Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Dachte nicht, dass es so schlimm ist..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 93633, 24 November 2009.

  1. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Hallo zusammen,
    das wird hier ziemlich lang werden, aber ich muss mir das einfach von der Seele schreiben..
    Ich habe gestern per Brief mit meinem Freund/Affäre/was auch immer schluss gemacht. Ich bin normalerweise auch gegen dieser Vorgehensweise und finde es feige, wenn man nicht persönlich schluss machen kann.. nur es ging einfach nicht. Mein Herz und mein Verstand kämpfen um die Wette und ich erkenne mich nicht mehr wieder :frown:
    Vielleicht kennt der eine oder andere meine Situation, hatte schon mal deswegen gepostet (Will oder kann er sich nicht entscheiden)

    Haben uns jetzt die letzten Wochen nur selten gesehen, nun war er für 4 tage in einer anderen Stadt zum Freunde besuchen und durchfeiern. Wir haben auch ein paar mal telefoniert, ging auch von ihm aus. Ich konnte es nicht erwarten, das er endlich zurück kommt. Als er auf dem heimweg war hat er mich noch angerufen, das wir uns zumindest noch kurz sehen (er war, eh klar von der Feierei, ziemlich fertig), er würde sich melden, wenn er da ist. Und? Nichts.. kein anruf, keine sms, nada. Nächster tag? Nichts, kein ton. Hab ihn dann mal eine sms geschrieben, ist aber auch nichts zurück gekommen. Ich hatte den Brief schon geschrieben, weil es ja schon seit einiger zeit nur noch weh tat, auch wenn er mal gesagt hatte, er wäre nicht bereit für eine Beziehung.. wir führten eine!
    Jedenfalls hab ich mir dann halt schon langsam Sorgen gemacht, übers Handy war er auch nicht erreichbar, ist er eigentlich immer. Bin dann rüber zu ihm (er wohnt gleich um die ecke) und angeläutet. Gerade als ich aufgeben wollte, hörte ich seine Stimme durch die Sprechanlage, total verschlafen und dementsprechend verwirrt, mich zu hören. Ich stand im Hausgang und fing an zu heulen. Ich dachte nur, er ist da, es ist alles ok und er meldet sich nicht?? Hab den Brief dann in sein Postfach gelegt und bin gegangen. Ich wußte, wenn ich ihn sehe, würde ich ja doch nur wieder weich werden..

    Hier mal der Brief, der erklärt dann ja wohl auch einiges..

    Hey mein Süsser!

