, für den ich die meiste Verantwortung übernehme. Obwohl fast alle Männer, die die Männerwelt noch nicht genauer untersucht hatten, das intuitiv wissen. Soweit intellektuelle Huren feststellen können, hat die durchschnittliche Schlampe ein Bewertungssystem wie dieses hier:"

    :hmm: Das kann man lustig finden oder man kann es nicht lustig finden. Aber man kann doch nicht im Ernst anfangen, jetzt über Sozialpsychologische und Verhaltensbiologische Theorien zu diskutieren.

    Das ist ungefähr so, als würdest Du mich ernsthaft auffordern, die Kindergartenkritzeleien Deiner 3-jährigen Nichte mit dem Gesamtwerk Tizians zu vergleichen und mir einzureden, dass es dabei nur marginale Unterschiede gibt. Nichts gegen Deine Nichte, aber...

    Sorry, aber diesen Satzteil verstehe ich nicht. Auf was bezieht er sich? Was hat Freud damit zu tun?

    Der "Autor" trägt hier seine überspitzte und durch nichts belegte Meinung vor, gespickt mit Versatzstücken aus altbekannten Witzen und abgedroschenen Klischees. Klar erntet er dafür zum Teil Zustimmung, denn einzelne Klischees, gerade in so einer Häufung, finden immer wieder Anhänger. Da kann sich jeder das Klischee raussuchen, dass ihm in den Kram passt und mit etwas Glück wird dann der "Wahrheitsgehalt" dieser Verallgemeinerung auf den "Wahrheitsgehalt" der gesamten Theorie übertragen.

    Willst Du mir jetzt weißmachen, dass Du dieses Pamphlet für geistreich hältst? Ganz ohne Frage bricht die grottenschlechte Übersetzung, wahrscheinlich angefertigt von ein paar 16-jährigen Pennälern an einem faden Nachmittag, dieser Satire vollends das Genick.

    Aber auch das Original lässt die Quailitäten vermissen, die ich persönlich für eine gute Satire als unerlässlich bezeichnen würde. Da wären natürlich sprachliche Brillianz, guter Aufbau, treffende und scharfe Formulierungen, das Ganze muss auf den Punkt kommen und gekonnter Einsatz der Stilmittel.

    Wenn jemand das überhaupt lesen will, dann sollte er nur das Original lesen, denn die Übersetzung ist einfach nur unbrauchbar.
     
    #13
    metamorphosen, 24 Januar 2007
  14. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Ich mag die Seite... Jemand spricht es für mich aus und ich muss nichts mehr sagen...
     
    #14
    BenNation, 24 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test