    Keine Ahnung, wie man so einen Brief am besten anfängt, eigentlich ist das nicht meine Art und eigentlich verabscheue ich diese Art, eben gewisse Sachen nicht persönlich zu klären. Aber mit und bei dir ist ja alles anders, war es schon von Anfang an. Echt schräg – ich habe dich das erste mal gesehen und wusste sofort: Den muss ich kennen lernen, den will ich haben. Mir war eigentlich egal, wie und unter welchen Umständen. Kenne ich nicht von mir. Ich war auf eine Sex – Geschichte eingestellt, denn ich glaubte dir als du sagtest, das würde nicht gut gehen, du hängst viel zu sehr an Jenny. Soweit so gut.. dennoch kamen Gefühle auf und ich versuchte sie einfach zu ignorieren, zu unterdrücken. Tja, und dann standest du vor meiner Tür, extra von weißnichtwoher und extra weißnichtwielang von der Arbeit gekommen – nur um mir zu sagen das du mich liebst. Sowas macht man nicht jeden Tag, ich war tief beeindruckt, verliebter und glücklicher als je zuvor. Du sagtest, du wärst nicht bereit für eine Beziehung – ich war genauso verwirrt wie vorher – nur konnte ich nun meine Gefühle beim besten Willen nicht mehr zurück halten. Wir lebten weiter, doch ich hatte es ständig im Hinterkopf. Und dann DIE Idee. Offene Beziehung. Ich wollte mir nicht eingestehen, das ich das sicher nicht lange mitgemacht hätte – dazu bin ich einfach zu gefühlsbetont, jeder der mich kennt, weiß das. Als ich Andrea davon erzählen wollte liess sie micht nicht einmal ausreden, um mir zu sagen, das ich das nie schaffen könnte. Aber es wäre doch DIE perfekte Lösung! Du bräuchtest keine Angst haben, etwas zu verpassen, und ich könnte dich weiterhin für mich haben und müsste keine Angst haben, das du mich irgendwann einmal betrügst. Naja, auch so ein Verhalten und wirres Denken kenne ich nicht von mir. Egal – ich sprach dich darauf an, zuerst bereute ich es gleich wahnsinnig wieder, denn es schien so, als hätte man dir ein „Leckerli“ vor die Nase gehalten. Doch wie habe ich mich gettäuscht!! Du wolltest es absolut nicht, sagtest mir, das ich mir keine Gedanken machen müsste und das du mich nicht gerne Teilen würdest. Ich dachte das erste mal, einen Anflug von Eifersucht bei dir zu entdecken. Das war der Höhepunkt unserer Nicht – Beziehung.
    Doch auf einmal veränderte sich etwas. Wir schrieben kaum noch miteinander, du hattest plötzlich jede Menge Leute um dich herum, die alle Zeit mit dir forderten. Und du fingst an, mich zu versetzen. Was du eigentlich nie erfahren solltest: Ich war dann schon so gekränkt, das ich mir dachte, ich drehe den Spiess um: Wollte warten, bis du fragst, ob wir uns sehen, mit einem von dir typischen „Ich denke schon“ antworten und dich dann kurz vorher doch noch zu versetzen. Und das traurige daran ist, das ich keine Gelegenheit dazu bekam. Stillstand. Doch wieder, ja eigentlich seit ich dich kenne, wollte ich die Hoffnung nicht aufgeben. Ich dachte, ok, nicht schlimm, wenn er mich anscheinend nicht vermisst, er hat sicher einfach nur so viel zu tun. Nur dann sagtest du einmal eher beiläufig „Ich liebe dich“ und ich wußte plötzlich, das es nicht stimmt. Nicht oder nicht mehr, weiß ich nicht. Aber wenn du mal ehrlich zu dir bist, weißt du das auch. Klar, jeder hat etwas andere Ansichten, was Liebe ist und wie man sich verhält, wenn man verliebt ist. Aber, tut mir leid, es kann keine Liebe sein, wenn es einem egal ist, wie es dem anderen geht, man auf ihn „vergisst“ und kein Bedürfniss hat, in seiner Nähe zu sein. Und ich kann nicht mehr, es tut einfach so oft so weh. Damals, die Sache im Messenger, die ich dir nicht sagen wollte.. das war einfach der letzte Rest Hoffnung, das ganze mit uns nüchterner zu betrachten, meine Gefühle wieder zurück zu schrauben und es einfach als das zu aktzeptieren, was es ist. Eine Fun – Sache, wenn grad wer Lust auf Sex hat oder sonst keiner Zeit hat. Nur funktioniert das leider gar nicht. So, wie es ist, tust du mir einfach nicht gut – bevor ich zu dir gehe, fühle ich mich schlecht, wenn ich gehe fühle ich mich miserabel, wieder mit dem Gefühl, die Tussi auf Abruf zu sein, die man sich einfach warm hält, weil sie ja sowieso nie Nein sagt. Und das ich mich nur die paar Stunden in der Woche, in der wir uns sehen, gut fühle, ist mir eindeutig zu wenig. Es könnte ja auch gar nicht besser werden. Ich will einen Mann, der für mich da ist, zu und hinter mir steht und mir seine Liebe zeigt. Ich denke nicht, dass das grundsätzlich zu viel verlangt ist, ich weiß aber sehr wohl, das es bei dir zu viel verlangt ist. Du willst und kannst dieser Mann nicht für mich sein und das muss ich aktzeptieren. Nur komme ich, so wie es ist, nicht von dir weg, nie aus dieser Sache heraus.
    Deswegen sehe ich auch leider keinen anderen Weg als diesen: Ich werde deine Nummer löschen, ebenso bei Facebook, MSN und keine Ahnung was noch alles. Einfach jeglichen Kontakt abbrechen.
    Ehrlich, mir bricht es das Herz, wenn ich das auch nur schreibe, aber es geht einfach nicht anders.
    Wir hatten eine wunderschöne Zeit und die bereue ich auch nicht. Ich war von Anfang an darauf eingestellt, das es mit uns vielleicht auch eben nicht klappen könnte. Schade, das es jetzt wirklich so ist.
    Mittwoch und Donnerstag arbeite ich jeweils von 10 Uhr an den ganzen Tag, wäre nett, wenn du Zeit finden würdest, in der Zeit deine DVD (und falls ich sonst noch etwas von dir haben sollte) zu holen und meinen Schlüssel da zu lassen.
    Ich wünsche dir alles Gute,
    Ich liebe Dich,
    Nicole


    Er hat mich dann an den tag noch angeschrieben.. aber nachdem Sätze fielen, wie "mach keinen scheiß.. na dann lässt es halt. ..selbst wenn ich wissen wollte, was du geschrieben hast.. " fühlte ich mich nur bestätigt. Nur Gott, mein Verstand sagt mir, das es genau das richtige war, das ich nur mehr leiden würde, aber mein Herz zerreißt es gerade.. :schuettel:
    Ich weiß nicht recht, warum ich das hier jetzt schreibe, vielleicht brauch ich das auch nur um es vielleicht besser verarbeiten zu können. Maa, es ist doch verrückt.. dauernd heule ich rum und hoffe insgeheim, das da doch noch was kommt.. das er vor meiner Tür steht.. das er anruft.. einfach das er doch noch um mich kämpft..

    Naja, jedenfalls danke, falls sich das ganze wirklich jemand ganz durchgelesen hat. Das war doch richtig, oder? Narf.. klar, war das richtig, wenn es einem mehr schlecht als gut geht, muß man etwas ändern, richtig? Na toll, ich habe es beendet, weil es weh tut.. Wie weh es jetzt tut ist aber eine ganz andere Sache..
     
    #1
    User 93633, 24 November 2009
  2. HappyEnd.
    Gast
    0
    Ich bin stolz auf dich! Super Lösung gefunden! Dass es jetzt weh tut ist normal - wie es weh tun würde, hättest du die Situation weitergeführt, willst du gar nicht wissen. Er sagte, er liebt dich!? Tut mir leid, aber wenn ich einen Menschen liebe, dann möchte ich auch eine Beziehung mit ihm führen. Oo Ein wenig strange die Sache. Mach dich bitte nicht verrückt, du hast das richtige getan. Du hast die richtige entscheidung getroffen! Loslassen ist so viel stärker als festhalten. Begeh nicht den Fehler & geh zurück zu ihm, sei nicht länger seine "Tusse - auf - Abruf" .. so was hat kein Mädchen der Welt nötig. Nach dem Brief weiss er, wie du empfunden hast und wie du momentan empfindest - jeder tolle mann, der dich wirklich schätzen würde und dich, wie er angeblich auch, lieben würde, würde dir keine vorwürfe machen, sondern einen ganz entscheidenen schritt auf dich zu gehen!

    Bleib standhaft & stark!
    Du findest einen Mann, der jede Sekunde mit dir teilen möchte!
     
    #2
    HappyEnd., 24 November 2009
  3. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    694
    128
    174
    Single
    Danke schön. Tut gut zu lesen, das es die richtige Entscheidung war.. In den letzten 3 Monaten habe ich so viel getan, was ich früher nie getan hätte, wenn ich mir das durchlese, erkenne ich mich kaum wieder. Im Moment steht einfach alles Kopf und ich weiß echt nicht mehr wo vorn und hinten ist..
    Deswegen.. DANKE!! Ich schätze das sehr, was du schreibst. Ich hoffe nur, der Schmerz vergeht bald, es ist grausam :frown:
     
    #3
    User 93633, 24 November 2009
  4. User 27629
    User 27629 (32)
    Meistens hier zu finden
    703
    128
    136
    nicht angegeben
    Wenn ich so lese, was zwischen euch vorgefallen ist, glaube ich auch, dass die Trennung die beste Entscheidung war. Allerdings hast du sogar noch in den Brief ganz viele halboffene Türen gesteckt, finde ich. Viele Stellen, die ihn bitten, um dich zu kämpfen. Mit dem Schreiben des Briefes hast du ihn doch noch gar nicht wirklich "weggestoßen", erst durch seine Reaktion darauf, weißt du jetzt, dass er es tatsächlich nicht wert ist und dass das weh tut, ist mehr als verständlich.

    Ich wünsch dir viel Kraft.
     
    #4
    User 27629, 24 November 2009
  5. Yasmin
    Yasmin (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenne das. und ich bin froh an deinem beispiel zu sehen, das es noch menschen gibt, die den schmerz einer trennung erst mal riskieren, um irgendwann wieder glücklich zu sein...
    und das du den brief geschrieben hast, kann ich in deiner situation auch verstehen....
    hätte ich früher auch machen sollen...
     
    #5
    Yasmin, 24 November 2009
  6. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.622
    in einer Beziehung
    gut gemacht. und verdammt stark. ehrlich - alle achtung.
     
    #6
    Nevery, 24 November 2009
  7. User 89030
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    Single
    Ja super das hatte ich auch mal so ähnlich. Ich hätte auch sowas schreiben sollen aber dazu ist es jetzt zu spät. Ich würde mich auch nicht mehr hinhalten lassen.
     
    #7
    User 89030, 24 November 2009
  8. produnicorn
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    113
    43
    nicht angegeben
    Ich finde deinen Entschluss ebenfalls sehr gut und ich denke auch, dass es das absolut Richtige war. Für dich. Und du zählst ja nun einmal, denn es hat wirklich keinen Sinn, wenn ein "Beziehungs"partner unglücklich mit dem Anderen ist, oder mit der Situation.
    Es ist schön, dass du die Kraft gefunden ahst, es zu beenden und ich finde es auch legitim, das mit einem Brief zu tun, wenn du weißt, dass du es anders nicht hinbekommst.

    Dann wird es jetzt ja bald wieder aufwärts gehen, wirst du schon sehen. Dass du dich jetzt so fühlst, ist völlig normal... Das geht mit der Zeit weg.
     
    #8
    produnicorn, 25 November 2009
  9. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    694
    128
    174
    Single
    Hallo zusammen,

    Vielen lieben Dank für eure antworten, das hilft mir wirklich sehr. Ich will einfach nur versuchen, das ganze so schnell wie möglich hinter mir zu lassen, und da er ja nichts tut.. tja, tut zwar gleich nochmal so weh, aber es bestätigt meine Entscheidung ja nur. Er hat halt jetzt noch meinen Schlüssel.. heute hat er ihn nicht zurück gebracht.. was ich weiß ist er aber auch in einer anderen Stadt.. ich hoffe mal, das erledigt sich morgen.
    Bin jetzt auch noch mit den Tagen überfällig, letztes mal hab ich sie schon nicht bekommen, hab das aber nicht weiter beachtet. Eigentlich glaub ich ja nicht, das was sein könnte, gab zwar ein mal, wo wir ungeschützt Sex hatten aber eigentlich kann ich es mir nicht vorstellen. Das wäre ja jetzt ja echt der absolute Höhepunkt..
    Nuja.. morgen mal nen Test zur Sicherheit machen.. hoffen, das er sein Zeug holt und dann kann ich das vielleicht hoffentlich bald abschließen.
    Auf jeden fall, wirklich ein großes Danke an euch, ihr unterstützt mich sehr :smile:
    *winkwedel*
     
    #9
    User 93633, 25 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Dachte schlimm
borussia1982
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Mai 2014
33 Antworten
Doc_
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Januar 2014
6 Antworten
marcjoc
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Februar 2010
20 Antworten
Test